Anzeige Anzeige
pp-rc Modellbau   Air-Avionics
Seite 36 von 39 ErsteErste ... 2627282930313233343536373839 LetzteLetzte
Ergebnis 526 bis 540 von 577

Thema: ex3: Baubericht!

  1. #526
    User
    Registriert seit
    16.11.2008
    Ort
    Auf dem Berg
    Beiträge
    234
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich bin auch stiller Mitleser der ersten Stunde und muss jetzt einfach mal DANKE! sagen! Was ich in diesem Thread schon alles gelernt habe... wahnsinn! Und dass Du Dir auch immer so Mühe gibst alles genauestens zu erklären und jedem sofort Antwort zu geben: Klasse!

    Jetzt gerade wieder: Der Trick mit den PVC Platten... klasse! wäre nicht drauf gekommen und dabei ist das ja so charmant einfach!

    Grüße

    Tim
    Like it!

  2. #527
    User
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Pommesland
    Beiträge
    344
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wilhelm,
    Schon überall gesucht, hier und auch bei Tesa. Finde deinen grünen transparenten Tesafilm nicht.
    Kannst du vielleicht den Link einsetzen. Habe bisher immer das alte, gelblich transparente Klebeband benutzt. Und um Abstand zur Oberschale zu halten 0,5 mm Sperrholz benutzt. Dieses um Sicherheitsabstand zur Oberschale zu halten aber während dem Trocknen nicht wie dein PVC entfernt. Würde gerne beim nächsten Mal deine Technik anwenden.
    Grüsse
    René
    Like it!

  3. #528
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    897
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo René,

    es müsste dieses sein:
    https://pulvertech.de/de/zubehoer-pu...itzebestaendig
    bzw.
    https://www.ebay.de/itm/hitzebest%C3...53.m1438.l2649
    Ich kann es nicht genau sagen, da ich meins schon vor längerer Zeit von einem Kollegen bekommen habe und es keine Typenbezeichnung hat.
    Meins ist 16mm breit.

    Gutes Gelingen
    Wilhelm
    Like it!

  4. #529
    User Avatar von Alby
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    64823
    Beiträge
    896
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    .
    Gruß Alby
    Like it!

  5. #530
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    7.763
    Daumen erhalten
    877
    Daumen vergeben
    369
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Noch eine Bezugsquelle:

    https://www.amazon.de/hitzebeständig.../dp/B008TBU0RK

    Gruß,

    Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  6. #531
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    897
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  7. #532
    User
    Registriert seit
    26.10.2008
    Ort
    Pommesland
    Beiträge
    344
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank euch allen. Wieder etwas dazugelernt
    Damit hört wohl dieses doppelt und dreifach kleben auf von Klarsichtfilm auf.
    Da wird gleich eine Rolle bestellt. Müsste ja auch für Silikonscharniere funktionieren.
    Beste Grüsse
    René
    Like it!

  8. #533
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    897
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von showtime Beitrag anzeigen
    Müsste ja auch für Silikonscharniere funktionieren.
    Genau.
    Man muss es evtl. doppelt legen.
    Ich habe noch ein dickeres Klebeband, das ist dafür besser. Von dem weiß ich aber auch nur, dass es das gelbe Band ist, das Jaro Müller als Scharnierband genommen hat. Ist wohl auch von Tesa.
    Siehe dazu auch:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4658410
    Vielleicht kennt ja einer auch dafür eine Bezugsquelle.

    Wilhelm
    Like it!

  9. #534
    User
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gelbes Klebeband von Tesa

    Hallo !
    Wollte hier eigentlich nichts mehr schreiben ,vielleicht interresiert es aber andere.

    Das gelbe Klebeband das jaro müller auf elita als Scharnierband verwendtet ist von tesa.
    Das gibts bei jaro, klar, (hat mir ein Freund von ihm besorgt) oder Du kennst einen tesa Vertreter gut
    als Warenprobe ,ansonsten nur Kistenweise .
    Wird zur Bündelung von Rohrstangen verwendet, sehr reissfest, dick und klebt eher zu gut,
    hab es früher genommen ,das grün,transparente HT Band ist für Dichtlippen wesentlich besser ,ich verwend es
    schon einige Jahre ,wie viele Profis auch .

    trotzdem Fliegergruss. Gerhard
    Like it!

  10. #535
    User
    Registriert seit
    04.02.2004
    Ort
    Biebertal
    Beiträge
    704
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    Noch ein Tip zum Einfädeln der Dichtlippe. Früher habe ich immer mit Postkarten und so Zeug rumgefummelt. War aber Krampf. Ich nehme jetzt einen 15x15 mm Aluwinkel. Den mit einem Schenkel auf die Dichtlippe und mit dem Anderen auf die Klappe gelegt, kurz vorne runter gedrückt und schwups ist die Dichtlippe wo sie sein soll.

    Gruß
    Frank
    Like it!

  11. #536
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    897
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    eigentlich ist jetzt alles zu dem Thema geschrieben.
    Ich wiederhole (mich) nochmals:
    • für Dichtlippen: das grüne, transparente.
    • für Silikonscharniere: das gelbe. Wenn man es nicht hat, dann auch das grüne, evtl. doppelt gelegt.
    • für das Einfädeln: nacheinander Einschieben von dünnen Plättchen (z. B. PVC), eins neben dem andern über das ganze Ruder verteilt (Länge des Ruders spielt dabei keine Rolle).

    Eines noch zum Schluss:
    Die Mumpe für die Dichtlippe nur so lange aushärten lassen, bis sie nicht mehr fließen kann. Ist sie schon zu fest, kann es passieren, dass sie nach dem Einfädeln die Spaltabdeckung auf der Oberseite etwas nach oben drückt. Wenn man dann das Ruder ausklappt, kann die Spaltabdeckung wieder zurück. Die Folge: die Dichtlippe stößt an der Spaltabdeckung an und muss eingeschliffen werden. Das kann v. a. dann passieren, wenn das Material der Spaltabdeckung sehr dünn liegt, wie z. B. beim Höhenruder. Ich lege daher für die Spaltabdeckung (meistens) einen zusätzlichen, schmalen Streifen Gewebe ein. Dann ist sie auch nicht mehr so empfindlich.
    Wie gesagt: es ist einfach auch eine Sache der (persönlichen) Erfahrung.

    Weitere Ratschläge, v. a. der Profis, dann bitte in einem gesonderten Thread. Danke!

    Grüße
    Wilhelm
    Like it!

  12. #537
    User Avatar von Christian Baron
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    1.169
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich verwende das gelbe Tesa zur Erstellung der Dichtlippe. Da es hier erwähnt wird hier die Bezeichnung Tesa 4289:

    https://www.tesa.com/de-de/industrie...ping-4289.html

    Man kann es bei den üblichen Internet Anbietern bekommen, nur mal googeln.

    Name:  P6173838.jpg
Hits: 861
Größe:  355,9 KB
    Gruß
    Christian
    Like it!

  13. #538
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    897
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Christian.
    Like it!

  14. #539
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    897
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von StratosF3J Beitrag anzeigen
    Wilhelm mit seiner Allzweckwaffe
    Kampfstorch!
    Like it!

  15. #540
    User
    Registriert seit
    25.10.2005
    Ort
    Berglen
    Beiträge
    897
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    71
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpfausbau

    Moin,

    der Rumpfausbau schreitet voran:

    Name:  20181211_0745210002.JPG
Hits: 583
Größe:  115,9 KB

    Spanten und Servobrett sind eingeklebt, Servos und Schalter sind montiert, die Schubstangen gerichtet, ebenso die Aufnahmen für Flächenverschraubung und zentralen Stecker.

    Name:  20181211_0748090001.JPG
Hits: 577
Größe:  155,0 KB

    Ein Ziel an dieser Stelle war, herauszufinden, wieviel Platz sich ergibt für einen evtl. Einbau von Motor und Antriebsakku.
    Die Schubstangen haben jetzt am ersten Spant einen Abstand von max. 45mm. Mehr ist da nicht drin. Ein Mehr wäre nur dann möglich, wenn ich statt Schubstangen Bowdenzüge einbauen würde. Um den Akku möglichst weit in Richtung Schwerpunkt zu verschieben, braucht der Spant noch eine entsprechende Aussparung.
    Was noch fehlt:
    Rohr(e) für ca. 1kg Rumpf-Ballast.

    Grüße
    Wilhelm
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. GÖ 4 II: Baubericht!
    Von Andreas1067 im Forum Segelflug
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 03.02.2019, 16:35
  2. Projekt: high-ex3
    Von extension im Forum Segelflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2017, 13:19
  3. DO 27 Baubericht
    Von fliegerdieter im Forum Motorflug
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 28.07.2014, 18:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •