Anzeige Anzeige
flight-composites.com   www.sansibear.de
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 1011121314151617181920
Ergebnis 286 bis 296 von 296

Thema: Crossfire-2eX von Aer-O-Tec

  1. #286
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.343
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    453
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    nein
    Like it!

  2. #287
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier mal meine Version von Servohalter. So sollte es gut funktionieren.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190824_184105.jpg 
Hits:	9 
Größe:	193,0 KB 
ID:	2175226   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190824_184713.jpg 
Hits:	4 
Größe:	180,0 KB 
ID:	2175225  
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  3. #288
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin doch auf einen 30mm GM Spinner umgestiegen. Der ist sehr präzise und die Latte liegt perfekt an.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190914-WA0003.jpg 
Hits:	8 
Größe:	59,6 KB 
ID:	2184035

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190914-WA0002.jpg 
Hits:	7 
Größe:	59,9 KB 
ID:	2184036
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  4. #289
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin jetzt dabei das Ober RDS einzubauen. Das ist wirklich nicht einfach. Die Lagerbuchse habe ich mit Flanschplatten versehen, was auch in einem Montagevideo gezeigt wurde. Ansonst bekommt man die Buchse nicht richtig positioniert, bzw. läuft Gefahr, die Buche mit dem Aluteil zu verkleben. Hierzu habe ich mir auf ein Blatt die Winkel gezeichnet und unter eine Glasplatte gelegt. Auf die Glasplatte wurde doppelseitiges Klebeband geklebt.
    Darauf kann man schön die Buchse und den GFK Flansch fixieren und dann den Kleber auftragen.

    Name:  20190924_193819.jpg
Hits: 1285
Größe:  206,4 KB

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190924_190616.jpg 
Hits:	7 
Größe:	141,6 KB 
ID:	2188384

    Name:  20190924_202744.jpg
Hits: 1272
Größe:  98,6 KB
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  5. #290
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Buchsen wurden von innen angeheftete und später von der Ruderseite fertig verklebt.
    Man muss auch darauf achten, dass der zyl. Teil vom Aludrehteil beim herausziehen kpl aus der Buchse ist, bevor der abgewinkelte Draht in der RDS Tasche seitlich anstößt. Damit das nicht passiert hatte ich das Aluteil am Schluss angefast. So lässt sich das Teil gerade so ausbauen.

    Name:  20190927_193012.jpg
Hits: 1150
Größe:  70,2 KB

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190927_193052.jpg 
Hits:	6 
Größe:	73,0 KB 
ID:	2189653

    Name:  20190927_193219.jpg
Hits: 1150
Größe:  122,6 KB
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  6. #291
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So...die WK laufen schon mal.
    Die Teile von Ober sind wirklich sehr genau. Da die Servos auch gewissen Toleranzen unterliegen, musste ich die Führungen etwas nachbearbeiten, damit die Servos sich leicht verschieben lassen.

    https://youtu.be/J3wVx2a8IvM
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  7. #292
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier noch ein paar Bilder mit fertiger Anlenkung. Gabelköpfe und das Servogehäuse haben je 0,5mm Luft zum Rumpf. Die Kabel am Motor und am Regler habe ich etwas gekürzt, um diese vernünftig hinter dem Motor in einer Schleife unterzubringen. Auch hat hier der 30er Spinner gegenüber dem 32er dafür gesorgt, 5mm weiter mit dem Motor nach vorne zu kommen, wodurch man letzendlich den Akku besser einfädeln kann.
    Den Schwerpunkt kann ich, so wie es im Moment aussieht ohne zusätzliches Blei durch Verschieben des Akkus einstellen. Das Gesamtgewicht rückt an die 2,6 kg.
    Die Hallsensoren der MS320 werden durch den Regler anscheinend nicht beeinflusst und machen auf mich bis jetzt einen sehr guten Eindruck. In einer Beschreibung steht, dass das MS320 bis 1Watt störstrahlungsicher ist, wobei ich den Wert nicht beurteilen kann.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191020_174925.jpg 
Hits:	7 
Größe:	307,2 KB 
ID:	2201439

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191020_174856.jpg 
Hits:	3 
Größe:	262,9 KB 
ID:	2201438

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191020_175004.jpg 
Hits:	3 
Größe:	299,1 KB 
ID:	2201440
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  8. #293
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard RDS Taschen spielfrei machen

    Da die RDS Taschen in der Mitte bzw. nach hinten etwas Spiel zum Dorn haben, hab ich mich entschlossen die Taschen nachzuarbeiten.
    Hierzu wurde 3mm Messing in der Dicke zum Dornduchmesser geschliffen.
    Zum späteren Herausziehen hab ich mir einen Schlagabzieher (W...r) gebaut.
    Bevor ich das am Ruder mache, hab ich aber zuerst ein Test gemacht. Ob's klappt wird sich morgen zeigen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191026_200703.jpg 
Hits:	4 
Größe:	237,7 KB 
ID:	2204135   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191026_201959.jpg 
Hits:	4 
Größe:	266,8 KB 
ID:	2204136  
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  9. #294
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard RDS-Tasche entformt

    Soeben habe ich die Test-RDS-Tasche entformt. Mit zwei Schlägen war die Messingzunge draußen. Der RDS-Dorn passt perfekt.
    Ich habe Messing verwendet, weil das Material sich schlechter verklebt wie Stahl oder Alu. Natürlich wurde das Teil auch mit einem guten Trennwachs vorher behandelt. Jetzt geht es an die Ruder.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191027_124059 (2).jpg 
Hits:	3 
Größe:	250,4 KB 
ID:	2204478
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  10. #295
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gestern wurden die Messingzungen mit Laminierharz eingesetzt. Vorher habe ich die Taschen innen noch angeraut. Heute wurde entformt. Um der Wucht des Schlagabziehers entgegenzuwirken, habe ich das Ruder mit Panzerband an der Werkbank angeklebt. Dabei muss die Fläche satt aufliegen und keine Bewegung machen. Ansonsten könnte das Scharnier beschädigt werden. Am Flap mußte ich schon kräftig abziehen. Am besten versucht man vorher noch mit einer Abbrechklingenmesser zwischen Messingzunge und Tasche das ganze etwas zu spalten. Wenn ein Anfang gemacht ist, geht's besser.
    Die Anlenkung ist jetzt ohne Spiel. Besser geht's nicht.
    Als Schmiermittel habe ich etwas Graphitpulver in die Tasche gemacht. Der Tip stand auch schon irgendwo im Forum.
    Jetzt kommt noch die linke Fläche an die Reihe.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191028_195649.jpg 
Hits:	3 
Größe:	167,2 KB 
ID:	2205437
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  11. #296
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    525
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Beim linken Flügel ließen sich die Messingzungen noch leichter entformen, da ich gleich mit dem einseitig spitz angeschliffenen Cuttermesser etwas angespalten hatte.
    Auch hier alle Ruder spielfrei. Bin allerdings auf die X10mini umgestiegen.
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. CROSSFIRE von http://www.aer-o-tec.de/
    Von eifel-power im Forum Segelflug
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 04.07.2005, 11:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •