Ich wollte fragen, ob jemand schon mal Poraver und Lecakugeln gemischt als Formenhinterbau verwendet hat. Der Grund ist die relativ geringe Druckfestigkeit des Poraver. Allerdings habe ich bei den Lecakugeln Angst, dass da viel Harz reingeht und dass dann die Formen sehr schwer werden.