Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Balsabar Modell Andy

  1. #1
    User
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    85
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Balsabar Modell Andy

    Hallo,
    bei der Firma Balsabar gibt es einen Bausatz vom Freiflugmodell "Andy"
    Wenn ich es richtig sehe, ist der Hochstarthaken an der Seite ?!?!?
    funktioniert das?????
    oder hab ich das falsch interpretiert ?????
    hier der Link zur Beschreibung von dem Bausatz:
    https://www.balsabar-shop.de/Modellb...HB-Andy&p=1022
    Auf das Bild klicken - dann wird es groß

    mit fragenden Grüßen
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Nordic
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    250
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hoi
    Ja das siehst du richtig. Warum ? Ich denke das ist so ein einfacher Gardinenhaken. Der hält so ins Holz eingedreht deutlich besser, als wenn er klassisch von unten herrein gedreht würde. Zumal es wohl ein reiner Balsarumpf ist. Da er nur unwesentlich aus der Längsachse ist wird sich das so gut wie nicht bemerkbar machen.
    Übrigens wurden die ersten "Kreisschlepphaken" ähnlich gebaut , nur wurden die deutlich weiter aus der Längsachse gebracht. Wenn die Gleitflugkurve passend war, hat man den Haken so weit nach aussen gesetzt bis das Modell gerade hochgezogen werden konnte. Leinenzug nachlassen kreisen und dann wieder anziehen bis Thermik gefunden wurde.

    Gruß Bernd
    Na klar, F1A
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    5.013
    Daumen erhalten
    292
    Daumen vergeben
    404
    0 Nicht erlaubt!
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    85
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd,
    wieder einmal tausend Dank für Deine ausführliche Antwort :-)))
    Hallo Heinz,
    bei dem Link hab ich aber nix über einen an der Rumpfseite angebrachten Hochstarthaken lesen können :-/

    mit fröhlichen Grüßen
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    5.013
    Daumen erhalten
    292
    Daumen vergeben
    404
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Noch einfacher ist es, den Hochstarthaken etwas zur Seite zu versetzen (Kurveninnenseite), und das Modell auf eine leichte Kurve fix einzustellen.
    Das Moment aus dem seltlichen Versatz richtet das Modell im Hochstart gerade!
    Nicht zu viel Seitenversatz geben und nicht erschrecken wenn das Modell in einer S-Kurve steigt - bei geringer Geschwindigkeit überwiegt das Moment aus dem seitlichen Versatz, bei hoher Geschwindigkeit die Kurven-Einstellung. Über Kopf geht das Modell fast automatisch in die richtige Kurve."

    Heinz

    (Sorry Austrian )

    (Beim zitieren steht der Beitrag um den es geht immer oben.)
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    5.013
    Daumen erhalten
    292
    Daumen vergeben
    404
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Nordic Beitrag anzeigen
    Da er nur unwesentlich aus der Längsachse ist wird sich das so gut wie nicht bemerkbar machen.
    Nach dem Plan im Andy Link steht der Haken 8-10 mm aus der Mitte das würde ich nicht als unwesentlich bezeichnen. Selbst 3-4 mm machen sich schon bemerkbar. Setze doch den Haken bei deinem F1A mal aus der Mitte dann wird dir kein Bunt mehr gelingen da das Modell zur Seite ausbrechen wird. Sowas weis selbst ein B-Flieger.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    85
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    nach dem Plan im Andy Link ist der Hochstarthaken auf der Rumpfseite
    da kann ich in Deinem Beitrag immer noch nix von lesen...….
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    5.013
    Daumen erhalten
    292
    Daumen vergeben
    404
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Schorschy Beitrag anzeigen
    da kann ich in Deinem Beitrag immer noch nix von lesen...….
    Würdest du bitte mal sagen welchen Beitrag du meinst bitte mit Nummer.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    5.013
    Daumen erhalten
    292
    Daumen vergeben
    404
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nochmal zur Klarstellung. Es geht hier im Prinzip um den seitlichen Versatz des Hochstarthakens zur Kompensierung einer vorher fest eingestellten Gleitflugkurve. Da ist es völlig egal wo der Hochstarthaken angebracht wird, ob unter dem Rumpf oder seitlich.
    Wir haben früher eine Lüsterklemme quer unter dem Rumpf angebracht und darin einen Stahldrahthaken festgeschraubt das hatte den Vorteil das man beim einfliegen den Haken nach Belieben seitlich versetzen konnte bis der Hochstart gerade ausgeführt werden konnte. Austrian hat das in seinem Post #4 (den ich oben verlinkt habe) anschaulich beschrieben.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    85
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    Die Idee mit der Lüsterklemme ist Klasse :-)))
    In erster Linie ging es mir darum, ob man den Hochstarthaken überhaupt an der Rumpfseitenwand montieren kann.
    Das habe ich vorher noch nie gesehen, weil ich "nur so" meine Modelle baue und fliegen lasse, keinen Freiflieger in meinem Bekanntenkreis habe, und am liebsten F1E Modelle baue und fliegen lasse.
    Wettbewerbsambitionen habe ich keine.
    Aber die Erklärungen, warum und wie das gemacht wird, ist schon sehr spannend :-)))

    mit fröhlichen Grüßen
    Und schönen Sonntag noch
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    5.013
    Daumen erhalten
    292
    Daumen vergeben
    404
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Scann vom Original Bauplan. Der Vorderrumpf ist nicht aus Balsa er besteht aus fünf Lagen Pappelsperrholz.

    Heinz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	andy.jpg 
Hits:	10 
Größe:	513,1 KB 
ID:	2315202   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	andy 1.jpg 
Hits:	7 
Größe:	153,9 KB 
ID:	2315204  
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    85
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallölle,
    vielen Dank für eure ausführlichen Infos :-)))
    hab mir jetzt bei Balsabar erst einmal den Bausatz Favorit bestellt.
    Der ist kleiner und handlicher für mich :-)))
    und weil ich mit meinem eigentlichen Projekt, der Magda, beim Flügelbau nicht so recht vorankomme,
    hab ich mir noch dem Bausatz Saper 13 mit bestellt.
    Da nehme ich für's erste die Flügel und Leitwerke für meine Magda...

    mit fröhlichen Grüßen
    und schönen Sonntag noch
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    5.013
    Daumen erhalten
    292
    Daumen vergeben
    404
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hab ich mir noch dem Bausatz Saper 13 mit bestellt.
    Da wäre nach meiner Meinung der "Larus" die bessere Wahl.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    26.12.2018
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    85
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz,
    wahrscheinlich hast Du recht,
    aber die Fläche und Leitwerk vom Larus habe ich schon für ein anderes F1E Modell (Rumpf; Steuerung etc. von Anton Frieser ) in gebrauch.
    darum wollte ich mal eine andere Fläche ausprobieren :-)
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Fa Balsabar
    Von Johan im Forum Café Klatsch
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.02.2020, 22:59
  2. Baubrett aus Balsasperrholz von Balsabar
    Von Balsabar im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2017, 18:11
  3. Balsabar
    Von SirToby im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 16:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •