Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.ejets.at
Seite 6 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 132

Thema: Starfighter forever - eine neue F-104 entsteht

  1. #76
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jetzt habe ich die Idee mit dem Fahrwerksbein etwas weitergesponnen und ein ganz grobes Prinzipmuster aus Holz geschnitzt:

    Name:  IMG_20191007_174258.jpg
Hits: 1202
Größe:  16,7 KB

    Prinzipiell funktioniert es so wie ich mir das vorstelle ("Knieprinzip"). Nach hinten kann es weg, nach vorne nicht. Die Härte lässt sich über die "Blattfeder" an der Rückseite variieren. Das könnten später z.B. mehrere CfK-Streifen sein.
    Wichtig ist, daß es nach vorne nicht aufbaut und so keine Kollision mit dem Motor der Mechanik hat (Danke an Heiko für den Tipp ).

    Name:  IMG_20191007_173139.jpg
Hits: 1205
Größe:  30,6 KB Name:  IMG_20191007_173146.jpg
Hits: 1192
Größe:  29,6 KB

    Name:  IMG_20191007_174412.jpg
Hits: 1204
Größe:  19,5 KB

    Nachteil: eine etwas geringere Spurbreite, da der Winkel der Mechaniken schon durch den Spant vorgegeben ist. Macht bei der F-104 ca. 4cm aus. Müsste noch unkritisch sein.

    Name:  IMG_20191007_173205.jpg
Hits: 1184
Größe:  22,6 KB

    Jetzt werde ich das ganze sauber aufzeichnen und bemaßen. Alternativ baue ich mir noch ein zweites Muster, um auszuprobieren, was passiert, wenn ich einfach in das gerade Bein ein Gelenk ein baue, d.h. das Knie schief steht.
    Da der Weg nach hinten nicht groß ist, könnte sich die Änderung der Vorspur in Grenzen halten. Vorteil wäre ein wesentlich einfacherer Aufbau.
    Wenn das soweit gereift ist, rede ich mal mit Gerhard Kenner und schau mal, was er daraus machen kann.

    Ausserdem habe ich heute noch die Tiptanks sauber ausgerichtet. Wäre nicht nötig gewesen, wenn ich die Löcher gleich richtig gebohrt hätte. Hab ich aber nicht, daher zur Übung zweimal. Pfusch olé...
    Aber ich fürchte, es ist nicht ganz unwichtig, daß die Dinger absolut parallel sind.

    Name:  IMG_20191007_184240.jpg
Hits: 1183
Größe:  23,1 KB

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

  2. #77
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.921
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Mach Dir nicht so einen Kopp wegen der Spur beim einfedern

    Hi Michael,

    ich verwende diese Art der Positionierung der Federbeine auch schon in der F19Aurora. Das hatte ja über 500 Mal super funktioniert. Auch in dem GFK und jetzt CFK Staffi klappt es perfekt. Soweit ich mich erinnern kann ist die Spurweite so um die 330mm, schaue aber gerne heute Abend nochmal nach. sollte sich aber bei der Länge und den vorgegebenen Löchern für die Kulisse automatisch ergeben.

    Deine Idee mit der Blattfeder finde ich ja sowas von genial das ich das mal in 3D Drucke und mit einer leichten Feder ausprobiere.

    Sag mal Michael, was sind das für Felgen und Reifen? 70mm Reifen mit 6mm Lagerachse?

    BG
    Heiko
    Like it!

  3. #78
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Fahrwerk ist jetzt konzeptionell fertig. Ich habe es nochmal einfacher aufgebaut (Vierkant mit Knie).
    @Heiko: Du hast recht - die Veränderung der Spur beim Federn kann man vernachlässigen.

    Name:  IMG_20191010_191441.jpg
Hits: 961
Größe:  26,3 KB Name:  IMG_20191010_191453.jpg
Hits: 972
Größe:  27,4 KB

    Name:  IMG_20191010_191515.jpg
Hits: 964
Größe:  14,9 KB Name:  IMG_20191010_191535.jpg
Hits: 969
Größe:  13,0 KB

    So hab ich das Ding jetzt bei Gerhard Kenner angefragt. Mal schauen, was er dazu meint, auch bzgl. der Dimensionierung.
    Damit ist das Thema Fahrwerk erstmal abgehakt und in der nächsten Zeit geht es mit dem Einbau des Impellers weiter.

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

  4. #79
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.921
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Super Arbeit

    Moin Michael,

    einfach klasse deine Handarbeit zum Fahrwerk. Da Du jetzt den EDF erwähnt hast und dazu natürlich das Schubrohr gehört, möchte ich nochmals erwähnen, wie wichtig es ist dieses ein zu messen. Wie ich es gemacht habe hatte ich Dir ja bei der Übergabe der Form erläutert und sterht auch in meinem Thread zum blauen SF und zum CFK SF. Bitte nicht nach Auge machen. Jörg hatte es per Auge gemacht und hatte den Blauen SF fast verloren wenn er nicht mit 14S unterwegs gewesen wäre.

    Das Fahrwerk könnte man doch schön Drucken in 3D und dann schauen ob man es abformen kann.

    BG
    Heiko
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    527
    Daumen erhalten
    146
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, richtig toller Modellbau in all seinen Facetten
    Andy
    Like it!

  6. #81
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe mir für die ganzen Einmessarbeiten doch tatsächlich jetzt (nachdem es 40 Jahre ohne ging), eine EWD-Waage zugelegt. Hat mir bei der Flächenanpassung schon gute Dienste geleistet.
    @ Heiko: das kommen Deine ganzen Bilder wieder zum Tragen! Die Aufnahme lässt ja zum Glück genug Einstellmöglichkeiten. Zuerst muss aber der Spant rein und ausserdem warte ich noch auf das Schubrohrmaterial und den Einlauftrichter von Jürgen (Gollnow).

    Ich lasse mir die Teile in bewährter Weise wieder von Gerhard Kenner (einziehfahrwerk.de) fräsen. Für's Bugfahrwerk gibts eine ganz normale geschleppte Schwinge mit möglichst wenig Nachlauf.

    Es wird Zeit, daß ordentliche Metall-Sinterdrucker etwas günstger werden. Die 80 T€ wären ja noch ok, aber 1700kg am Stück kriege ich einfach nicht die Kellertreppe runter

    LG
    Michael
    Like it!

  7. #82
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kleiner Fortschrittsbericht (das Wetter war viel zu schön zum bauen):
    Impellerspant ist drin und der Impeller hat seine Laschen. Wieder was erledigt

    Name:  IMG_20191013_173246.jpg
Hits: 699
Größe:  29,5 KB Name:  IMG_20191013_173339.jpg
Hits: 699
Größe:  32,5 KB

    Als nächstes muss ich mir mal so langsam Gedanken über die HR-Anlenkung machen.

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

  8. #83
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.921
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Habe ich doch alles mit beigelegt

    Hi Michael,

    ich habe Dir doch alle Spanten und Anlenkungen mitgegeben, oder fehlt was? Wenn du was anderes brauchst, lass es mich wissen, dann Fräse ich es Dir.

    BG
    Heiko
    Like it!

  9. #84
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Heiko: doch - das passt auch alles. Nur finde ich die Anlenkung vorne "a la Avonds" nicht optimal hinsichtlich der Zugänglichkeit. Mir schwebt eher was wie bei meiner Minijets F-104 vor, wo ich das HR eher an der Hinterkante anlenke. Dann muss ich zwar bei der Demontage des HLW die Anlenkung aushängen - aber so oft nehme ich das Leitwerk nicht ab.

    Bin auch noch unschlüssig, ob ich das Servo in den Spant setze oder eher mit einem Rahmen ins SLW. Dann komme ich einfacher ran und muss dazu nicht jedesmal das Schubrohr ausbauen.

    Schaun mer mal...
    Like it!

  10. #85
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.921
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Stimmt hattest Du schon geschrieben

    Hi Michael,

    stimm ja hattest du weiter vorne auch schon mal geschrieben. Bin gespannt wie Du es umsetzen wirst.

    BG
    Heiko
    Like it!

  11. #86
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weiter gehts. Pustefix ist drin und passt:
    Name:  IMG_20191014_191729.jpg
Hits: 547
Größe:  31,7 KB

    Ausserdem noch Führungsröhrchen in den Tiptanks für die Befestigungsschraube. Hätte ich fast vergessen. Wäre wahrscheinlich eingermaßen blöde geworden, durch den Tiptank eine Schraube zu fädeln, wenn überall zu ist. Da hätte ich irgendwann eine schöne Schraubensammlung in jedem Tank gehabt
    Name:  IMG_20191014_191742.jpg
Hits: 541
Größe:  26,4 KB Name:  IMG_20191014_191755.jpg
Hits: 542
Größe:  33,8 KB

    Der Regler ist auch (wieder) da und darf probesitzen. Ich hatte den ja bei YGE, nachdem er so gar nicht mit dem Schübeler in der Viper zusammenarbeiten wollte. Jetzt ist eine überarbeitete Firmware drauf und die Elkos wurden ausgetauscht.
    Guter Service, andererseits ist das Ding aber auch teuer genug.
    Bin mal gespannt, wie's funktioniert. Infos dazu gibt's nach erfolgten Messungen im Viper Thread.

    Name:  IMG_20191014_192011.jpg
Hits: 538
Größe:  38,3 KB

    Ich gebe grad ziemlich Gas, bevor die Motivation wieder nachläßt. Ich will das Ding unbedingt von der Werkbank bekommen. Immerhin warten noch zwei andere Projekte.

    Fortsetzung folgt...
    LG
    Michael
    Like it!

  12. #87
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da Heiko mit seiner Aurora ein Höllentempo vorlegt, kann ich ja auch nicht untätig bleiben.

    Die Höhenruderanlenkung nimmt Gestalt an. Prio liegt auf guter Zugänglichkeit. Daher weiche ich von der "Avonds-Lösung", bei der die Anlenkung vorne oben in der Flosse liegt, ab.

    Das Servo kommt analog zu den Flächen auf ein in der Seitenflosse satt eingeklebtes Brettchen. Das sitzt nicht nur auf der Schale, sondern ist auch noch mit dem senkrechten Holm in der Flosse verbunden. Des hebt !
    Deckel mit 4 Schrauben drauf - fertig.
    Anlenkung geht über eine M3 Gewindestange (bzw. eine Stahlstange mit an den Enden aufgeschnittenen M3 Gewinden, um genau zu sein ) direkt nach oben aufs Ruderhorn. Lage ist so gewählt, daß ich ggfs. noch ein Seitenruder einbauen kann. Im Moment nicht geplant, aber kann ja noch kommen.

    Name:  IMG_20191015_173445.jpg
Hits: 451
Größe:  31,6 KB Name:  IMG_20191015_164052.jpg
Hits: 448
Größe:  36,3 KB

    Das Ruderhorn ist gleichzeitig die "Wurzelrippe" und bleibt immer am Flieger dran. Leitwerkshälften werden seitlich aufgesteckt.
    Als Sicherung kommt später noch eine kleine Schraube durch die GfK-Lasche.

    Name:  IMG_20191015_162802.jpg
Hits: 450
Größe:  27,6 KB Name:  IMG_20191015_162830.jpg
Hits: 443
Größe:  33,0 KB

    Wenn ich jetzt nicht irgendwo einen ganz kapitalen Knoten im Hirn habe, sollte das ganz ordentlich funktionieren. Morgen, wenn das Harz trocken ist, weiß ich's.

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

  13. #88
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    761
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fertig:
    Name:  IMG_20191016_124420.jpg
Hits: 343
Größe:  41,2 KB

    Name:  IMG_20191016_124347.jpg
Hits: 341
Größe:  18,5 KB

    Und funktioniert

    Name:  IMG_20191016_124331.jpg
Hits: 341
Größe:  35,2 KB Name:  IMG_20191016_124319.jpg
Hits: 341
Größe:  36,0 KB

    Fortsetzung folgt...
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    772
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Super gemacht Michael.
    Like it!

  15. #90
    User Avatar von Daniel Jacobs
    Registriert seit
    14.02.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.237
    Daumen erhalten
    122
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sauber, das wird gut funktionieren.


    Gruß.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Eine neue Stampe entsteht
    Von Georg Funk im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 21:58
  2. Eine neue Seitenruderform entsteht
    Von fliegerpez im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 19:17
  3. Eine neue BASIC entsteht....
    Von Ralph Tacke im Forum Sonstige Klassen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 12:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •