Anzeige Anzeige
 
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 75

Thema: Neuheit und Baubericht " Orion V2 " NAN Models

  1. #16
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von DBDTG Beitrag anzeigen
    Hi, wie wird das Seitenleitwerk befestigt, Tesa?
    Schauen die Servohebel aus der Fläche raus.
    Ich hätte für die Flächen ein schönes Graupner Servo vorgesehen-HCM 307 BB MG geht mit 7,4 V und hat ganz gut Bums für die Baugröße.

    Gruß Dbdtg
    Hallo Dbdtg

    Das Seitenleitwerk wird mit einem Streifen Test befestigt.
    Servohebel schauen soweit raus das sie unter die Servoabdeckung passen.
    Klar kannst du das Graupen Servo nehmen hat halt die Hälfte der Kraft vom X08 HV pro.

    Grüße
    Maiky
    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Bayern/ Landshut
    Beiträge
    45
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bist du den neuen Orion schon geflogen? Hol meinen am Dienstag.

    Mich würde Interesse ob du mit dem Motor und mit welchen Akku den Schwerpunkt ohne Blei erreichst.

    Danke !
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von TurnLeft Beitrag anzeigen
    Bist du den neuen Orion schon geflogen? Hol meinen am Dienstag.

    Mich würde Interesse ob du mit dem Motor und mit welchen Akku den Schwerpunkt ohne Blei erreichst.

    Danke !
    Hallo

    Warte aktuell noch auf den Antriebsstrang und werde berichten sobald es weite geht
    Hoffe meine Auslegung passt auf Anhieb.

    Grüße
    Maiky
    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    22.06.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    253
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Cool Orion neu

    Hallo,

    heute kam mein Antrieb, Reisenauer Tenshock 1515 - 16 T mit Micro Edition, das alles wiegt mit Mitnehmer, Spinner und GM 16x8 Luftschrauben 132g, damit dürfte der Schwerpunkt ohne Blei machbar sein.
    Habe alle Komponenten mal in den Rumpf gepackt, 2 Servos MKS HV, GR 18, Graupner T-Regler 45 A und 1800er Akku.

    Der Schwerpunkt liegt, wie bei meinem alten Orion, da bei 90 mm +-. Der Rest muss erflogen werden.

    Viele Grüße

    Arno
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    03.10.2016
    Ort
    DIJON
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard NAN Orion V

    guten Abend,


    Was ist der maximal zulässige Durchmesser des Motors?


    Wenn nicht, denken Sie, dass dieser Motor geeignet sein könnte? https://www.topmodel.fr/product-deta...1910-f5j-light

    Danke


    Jean marc
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard .....

    Das klingt sehr gut. Mein Antrieb kommt evtl. heute dann weiss ich auch mehr. Hab den 1515 15T mit 60er Regler und 16x8.
    Servos sind drinnen

    Name:  263A9381.jpg
Hits: 1431
Größe:  187,2 KB

    Name:  263A9382.jpg
Hits: 1429
Größe:  181,0 KB

    Name:  263A9503.jpg
Hits: 1421
Größe:  168,9 KB

    Name:  263A9504.jpg
Hits: 1425
Größe:  150,4 KB
    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    1 Nicht erlaubt!

    Standard ....

    Heute Antrieb bekommen und passt soweit alles Top. Regler direkt am Motor unter dem Servobrett liegend nimmt er kein Platz weg. Beiliegenden Motorspannt eingeharzt und Morgen das Servobrett fest verkleben.
    Hier noch ein paar Fotos vom Antrieb und Anordnung vom Servobrett.

    Name:  263A9505.jpg
Hits: 1356
Größe:  185,7 KB

    Name:  263A9510.jpg
Hits: 1348
Größe:  152,2 KB

    Name:  263A9513.jpg
Hits: 1341
Größe:  150,7 KB

    Name:  263A9514.jpg
Hits: 1337
Größe:  168,4 KB

    Name:  263A9517.jpg
Hits: 1346
Größe:  153,4 KB

    Name:  263A9518.jpg
Hits: 1351
Größe:  170,9 KB

    Name:  263A9520.jpg
Hits: 1343
Größe:  185,8 KB
    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    1 Nicht erlaubt!

    Standard ....

    So Servobrett ist eingeklebt und durch die doppelte Ebene auch wieder demontierbar. Ruder abgelenkt und Motorspannt eingeharzt. Jetzt geht es noch an die Verkabelung der Flächen und Verbindung zum Empfänger mittels 6pol MPX.

    Name:  263A9537.jpg
Hits: 1278
Größe:  169,0 KB

    Name:  263A9525.jpg
Hits: 1283
Größe:  175,9 KB

    Name:  263A9526.jpg
Hits: 1260
Größe:  198,2 KB

    Name:  263A9530.jpg
Hits: 1267
Größe:  173,4 KB

    Name:  263A9539.jpg
Hits: 1270
Größe:  158,0 KB

    Name:  263A9543.jpg
Hits: 1258
Größe:  190,4 KB
    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    1 Nicht erlaubt!

    Standard ....

    Da manche evtl. dachten ich würde ihn ohne Kühlungslöcher fliegen, hier mal noch die Endversion

    Name:  263A9545.jpg
Hits: 1196
Größe:  137,8 KB
    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard .....

    Flächen sind soweit fertig nach verlängern der Servokabel und anlöten und vergießen der MPX Stecker.

    Name:  263A9546.jpg
Hits: 1108
Größe:  152,0 KB

    Name:  263A9548.jpg
Hits: 1111
Größe:  184,9 KB

    Name:  263A9549.jpg
Hits: 1120
Größe:  170,7 KB

    Name:  263A9550.jpg
Hits: 1123
Größe:  182,6 KB

    Name:  263A9552.jpg
Hits: 1126
Größe:  170,2 KB

    Name:  263A9556.jpg
Hits: 1128
Größe:  187,5 KB

    Name:  263A9557.jpg
Hits: 1113
Größe:  152,5 KB
    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    3.283
    Daumen erhalten
    110
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mhh - warum kein dedicated GFK-Motorspant von Reisenauer ? Eines der drei Löcher direkt am Rand zur Achse ist bereits ausgeplatzt (#24) - da hätte ich kein Vertrauen

    Durch den dicken Motorspant aus Holz geht auch Achslänge fürs Aufklemmen der Schraube verloren. Da schaut nur noch wenig Achse raus....

    Ich melde mich nur, da ich gerade selbst einen solchen Tenshock Motor (5020-15T) in einen Nordkap gebaut habe, mit dem Reisenauer GFK Spant (3€). Selbst da könnte der Achszapfen vorne mE noch etwas weiter rausstehen, müsste aber hinhauen.

    Schöner Flieger der Orion
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Relaxr Beitrag anzeigen
    Mhh - warum kein dedicated GFK-Motorspant von Reisenauer ? Eines der drei Löcher direkt am Rand zur Achse ist bereits ausgeplatzt (#24) - da hätte ich kein Vertrauen

    Durch den dicken Motorspant aus Holz geht auch Achslänge fürs Aufklemmen der Schraube verloren. Da schaut nur noch wenig Achse raus....

    Ich melde mich nur, da ich gerade selbst einen solchen Tenshock Motor (5020-15T) in einen Nordkap gebaut habe, mit dem Reisenauer GFK Spant (3€). Selbst da könnte der Achszapfen vorne mE noch etwas weiter rausstehen, müsste aber hinhauen.

    Schöner Flieger der Orion
    Klar hätte ich einen GFK Motorspannt fräsen können oder warten können bis Rudi andere dafür fertig hat wie beim xperience aber wollte ihn halt mit dem Zubehör bauen mit dem er bei mir geliefert wurde.
    Motorspannt ist klar nicht optimal wegen der Dicke jedoch passt und greift die Madenschraube auf der Welle.
    Weiss nicht was du am Spannt siehst was auspeplatzt sein sollte aber der ist nach wie vor weder eingerissen noch sonst was

    Grüße
    Maiky
    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von glipski
    Registriert seit
    07.01.2011
    Ort
    Im Süden
    Beiträge
    523
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    59
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Für meinen NAN Orion / Insider V1 habe ich diesen Spant von KD-Modelltechnik

    http://www.kd-modelltechnik.de/shop/...ear::2062.html

    Der Spant schließt mit dem Rumpf vorne plan ab, dadurch steht die Getriebewelle weit genug raus (bei Maik passt es ja auch so mit seinem Spant). Ob der für den Durchmesser beim Orion V2 passt, kann ich allerdings nicht sagen.

    Grüße Gerhard
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    17.10.2007
    Ort
    collenberg
    Beiträge
    767
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ....

    Wie gesagt es ist was in Planung so wie bei dem Xperience der von vorne schön bündig eingeschoben werden kann und schön abschließt.
    Bei mir passt das sehr gut. Hauptsache die madenschrauben sitzen gut auf der Welle

    www.drangzumhang.de
    www.steckerform.de
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    3.283
    Daumen erhalten
    110
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn du nen guten Eindruck hast, dann passts doch . Bilder können täuschen. Mich wunderte der enge Abstand der Spantschraubenbohrungen am Getriebe hin zur Motorachse schon bei meinem Einbau, daher war ich da sensibilisiert. Da da nur wenig "Fleisch" für die Spantverschraubung zum Wellenausschnitt bleibt, erschien mir der GFK Spant "härter". Ich mach ansonsten auch gerne Sperrholzspanten !

    Was für ein Abfluggewicht erwartest du?
    Like it!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •