Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welche Schleppkupplung???

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Welche Schleppkupplung???

    Hallo Leute

    Aufgrund akuten Schleppermangels will ich meine CARF Extra mit einer Schleppkupplung ausrüsten. Da dies bekanntermaßen ein Kunstflugmodell ist kommt nur das V-Seil in Frage.

    Meine Idee ist das Servo und den größten Teil der Einbauten ausbaubar zu gestallten. So muss ich das Zusatzgewicht nicht permanent mitschleppen und kann bei Bedarf das Servo schnell einbauen. Also einen Halbspant am Boden und zur Seite hoch. An diesem dann das Servo sammt Halterung verschrauben.

    Die große Frage ist aber nun, wie die Schleppkupplung aussehen soll. Optimal wäre es, wenn diese nur wenig seitlich herausschaut und nicht zu dick ist.

    Hier mal mein erster Entwurf und ein Foto mit der Einbauposition der Kupplung





    Komplette Kupplung wäre so ausbaubar. Die kleinen Löcher in der Seitenwand fielen kaum auf oder wären mit Aufklebern gut abzudecken

    Nun bin ich gespannt auf eure Ideen und Vorschläge!

    MfG Jan
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Pulheim
    Beiträge
    221
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von heu20
    Da dies bekanntermaßen ein Kunstflugmodell ist kommt nur das V-Seil in Frage.
    Hallo Jan,

    warum V-Seil? Hinter der Kabinenhaube auf dem Rumpfrücken, das geht sehr gut. Hatten wir bei diversen CAP´s. Keine Sorge, dass es zu weit hinten ist, es geht. Auch bei meiner Tiger Moth (die große von TC) habe ich die Kupplung am hinteren Cockpit angebracht: funktioniert hervorragend!

    Also mein Tipp: Vergiß das V-Seil!

    Gruß

    Heiko
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko

    Wäre sehr weit hinter dem Schwerpunkt. Schwerpunkt ist etwa dort, wo der vordere weiße Streifen auf der Fläche zum Rumpf läuft. Und ich komme dort schlecht an den Rumpf ran um ihn entsprechend zu verstärken, da dort schon ein Spant eingebaut ist. Ohne Verstärkung werden es wohl nicht viele Schlepps werden.

    Auch wollte ich das Seil weiter unten am Rumpf laufen haben, da ich denke, dass das Seil sich schnell oben am Seitenruder verhaken kann. Das Seitenruder hat ja noch diese Fläche nach vorne, die sich entgegen des Ausschlages dreht. Keine Ahnung wie das heißt Vielleicht bin ich auch wieder mal zu vorsichtig *grins*

    MfG Jan
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.834
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan,

    das Ding heißt Ausgleichshorn, und stellt kein Problem dar. Jede Wilga hat auch so ein Teil, dem begegnet man am besten, indem man das Schleppseil auf dem ersten Meter (bzw. bis hinter das Leitwerk) durch ein dickes Bowdenzugrohr führt (Sullivan als Beispiel). Da kann sich dann nix verhaken.

    Ich hatte in so ziemlich allen Kunstflugmaschinen eine Schleppkupplung hinten auf dem Rumpfrücken, ist wirklich kein Problem! Im Moment habe ich als "Zwischendurchmodell" eine 1,80 Laser mit einem 25er SuperTigre auf der Werkbank, die natürlich auch eine Kupplung bekommt. Selbst bei meiner Wilga sitzt die Kupplung 15 cm hinter dem Schwerpunkt, und außer etwas Tiefenruderbeimischung fiel und fällt das nicht weiter auf. Übrigens macht das Schleppen mit diesen Modellen noch am meisten Spaß, da man erstens schnell hoch und wieder runter kommt, und man zweitens zum Stressabbau auf dem Weg nach unten auch noch wilde Sau spielen kann, ohne das Modell zu riskieren .
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Vielleicht also doch nur eine "normale"Kupplung...

    Bleibt noch die Frage, wie viel Verstärkung braucht der Rumpf. Denke 3 Lagen Glasgewebe 80g großflächig auslaufend sollten reichen oder? Und dann einen kleines Holzteil zum Befestigen der Kupplung. Soll ja auch alles nicht allzu schwer werden. Soll ja in erster Linie ein 3D-Modell bleiben.

    Das sollte dann reichen. Nun noch eine kleine, unauffällige Kupplung basteln oder finden. Soll ja die Optik nicht allzusehr stören

    MfG Jan
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    06.11.2005
    Ort
    M-V
    Beiträge
    195
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan

    schau mal hier, da giebt es ein paar Anregungen
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Lage der Schleppkupplung
    Von Struber.D. im Forum Motorflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 16:37
  2. Bauplan für Schleppkupplung
    Von fw56 im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 18:55
  3. Schleppkupplung Motorflugzeug
    Von nighti im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 19:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •