Anzeige 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Welches FBL-System

  1. #1
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.325
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Welches FBL-System

    Hallo Kollegen,
    gestern sah ich bei uns ein 550er Rex, der mit einem FBL-System ausgerüstet war und war wirklich beeindruckt, was dieses System doch kann. Da ich selbst einen 450er Heli hab mit Paddel, kam in mir die Frage auf.. geht das auch mit meinem ?.. und welches System ist dafür geeignet?
    Aufgrund meiner Neugier fand ich auf einer Seite 2 Systeme, die den Eindruck vermitteln.. einbauen.. grundeinstellen .. fliegen.. Aber funktionieren die beiden auch in einem Heli mit Paddel?

    - Microbeast Flybarless
    - Align 3GX

    Ich bin wirklich gespannt, was die Profis dazu sagen

    mfg
    Hartmut
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von alfatreiber
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    3.063
    Daumen erhalten
    212
    Daumen vergeben
    372
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei deiner Auswahl würde ich das Microbeast nehmen!

    Gibt natürlich noch andere Systeme, die einwandfrei funktionieren!
    Grüsse Robert
    MC20/HoTT, MC15, TT- Helis und ein paar Flieger!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.325
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aaaah.. ok... also heisst es bei dem 450er.. das verbaute Gyro raus .. FBL rein.. eintrimmen .. und das war es, ohne das man noch groß was umbauen muß?

    mfg
    Hartmut
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von alfatreiber
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    3.063
    Daumen erhalten
    212
    Daumen vergeben
    372
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hartmut Lohe Beitrag anzeigen
    Aaaah.. ok... also heisst es bei dem 450er.. das verbaute Gyro raus .. FBL rein.. eintrimmen .. und das war es, ohne das man noch groß was umbauen muß?

    mfg
    Hartmut
    Du brauchst natürlich einen FBL-Kopf https://www.google.at/#gs_rn=19&gs_r...w=1920&bih=934 und das einstellen ist auch nicht ganz soooo einfach aber auch nicht wirklich schwer!

    Lies dir mal die Anleitung vom Beast durch, die ist sehr verständlich geschrieben -->> http://www.beastx.com/service_manuals.php

    Lesestoff -->> https://www.google.at/#sclient=psy-a...w=1920&bih=934
    Grüsse Robert
    MC20/HoTT, MC15, TT- Helis und ein paar Flieger!
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.325
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann werd ich mich mal ans lesen machen ..Danke für die schnelle Hilfe und Antwort


    mfg
    Hartmut
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    09.09.2010
    Ort
    Bei der Norma rechts, die Zweite links, die Erste rechts.
    Beiträge
    2.214
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi, ich würd mir auch mal das V Stabi ansehen, ist für mich das non plus ultra an FBL Systemen Gibts auch als Mini !
    Das Programmieren ist kinderleicht, da es bereits vorprogrammierte Helis gibt ! Du lädst also eifach den Heli, und passt es nurnoch deinen bedürftnissen an !
    Es gibt beim V Stabi auch noch eine Pitch Pump Funktion, da gibt er mehr ausschlag wenn du den knüppel schnell bewegst. ( Kommt bei Tictocs ganz cool) . 3GX hat das nicht, beim Beast bin ich mir nicht sicher, glaubs aber auch ned.

    Hab jetzt 2 V Stabis ( und sogar noch die alten schwarzen, und die sind schon top . Die neueren sind ja noch besser ) und bin begeistert. Von Anfang an hat alles geklappt.

    Grüße

    Andrej
    I love my missengineering compensation tool ( Dremel )
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von alfatreiber
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    3.063
    Daumen erhalten
    212
    Daumen vergeben
    372
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Behemoth Beitrag anzeigen
    Es gibt beim V Stabi auch noch eine Pitch Pump Funktion, da gibt er mehr ausschlag wenn du den knüppel schnell bewegst. ( Kommt bei Tictocs ganz cool) . 3GX hat das nicht, beim Beast bin ich mir nicht sicher, glaubs aber auch ned. Andrej
    Doch!

    Hat das Beast auch!

    Wenn wir schon von anderen Systemen reden, auch das Brain ist interessant mit Self-Level! (Rettungsfunktion)
    Grüsse Robert
    MC20/HoTT, MC15, TT- Helis und ein paar Flieger!
    Like it!

  8. #8
    Vereinsmitglied Avatar von aristea
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    392
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von alfatreiber Beitrag anzeigen
    Du brauchst natürlich einen FBL-Kopf ... und das einstellen ist auch nicht ganz soooo einfach aber auch nicht wirklich schwer!
    Ich kann nur dazu sagen: das Einstellen / Zusammenbauen vom FBL Kopf ist einfacher als das vom Paddelheli.
    Selbst ich als Heli-Neueinsteigerin kam mit dem Zusammenbau sehr gut klar.

    @ Hartmut: ich nutze das V-Stabi "Blueline" weil es für einen 325 / 450iger genau die richtige Größe hat.
    Preislich liegt es aber höher als ein "Beast".

    Viel Erfolg beim Nachrüsten
    Silke
    Gruß aus Lübeck
    Silke
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von alfatreiber
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    3.063
    Daumen erhalten
    212
    Daumen vergeben
    372
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Silke Bretschneider Beitrag anzeigen
    Ich kann nur dazu sagen: das Einstellen / Zusammenbauen vom FBL Kopf ist einfacher als das vom Paddelheli.
    Selbst ich als Heli-Neueinsteigerin kam mit dem Zusammenbau sehr gut klar.
    Silke
    Sorry, ich meinte das FBL-System, nicht den Rotorkopf!
    Grüsse Robert
    MC20/HoTT, MC15, TT- Helis und ein paar Flieger!
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    03.07.2002
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.255
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich denke der Hartmut hat nicht umsonst zwei Systeme vorgegeben.
    Funktionieren tun beide Systeme. Die Anleitung genau durchzulesen, verstehen und den Heli auch so einzustellen ist Pflicht bei jedem FBL-System, sonst wird der Heli unfliegbar.
    Ich persönlich würde auch das Microbeast dem 3GX vorziehen. Mir gefällt halt das Beast.

    Gruß VolkerZ
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.323
    Blog-Einträge
    18
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eindeutig das Microbeast!
    Damit wirst du Spaß haben !

    MfG
    Meine Blogs. Last Update: 10.05.17
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    28.01.2005
    Ort
    Altheim
    Beiträge
    1.347
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 3GX

    Ganz klar das neue 3GX mit neuer Platine und mindestens V3 Software....

    @ Behemoth - das 3GX hat eine Pitch Bump Funktion und noch viel mehr !!!!!!!

    Ich hatte ein altes 3GX welches viel driftete und fast nich fliegbar war - das neue mit neuer Hard und Software dagegen war ne ganz andere Welt und absolut TOP !!!!

    Mfg
    gebbes
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    Griesheim
    Beiträge
    466
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hätte mal eine Frage
    merkt man (beim Trex 450)den unterschied Paddel FBL extrem oder wirkt sich dies mehr in 3d aus?
    LG.
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Ö/Stmk/Jdbg
    Beiträge
    1.207
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das wirkt sich in erster Linie in den Einstellungen aus.
    Ein ordentliches FBL System kann man so einstellen dass es 1:1 wie ein Paddel Heli zu fliegen ist. Den größten unterschied hat man in der Optik, und in der gesteigerten Agilität.
    Lg, Chris
    www.modellfliegen.at.vu - Meine private Seite mit Vorstellungen, Bau und Testberichten.
    Letztes Update: Prusa i3 Pro X - 3D Drucker Letztes Video: Curare
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    02.08.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    290
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Man kann (fast) jeden Hubi von Paddel auf FBL umbauen. Dazu ist ein anderer Kopf und die FBL-Elektronik nötig.
    Das Microbeast würde ich auf jeden Fall dem 3GX vorziehen.
    Richtiges Einstellen, mechanisch und elektrisch, ist das wichtigste. Sonst kommst niemals Heil in die Luft.
    Und bevor den Erststart wagst, würde ich jemand mit Erfahrungen in FBL-Helis drüberschauen lassen.

    Ein richtig eingestellter FBL-Heli liegt deutlich ruhiger in der Luft.
    Netter Nebeneffekt: mehr Leistung am Kopf wegen der geringern bewegten Masse.
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •