Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 9 von 66 ErsteErste 1234567891011121314151617181959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 984

Thema: Zeigt mal her Eure Teile!!!

  1. #121
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    549
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bruchflieger Beitrag anzeigen
    Aber um ehrlich zu sein, ist Sperrholz dafür nicht meine favorisierte Materialwahl - leider habe ich aber nichts anderes... - beim Obi oder im Holzmarkt bekomme ich kein 8 oder 10mm Vollholz - nur 18 oder 20mm dick - und um vorher die Hälfte wegzufräsen ist mir das Geld dann doch zu schade...
    Dazu gebe ich Dir meinen Geheimtipp - eventuell ist er für Dich auch nützlich:

    Also ich bin da ein Sparefroh. Von unserem Hausbau habe ich noch Reste, und immer, wenn in der Nachbarsiedlung bei einem Rohbau ein Abfallcontainer steht, hole ich mir Fichte-Bauholz raus. Meistens 19-23mm stark. Damit kann man wunderbar fräsen, das hätte ich der Fichte nicht zugetraut, sogar deppensicher und unproblematisch (nur trocken muss sie sein). Die benötigte Stärke mache ich vorher mit Horsts 20mm Wendeplatten-Planfräser selbst.

    Lg, Heini
    Like it!

  2. #122
    User
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    18km südl. Lutherstadt Wittenberg - PLZ 06901
    Beiträge
    447
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich schon wieder

    war schon wieder fleissig und habe nochmal 2 Stück ausgefräst. Und hier nun die versprochenen 2 Bilder von den Einzelteilen. Leider habe ich auch noch 1 Fehler gemacht, und die "Displayoberteile" 90° gedreht ausgefräst, dadurch ist die Maserung verquer und deswegen ist es so extrem ausgefranst an den Aussparungen. - aber seht selbst....

    Name:  IMG_0584a.jpg
Hits: 10209
Größe:  170,4 KBName:  IMG_0585a.jpg
Hits: 10284
Größe:  170,0 KB
    LG Bruchi alias Daniel.
    CNC-Modellbau & Frässervice
    http://www.modellbau-mit-cnc.de
    Like it!

  3. #123
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute.
    Vor einiger Zeit habe ich während dem Bau von meinem Panzerchen eine Kabeltrommel gemacht, welche an der Rückseite des Turmes befestigt ist. Die Anfertigung stellte mich vor keine allzu großen Probleme. Lediglich die Durchbrüche an den Stirnseiten machten mir Sorgen, da ich damals nicht wußte, wie ich diese erstellen soll.
    Doch seid ich die Portalfräse von Mechaplus habe, gehen solche Dinge ganz leicht vonstatten. Allerdings besteht bei diesem Neubau die Rolle aus drei Teilen. Die Rolle (muß ich noch drehen) und die beiden Seitenteile, welche ich dann mit Uhu endfest 300 zusammen kleben werde.


    Zum Anfang die erste Rolle, welche ich aus einem Stück drehte.


    Hier eine Zeichnung von der Rolle. In der Seitenansicht kann man die "Durchbrüche" erkennen.


    Und hier zwei fertig gefräste Seitenteile.


    Und weil ich gerade so schön dabei war, habe ich noch zwei Stück gefräst. Hier ist die Maschine gleich mit Teil vier fertig.


    Hier sind die Teile nach dem Fräsen noch im Rahmen....


    .....und hier fertig entgratet und verputzt auf der Tischplatte.


    Das wärs mal wieder. Wenn ich die Rolle komplett fertig habe, werde ich Euch noch ein Bildchen davon nachschieben.

    Paul


    Maschinentyp: Pro Basic K05-10 von Mechaplus
    Material: 2mm Aluminium
    Werkzeug: 3mm Zweischneider
    Vorschub: 3mm/sek.
    Like it!

  4. #124
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen,
    die beiden Rollen sind fertig und wie versprochen schiebe ich Euch hier das versprochene Foto davon nach. Leider ein wenig unscharf, aber ich denke, man kann es erkennen.





    Die nächste Arbeit werden die Halter der Rollen sein. Und diese werde ich sehr wahrscheinlich auch mit meiner Fräse erstellen.
    Ich werde Euch auf den Laufendem halten.

    Paul
    Like it!

  5. #125
    User
    Registriert seit
    24.10.2011
    Ort
    Stockerau
    Beiträge
    549
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So eine Drehbank dazu hätte ich gerne, man sieht besonders hier an diesem Beispiel, was alles geht, wenn man beides hat. Schaut gut aus, schön gemacht, ich wünsche Dir viel Spaß und weiterhin gutes Gelingen bei Deinem tollen Fahrzeug!

    Lg, Heini
    Like it!

  6. #126
    User
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    NOH
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Aschenbecher und Pulverbeschichtung

    Hallo,

    da mein Aschenbecher mal wieder voll war, musste ich mir schnell einen neuen Aschenbecher fräsen :-)

    Erstellt mit TurboCAD, Vorbereitung mit Aspire, gefräst mit WinPC-USB (leider, aber vielleicht löst der Herr Lewetz ja noch dieses Jahr mein Problem mit der Werkzeuglängenmessung?????).
    Nach dem Fräsen habe ich den Ascher so gut es geht entfettet. Leider war wohl immer noch ein wenig Öl auf dem Werstück, deshalb ist die Pulverbeschichtung nicht 100% geworden. Aber für einen Aschenbecher reicht es :-)

    Aschenbecher in Aspire
    Name:  Ascher.jpg
Hits: 10158
Größe:  51,7 KB

    Aschenbecher vorbereitet zur Pulverbeschichtung
    Name:  Ascher2.jpg
Hits: 10568
Größe:  92,1 KB

    Aschenbecher fertig beschichtet
    Name:  Ascher3.jpg
Hits: 9904
Größe:  91,9 KB
    Angehängte Grafiken  
    Mit freundlichen Grüßen - Andreas

    Mein BLOG: www.blog.anv.de
    Like it!

  7. #127
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Freunde,
    habe hier wieder etwas gefertigt, daß ich Euch gerne zeigen möchte. Es handelt sich hierbei wieder um eine Neuanfertigung, da die erste Version leider nicht mehr verwendbar wurde. Die neue Version habe ich diesesmal aus Aluminium angefertigt. Benötigen tue ich diese Vorrichtung, um die Aussenverbinder für meine Panzerkette zu schlitzen. Durch diese können die Kettenbolzen der Kette durch Klemmen befestigt werden. Und da sich die Form der Verbinder etwas verändert hat, konnte die erste Vorrichtung nicht mehr verwendet werden.


    Die erste Vorrichtung aus Plaste mit einem Verbinder.


    Die beiden Hälften der Neuanfertigung kurz nach den Fräsen.


    Entgratet und die Stifte zur Führung bereit zum einkleben.


    Führungs- und Positionsstifte eingeklebt. Rechts ist schon der erste Verbinder zum Sägen eingelegt.


    Nach erfolgreicher Bearbeitung. Der Verbinder ist geschlitzt.


    Hier seht Ihr ein Teilstück der Kette mit den fertigen Verbindern und dem Antriebsrad.


    Mittlerweile sind auch schon alle Teile fertig, so daß ich die Ketten montieren konnte. Und ob ihr's glaubt oder nicht. Beide Ketten bringen zusammen satte 6Kg auf die Waage.

    Paul

    Maschine: Pro Basic 10-05 von Mechaplus
    Material: Aluminium 6mm
    Fräser: 3mm Zweischneider
    Like it!

  8. #128
    User
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    18km südl. Lutherstadt Wittenberg - PLZ 06901
    Beiträge
    447
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich hab ja mal angedeutet, daß ich für meinen Meister seine Tochter (voll korrktes Deusch ) einen Pferdestall für Schleich-Pferde ausfräse...
    3 von 8 Sperrholzplatten ab 49x80x0,8cm hab ich mal nebenbei mit durchgehen lassen... und das sind die 3 großen Teile aus dem Set, die ich bisher erhalten habe... (die bereits fertigen Kleinteile sind nicht mit auf dem Foto)
    Name:  Foto 28.08.12 21 36 56_.jpg
Hits: 11790
Größe:  179,6 KB
    Im hintergrund ist noch ein USB-Kabel zu sehen - das ganze hat eine Fläche von 72x60cm
    LG Bruchi alias Daniel.
    CNC-Modellbau & Frässervice
    http://www.modellbau-mit-cnc.de
    Like it!

  9. #129
    User
    Registriert seit
    01.01.2012
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    130
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Daniel...

    Sieht ja bisher schon klasse aus.
    Zeigst du uns/mir die Kleinteile auch.
    Gerne auch später das fertige Ergebnis.

    Ich hoffe, dass meine Kinder das hier nicht zu sehen bekommen, sonst weiss ich schon, was ich als nächstes (bzw. als erstes größeres Projekt) zu bauen/fräsen habe...

    Dirk
    Like it!

  10. #130
    User
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    18km südl. Lutherstadt Wittenberg - PLZ 06901
    Beiträge
    447
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    na klar - aber nicht mehr heute - außerdem muß ich sie noch etwas entgraten vorher.
    Gibt dann Bilder von allen Einzelteilen und vom fertigen Gebäude - mit aufgesetztem Dach und mit abgenommenen Dach...
    LG Bruchi alias Daniel.
    CNC-Modellbau & Frässervice
    http://www.modellbau-mit-cnc.de
    Like it!

  11. #131
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen Fräsgemeinde,
    habe mit meiner Pro Basic einen neuen Schritt gewagt. Ich dachte mir, mit dem fräsen klappt es ja schon ganz gut, also will ich mich doch mal dem Bereich "Gravieren" widmen. Was lag da näher als dafür mein Panzerchen als Testobjekt in die Pflicht zu nehmen. Auf der Heckplatte der Oberwanne sollten nämlich laut Plan einige Details wie Motorplatte, Luken und Deckel eingraviert werden. Ursprünglich wollte ich die Platte komplett neu anfertigen, da ich am Anfang des Bauens die Platte mit der Oberwanne verschraubte und die Schraubenlöcher ausgerechnet an einer Stelle anbrachte, an der nun die Lukendeckel graviert werden mußten. Leider hatte ich kein passendes Material, weshalb dann doch die schon "fertige" Heckplatte zum Einsatz kam. Die überzähligen Löcher werden dann später halt verspachtelt oder gar verschweißt.


    Heckplatte ausgerichtet und vorgespannt. Zunächst werden Bohrungen erstellt, mit denen eine Wölbung der Platte verhindert wird.


    Wilma beim Gravieren. Die Kreise, in deren Mitte die Schrauben sind, markieren die Position der Ölkühler, Luftfilter und Luken.


    Gravierarbeit fertig. Durch das Gegenlicht leider schlecht zu erkennen. Im Vordergrund sind die Bohrungen, in welche später die Schraubenimitate eingeklebt werden.


    Als letzte Arbeit die beiden Wartungsluken ausgefräst und die Bohrungen für die Schraubenköpfe angesenkt.


    Dann mußte ich noch zwei passende Lukendeckel anfertigen.


    Und hier kann man die Gravur sehr schön erkennen. Der erste Ölkühler ist montiert. Für die beiden Luftfilter muß ich noch die Unterteile machen. Aber das ist wieder eine andere Story.


    Zum Abschluß mal mit geöffneten Luken.


    Mal von den störenden Schraubenlöchern abgesehen, gefällt mir das Ergebnis ganz gut. Mal schauen, wie's wirkt, wenn ich diese Löcher geschlossen habe.


    Paul



    Maschinentyp: Probasic 10-05 von Mechaplus
    Material: Aluminium 370x420x3mm
    Wergzeug: Gravierstichel 15°, 4mm Einschneider.
    Like it!

  12. #132
    User
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    18km südl. Lutherstadt Wittenberg - PLZ 06901
    Beiträge
    447
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Paul das sieht ja richtig gut aus - aber aber Alu da versuche ich mich erst später mal damit. - Derweil tobe ich mich erstmal munter in Pappelsperrholz aus.

    anbei noch mal ein paar Fotos von meinem neuesten Werk nach der fast Fertigstellung: (es fehlen nur noch die 8 Futterbecher, die in die Abteilwände eingehangen werden)
    Name:  Foto 29.08.12 13 20 41.jpg
Hits: 9450
Größe:  165,3 KB
    Name:  Foto 29.08.12 13 30 50.jpg
Hits: 10982
Größe:  174,0 KB
    Name:  Foto 29.08.12 13 31 00.jpg
Hits: 9382
Größe:  171,3 KB
    Name:  Foto 29.08.12 14 57 47.jpg
Hits: 16218
Größe:  170,2 KB
    Name:  Foto 29.08.12 14 58 17.jpg
Hits: 9296
Größe:  176,7 KB
    Name:  Foto 29.08.12 14 58 56.jpg
Hits: 9296
Größe:  163,0 KB
    Name:  Foto 29.08.12 14 57 14.jpg
Hits: 9310
Größe:  173,3 KB

    Im Nachgang habe ich die Verzahnung der Dachplatten oben doch wieder abgesägt, weil die nur bei nem Dach mit 90° Spitze gepasst hätten.
    Beim nächsten lasse ich auch die Verzahnung an den Giebelschrägen weg und leime unten und an den Seiten eine Leiste von innen an, so daß auch ein Kind die Dachplatten auflegen kann.
    LG Bruchi alias Daniel.
    CNC-Modellbau & Frässervice
    http://www.modellbau-mit-cnc.de
    Like it!

  13. #133
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Daniel.
    Danke für Dein Lob, aber Du brauchst Dein Licht aber auch nicht unter den Scheffel stellen. Der Pferdestall sieht mal richtig klasse aus. Sogar mit beweglichen Türen, wenn ich das richtig sehe. Wenn Meisters Tochter bei dem Anblick keine Luftsprünge vor Freude macht, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

    Paul
    Like it!

  14. #134
    User
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    482
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Adm Cunningham :mit einem 0.5er Fräser und viel Zeit hätteste den Rost auch durchfräsen können oder sind die durchgefräst????
    Parkflyer und Pflastersteine haben eine gewisse Ähnlichkeit - beide fliegen tief, nicht allzuweit und wenn sie runterkommen geht meistens was kaputt!!
    Like it!

  15. #135
    User
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Wallhausen-Schainbach
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Optimist

    Also, die auf dem Foto sind nicht durchgefräst. War ursprünglich auch so nicht geplant. Aber die neuen, welche momentan noch in der Programmierphase stecken, werden definitiv durchgefräste Lamellen bekommen. Dieser Neubau wurde notwendig, da ich mich dazu entschloß, unter diesen Stellen die Lautsprecher für den Sondgenerator einzubauen. Von der Größe her bieten sich diese Luftfilter ja förmlich an.

    Paul
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Zeigt mal eure Impellermodelle
    Von pedder im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 1201
    Letzter Beitrag: 05.12.2019, 17:01
  2. Zeigt mal eure Jets her!!!!
    Von heli tom im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 12.07.2019, 12:21
  3. Zeigt mal her Eure Kolibri un P20 Jet`s
    Von welch im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 11:22
  4. Zeigt mal her eure alten Verbrenner Impellerjets
    Von jimmyy im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 16:02
  5. An alle Speed Freaks zeigt mal eure Modelle...
    Von BadBoy im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 15:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •