Anzeige 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 44 von 44

Thema: Mit wieviel Unterdruck bepresst Ihr Styrodur?

  1. #31
    User
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    innsbruck
    Beiträge
    412
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard hi

    Endlich ist meine Vakuumpumpe wieder da. Sie hat auch gleich gute Dienste geleistet.
    4,7g bis jetzt mein leichtestes Leitwerk
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Reserven habe ich noch, aber bringt nicht´s mehr.

    Höhe+Seite wiegen zusammen 10,8g.

    Das ist ein top Wert.
    Die Festigkeit ist absolut top.

    Mit hängen und würgen mögen 10,0g gehen, aber das Bisschen ist mir egal.
    Durch die verwendeten Komponenten , ähnliches Gewicht wie vom Drela in der Nase, habe ich vorne sogar zuviel Gewicht drin, trotz leichtem RC.

    So bringen noch leichtere Leitwerke nicht´s.

    ______

    Sieht auch gut aus von Dir
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.400
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    Das sind top Gewichte klasse.
    Welchen Flächeninhalt haben eure Leitwerke ich schaffe nur 6 gr bei 2,2dm^2
    Gruß Janni
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    innsbruck
    Beiträge
    412
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard hi

    Mein Leitwerk ist das vom FW4.2. Leider musste ich es gestern in den Müll werfen, die Verklebung mit dem Styrodur war nicht ausreichend. Das nächste mal sauge ich das überschüssige Harz nur 1 Minute mit der Pumpe ab.
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    meine Seitenleitwerke haben 1,85 qdm.

    Du mit Deinen 2,2qdm hast also ca. 18% mehr Fläche.
    Beide Seiten also 36% mehr Laminat.

    Wenn Du 25er Glas mit 0,5g/qdm verbauen würdest, wärst Du also
    rund 0,17g Gewebe + ca. 0,4g Harz schwerer ( 0,57g, aufgerundet 0,6g).

    6-0,6 = 5,4 g.

    Somit hast Du nur eine Differenz von 0,5g zu meinem oder anderen.
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.400
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin
    Danke für die Angaben.Dann wars ja das Gewicht doch richtig.Das größere Seitenruder hat bei meiner letzten Konstruktion die Wurfeigenschaften erheblich verbessert ,den Vorgänger musste ich noch über einen Schalter leicht Seite und Quer beim Starten zumischen weil er immer nach links wegrollte.Jetzt geht es absulut ohne. Dadurch haben sich auch die Wurfhöhen vergrößert.
    Gruß Janni
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Huissen
    Beiträge
    386
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    293
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Schwerelosigkeit erfunden

    Zitat Zitat von Marcus L.
    Hallo,

    meine Seitenleitwerke haben 1,85 qdm.

    Du mit Deinen 2,2qdm hast also ca. 18% mehr Fläche.
    Beide Seiten also 36% mehr Laminat.

    Wenn Du 25er Glas mit 0,5g/qdm verbauen würdest, wärst Du also
    rund 0,17g Gewebe + ca. 0,4g Harz schwerer ( 0,57g, aufgerundet 0,6g).

    6-0,6 = 5,4 g.

    Somit hast Du nur eine Differenz von 0,5g zu meinem oder anderen.
    Die extra 18% sind doch nicht nur im Gewebe und Epoxy?? Sonst habe ich viel Interesse an das Kernmaterial.

    Loet
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    36% sind Gesamtmehr Gewebe und Harz.
    Der Schaum wiegt so extrem viel weniger, dass man das vernachlässigen kann.
    Mehr als nen zehntel oder 2 zehntel werden das nicht sein.


    Was für Kerne, Fläche oder Leitwerke ?


    Morgen Pylonen für die "stabs" bauen.
    5 Stück....
    Ausserdem mein 5. "fin" ausm Vakuum holen.
    Dann habe ich 5 Paare Leitwerke.

    Dann noch Wurfstife und dann endlich die Flächen
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, 5 Leitwerkspaare fertig.

    Im Schnitt 10,8g

    Name:  03.11.2008 16-53-54_0035_Bildgröße ändern.jpg
Hits: 292
Größe:  55,7 KB
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    21.04.2002
    Ort
    Fehren
    Beiträge
    2.679
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du bist wahnsinnig, schaut aber gut aus.
    Ein Tip: Bisher waren mir meine SuperGees auf JEDEM Wettbewerb schlussendlich zu leicht. Und das bei ca. 255g!
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Raphael
    Du bist wahnsinnig, schaut aber gut aus.
    Ein Tip: Bisher waren mir meine SuperGees auf JEDEM Wettbewerb schlussendlich zu leicht. Und das bei ca. 255g!
    Warum wahnsinnig
    Ich habe das Glück, dass ich Zeit habe, zu Bauen.
    Drum mache ich das mit Hochdruck.

    Eben 15 Pylons(Pylonen?) ins Vakuum gelegt.
    Morgen Gewinde einlassen, nochmal pressen, dann sind auch die fertig.
    Dann kommt endlich die Fläche (1-2 Versuche, dann geht´s los)

    Leicht ? Stimmt.
    Ich habe vor, 3 Versionen zu bauen.
    1x leicht, 1x mittel, 1x "schwer"
    Jeweils schwerere Flächen, anstatt Blei.
    D-Box Version oder so, weiß ich noch nicht.
    Je nach Wetter, andere Fläche drauf
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    innsbruck
    Beiträge
    412
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard HLW

    Hallo


    Habe heute wieder ein Hlw aus dem Sack geholt.

    6mm Styrodur 5,6g mit Wippenstift


    Aurel
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    477
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, top.
    Wie groß ist da ?

    Meine haben ja 5,8g.
    Aber sowas von biegefest.....
    Viel zu fest denke ich.

    Die Nase sieht nahezu so aus, wie bei mir
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    24.11.2005
    Ort
    innsbruck
    Beiträge
    412
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard hi

    ist ein jynx leitwerk. auch meines ist super fest, ich möchte fast sagen knallhart. die nase ist aber nicht aus microballon sondern ein kleiner glas streifen ( sprühklebermethode), auch die endleiste habe ich damit "verkastet". bin gerade am bauen von schalenleitwerken..... bis jetzt hab ich eins aus balsa/ glas mit 6 g hervorgebracht, nur ist das leider recht weich.


    aurel
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •