Anzeige Anzeige
  www.f3x.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20

Thema: Strom begrenzen - 230V

  1. #1
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.667
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    437
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Strom begrenzen - 230V

    Heute ist mir die Idee gekommen, den Strom meiner Netzteile zu begrenzen, damit der stromerzeuger nicht überlastet..

    Wollte das eigentlich nur mit einer Anzeige im Auge behalten, aber es muss doch ein Teil dafür geben?

    Ein leistungsschalter wäre das richtige?
    https://m.reichelt.at/leistungsschal...&trstct=pos_10
    Mfg Karl
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    512
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So ein Schutzschalter ist nur bedingt dafür geeignet.
    Diese haben eine Auslösecharachteristik die nicht bei übersteigen von Nennstrom direkt auslösen.
    Entscheident ist die Zeit und der Überstrom dabei.
    Wenn du 4A Nennstrom hast und tatsächlich 4,5A ziehst kann das trotzdem 5 Minuten dauern bis der Auslöst.
    Für Inverster nicht brauchbar da die kein bischen Überlast mögen, außer du gehst nicht bis ans Limit und nimmst einen Schutzschalter der entsprechend weniger Nennstrom hat als der Generator her gibt.

    Für den Einschaltstrom ist ein Strombegrenzungsrelais am einfachsten.

    Mittels einem Relais und ein par Bauteilen könnte man sich aber selbst ein Strombegrenzungsrelais bauen das direkt auslöst.

    Grüße
    Stefan
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!
    Gruß
    Matze
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.667
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    437
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ah ok... ja auslösen ist eigentlich das falsche.. ich bräuchte etwas, was bei z.b. 4A nicht weiter „aufmacht“
    Mfg Karl
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibt es nicht. Dazu müsste die Spannung heruntergeregelt werden und das würden deine Netzteile wieder versuchen auszugleichen.

    Der richtige Weg wäre ein Netzteil welches so dimensioniert ist das es den Generator nicht überlastet.
    Gruß
    Matze
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.667
    Daumen erhalten
    247
    Daumen vergeben
    437
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hmm na dann muss ich einfach die A im Auge behalten... weil die Netzteile passen so schön in den Koffer
    Mfg Karl
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.030
    Daumen erhalten
    256
    Daumen vergeben
    212
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn man den Netzstrom eines unter Vollast laufenden Netzteils + Laders einfach so abdreht, dann kann alles mögliche passieren. Eine Überstrom-Abschaltung also auf keinen Fall verwenden.
    Und wie schon gesagt wurde, eine einfache Möglichkeit, den max-Strom zu begrenzen, kenne ich nicht.
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Wattsi
    Registriert seit
    20.01.2004
    Ort
    Am Ammersee
    Beiträge
    989
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von UweHD Beitrag anzeigen
    Wenn man den Netzstrom eines unter Vollast laufenden Netzteils + Laders einfach so abdreht, dann kann alles mögliche passieren. Eine Überstrom-Abschaltung also auf keinen Fall verwenden.
    Und wie schon gesagt wurde, eine einfache Möglichkeit, den max-Strom zu begrenzen, kenne ich nicht.
    das passiert beim Ausschalten regelmässig. Oder wenn eine NetzSicherung auslöst und und...

    Wenn es so viel Möglichkeiten gibt, dann zähle doch bitte mal einige auf.Oder steht in der Spezifikation, dass nicht unter Last vom Netz getrennt werden darf?
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Plotterwelt
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Oss (NL)
    Beiträge
    852
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    35
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es gibt doch regelbare netzteile ?
    Habe eins von Voltkraft um styro zu schneiden.

    Aber warum braucht man sowas beim lader ?
    Man stellt doch der lader ein ?

    Mfg Johan
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.030
    Daumen erhalten
    256
    Daumen vergeben
    212
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Wattsi Beitrag anzeigen
    das passiert beim Ausschalten regelmässig. Oder wenn eine NetzSicherung auslöst und und...
    Wenn es so viel Möglichkeiten gibt, dann zähle doch bitte mal einige auf.Oder steht in der Spezifikation, dass nicht unter Last vom Netz getrennt werden darf?
    Das Problem ist wohl weniger das Abschalten als das (wieder-)Einschalten des Ladegerätes, sobald der Strom wieder da ist. Und nach meinem Verständnis würde eine hier skizzierte "Strombegrenzung" ohne Regelung ja auch wieder einschalten müssen, sonst wäre es ja sinnlos und man könnte auch einfach gegen die Abschaltung des Aggregats fahren.
    Der folgende Thread bietet allerdings einiges an Hintergrundinformationen:
    http://www.rc-network.de/forum/archi.../t-447128.html
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Plotterwelt
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Oss (NL)
    Beiträge
    852
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein lipolader fängt nicht wieder von alleine an nach eine strom unterbrechung.
    Mann muss im wieder selber aufstarten.

    Mfg Johan
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    15.07.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Für deine Anwendung nimmt man einen PTC. Also einen Widerstand der bei Erwärmung seinen Widerstand erhöht. Sind meist so Orange Scheiben mit 2 Beinen. Wenn viel Strom fließt erwärmt er sich und senkt so den Strom das sich kein kein erhöhter Strom einstellen kann. Für die Dimensionierung müsste man jetzt wissen was für ein Strom auf der 230V Seite fließt..
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.030
    Daumen erhalten
    256
    Daumen vergeben
    212
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Plotterwelt Beitrag anzeigen
    Ein lipolader fängt nicht wieder von alleine an nach eine strom unterbrechung.
    Mann muss im wieder selber aufstarten.
    Da würde ich mich nicht drauf verlassen, speziell wenn der Strom nur kurzfristig unterbrochen wird. Hier werden ensprechende Beispiele genannt, auch von teuren Markengeräten à la Junsi 4010:
    http://www.rc-network.de/forum/archi.../t-447128.html

    Aber gut, jeder wie er mag. Ich wollte nur auf ein Risiko hinweisen, zumal ich mir auch schon mein Graupner UDP80 durch kurzfristiges Aus- und Einschalten des Netzteils bei laufendem Ladevorgang zerschossen hatte
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    28.07.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.151
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von tecnologic Beitrag anzeigen
    Für deine Anwendung nimmt man einen PTC. Also einen Widerstand der bei Erwärmung seinen Widerstand erhöht. Sind meist so Orange Scheiben mit 2 Beinen. Wenn viel Strom fließt erwärmt er sich und senkt so den Strom das sich kein kein erhöhter Strom einstellen kann. Für die Dimensionierung müsste man jetzt wissen was für ein Strom auf der 230V Seite fließt..
    Ich bezweifle, daß das hier was bringt. Zum einen müßte der beim Abregeln einiges an Leistung verkraften, außerdem bleibt das Problem mit dem erhöhten Strom des DCDC Wandlers bei geringer Eingangsspannung. Dadurch würde er noch stärker den Strom begrenzen, bis der DCDC abschaltet. Außerdem funktioniert das nicht so schnell mit der Erwärmung, bringt als nichts gegen einen kurzen Einschaltstromstoß.

    Bei Womos wird so eine Technik mit PTC und Seriendiode um den Ladestrom für die Starterbatterie auf ca. 2A zu begrenzen. Allerdings fallen da kaum mehr als 1-2V am PTC ab. Bei 230V sieht das ganz anders aus.

    RK
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von tecnologic Beitrag anzeigen
    Für deine Anwendung nimmt man einen PTC. Also einen Widerstand der bei Erwärmung seinen Widerstand erhöht. Sind meist so Orange Scheiben mit 2 Beinen. Wenn viel Strom fließt erwärmt er sich und senkt so den Strom das sich kein kein erhöhter Strom einstellen kann. Für die Dimensionierung müsste man jetzt wissen was für ein Strom auf der 230V Seite fließt..
    Das mag bei einer Glühbirne funktionieren aber nicht vor dem Eingang an einem modernen Schaltnetzteil.
    Gruß
    Matze
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strom von nimh Steckerlader begrenzen
    Von CoolChriz im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 11:39
  2. FX 32 Mischer begrenzen
    Von flying rob im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2014, 13:06
  3. Regler begrenzen?
    Von ThomasHoffmann im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 09:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •