Anzeige Anzeige
 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 25 von 25

Thema: Propeller Befestigung M10 Alternativen

  1. #16
    User
    Registriert seit
    15.02.2005
    Ort
    BRD
    Beiträge
    1.136
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    172
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von TOMTOM006 Beitrag anzeigen
    Wie fest zieht ihr denn den kram an in Nm ???
    Hallo Timo,

    das Anzugsmoment M10x1 liegt bei 49 Nm und bei M10x1,25 liegt bei 52Nm, das ist schon seeeeeehr fest angezogen und von dem allseits beliebten "Anknallen" der Propellerschrauben->Muttern ist absolut ABZURATEN!!

    Frage mal den Gerhard Reinsch von Toni Clark oder Fachleute von 3W was sie von dieser Anknallerei halten......


    P.S Löse mal mit einem Ringschlüssel(bitte KEIN Maulschlüssel wegen der Gefahr des Abrutschens und damit den Sechskant der Mutter schön rundzudrehen!!) eine M10 Schraube die mit 49Nm angezogen ist, du wirst staunen
    Ich persönlich würde für die M10 Mutter von deinem Laser erstmal ein Anzugsmoment von 40Nm einstellen.
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.381
    Daumen erhalten
    129
    Daumen vergeben
    145
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Stopmutter....wie soll man die denn aufdrehen können: Wo während der ersten Gewindegänge, wie die frische Stopmutter bereits gut greift, die Kurbelwelle denn festhalten?
    Die richtig sinnvolle Lösung hatte m.E. OS mit den doppelten Muttern, eine aufdrehen, so dass Kraftschlüssigkeit zum gerändelten Mitnehmer da war, und dann eine Sicherungsmuitter aufschrauben, die über einen Konus diese Mutter fester auf die Welle presste. Oder die Grossfliegerlösung mit den 6 Einzelschrauben, die ja viele Modellmotoren auch hatten.
    Uli
    Milkafreund

    if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    1.115
    Daumen erhalten
    169
    Daumen vergeben
    155
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sehr spannende Sammlung...

    ...von guten bis gruseligen Tipps.

    Zitat Zitat von Voll GFK Beitrag anzeigen
    ... die Kurbelwelle denn festhalten?
    Hier fehlt noch: am besten mit einer schlanken scharfzahnigen Wasserpumpenzange den Mitnehmer festhalten.

    Nein, natürlich nicht - war 'n Witz!

    Auf keinen Fall die quergequetschten Muttern für PKW - Auspuffkrümmer nehmen. Das kann das Kurbelgewinde beschädigen. Außerdem werden die Kurbelwellen auch bei 4-Taktern nicht so heiß, dass das Polyamid im Stopmutterneinsatz schlapp macht. Am besten eine flache M10 Mutter zuerst drauf und dann eine Stopmutter zum Kontern hinterher. Beide gut festziehen, aber nicht anknallen. Da lockert sich nichts.

    Munter bleiben
    Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.381
    Daumen erhalten
    129
    Daumen vergeben
    145
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wieso werde ich zitiert mit dem Vortext " Tipps"? Das war eine Frage, denn, beim Aufdrehen einer Stoppmutter dreht sich die Kurbelwelle ja mit, also Ende Gelände. Geht nicht.
    Das war natürlich kein Tipp, ergänzt von Dir mit der Wasserpumpenzange.
    Also wenn schon zitieren, dann richtig bitte.
    Uli
    Milkafreund

    if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    1.115
    Daumen erhalten
    169
    Daumen vergeben
    155
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Der Vorteil...

    ...der Zitierfunktion ist: man kann nicht aus Versehen falsch zitieren.

    Hallo Uli,
    ich verstehe das Problem nicht.
    Zuerst hatte ich das Spektrum der Tipps kommentiert - Punkt - Absatz.
    Dann habe ich deine Frage gekürzt zitiert.
    Zuerst eine Scherzantwort vorgeschlagen, und danach einen ernst gemeinten Tipp gegeben:

    Zitat Zitat von pylonrazor Beitrag anzeigen
    Am besten eine flache M10 Mutter zuerst drauf und dann eine Stopmutter zum Kontern hinterher.
    Ich sehe da keinen ehrenrührigen Zusammenhang. Tut mir leid, wenn du dich angegriffen fühlst - war nicht meine Absicht.

    Stopmuttern auf Kurbelwellen verwende ich z.B. grundsätzlich am 1/4 Zoll Gewinde des OS LA 46. Das Aufschrauben geht gut durch die Kombi von Kompression und Verkanten des Propellers von Hand. Bei M10 habe ich das noch nicht gemacht, mangels Erfahrung kann ich das also nicht empfehlen. Kann sein, dass es hier auch reicht, kann aber auch sein, dass das nötige Drehmoment der Mutter zu groß ist. Meine M10 Kurbelwellen haben alle Feingewinde, da war es noch nicht nötig.

    Gruß Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.381
    Daumen erhalten
    129
    Daumen vergeben
    145
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    Dein Tipp ist ja ähnlich zu meinem mit der geteilten Mutter....die es halt für diesen Motor so wohl nicht gibt.
    Ich hatte nur - nachdem Threads üblicherweise selektiv gelesen werden, also viertel bis max. halb - nicht lesen wollen " gruselige Tipps wie der vom Uli, festhalten , am besten mit Zange ".
    Im Grunde meinen wir ja dasselbe ( obwohl ich das zugegebenerweise sogar schon gemacht habe, bevor ich wusste, dass man Bohrungen auch aufreiben kann, allerdings habe ich da ein Läppchen unterlegt, aber es gibt hunderte Motoren mit Riefen in diesen Propellermitnahmescheiben), Prop sitzgenau aufsetzen, Anpressscheibe und nicht Karosseriebeilagscheibe drauf, Mutter anziehen, dann hält die Luftschraube, und man schafft es sogar, eine Sicherungsmutter aufzusetzen, sozusagen kontern.

    Also, wir sind klar miteinander. Und rumm.
    Uli
    Milkafreund

    if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Balsaschnipfler
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Ried
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eine Alternative zu einer normalen Mutter wäre eine Spinnermutter. Die zusätzliche Haltescheibe ist dann nicht mehr nötig. Benutze ich ohne Probleme an meinem 180er Laser in einer Bücker Jungmann. Geht auch mit Elektrostarter problemlos.
    Gibts in unterschiedlichen Formen z.B. bei PAF-Flugmodelle auch mit M10 Standardgewinde.
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    10.05.2018
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    22
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Balsaschnipfler Beitrag anzeigen
    Eine Alternative zu einer normalen Mutter wäre eine Spinnermutter. Die zusätzliche Haltescheibe ist dann nicht mehr nötig. Benutze ich ohne Probleme an meinem 180er Laser in einer Bücker Jungmann. Geht auch mit Elektrostarter problemlos.
    Gibts in unterschiedlichen Formen z.B. bei PAF-Flugmodelle auch mit M10 Standardgewinde.


    Hallo.....

    warum benötige ich da keine Scheibe mehr ???
    weil die SpinnerMutter die ganze Welle nutzt ?

    Muss mal bei meinem Zubehör des Motors nachschauen, was dabei war....

    VG
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von Balsaschnipfler
    Registriert seit
    09.10.2010
    Ort
    Ried
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du benötigst keine Scheibe mehr weil die Spinnermutter ziemlich genau denselben Durchmesser wie der Mitnehmer hat. Auf dem Foto ist das gut zu sehen.

    Name:  Spinnermutter (1 von 1).JPG
Hits: 82
Größe:  180,0 KB

    Servus
    Manni
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    10.05.2018
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    22
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo...

    danke für das Beispiel Foto.

    VG Timo
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Befestigung Propeller - ein Schildbürgerstreich ?
    Von Normotoniker im Forum Elektroflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.06.2013, 13:27
  2. Alternativen für DJI Propeller
    Von gekatipa im Forum Multicopter
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 06:52
  3. Propeller-Alternativen
    Von GC im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 15:47
  4. Feigao Propeller-befestigung
    Von Pittsler im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 22:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •