Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.fantastic-jets.com
Seite 2 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 120

Thema: F19Aurora in Full CFK 163gr Schiebefest

  1. #16
    User
    Registriert seit
    27.02.2006
    Ort
    Attenhausen bei Landshut
    Beiträge
    664
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,
    es ist wieder mal "Erste Sahne" was du da zauberst.
    Wie lässt sich das Airex Ersatz von HP Textiles verarbeiten?
    Was hast du für ein Gefühl, taugt es was?

    Irgendwie kommt mir nämlich das Airex von R&G überteuert vor....
    Ich bin auf der Suche nach Ersatz....

    Danke und weiter so

    Gruß
    Heribert
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    567
    Daumen erhalten
    76
    Daumen vergeben
    92
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Heiko,

    lese hier auch sehr gerne mit und wünschte, ich könnte sowas auch.
    Witzig: Das eine Gerät in der deiner Werkstatt hätte ich glatt für ne Waschmaschine gehalten. Aber so ist das halt, wenn man keine Ahnung hat

    Grüße
    Willi
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    21.05.2019
    Ort
    Hainburg
    Beiträge
    106
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    50
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Aurora

    Hi Heiko,sehr informativ Deine Bilder ! Lese sorgfältig mit und lerne eine Menge. Auf den Erstflug freue ich mich. Meine Anerkennung für so sorgsame Arbeit und viele Innovationen.MfG Hi Amp Peter
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.935
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Das taugt was und Danke

    Hi zusammen,
    Danke fur Blumen kommen gerade richtig. Habe das 3D Core dann doch noch eben in den Sack verfrachtet. Ich glaube das 3D Core ist klasse material und das 3D ganz vorne kann ich zu 100% vertreten. Das kannst Du fast wie ein Blatt Parpier falten und genial schneiden. 10 platen 3D core kosten 62€ und sind ca. 4,5m2 und für 72€ bekomme ich 2,2m2 Airex . ich wurde sagen die Entscheidung ist für mich gefallen.

    Gruss
    Heiko
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Michael H.
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    791
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,
    bin immer wieder begeistert, wenn ich Deine Fortschrittsbilder sehe. Ich komme gerade nicht so oft in den Keller, wie ich gerne möchte. Aber die Vorbereitungen für den Staffi-Rumpf laufen - wenn ich mich ranhalte, kriege ich den ersten evtl. am Wochenende eingelegt.
    Meinst du, das 3D Core-Material kann man zur partiellen Aussteifung kleinerer Bereiche auch ohne Vakuum verwenden? Wahrscheinlich eher nicht, oder?

    LG
    Michael
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.935
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Hmm ich glaube das wird nichts

    Hi Michael,

    ne das wird leider nichts. Auch mit Airex wird es nicht gehen. Dazu brauchst Du immer ein Vakuum. Aber ne Thomas Pumpe bei Ebay, die ich auch lange betrieben habe, kosten nicht die Welt. Hier mal eine Suche von Ebay. Bitte darauf achten das die Kabel, Anschlüsse Festo 8mm und der Kondensator dabei ist. Gibt es natürlich auch alles im Zubehör in der Bucht.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Gruß
    Heiko
    Geändert von Christian Abeln (09.07.2019 um 05:17 Uhr) Grund: FR 1.6
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.935
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Die obere Seite ist fertig

    Hi zusammen,

    hier nun die obere Seite. Jetzt heißt es bis Ende der Woche warten bis der EJETS120PRO mit CFK Einlauflippe kommt. Dann kann ich den letzten Spant anpassen und die Rumpfspanten fräsen. Danach wird dann sofort verheiratet. Da ist mir doch glatt der Folienschlauch gestern ausgegangen. Man sollte schon genau lesen was man bestellt 20m² sind nicht 20 Laufende Meter. Alten Schlauch wieder aus den Mülleimer geholt und irgendwie zusammengebracht, Dank meiner Frau, die sich echt schon zum Profi gewandelt hat wenn das Bauteil in den Sack kommt. Man kann schön sehen wie das XPS 3D Core durch die CFK Kreuze durchscheint, daher färbe ich das Harz leicht schwarz was ein durchscheinen verhindern soll. Hoffen wir mal das es langt mit der Färbung im Schritt 1 mit dem einlegen des CFK´s!!!!. Beim Tron-Jet habe ich das Airex immer mit der Sprühdose schwarz angesprüht.

    @Chris: Sorry ich wusste nicht, dass auch ein Link einer allgemeinen suche bei Ebay verboten ist.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo5269227936895052630.jpg 
Hits:	6 
Größe:	255,2 KB 
ID:	2155187

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo5269318925777218137.jpg 
Hits:	5 
Größe:	124,8 KB 
ID:	2155188

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo5269318925777218138.jpg 
Hits:	6 
Größe:	161,2 KB 
ID:	2155189

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo5269318925777218139.jpg 
Hits:	5 
Größe:	163,0 KB 
ID:	2155190

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo5269318925777218140.jpg 
Hits:	5 
Größe:	158,6 KB 
ID:	2155191

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo5269318925777218141.jpg 
Hits:	4 
Größe:	181,6 KB 
ID:	2155192

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	photo5271644272610880337.jpg 
Hits:	5 
Größe:	262,2 KB 
ID:	2155193

    Gruß
    Heiko
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.935
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Gewicht bis jetzt

    Moin moin,

    ich musste dann mal wiegen, da ich ja das Gewicht der rohen Form auf die Form mit einem Eding Stift verewigt hatte. Sie liegt jetzt bei 1200gr mit PVA. PVA waren ca. 100ml/gr. bedeutet 1100gr. Also liege ich bis jetzt 650gr unter der abgestürzten F19Aurora. Da ich alle Spanten erneut angepasst habe und jetzt keinerlei Lücken mehr habe gehe ich von eine Menge Mumpe von ca. 100-150gr aus. Sind ja doch einige lange Spanten. Der Weg um die Aurora drum herum ist ja auch nicht wenig.

    Gruß
    Heiko
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von Allgaeuluft
    Registriert seit
    27.02.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    129
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bockstark

    Servus Heiko,

    aus der Ferne im Allgäu kann ich nur neidvoll staunen, hervorragende Arbeit.
    Du könntest ein paar Chinesen anlernen!

    Grüße

    Knuti
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.935
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    1 Nicht erlaubt!

    Hinweis Ja die Aurora und das Harz

    Hi Knuti,

    viele haben mich immer gefragt warum ich dieses Modell bis zur Herstellung einer eigenen Form so schon fast fanatisch umkreise. Eigentlich war es der Wille was zu haben was andere nicht haben, eine Form von einem einzigartigen Modell, ob schön oder hässlich oder so hässlich das es schon wieder schön ist, diskutiere ich gerne bei einem Bierchen. Dazu wollte ich unbedingt die Handwerklichen Fähigkeiten erlernen zum Thema Composite/Laminieren/Sandwich usw.. Dazu ist es echt Cool wenn man mit einer Form im Rücken fliegen gehen kann. Ok der Verknüpperler hätte nicht sein müssen, ist aber so und daher ist es doch super wenn man die Form aus dem Storage holen kann und einfach mal mit allem in den letzten Jahren erlernten zum genannten Thema eine Neue bauen kann. Ich muss ja nicht wirklich viel nachdenken sondern einfach nur machen, na ja meine Frau redet da was die Zeit angeht natürlich auch noch mit . Aber auch eine tolerante Frau gehört bei diesem Hobby dazu.

    Die nächsten Schritte sind wie folgt:
    • Ich habe mich dazu entschlossen die Rumpfspanten nochmals anzupassen um auch die kleinste Lücke zu schliessen. Auch das Design wird sich ändern um sie noch leichter zu machen. Weniger Löcher mehr Ausschnitte die einer besseren Statik entsprechen
    • Ich habe mir eine Schablone für Position der Spanten gemacht die von oben auf die Spanten aufgesteckt wird, damit sie alle an Ihrer Position und auch schön senkrechte stehen. Dazu kann ich dann oben eine Platte auflegen und sie beschweren
    • Dann wird das 3D Core Sandwichmaterial mit der Innenlage an der Position der Spanten wieder entfernt
    • Spanten verklebt mit integrierten Schubrohr
    • EDF einschieben in der vorher angebrachten CFK Einlaufring und die Laschen am EDF positionieren
    • Röhrchen für Kabel verlegen
    • Form verschliessen


    Jetzt ist aber erstmal Blankenburg angesagt

    Bilder folgen.......
    Gruß
    Heiko
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    21.05.2019
    Ort
    Hainburg
    Beiträge
    106
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    50
    0 Nicht erlaubt!

    Standard schiebefest

    HI Heiko ,was Du vor gesagt trift voll meine Betrachtung LG HiAmp Peter
    Like it!

  12. #27
    User Avatar von Ghostrider
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.935
    Blog-Einträge
    3
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Weiter geht es

    Nabeeeennnddd,

    gestern noch im wunderschönen Blankenburg und heute wieder im Keller. Habe dann mal meine Schablone schnell gezeichnet und gefräst. Dazu noch den letzten Spant 8. Alles ist aus billigem MDF gefräst. Dabei ist mir der letzte Test Spant angeknackst. Daher steht er außen an der Fläche so hoch. Nur umgedreht und knack. Die Schablone mache noch 2cm Tiefer dann packt sie auch die spanten unten an für den 90° Winkel. Jetzt noch anzeichnen das 3D Core an den Klebeflächen der spanten entfernen und die Spanten auf Oberseite installieren und fest verkleben. Der EDF ist jetzt auch unterwegs. Also kann es die Woche über weitergehen und am Wochenende der Vogel geschlossen werden.


    Name:  IMG_0082.png
Hits: 781
Größe:  932,6 KB

    Name:  IMG_0083.png
Hits: 779
Größe:  919,3 KB

    Name:  IMG_0084.png
Hits: 759
Größe:  946,3 KB

    Name:  IMG_0085.png
Hits: 790
Größe:  1,06 MB

    BG
    Heiko
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    Oost Vlaanderen
    Beiträge
    97
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Warum klebst du die spanten nicht auf die Innenseite des 3D-core, sondern auf die äußere Kohlenstoffschicht
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Don
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ruhrgebiet NRW
    Beiträge
    281
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Warum Spanten auf die äüßere Kohlenschicht?

    Hallo benovitch,

    das Verkleben der Spanten auf die äußere Kohleschicht hat Gründe in der Stabilität
    der Verklebung. Das Material, dass Heike verwendet könnte von der Drucksteifigkeit
    her als eine Art "dünne Styrotapete" bezeichnet werden - daher auch die 3D-Formbarkeit.

    Schon beim Bau von F3B und F5B Flügel wird der Stützstoff (oft Balso oder Rohacell)
    entfernt um den Holm einzukleben. Würde dies im Stützstoff erfolgen, würde sich der
    Stützstoff aufgrund der dünnen Innenlage im Sandwich zusammendrücken und die
    gesamte Struktur schwächen.

    Hoffe, ich konnte das verständlich rüberbringen.

    Gruß
    Der_Don
    Flightbase: www.fsv-vest.de
    Like it!

  15. #30
    Vereinsmitglied Avatar von Gideon
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Unteres Remstal
    Beiträge
    3.874
    Daumen erhalten
    119
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko,

    kommst Du mit dem Gewicht des 3D-Core hin? Ich sehe bei Deiner Anwendung wenig Vorteile damit, da Du ja überwiegend planare Flächen hast, die auch mit regulären Kernmaterialien wie Airex C70.55 völlig unproblematisch zu realisieren sind.

    XPS ist zudem durch das geringere Raumgewicht deutlich druckempfindlicher.

    Kurzes Feedback wäre nett.


    Edit: Erst jetzt die Preisproblematik entdeckt.
    Geändert von Gideon (17.07.2019 um 21:58 Uhr)
    Viele Grüße,
    Stefan
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Krumpp Starfighter in Sichtcarbon 163gr Schiebefest
    Von Ghostrider im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 226
    Letzter Beitrag: 01.12.2019, 19:13
  2. Suche CFK Gittergewebe, schiebefest
    Von Gast_36796 im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 13:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •