Anzeige 
Seite 10 von 98 ErsteErste 123456789101112131415161718192060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 1459

Thema: WWI-WK1 Bristol Scout Workshop

  1. #136
    User
    Registriert seit
    13.05.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    339
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Eisi,

    das ist doch kein Beinbruch, Christian, 1,5er Balsa hätte es natürlich auch getan.
    Kannst Du, der Vollständigkeitshalber, vielleicht noch die Rippen hervorheben, die aus Sperrholz sind?

    (duckundwech)

    Gruß Karsten
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    27.04.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    394
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Holmstärken ?

    Hi Henner,

    auch ich habe die PDFs erhalten. Vielen Dank.
    Eine Frage hätte ich noch: In der ursprünglichen Teileliste war von 3mmx5mm-Holmen die Rede.
    Laut der neusten Zeichnung müssen es aber
    5mmx5mm-Holme sein, die anscheinend später heruntergeschliffen werden müssen.
    Welches ist denn nun die richtige oder bessere Alternative ?

    Gruß und dickes Dankeschön,
    Sante.
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henner,

    kann ich die PDFs auch bitte bekommen?? :-)

    Danke, Gruß Thomas
    Like it!

  4. #139
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    641
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also, dann wolln wir mal in der Reihenfolge der Fragen loslegen. wir üben ja noch alle, deshalb ist alles halb so wild.

    Rippen + Beplankung: Eisy hat 1,5 gezeichnet, ich schicke aber noch mal ne mail mit 2mm herum. Wäre aber eigentlich egal, wenn 1,5 zur Hand ist, reicht der vollständig aus.
    Holme: sollen 3x5 sein. Holmgurt wird auf die Beplankung geklebt.
    Sperrholzrippen: Bis jetzt erst mal nur die Rippe, bis zu der das Querruder geht. (grün 2 in der Zeichnung) Hab gestern mal ein bißchen experimentiert, glaube dass alle anderen Rippen in Balsa reichen.
    Abstand Querruder: (rot, in der Zeichnung 1) Wenn das QR abgetrennt ist, werden die Rippernreste weggeschliffen und am QR eine Nasenleiste noch davorgeleimt. Mach ich aber wenns soweit is noch ein Foto. Dient der Torsionsfestigkeit des Ruders.

    Name:  Scout%20Fl%FCgel%202klein.JPG
Hits: 2744
Größe:  57,7 KB

    @ThomasL schick mir ne mail

    Gruß Henner
    Like it!

  5. #140
    User
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sante,

    ich habe mir gerade nochmal die "Ur-Rippe", also die erste Skizze die ich von Henner bekommen habe angeschaut. Also nach den Einkerbungen wie er sie angibt, kommt man auf der Rippenoberseite mit 3 x 5 mm nicht hin. Das gibt jeweils einen Absatz zur Rippenmitte.
    Auf der Unterseite kommt 3 x 5 mm hin. Allerdings muss dann die untere Beplankung unter dem Holm weitergeführt werden, und nicht daran angestoßen werden, wie ich es in der CAD-Skizze gezeichnet habe.

    Das Problem ist, wenn ich die Scans von Henner in CAD übernehme werden die Striche des Pixelbildes "daumendick" und ich muss mit der dünnen Konstruktionslinie gucken, dass ich sie richtig platziere und ein sinniges Maß bei rauskommt.

    Gruß, Christian
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    Eching
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    also wenn ich das jetz richtig verstanden habe schickt henner nochmal einen plan rum und der stimmt dann oder?
    vom flügel her und den rippen...oder kann man auch mit dem alten arbeiten?

    mfg

    Markus
    Extra 300 Extreme Flight, Funtana S40 Seb Art
    F-117 Stealth Fighter
    Fluffy 3D
    Like it!

  7. #142
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.502
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo ihr eifrigen WW1Bastler,
    habe gerade mal etwas bei unseren Kollegen in Slowenien im Forum gestöbert,
    ihr werdet nicht glauben was da gerade jemand baut: http://forum.modelarji.com/viewtopic...=22684&start=0
    und nicht nur die, ein anderer hat auch schon gebastelt: http://forum.modelarji.com/viewtopic...er=asc&start=0
    Gruß Daniel

    PS: netter hübscher Flieger
    Geändert von Daniel Lux (21.11.2007 um 15:12 Uhr)
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  8. #143
    User
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Emsdetten
    Beiträge
    280
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Danke Henner

    Hallo
    @Henner:
    Danke für die Mail!
    @all:
    Super Projekt ich finds Klasse dass sich so viele beteildigen und mitbauen!
    Weiter so!


    Gruß Lutz
    Like it!

  9. #144
    User
    Registriert seit
    27.04.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    394
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hi Christian,

    danke für die Info mit den Holmen.
    Ich sehe jetzt schon klarer und lege gleich los mit der ersten Fläche.

    Gruß, Sante
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    13.05.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    339
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erste Flächenhälfte

    @ All,

    ich habe mich mal an die erste Flächenhälfte gewagt.
    Was soll ich sagen, Henner und Eisy haben ganze Arbeit geleistet.
    Der Bau geht recht zügig von der Hand, so man alles Griffbereit, und alles schon im erforderlichen Maße vorbereitet hat.
    Und nun möchte ich aber die Bilder für sich sprechen lassen.







    Das Gewicht der ersten Flächenhälfte, ohne obere Nasenbeplankung, Nasenleiste und der fehlenden zwei Rippen.
    Ich denke, das kann sich sehen lassen.



    Im übrigen reicht ein 1,5er Kohlefaserstab als Endleiste, hält Zweifelsfrei.

    Gruß Karsten
    Like it!

  11. #146
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    Eching
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    nicht schlecht..hast ja schon was geschafft ( den ersten schriit)
    wochenende is coming hehe
    dann werd ich auch mal loslegen!
    :freu:
    Extra 300 Extreme Flight, Funtana S40 Seb Art
    F-117 Stealth Fighter
    Fluffy 3D
    Like it!

  12. #147
    User
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    Weinstadt
    Beiträge
    641
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Karsten, das sieht ja toll aus!
    Damits nicht langweilig wird, hier das Mittelstück. Ich hoffe dass mein Gekritzel verständlich ist oder hoffe wieder af Eisys Hilfe.


    Für Ober- und Unterflügel ist das Mittelstück gleich breit, beim Unterflügel lassen wir das Nasenstück bis zum Holmverbinder weg, bem Oberflügel das hintere Stück. Ich habs jetzt nicht noch mal genau mit den Zeichnungen verglichen, weil ich das Mittelstück zuerst gebaut habe. Ich wollte probieren, ob ein Flügel mit einem sooooo tiefen Nasenausschnitt sicher abscheren kann, falls es zu einer Berührung mit Grassoden, Maulwurfshäufen oder Springmaisstauden kommt. Es geht! Also haben wir dann später für das Fahrwerk mehr Platz.
    Name:  Mittelstück klein.JPG
Hits: 2656
Größe:  48,2 KB


    Also, die beiden Holmverbinder müssen naturlich genau den gleiche Abstand voneinander haben, wie die Flächenholme. Der hintere Flächenverbinder hat etwas mehr V-Form, weil der Flügel bis zur letzten Rippe 4mm Verwindung hat. Das soll den Abreiß- und Kurveneigenschaften zugute kommen.
    Name:  IMG_1292 klein.JPG
Hits: 2650
Größe:  56,3 KB


    So sieht das dann aus. Die Mittelrippe ist etwas gekürzt, weil da noch ein kleines Stück Balsa unter die Oberbeplankung gelegt wurde, aber ist nicht auf dem Bild. Soll dazu dienen, die Beplankung dort, wo der Flügel geschraubt wird, zu verfestigen.

    Zur Verbindung Mittelstüch mit Flügeln gibts bald mehr.

    Gruß Henner
    Like it!

  13. #148
    User
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Buchholz
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henner,

    danke für die mail :-)
    Like it!

  14. #149
    User
    Registriert seit
    13.05.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    339
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flächenverbinder

    Hallo Henner,

    Also, die beiden Holmverbinder müssen naturlich genau den gleiche Abstand voneinander haben, wie die Flächenholme.
    Ich gehe mal davon aus, das die Flächenverbinder weiter nach innen, zur Flächenmitte hin, verschoben werden. Zwischen die Flächenholme paßt das ja sonst nicht.
    Ich will nicht vorgreifen, aber auf deiner Zeichnung stehen keine Maßangaben und sowas macht mich immer nervös.

    Aber es ist schon Toll wieviel Gerhirnschmalz Du in dieses Projekt investierst.

    Gruß Karsten
    Like it!

  15. #150
    User
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Henner,

    ich habe da noch ne Frage zur Ausführung der V-Form.
    Und zwar: Ist das Mittelstück gerade und die Außenrippen um 3°(3,25°) schräg, oder ist das Mittelstück auch schon V-förmig.
    Mal die Fläche schematisch : \___/ oder \/
    Ich hoffe ich habe mich irgendwie verständlich ausgedrückt, wollte nämlich der Zeichnung ne Schablone beifügen(für Winke der Rippen u. Flächenverbinder), da man von Hand die 3,25° so schlecht Messen kann.

    Gruß, Christian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Workshop über das Pylonfliegen mit Verbrennermotor am 19.4.2008
    Von Agent Smith im Forum F3D Pylonrennen mit Verbrennungsmotor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 11:02
  2. 2,4 GHz Workshop
    Von udogigahertz im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 20:25
  3. WW 1 Bausätze für WWI
    Von Franz Zier im Forum Aircombat
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •