Anzeige Anzeige
  DMFV
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Thema: UniSens-E im F5b Modell?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    Neustadt/ Co.
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Frage UniSens-E im F5b Modell?

    Hallo Leute,
    ich habe ein F5b Modell gebraucht gekauft.
    Jetzt habe ich mir ein paar Gedanken zum Thema Strommessung und Telemetrie gemacht.

    Hier erstmal ein paar Daten zum Antrieb:
    Motor ist ein Jeti Phasor Race 2026/3600, Regler ein Castle CC 180 mod. Das Ganze soll an 6s betreiben werden.
    Luftschraube erstmal RFM 17x18 Rot F5b.
    Der Vorbesitzer hat mir noch ne RFM 18x19 F5b und ne GM 18x22 mitgegeben.

    Für die Strommessung ist aktuell noch ein Unilog 1 mit einen 400 Ampere Stromsensor verbaut.
    Aber so wie ich gelesen habe ist es nicht möglich die Daten vom Unilog auf meiner DS24 anzeigen zu lassen.
    Ich lass mich aber auch gerne berichtigen.

    Jetzt habe ich überlegt das Unilog auszubauen und ein UniSens einzubauen.
    Ich hätte mich jetzt für das UniSens 280 A entscheiden.
    Mit der 17x18 spricht man bei meinen Antrieb von einer Stromaufnahme von ~250 Ampere.
    Mit ner größeren Luftschraube dann halt mehr...
    Was passiert beim UniSens wenn ich über 280 Ampere komm?
    Wird hier dann auch noch gemessen???
    Wir sind euere Erfahrungen mit einen UniSens im F5Bler?

    Aktuell sehe ich für mich auch keinen Mehrwert im Unilog.
    Ich will keine Wettbewerbe fliegen und brauch deshalb auch die Limiter Funktion von Unilog nicht.


    Danke schon mal...


    Grüße Tobi
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von JurajSK
    Registriert seit
    30.08.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    21
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Tobi,

    Du kanst verbindung kabel (interface) mit JETI EX protokol benutzen, damit dein JETI zeigt die daten von Unilog1
    Unisens 280A misst nur bis zu 280A, etwas mehr strom, es zeigt 280A.

    Gruß
    Juraj
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    26.09.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klar geht das. Der Messbereich endet halt bei 280A. Wenn z.B. 300A fließen, werden 280A angezeigt. Anders gesagt: die Anzeige wird bei 280A gekappt.
    ————————————————————
    Je älter ich werde, desto besser war ich
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    die Welt
    Beiträge
    70
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Unilog 1 verkaufen und ein UL2 kaufen?
    Und die Telemetrie funktioniert mit ein Interface auf ein Jeti DC oder DS16, warum dann nicht auf ein 24?
    Frag doch mal nach bei Stephan Merz.

    GJ
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    5.845
    Daumen erhalten
    117
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ruf den Stephan an der wird dich sehr gut beraten
    Gruß Norbert
    Habe noch Kerne für 2/3 4/5 Gixxer, Brutus, Superfelix und Clubberer/Follow me
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    03.05.2015
    Ort
    Kreis Gifhorn
    Beiträge
    209
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    40
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin

    Andere Frage: Reisenauer schreibt mit der 18x23GM schon von 264A, allerdings an 5S. Ich bin mir nicht sicher wie gut die Werte passen die da auf seiner Seite stehen, trotzdem sind 3600U/min/V an 6S schon viel. Die 280A sind auch nicht mehr weit, wenn nicht längst erreicht.


    Grüße
    Dennis
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    die Welt
    Beiträge
    70
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Werte auf die Seite sind theoretisch und F5B Werte sind schwerig theoretisch zu berechnen.
    Besser hier rumfragen was die Werte sind weil jeder F5B Pilot ein Logger hat und die reale Werte hat.

    Schreib welcher Motor, Welcher LS und Spinner.
    Und 6S am 3600KV ist viel, die Luftschraube dreht dann 10500-11000 Umdrehungen, das ist nicht wirklich effizient.
    Besser ist so maximum 10000 Umdrehungen und dann etwa mehr diameter oder zoll.

    GJ
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    Neustadt/ Co.
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Danke erst mal für die Antworten.
    Ich habe mich jetzt für ein Unilog 2 mit einen 400 Ampere Stromsensor entschieden.
    Das Unisens bringt mir leider nichts wenn es bei 280 Ampere das Messen aufhört.
    Zum Thema Luftschraube:
    Ich habe mich jetzt für die Bilder ersten Flüge für folgende Kombi entscheiden:
    RFM 17x18 Rot F5b mit einen 38mm Spinner 5 Grad verdreht.

    Wenn das Ganze dann fliegt und so wie ich mir das vorstelle würde ich auf folgendes wechseln:
    RFM 18x19 F5b, 38mm Spinner 5 Grad verdreht.
    Ich habe hier im Forum ein Bild von einen Log gefunden mit der 18x19.
    Die Drehzahl war irgendwo bei 9500 Umdrehungen und 280 Ampere.

    Die GM Luftschraube die mir der Kollege, von den ich den Flieger gekauft habe, mitgegeben hat ist eine GM 18x21.
    Hier habe ich mich in meinen ersten Beitrag vertan was die Größe angeht.
    Er hat nur gemeint das die GM recht laut ist und der Antrieb ein bisschen mehr Strom zieht, aber der Motor nach den Flug nich viel wärmer ist.


    Grüße Tobi
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    die Welt
    Beiträge
    70
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die GM Luftschrauben sind im durchschnitt etwas besser wie die RFM Schraube.
    Und laut?
    Dann muss du eine Rampe programmieren, dann ist alles leiser.
    Er sind viele F5B Pilote der mit den GM Luftschrauben fliegen und die haben dann auch reale Daten.
    Ich denke die 9500 rpm und 280 Ampere ist auf 5S, das ist etwa 5 KW, das ist normal.
    Den GM18x21 ist vielleicht ein altes Modell, das sieht nicht viel mehr Strom wie ein RFM 18x19.

    GJ
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    Neustadt/ Co.
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Drehzahl an 6s

    Hi,
    Der Log war definitiv an 6s.
    Ich hab das mal so überschlagen:

    6x3,7V (unter Last pro Zelle) = 22,2 Volt
    22,2V x 3600 Umdrehungen/Volt = 79920 Umdrehungen
    79920 Umdrehungen : 6,75 Getriebe = 11840 Umdrehungen
    11840 Umdrehungen mit 80% Wirkungsgrad = 9472 Umdrehungen am Propeller


    Bitte korrigieren wenn das so nicht passt. Bin aber der Meinung 80% Wirkungsgrad ist zu viel🤔


    Grüße Tobi
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    155
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Welche Zellen willst Du fliegen, die bei solchen Strömen 3,7V hält?
    Selbst meine 5500er mit 65C Dauer haben die Spannung nur ganz kurz am Anfang bei dem Strom.
    Beim Speeden mit dem Heli allerdings.

    Ausserdem hat der Motor bei der Last deutlich weniger als seine rpm/Volt Angabe!
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    die Welt
    Beiträge
    70
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Daten sind fremd und ich denke es gibt kein Log.

    6x3,7V (unter Last pro Zelle) = 22,2 Volt
    22,2V x 3600 Umdrehungen/Volt = 79920 Umdrehungen
    79920 Umdrehungen : 6,75 Getriebe = 11840 Umdrehungen
    11840 Umdrehungen mit 80% Wirkungsgrad = 9472 Umdrehungen am Propeller



    Ich kenne keine Zelle der unter Last 3,7V hält, im Praxis ist es 3,5 Volt maximum.
    Wenn ein Akku unter dieser Last 3,7 Volt hält möchtet jeder das haben, dann kann mann Weltmeister werden.
    Drehzahl am Luftschraube bei 22,2 Volt ist 11840, OK, das ist zu hoch.
    In deine Daten ist es 11840 mit 80% Wirkungsgrad????
    Wirkungsgrad von was, wenn es gemessen und gelogt ist ist 11840 Umdrehungen die Werte, und gibt es kein Wirkungsgrad.
    Und wenn mann von ein Wirkungsgrad spricht ist es nicht gemessen.
    Dann sind es kein Messwerte sondern Theoretische Werte und dann gibt es kein Loggerdaten.

    Trau nur richtige Loggerdaten!


    GJ
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    Neustadt/ Co.
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,
    Bitte mal nicht alles so ernst nehmen.
    Ich habe mit den Einfachsten Zahlen gerechnet die mir gerade in den Sinn gekommen sind.
    Das war nur ein einfaches Rechenbeispiel das das nich an 5s funktioniert wie es der Kollege GJ behauptet hat.
    Und wenn man beim Reisenauer auf der Seite schaut, der gibt den Motor mt 6s und der besagten 17x18 mit unter 9000 Umdrehungen an.
    Wie gesagt, war nur ein aller einfachstes Rechenbeispiel.

    Ich bin halt nunmal kein F5b Wettbewerbspilot.
    Ich will mit den Teil einfach nur meinen Spaß haben... das letzte bisschen Effizienz ist mir im Grunde genommen egal. Ich will nur den Strom im Blick haben das es nicht gleich raucht 😉

    Grüße Tobi
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    155
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Basst scho, sagt man bei uns
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    Neustadt/ Co.
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So sagd mer des bei uns in Oberfrangn a... 😉
    Habe gerade eine E-Mail vom SM-Modellbau bekommen.
    Unilog 1 geht die Telemetrieausgabe nur über die Jetibox.
    Und beim UniSens ist wie hier geschrieben ganz knapp über 280 Ampere Schluss.
    Jetzt gibts ein Unilog 2....
    Wen es interessiert, kann ich demnächst auch die Ströme verraten.

    Grüße Tobi
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •