Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik   www.paf-flugmodelle.de
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 97

Thema: Flugmodell Hey Joe aus der FMT

  1. #16
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.975
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans

    Die Fläche ist gestrakt von 4415 an der Wurzel zu 4412 an der Endrippe also fließender Übergang.
    Ist doch im Plan eingezeichnet

    Name:  comp_Hey Joe Fläche.jpg
Hits: 2656
Größe:  226,9 KB

    Gruß Bernd
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    866
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hy
    ich checke es trotzdem nicht,
    ist dann nur die lezte Rippe anders??????????
    Gruß
    Hans
    Die Luft ist draußen
    Like it!

  3. #18
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.975
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans

    Straken heißt die Profilform ändert sich langsam von 4415 nach 4412.
    Du hast also zwischen den beiden Extremen Zwischenprofile die aus einem Mix von beiden Profilen entstehen.

    Es gibt Programme wie z.B Profili die dir solche Rippen erzeugen (berechnen) früher ging das auch von Hand.

    Gruß Bernd
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    866
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ah, ok danke
    Habe Profili, das hab ich aber noch nicht damit gemacht
    Muß ich mal versuchen, Anleitung wird es da ja nicht geben denke ich.

    Gruß
    Hans
    Die Luft ist draußen
    Like it!

  5. #20
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.975
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans

    Du hast bei Profili die Möglichkeit Endrippe und Mittelrippe getrennt einzugeben in der Profilform. Dann wird automatisch das Profil gestrakt
    und du bekommst die Zwischenrippen. Die Anzahl der Rippen zwischen den beiden kannst du ja auch festlegen.

    Gruß Bernd
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    866
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd,
    Dake, ich werds mal testen,
    Ach ja, mein Rupf ist fat fetig im Rohbau,
    ich überlege, ob ich das Leitwerk fest verklebe.

    LG
    Hans
    Die Luft ist draußen
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von akzo
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Winsen
    Beiträge
    1.321
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    128
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hey Joe

    hallo allen " Joe`s "

    bin angenehm überrascht das es doch einiges über das modell zu berichten gibt.

    habe meine bastelbude für einen kollegen aus meinem verein zur verfügung gestellt der schon seit 6 jahren den plan und die frästeile liegen hat, aber weder zeit noch den nötigen platz hatte das ganze in angriff zu nehmen.

    wie Bernd anfangs beschrieben hat, sind die frästeile nicht mit dem plan identisch. immerhin passen die außenkonturen, sodass erstmal ein rohbau entstehen kann.

    die größte unstimmigkeit zeigte sich in der flächensteckung. die wurzelrippen wurden wie beschrieben 3° angestellt.
    beim zusammenstecken der flächen blieb unten ein spalt zum rumpf. beim messen der V-form ergab sich 4,2°.

    als hätten wir es geahnt wurde im steckungsbereich noch nicht beplankt, sodass dies noch leicht zu korregieren ist.

    Leitwerksmontage: .....sorgfältig am rumpf ausrichten und die EWD überprüfen ! welche

    weder im plan noch in der bauanleitung haben wir angaben gefunden. da wären wir doch sehr dankbar wenn ihr uns weiterhelfen könntet.

    wo wir schon dabei sind, ruderauschläge ? können wir erstmal so pi mal daumen einstellen, schön wäre es doch wenn erflogene werte übernommen werden können.

    so, das allerwichtigste BILDER

    Name:  PICT0131.JPG
Hits: 2668
Größe:  111,8 KB

    Name:  PICT0132.JPG
Hits: 2499
Größe:  51,0 KB

    Name:  PICT0133.JPG
Hits: 2423
Größe:  92,8 KB

    Name:  PICT0134.JPG
Hits: 2465
Größe:  103,1 KB

    Name:  PICT0135.JPG
Hits: 2449
Größe:  98,0 KB

    Name:  PICT0136.JPG
Hits: 2535
Größe:  102,6 KB


    ja das berichten bleibt wieder an mir hängen

    beste grüsse, hotte
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    866
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ja sehr schön gebaut, weiter so.
    Mehr als 1 Grad EWD würde ich nicht machen, eher ei halbes
    Ich bin ach grade mit dem Rumpfrohbau vertig geworden.
    Ich finde es genial, daß es noch Bastler gibt

    LG
    Hans
    Die Luft ist draußen
    Like it!

  9. #24
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.975
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hotte

    Ich finde die Anleitung nicht so schnell aber du kannst den Einstellwinkel doch vom Plan abnehmen.
    Das Leitwerk liegt (mit 0 Grad) genau auf der Längstachse flach auf ( die 5 x 10cm Kiefernleiste).
    Die Fläche ist minimal angestellt. Im Plan ist die Profisehne eingezeichnet. Also die Profisehne
    gegen die Holzleiste messen und dann weißt du wieviel Grad die Fläche angestellt sein soll wenn
    das Leitwerk auf Null steht.

    Gruß Bernd
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    16.04.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Abend zusammen,

    da möchte ich doch auch meinen Joe vorstellen. Hier ---> http://mfc-montabaur-heiligenroth.de/videos-1/ gibt es auch noch ein kleines Video.

    Das Modell habe ich im Grunde genau nach Plan gebaut, ohne jedoch mir den Frästeilesatz zu kaufen. Die Haube stammt von einer Extra aus dem Hause Graupner (die aber schon seit einigen Jahren nicht mehr vertrieben wird) und wurde, wenn ich mich noch richtig erinnere, um 2cm gekürzt.

    Viel Spaß mit Euren Joes
    Armin


    Name:  100_2609.jpg
Hits: 2295
Größe:  87,8 KB

    Name:  100_2607.jpg
Hits: 2415
Größe:  127,5 KB

    Name:  100_2608.jpg
Hits: 2315
Größe:  114,5 KB
    Like it!

  11. #26
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.975
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Hier mal ein Bild wie mein Hey Joe aussieht. Hier ist noch der 40er MVVS verbaut. Als Haube fungiert die Ringhaube vom Big Jim

    Name:  comp_P7230002.jpg
Hits: 2462
Größe:  280,0 KB

    Das Modell fliegt auch ohne nachmessen der EWD

    Gruß Bernd
    Like it!

  12. #27
    User Avatar von akzo
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Winsen
    Beiträge
    1.321
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    128
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd Langner Beitrag anzeigen
    Hallo Hotte

    Ich finde die Anleitung nicht so schnell aber du kannst den Einstellwinkel doch vom Plan abnehmen.
    Das Leitwerk liegt (mit 0 Grad) genau auf der Längstachse flach auf ( die 5 x 10cm Kiefernleiste).
    Die Fläche ist minimal angestellt. Im Plan ist die Profisehne eingezeichnet. Also die Profisehne
    gegen die Holzleiste messen und dann weißt du wieviel Grad die Fläche angestellt sein soll wenn
    das Leitwerk auf Null steht.

    Gruß Bernd
    hallo Bernd,

    vielen dank für für die info. genau das wäre jetzt meine vorgehensweise gewesen. hatte ich im hinterkopf, war mir aber nicht ganz sicher ob ich da richtig liege so wie es"grob" gemessen wurde liegen wir bei 1°.

    klar bin ich auch ohne EWD-Messung schon geflogen............von der schule

    ich werde vom baufortschritt berichten..........natürlich habe ich einige sachen abgeändert. schau´n wir mal

    nochmal vielen dank, hotte
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    866
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ja genial, da geht wieder was. Mein Rumpf ist so gut wie fertig,
    hab auch ne Schleppkulung vorbereitet.
    Ich mach meine EWD 0,5 Grad, denke das reicht.
    Morgen wird das Höhenleitwerk und das Seitenleitwerk gebaut.
    Fläche hab ich schon angefangen zu konstruiren im Profili.
    Ist doch schon ein Aufwand, aber wenn dann mal alles paßt gehts schnell....

    LG
    Hans
    Die Luft ist draußen
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von akzo
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Winsen
    Beiträge
    1.321
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    128
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo Hans,

    jetzt geht´s los ........Bilder....von deinem schätzchen........

    habe heute die nasenleisten gehobelt und grob in richtung gebracht,sprich staub gefressen

    staub und späne will keiner sehen

    in den nächsten tagen werde ich wieder berichten.

    gruss, hotte
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    25.11.2007
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    866
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Bildchen muß ich noch machen,verprochen,
    Was habt Ihr denn für Reifengrößen Verbaut?
    Genial daß hier noch was geht

    LG
    Hans
    Die Luft ist draußen
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Greenwing aus der FMT
    Von Othello50 im Forum Nurflügel
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.08.2015, 21:31
  2. Deprongeige aus der FMT
    Von Tobias S. im Forum Werkstatt & Werkzeuge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 18:12
  3. Spitfire aus der FMT
    Von Fliegoor im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 23:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •