Anzeige Anzeige
 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 38

Thema: Graupner 8.4V mit 9.6V Nimh

  1. #16
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    795
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @markmcgrain
    (Und ich glaube wir wissen alle das Motor und Regler am stärksten im oberen Teillastbereich beansprucht werden, was man dann anrichtet, wenn man die Leistung derart begrenzt, kann man sich leicht ausmalen..).
    Viele Grüße
    Axel
    Like it!

  2. #17
    Moderator
    Motorflug
    Turbinen Jets
    Computer
    Foto&Film
    RC-Sim
    GPS-Modellflug
    Avatar von Markus Korn
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Hochtaunuskreis
    Beiträge
    852
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    OK, bin nicht mehr tief genug in der Materie...also halte ich mich nun besser raus.

    Welchen Regler verwendet denn unser Threadstarter?

    Viele Grüße
    Markus
    Grüße aus dem Taunus,

    Markus

    Meine Vereine: www.rc-network.de und www.fght.info
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    07.09.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    199
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank für die super Tips. Das Forum ist einfach super.
    Ich werde es testen. Was haltet ihr von einer Akkuweiche, falls der Regler den Geist aufgibt? Oder würde der den Empfänger dann auch gleich mitnehmen?
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    795
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eine Akkuweiche wäre vielleicht doch oversized?
    Einfach das BEC wie beschrieben testen, sollte beim Testlauf eine zu starke Erwärmung oder sonstige Störungen auftreten einfach das rote Kabel aus dem Stecker herausfriemeln, isolieren und mit einem kleinen Empfängerakku anstelle des BECs fliegen (aber "früher" sind die Flieger ja auch nicht reihenweise mit BEC-Versagen abgestürzt, wichtig sind leichtgängige Anlenkungen, stromfressende Hochleistungsservos werden ja wohl keine verbaut sein..)

    Viele Grüße
    Axel
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    07.09.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    199
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es ist ein Simprop RS-25-10 AP.
    Ich brauche ein bisschen mehr Gewicht in der Nase, vielleicht nehme ich dann einfach einen Empfängerakku.
    Es sind 2 Graupner C507 Servos verbaut.
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.314
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wäre ein 3s Lifee Akku keine Alternative ? Da ist die Spannung etwas geringer
    Sebastian
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    1.109
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Oliver,

    hat dein Segler nur Höhen-und Seitenruder, was ist das für ein Segler? Bei 2 Servos sollte das BEC selbst bei einem 3S LiPo ausreichen.
    Du kannst auch noch die Spannung vom 3S LiPo etwas reduzieren, einfach mit dem LiIon Programm vom Ladegerät laden,
    sind dann 12.3 V anstatt von 12.6 V. Das erhöht auch die Lebensdauer vom LiPo.

    Gruß
    Micha
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    795
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Oliver,
    bei 2 x Graupner C507 (vernünftige sparsame Standardservos) wird dein Regler inkl. seines BECs auch mit 3s - LiPos keine Probleme haben, also von daher wären keine weiteren Aktionen notwendig.
    Viel Spaß!
    Axel

    (Michas Tipp finde ich übrigens auch sehr gut!)
    (Falls Du vorne noch mehr Gewicht benötigst, wäre eine Möglichkeit einen weiteren Eisenring um den Speed 600 anzubringen. Neben der Gewichtserhöhung erhältst Du so minimal mehr Drehmoment, eine minimal geringere Stromaufnahme (beides in Bezug darauf, dass ja schon ein Eisenring angebracht ist und ein zweiter nur noch eine sehr geringe Steigerung bewirkt) und eine etwas höhere thermische Kapazität schlicht durch die etwas größere Masse. Aber selbst dass würde ich nur machen, wenn sich noch ein Eisenring in deinem Bestand befindet, sonst lohnt es sich kaum).
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    1.109
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    aus meinem Fundus, Graupner Planetengetriebe, Prop und Selbstbauregler.

    Name:  Zwischenablage-1.jpg
Hits: 118
Größe:  92,4 KB

    Gruss
    Micha
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    22.07.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    493
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Grundsätzlich kann man den 8,4V (Nennspannung) auch mit höherer Spannung betreiben, steigt der Abbrand an den Bürsten und ggf. auch die Funkstörungen. Der Motor wird dann keine 1000 Stunden halten, sondern vielleicht noch 20. Bei 8Z NiMh hätt ich da gar keine Bedenken.

    Die Bürstenmotore wurden zwar mit relativ hoher Spannung aus den Akkus versorgt, aber die Spannung ist recht schnell eingebrochen (also real weniger, da rechnete man mit 1...1,1 V/Zelle unter Last). Und zum anderen war die Kapazität insgesamt nicht so hoch. 2000mAh aus NiCd kann man da als Grenzmarke sehen.

    Die Abwärme ist (Wirkungsgrad !) nicht unbeträchtlich, kann aber für eine bestimmte Zeit von der thermischen Masse (viel schwerer als Brushless) kompensiert werden. Wenn das in alten Tabellen als "funktionierend" gemeldet wurde, dann eben unter der Maßgabe, dass der Akku nach 5 Minuten leer war, oder so weit eingebrochen, dass die Spannung auch wieder klein genug war.

    Grüße Stefan
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    1.109
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von S_a_S Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich kann man den 8,4V (Nennspannung) auch mit höherer Spannung betreiben, steigt der Abbrand an den Bürsten und ggf. auch die Funkstörungen. Der Motor wird dann keine 1000 Stunden halten, sondern vielleicht noch 20. Bei 8Z NiMh hätt ich da gar keine Bedenken.
    Der Motor wird auch bei 8Z NiMh keine 1000h halten, der Flieger wahrscheinlich auch nicht. Meine ältesten Modelle so um die 20 Jahre alt, haben vieleicht so max. um die 300 Flugstunden auf dem Buckel.

    Gruss
    Micha
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    07.09.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    199
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe meinen 3s mit 2200mah mal Probelaufen lassen und der ist bei halbem Gas nach 3min auf 25%.
    Bei dem 8 Zellen 2400mah Nicd ist es ähnlich. Also 2-3 Steigfluege und das wars.

    Es ist ein Graupner Junior Sport. Habe 2 Fluegelsets. Eins ist von meinem Graupner Junior aus den 80/90ern mit QR/WK und einmal als 2 Achs. Die waren ja nur mit HR und SR vorgesehen, aber ich habe aus Spaß QR und WK eingebaut.

    Der Junior war mein erster Segler als Kind, 2 Achs Künste auffrischen und Nostalgie ��

    Hier der Junior mit QR und WK an der Teck:
    https://youtu.be/8lp10uuNf0A
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.974
    Daumen erhalten
    314
    Daumen vergeben
    118
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den Motor mit 80% Leistung heruntergeregelt zu betreiben, sollte man nur machen, wenn der Regler voll teillastfähig ist. Ansonsten könnte er schön verglühen. Ob Dein Regler das ist, weiß ich nicht. Schau mal in die Anleitung. Nur wenige Regler waren früher teillstfähig.

    Ich würde jedenfalls den Speed 8,4V auch nur mit 2S fliegen, sonst ist die Freude nicht so lang. Wenn Du mehr Leistung haben willst, dann nimm lieber gleich einen Brushless Antrieb.
    Fliegergruß Gerhard
    Es muss nicht alles Sinn machen - es reicht, wenn es Spaß macht!:D
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    1.109
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    zur Erhöhung der Teillastfestigkeit des Reglers kann man eine Schottkydiode an den Motor löten. Der Ring (Kathode) muss auf Motor Plus zeigen.

    z. B. https://www.reichelt.de/index.html?A...&nbc=1&q=sb530

    Gruss
    Micha
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    07.09.2019
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    199
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe noch einen alten Akku gefunden, der in gutem Zustand ist.
    Kann ich diesen für den Elekteosegler nehmen, obwohl es ein Senderakku ist?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4EDE29EA-4E06-4AF9-AA5A-BCAF0F755D46.jpg 
Hits:	2 
Größe:	217,7 KB 
ID:	2279130  
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nimh akkus mit dem Turbomat 6 von Graupner laden?
    Von stadthose im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 13:35
  2. NIMH mit Turbomat 16 Plus von graupner????
    Von Toki im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2002, 09:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •