Anzeige 
Seite 6 von 98 ErsteErste 1234567891011121314151656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 1459

Thema: WWI-WK1 Bristol Scout Workshop

  1. #76
    User
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henner,
    habe mich vertippt
    Ich habe dir die mail nochmal an die in deinem Profil angeg. Adresse geschickt.
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    643
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke, Christian!


    Übrigens: Die Literaturangaben zur Größe der scout sind unterschiedlich. Einige deutsche Angaben gehben 8,29 m Spannweite an, englische Literatur sagt 24 ft 7" was 7,52 m ergibt an. Ich schlage vor, sich an die englischen Quellen zu halten.

    Gruß Henner
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, die Engländer sollten´s ja wissen
    7,52 m sind auch gut. Das gibt saubere 940 mm Spannweite bei M 1:8.
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    Gladbeck
    Beiträge
    159
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich würde auch gerne mitmachen!

    ... und es eifnach mit den gegebenen Mitteln versuchen.. und wenn der Flieger hinterher nur als Deko in meinem Zimmer an der Decke hängt =)
    Grüße, Dennis Gebhard
    "Dänz on everybody!"
    www.mfcoberhausen.de
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    643
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, hier mal der erste Scan-Versuch:
    Name:  rippen11.jpg
Hits: 3036
Größe:  33,8 KB


    Aber.....
    das passt nicht. Wenn ich es ausdrucke, ist es um den Faktor 1,113... zu groß. Speichern und mit Irfan-view bearbeiten, dann klappts. So wirds also erst mal nix.

    Was tun sprach Zeus, die Götter sind besof...

    Hat jemand einen Vorschlag? Es gibt schon mehr Zeichnungen von etwa dieser Qualität. Und schon bißchen was gebautes, kommt dann wohl nächste Woche. Muss vorher noch etwas experimentieren, ob der Unterflügel leicht abscheren kann, im Falle eines Falles.

    Gruß Henner
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henner,

    kein Thema. Sag mir am besten das genaue Längenmaß der unteren Rippe. Ich ziehe mir dann die Grafik ins CAD, skaliere auf die genaue Größe und fahre die Konturen exakt nach.
    Vielleicht macht es dann Sinn, die Skizze als PDF zu erstellen und an alle die Mitbauen wollen per E-Mail zu schicken. Dann kann es sich jeder 1/1 ausdrucken.
    Ist irgendwie kompiziert, aber so ist wenigstens die Gefahr relativ gering, dass die Größe verzerrt wird.

    Aber vielleicht gibt´s ja auch noch ne wesentlich einfachere Variante.
    Geändert von Eisy (14.11.2007 um 20:30 Uhr)
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    643
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Serh schön, Christian. Also die untere Rippe, als "Musterrippe" bezeichnet ist genau 165 mm lang.
    Gruß Henner
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    95
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Höhe war glaub ich 21mm. Kannst du das nochmal nachmessen Henner?
    Theoretisch müsste das Bild proportional verändert sein, bn mir aber nicht ganz sicher....
    up, up and away,
    down, down und ohweh
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    643
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Es geht langsam los

    So, jetzt kann es auch von den Rippen Dateien geben. Eisy hat sie in pdf verwandelt und sind in SUPER-Qualität vorhanden .

    Also, wer mal die Rippen als pdf haben möchte, darf mir eine mail (nicht PM) schicken, dann darf ich die Datei weitergeben.

    @Daniel: Eisy macht auch DXF aus meinem Gekritzel

    Gruß Henner


    p.s. Mitmachen darf jeder, es gibt vorerst keinen Teilnahmeschluss. Aber, im Frühjahr wollen wir fertig sein. Ich möchte zu gerne gegen meine eigene Maschine fliegen
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    643
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Copyright und Datenschutz

    Da es ja schon losgeht, sollte ich hier folgende öffentliche Erklärung abgeben:

    1. Bauplan und Skizzen dürfen von jedem zu eigenen Zwecken verwendet werden. Gewerbliche Verwendung bedarf Rücksprache mit mir. Der Plan ist selbst gezeichnet und besteht nicht aus Kopien von bestehenden Plänen, auch keine veränderten Kopien oder andere Reproduktionen von bestehenden Plänen.
    2. E-Mail Adressen werden vertraulich behandelt und nach Abschluss der Aktion aus meinem Computer gelöscht.


    Weinstadt, den 16.11.2007
    Henner Trabandt
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    27.04.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    394
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Musterrippe

    Hallo Henner,

    danke für das PDF .

    wenn ich Dich richtig verstanden habe müssen alle Rippen nach dem mit "Musterrippe" bezeichneten Rippe gefertigt werden, oder?
    Ich nehme an, die anderen ("Clark y" und "Clark y - 2x2mm") dienen nur zur Orientierung, oder?

    Fliegergruß , Sante
    Like it!

  12. #87
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.502
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henner,
    hab die Zeichnungen von dir und Eisy bekommen, leider kann ich die DXF nicht bearbeiten, nur lesen ist möglich. Ist jetzt die Frage woran es liegt, denn es sind viele Fehler möglich. Ich könnte sie aber eingeschränkt fräsen, eingeschränkt von daher das es schon an Materialverschwendung grenzen würde.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  13. #88
    User gesperrt
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    849
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus,

    wird es einen Fräßsatz deluxe geben?


    Gruß Niels
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    643
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ sante: zunächst brauchen wir für die Flügel die "Musterrippe", die "ClarkY -2x2mm" brauchen wir für die beiden Mittelteile. Ich mache da aber noch Bilder.

    @ Daniel: Ich glaube, dass es zumutbar ist, die wenigen Bauteile auch auszusägen. Ich hab schon einige pdf´s verschickt und glaube, dass die bisherigen Mitbauer sägen/schneiden möchten. Ist ja nicht so viel Arbeit, (und Laubsägearbeiten beruhigen so schön

    @ alle:

    Für die Flügel brauchen wir: 6 Balsabrettchen 2 mm, 1 Bogen 2 mm Flugzeugsperrholz, 10 Kiefernleisten 3mm x 5 mm (zwei davon für den Rumpf), 1 Balsabrettchen 5mm für Randbögen und ein paar Verkastungen am Querruder und 1 Balsabrettchen 10 mm für die Nasenleiste und die Widerlager der Stiele, wobei von den Dickeren auch eventuell Reste genügen. Dann noch 2 Kohle- oder Glasfaserstäbe 1,5 bis 2 mm als Endleiste. Etwas 3mm Pappelsperrholz (das brauchen wir für den Rumpf sowieso, also auch gleich ein Brett besorgen) wenn die QR-Servos in die Flächen sollen.

    Fur die Leitwerke müsste das Material auch reichen.

    Für den Rumpf außerdem noch 1 Brettchen 3 mm Balsa, wenig 3mm Flugzeugsperrholz und 2 Kiefernleisten 5 mm x 10 mm, etwas 2mm Stahldraht, einen 3mm Kohlestab und ein bißchen 1 mm Flugzeugsperrholz.

    Zum Kleben Harz, Weißleim und ab und zu Sekundenkleber (ich liebe die Dämpfe nicht) sowie etwas Kohleroving (so 1 bis 2 m) für ein paar Verstärkungen und nicht vergessen: Material zur Anlenkung, also Ruderhörner, Bowdenzüge, Gabelköpfe, Stahldrahtreste u.s.w.

    Hoffentlich habe ich nichts vergessen.

    Gruß Henner
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    643
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Markus: mail kommt als unzustellbar zurück? Tippfehler?
    Gruß Henner
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Workshop über das Pylonfliegen mit Verbrennermotor am 19.4.2008
    Von Agent Smith im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:02
  2. 2,4 GHz Workshop
    Von udogigahertz im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 20:25
  3. WW 1 Bausätze für WWI
    Von Franz Zier im Forum Aircombat
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •