Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Firma für CAD Konstruktionen gesucht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    343
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Firma für CAD Konstruktionen gesucht

    Hallo,
    wer kennt eine Firma die auch für den kleinen Modellbauer CAD Arbeiten nach eigenen Vorstellungen machen? Evtl. hat da jemand schon mit einer gute Erfahrungen in Richtung Konstruktion von Modellflugzeugen gemacht. Am Ende soll nach den Daten des 3D Modells gefräst werden.
    Gruß
    Matthias
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von hholgi
    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    bei Gütersloh
    Beiträge
    2.280
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    140
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Um was gehts denn ja so ungefähr?

    Ist das CAD System festgelegt oder frei wählbar?
    ** Elektrisch is mir zu hektisch ** deshalb fliegt holgi: Stratos, Rasant, Rasant Speed, Curare 60, Curare 40, Toledo, SuperAir, IDEAL-V, Cappuccino und TAO mit mc16/mx16 hott im: www.moewe-delbrueck.de; Und Radsport im rsv-guetersloh.de
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    879
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servus

    Was ist dein budget, und was soll es werden ??
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    21.06.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    94
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    selbst ist der Mann!

    Für die komplette Konstruktion incl. Ableitung der DXF-Daten & Pläne kommst du locker auf 100h +X.
    Das macht keiner so nebenbei.


    Viele Grüße

    M.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    127
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    8
    3 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Matthias,
    die Preise willst du nicht wirklich hören und für einen potentiellen Auftragnehmer ist das auch ein Risiko.
    Das Problem ist, dass die Kunden im Hobby Bereich im allgemeinen nicht wissen was sie wollen.

    Wir kennen das aus dem Bereich des Fräsens, da kommen dann Fragen wie "was kostet das Fräsen einer Form".
    Ja ein Jet, F3K, ...

    Also wenn ein Kunde nicht mit genauen Informationen ankommt z.B. bei einem Flügel mit exaktem Grundriss oder den genauen Konstruktionszielen und Profilen und der Konstrukteur nicht schon einige ähnliche Modelle erstellt hat und somit überhaupt bewerten kann ob alle Informationen vollständig und ausreichend sind, und weiß auf was es ankommt. Ist das für beide Seiten ein Abenteuer. Da kommt dann das übliche, oh hier ist doch klar dass dies nicht so sein darf und schon verdoppelt sich der Aufwand.
    Auch ist gewünschte Qualität im Voraus kaum abschätzbar, einen Flügel kann man mit ein paar Macros an einem Abend erstellen wenn die Fläche minimal wellig sein darf und der Randbogen nur irgendwie rund sein soll (wie in den Tutorials oft gezeigt) oder man kann ein .. zwei Monate dran feilen, wenn das Profil auch wirklich dem gewünschten an allen Stellen entsprechen soll und das bis zum Randbogen.

    Eigentlich ist sowas nur als Hobby von beiden Seiten machbar. Sprich der Auftragnehmer muß eher Spaß am konstruieren haben und daran jemandem zu helfen oder das Flugmodell später fliegen zu sehen etc. und der Auftraggeber muß auch gewisse Abstriche machen können.

    Gruß Martin
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    343
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es geht um einen Jet Rumpf. Ein halbfertiges Positiv für eine Maßabnahme o.ä. habe ich schon, ist/wird mir aber für eine ordentliche Abformung später zu ungenau, deshalb dort Baustop und weiter bzw. neu im CAD.
    CAD System wäre mir egal, Hauptsache man kann es dann in die üblichen Fräsdaten umwandeln.
    Es soll ja keiner nebenher machen, sonst hätte ich schon jemanden im Bekanntenkreis der das kann dazu gezwungen, deshalb die Frage nach einer Firma die Konstruktionen im CAD jeden Tag machen und denen das einfach von der Hand geht, somit fällt auch „selbst ist der Mann“ aus. Abstriche kann ich machen, muß nicht jedes Detail dran
    Gruß
    Matthias
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    879
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Smith-mini-plane Beitrag anzeigen
    Was ist dein budget, und was soll es werden ??
    Ein schritt weiter

    Was ist dein budget,der Maßstab wäre noch interessant!
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    21.06.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    94
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    wer noch nicht die Videos in Matthias Signatur angesehen hat, sollte das mal nachholen!
    Super Projekt und sehr professionell gemacht (das Modell, nicht das Video, Respekt!!

    Das Vermessen eines (halbfertigen) Positivs erhöht den CAD-Aufwand erheblich. Dann besser
    von Null im CAD anfangen. Wenn es „nur“ um den Rumpf geht, sollte sich doch jemand im
    Verein oder Umfeld finden lassen.

    Die Vergabe an einen Dienstleister hat Martin schon treffend beschrieben; das wird nix.

    Viele Grüße

    M.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    343
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    es haben sich sogar paar gemeldet. Vielen Dank! Ich werde jeden noch antworten. Es handelt sich „nur“ um ein kleines Modell mit ca. 1,70m Länge.
    Danke Max. Aus dem Grund, dass das Modell so gut geworden ist, möchte ich das jetzt auch wieder so haben und bauen. Den „Rumpfrohling“(eigentlich das Modell) hat mir damals auch jemand nach meinen Vorstellungen gezeichnet und das hat sehr gut geklappt. Leider macht er nichts mehr, deshalb die neue Suche. Nur der Rumpf wurde dann gefräst, der Rest anderweitig gebaut, somit halten sich die Kosten noch im Rahmen.
    Ich dachte, mit dem halbfertigen Positiv wäre eher hilfreich, sodass man da teilweise sieht in welche Richtung das geht bzw. Maße abnehmen könnte. Das mit dem Budget würde ich gern erst Mal noch offen lassen, kenne aber halbwegs die Preise. Wie auch schon geschrieben wurde geht das von… bis….
    Gruß
    Matthias
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    21.06.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    94
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Matthias,

    jein:

    Wenn du das Modell haargenau nach dem Positiv im CAD nachgebaut haben möchtest, ist das die Höchststrafe.

    Als Vorlage ist es hilfreich.


    Viele Grüße

    M.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    343
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Max,
    nein nicht haargenau, bin da schon flexibel. Ja ist eher als Vorlage gedacht.
    Gruß
    Matthias
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von postler
    Registriert seit
    29.06.2005
    Ort
    49439
    Beiträge
    262
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    45
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, kannst Du mal ein Bild von dem vorhandenen Modell, von dem die Maße abgenommen werden können, einstellen oder mir per PN zukommen lassen?

    Gruß Heinrich
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    612
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    41
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Max_SCHRÖDER Beitrag anzeigen
    Hi Matthias,

    jein:

    Wenn du das Modell haargenau nach dem Positiv im CAD nachgebaut haben möchtest, ist das die Höchststrafe.

    Als Vorlage ist es hilfreich.


    Viele Grüße

    M.
    Das haben wir einmal vor Jahren für ein Busarmaturenbrett gemacht

    6 Wochen Vollzeit für drei Leute und es war recht simpel. Daher kann sowas ein totales Stundengrab werden. Da ist eine Neukonstruktion definitiv besser und schneller
    Like it!

  14. #14
    Vereinsmitglied Avatar von jmoors
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    41379 Brüggen
    Beiträge
    1.693
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    159
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich vermute - wenn es schnell geht - sind das rund 150 Stunden x 60€/Stunde = 9000€
    Nur mal so geschätzt. Kauf dir lieber dafür einen fertigen Jet.

    VG, Jürgen
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    19.07.2014
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    352
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Man kann Bauteile einscannen und dann mehr oder weniger automatisiert in ein CAD Modell überführen. Das sollte nicht die Welt kosten. Die CAD Daten sind in diesem Fall aber (zumindest für den Auftraggeber) nicht mehr modifizierbar, tote Geometrie.
    Auch nicht ideale Lösungen können ausreichend gut funktionieren
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.10.2015, 19:09
  2. Firma für Aufkleber gesucht.
    Von André1 im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 09:33
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 23:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •