Anzeige Anzeige
 
Seite 3 von 98 ErsteErste 1234567891011121353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 1462

Thema: WWI-WK1 Bristol Scout Workshop

  1. #31
    User Avatar von TheoKamikaze
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Warendorf-Freckenhorst
    Beiträge
    2.700
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Typenwahl

    Hallo,
    lasst uns besser bei einem oft gebautem Vorbild bleiben.
    Bei der Erstellung der Regeln zu WWI waren wir damals am überlegen nur die Vorbilder zuzulassen, die wirklich an der Front geflogen sind.
    Diese Klausel wurde nicht direkt reingeschrieben, um einzelnen Piloten Platz zum experimentieren zu lassen.

    Deshalb meine Bitte:
    Ein Vorbild aussuchen, das dem oben genannten Rahmen entspricht.
    Dazu sollte die Geometrie nicht zu extrem sein.
    Wir wollen doch ein gut fliegendes Modell bauen.
    Und ein gutfliegendes Vorbild, (wurde damals auch öfters gebaut als irgendwelche Witwenmacher) ergibt meist auch ein gut fliegendes Modell.
    Es sollte auch einfach zu bauen sein.
    Das mal als Gegenbeispiel:
    Albatro D-IIa
    Viel zu viel Scale, viel zu schwer. Habe ich gebaut und noch nicht fertig gemacht. Baubeginn letzten Winter. Hat heute ein Fahrwerk und bepannte Flügel, aber nicht viel mehr.

    Das letzte Wort dazu hat dann auch der Henner, denn er ist dann der Dreh- und Angelpunkt.

    Theo
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.587
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rainer,
    deine Albatros ist schon nicht schlecht, nur etwas zu sehr auf Panzerkreuzer getrimmt . Dein Leitwerk mit seiner Aufhängung ist viel zu massiv und stabiel aufgebaut, deine Spanten und Gurte sind etwas überdimensioniert, dagegen ist der Flügel schon klasse gemacht, nur das falsche Material, Pappelsperrholz für so einen kleinen Flieger ist ein bisserl viel des Guten. Etwas umkonstruiert und im Material umgestrickt und du sparst ganz leicht 500g ohne was an der Stabilität einzubüßen.


    Die Morse S4 dürfte auch ein sehr guter 1:8 Jäger sein, denn sie hat ein sehr großes Seitenleitwerk für ihre Zeit.

    Die Engländer hatten am Anfang sehr viele Puscher, die elektrisch auch sehr interessant finde, denn wenn das Teil bei der Landung auf die Nase geht bricht da kein Prop ab , die DH2 war da nicht die einzige Kiste, da gab es dutzende von.

    Henner sollte sich mal zu seinen Vorstellungen äußern, denn er will sie ja zeichnen und sollte Spaß daran haben.
    Gruß Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    644
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Uiiii,
    nur zwei Tage nicht reingeguckt, und soooooooooooo viele Antworten!

    Also, es sollte ja ein möglichst einfaches Projekt werden, damit niemand Angst bekommt (vorm Bauaufwand natürlich, nicht vor mir)

    Toll und ziemlich unbekannt wäre die Morse. Ähnelt der Pub und wäre wohl einfach zu bauen.

    Mehrfach genannt wurde auch die Scout. Die hab ich ja schon mal gebaut, 1:12 aus Depron und fliegt einfach(!) super. Hab für meine Depronversion nur eine Woche gebraucht, dierekt von der Drei-Seiten-Ansicht runtergebaut und dürfte die einfachste hier genannte Konstuktion sein.

    Zweisitzer wie die DH4 oder die deutschen C-Typen haben ja was, aber im Fight? Mit dann durchschnittlich 1.5m Spannweite hat man dann aber was, um die Mitfighter sich verschätzen zu lassen. Bloß die Motorbeschränkung könnte da eine lahme Ente entstehen lassen. Vielleicht findet sich ja mal eine Regelerweiterung etwa analog Zweimotts im WW2 für Zweisitzer im WW1. Das wäre toll und eine riesige Bereicherung.

    Also mein Favorit wäre bisher doch die Scout, auch wenn Franz ja schon eine hat . Irgendwann müssen wir mal nen Knopf dranmachen, muss ja auch noch eventuell Scale-Unterlagen bestellen und ggf aufarbeiten, damit alles schön einfach aber doch noch regelkonform bleibt. Aber ich freue mich jetzt schon riesig drauf, wenn ein paar Doppeldecker gleichzeitig entstehen.

    @ Daniel: PDF war nur so´ne Idee. Bin ja kein so Kombjuderfriek, irgendwie einscannen und weiterbearbeiten werden wir schon einen Dateityp finden, der jedem passt.

    Gruß Henner
    Like it!

  4. #34
    User Avatar von TheoKamikaze
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Warendorf-Freckenhorst
    Beiträge
    2.700
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dateiformat

    Hallo Henner,
    da ich nicht weiß, ob ich diesen Winter groß zum Basteln komme, (Wegen Umzug) ich aber auch mitmachen möchte, biete ich an, die Unterlagen zu sammeln und zu konvertieren. Ich habe einiges an Unterlagen in meiner Sammlung. Auch so einige Programme, die das können.

    Mein Favorit ist die Thomas Morse, obwohl ich denke, das auch die Pup oder Bristol ausgezeichnete Flieger sind.
    Aber als allgemeines Einstiegsmodell ist die Bristol sehr gut geeignet.

    : Daniel
    Ich habe ja bald ein leeres Wohnzimmer, da ist dann Platz für den Panzerkreuzer.

    Theo
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    27.04.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    394
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Abstimmung?

    Toll dass so viele Leute mitmachen wollen und dass so viele interessante Vorschläge gemacht werden!
    Aber irgendwie müssen wir uns ja für ein Modell entscheiden.

    Wie wollen wir da vorgehen?
    Irgendwie abstimmen?

    Ich hätte auch kein Problem damit, die Entscheidung von den erfahrenen Leuten unter Euch treffen zu lassen.
    Insbesondere sollten die Vorstellungen des Initiators (Henner) nicht zu kurz kommen.
    Was meint ihr?

    Sante
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also ich fänd die Scout super, wenn sie auch nicht so chick wie die Pup aussieht. Hat eben nicht jeder und wird vom Bau her nicht kompliziert sein.


    Name:  scout-4662.jpg
Hits: 4859
Größe:  28,2 KB

    Name:  scout-3046.jpg
Hits: 4718
Größe:  27,1 KB

    Quelle History in Illustration

    Oder schaut Euch doch mal diese Seite an.
    Super Farbvorlagen für viele verschiedene Flugzeuge.

    http://www.cbrnp.com/profiles/quarter1/index.html

    Gruß
    Jürgen
    Like it!

  7. #37
    Vereinsmitglied Avatar von Klaus Petersen
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    Westergellersen
    Beiträge
    5.978
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Die Entscheidung sollte vom Threadstarter getroffen werden. Da alle dann auf seine Vorgabe angewiesen sind. Ein Vorturner X Nachturner.
    Der Bristol Scout hat ein wesentlich besseres Hebelverhältnis vorm SP als alle anderen Sternmotor-Jäger. Ich weiß noch , das ich in meiner 1/8 Sopwith Pup 200g Blei extra einpacken mußte. Das sollte einer der Hauptentscheidungsgründe sein.
    mein Verein: www.mfgl.de
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    644
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, hier nun die Entscheidung:

    BRISTOL SCOUT

    Begründung:
    1. einfachste aller Konstruktionen
    2. Scale-Unterlagen (Zeitschrift "Flying Scale Models" vom April 07 vorhanden
    3. vor und hinter dem Schwerpunkt ausreichend lang (Motor, Flugstabilität)
    4. großzügig dimensionierte Leitwerksflächen
    5. Es gibt nach meiner Suche noch keine 1:8 bzw 37" Baupläne bzw Kästen
    6. viele Farbvarianten möglich

    Jetzt brauchen wir "nur" noch eine Möglichkeit, mein "Gekritzel" in eine computerlesbare Form zu bringen. Außer einem Scanner (beim Schwiegersohn) steht mir zur Zeit nichts zur Verfügung. Aber hier haben sich ja schon einige Experten zu Wort gemeldet. Bestimmt könnt ihr da helfen, eine brauchbare Methode zu finden, dass der Bau zügig losgehen kann.

    Die Zeichnung kann gerne aus mehreren zusammensetzbaren DIN A 4 Blättern bestehen.

    An Rainer: Dein Albatros ist gigantisch toll. Beeindruckend die bunte Bespannung des Leitwerks. Gibt´s so ein Bespannmaterial irgendwo? Hoffentlich wird er mal flügge. Wäre, auch wenn er zu schwer ist, doch eine Show auf WWI Treffen.

    An Daniel: Bristol Scout hat an einigen Stellen verblüffende konstuktive Ähnlichkeiten mit Nieuport, z.B. Seitenleitwerk. Kannst Du da mit Deinen genialen GFK-Teilen zur SLW-Aufhängung aushelfen?

    Gruß Henner
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    64720 Michelstadt
    Beiträge
    999
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henner,
    die Bristol Scout ist eine echt gute Entscheidung.Da werde ich schon mal zusehen dass ich einen 30er OS dafür auftreibe
    Gruß,Thomas
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    29.11.2002
    Beiträge
    1.440
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Henner,

    Aerodromerc.com macht eine in 1:9. Nur der Vollständigkeit halber.

    Schad, hätte mir bei der Modellwahl etwas mehr... Pfiff gewünscht. Eine LFG Roland CII z.B. würde auch extrem gut fliegen, ist sicher ausreichen dokumentiert, aber hat es so noch nie gegeben.

    Gruß,
    Kuni
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    DDR 2.0
    Beiträge
    3.086
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Kuni
    Henner,

    Aerodromerc.com macht eine in 1:9. Nur der Vollständigkeit halber.

    Schad, hätte mir bei der Modellwahl etwas mehr... Pfiff gewünscht. Eine LFG Roland CII z.B. würde auch extrem gut fliegen, ist sicher ausreichen dokumentiert, aber hat es so noch nie gegeben.

    Gruß,
    Kuni
    Wer sagt denn, dass dies der letzte Workshop dieser Art sein wird?
    Kannst ja danach auch einen machen mit einer Maschine deines Vertrauens

    @Henner:
    Kanns kaum erwarten...
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    29.11.2002
    Beiträge
    1.440
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kannst ja danach auch einen machen mit einer Maschine deines Vertrauens
    Nee, eher nicht. Das Konstruktionsgebiet meiner Wahl sind eher Wasserflugzeuge/Amphibien. WW1 nehme ich eher Pläne/Bausätze. Hätte halt mal mitgemacht, um zu sehen ob Aircombat/WW1 fetzt.

    Gruß,
    Kuni
    Like it!

  13. #43
    User gesperrt
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    -
    Beiträge
    849
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Henner,


    ja die Scout sieht Prima aus, die ist bestimmt auch leicht zu bauen.


    Gruß Niels
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    DDR 2.0
    Beiträge
    3.086
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Kuni
    Nee, eher nicht. Das Konstruktionsgebiet meiner Wahl sind eher Wasserflugzeuge/Amphibien. WW1 nehme ich eher Pläne/Bausätze. Hätte halt mal mitgemacht, um zu sehen ob Aircombat/WW1 fetzt.

    Gruß,
    Kuni
    Wieso hätte?

    Jetzt nichtmehr, nur weil dir das Modell nicht gefällt?
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    13.05.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    182
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henner,

    Deine Modellwahl geht voll in Ordnung. Ich freue mich auf den Baubericht und werde fleissig mitbasteln, insofern mich meine beiden kleinen Geister lassen ;-)

    Viele Gruesse,
    joerg
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Workshop über das Pylonfliegen mit Verbrennermotor am 19.4.2008
    Von Agent Smith im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:02
  2. 2,4 GHz Workshop
    Von udogigahertz im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 20:25
  3. WW 1 Bausätze für WWI
    Von Franz Zier im Forum Aircombat
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •