Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 73

Thema: Skywing Laser 260 V2 in 60 " Baubericht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    29.09.2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    3 Nicht erlaubt!

    Standard Skywing Laser 260 V2 in 60 " Baubericht

    Ich möchte hier einen kleinen Baubericht zur Laser 260 V2 in 60 " starten.

    Endlich ist Skywing in Deutschland erhältlich und wurde zu gleich bestellt.
    Erhältlich am dem 14.1.2020 bei Braekmann Modellbau.
    (http://www.braeckman.de/shop/?page=d...=SW06002-gruen)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20200123-WA0005_Fotor.jpg 
Hits:	23 
Größe:	154,7 KB 
ID:	2247223

    Wir werden wieder ein Unboxing und Erstflug für euch Video hochladen.

    Bei Instagram gibt’s zu dem schon mal paar mehr Bilder für die Ungeduldigen von euch.
    (https://www.instagram.com/pilot.brothers/)


    Wir beginnen mit den Einzelgewichten der Bauteile:
    Rumpf mit Pilot 756 Gramm
    Tragfläche links 247 Gramm
    Tragfläche rechts 245 Gramm
    Höhenleitwerk 116 Gramm
    Seitenleitwerk 37 Gramm
    Motorhaube 139 Gramm
    Fahrwerk 56 Gramm
    Radschuhe 47 Gramm
    Spinner 22 Gramm
    Kleinteile noch verpackt 119 Gramm
    Steckungsrohr 45 Gramm
    Side Force Generatoren 27 Gramm

    Leergewicht ohne RC liegt bei 1857 Gramm
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    29.09.2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Teile

    Vorab alle Teile mal ausgebreitet und bestaunt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20200124-WA0002_Fotor.jpg 
Hits:	6 
Größe:	188,9 KB 
ID:	2247885

    Der Lieferumfang ist eine wahre Freude.Servoverlängerungskabel dabei und verlegt.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200124_191250_Fotor.jpg 
Hits:	6 
Größe:	427,5 KB 
ID:	2247886

    Fahrwerksverkleidungen nicht üblich in der 60er Klasse.Pilot und Spinner sind dabei. Servohebelverlängerungen ebenfalls dabei.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200124_191611_Fotor.jpg 
Hits:	5 
Größe:	375,3 KB 
ID:	2247887
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    29.09.2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ruder

    Alle Ruder fertig anschaniert. Da können sich alle anderen Hersteller mal eine Scheibe von abschneiden.

    Also Baubericht ist wohl ein wenig hoch gegriffen. Da die Laser schon sehr weit vorgefertigt ist.
    Der Bau beschränkt sich auf den Einbau der Ruderhörner und das einkleben des Höhen -und Seitenleitwerks. Antrieb anschrauben, Radschuhe usw. fertig
    Ein wenig mehr Arbeit ist es dann schon.Da die Servos und der Antrieb noch nicht eingetroffen sind, beginnen wir mit den Ruderhörnern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200123_171938_Fotor.jpg 
Hits:	9 
Größe:	364,6 KB 
ID:	2247892

    Auf den Ruderhönern ist eine dünne, sehr gut klebende Folie die erst entfernt werden muss. Dann anschleifen und das entfetten vor dem Einbau.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200123_180708_Fotor.jpg 
Hits:	9 
Größe:	266,1 KB 
ID:	2247893

    Verklebt werden solche Verbindungen natürlich immer mit Uhu Endfest.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    29.09.2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragfläche

    Da die Tragflächen ja schon perfekt mittels Folienschanier angeschlagen sind, entfällt dieser lästige
    Arbeitsschritt. ( Ich wünschte, dass Ich so eine tolle Schanierverbindung herstellen könnte )

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200124_191452_Fotor.jpg 
Hits:	7 
Größe:	333,3 KB 
ID:	2247894
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200124_201335_Fotor.jpg 
Hits:	6 
Größe:	205,0 KB 
ID:	2247895

    So Leute für heute ist Schluss ab auf die Couch zum wohlverdienten Feierabendbier
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    24.09.2002
    Ort
    bei Zürich
    Beiträge
    1.666
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Laser fliegt super. Präzisestes 60' Modell bisher das ich hatte, genial für XA. Und sie rollt unglaublich schnell, Du kannst beim Quer ganz innen anhängen. Die Ruderhörner befestige ich in der Grösse mit neuem dünnflüssigem ZAP wie die Amis, das hält bisher in mehreren 60' Modellen jahrelang, einige werden das evtl verantwortungslos finden. Endfest ist sicher besser. Meine 60er Skywing Edge fliege ich übrigens mit dem GA1500, HW100V3LV.
    Egal wohin man geht, da ist man dann.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.09.2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tip

    Hi Leelander,

    danke für den Tip mit den Querrudern. Ich bin mal gespannt wie Sie fliegt. Der Rumpf ist ja für eine 60er recht groß und bietet
    daher einen doch höheren Wiederstand als Slick Edge und Co. Beim Antrieb wird es auch der GA 1500 und mit dem Hobbywing Regler werden.

    gruß Jens
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    29.09.2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk

    So nach der Shoppingtour mit der Frau geht es wieder ein wenig weiter

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200123_181017_Fotor.jpg 
Hits:	5 
Größe:	516,7 KB 
ID:	2248257
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200123_182008_Fotor.jpg 
Hits:	4 
Größe:	390,7 KB 
ID:	2248258

    Aber vorher die Verkleidungen vom CFK-Fahrwerk zum Rumpf anbringen und danach Radachsen und Radschuhe! (Sonst macht Mann es zweimal )

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200125_154728_Fotor.jpg 
Hits:	8 
Größe:	283,6 KB 
ID:	2248260

    Da das Acryl auf war wurde die Verklebung jetzt mit Uhu Por durchgeführt.Bin mal auf die Haltbarkeit der Verklebung gespannt.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    29.09.2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Unboxing

    Kurzer Baustop unser Unboxing ist online

    https://www.youtube.com/watch?v=yM1vkfZ5bC0
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    29.09.2019
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kurzer Baustop, jetzt heißt es Popcorn raus und Unboxing schauen

    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.587
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was meint ihr denn was ihr da für den Dualsky GA1500.5 an Prop braucht und welchen Akku verträgt die Mühle?

    Gruß, Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    24.09.2002
    Ort
    bei Zürich
    Beiträge
    1.666
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    16x8 Xoar PJN. Der Motor verträgt auch mehr, aber mehr Durchmesser hat auch Nachteile in der 60' Klasse. Mit der 6S3300 ist es perfekt ausgewogen. Der Getestete HW100 V3 hat besser mit dem Motor harmoniert als der neuere HW80 Platinum V4. Der GA1500 ist nun in der Skywing Edge 61 drin. Geht auch top.
    Egal wohin man geht, da ist man dann.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    01.10.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    beim Leergewicht ist meine gesamt bei 1.837g gelandet. Das meiste deckt sich mit Eurer Messung. Meine Flächen sind jedoch mit je 232g um 12g leichter wie Eure Pilot Brothers. Ihr habt ja auch ohne SFG´s gewogen oder? Ich denke am Ende werde ich so bei 2.8 - 2.9Kg landen was doch ein kleines bisschen mehr als erwartet ist. Ich hatte gehofft, eher so bei 2.7 zu landen. Aber das alleine soll ja noch nichts heißen. Ich denke, dass das Mehrgewicht bspw. gegenüber EF hauptsächlich durch Parts wie verstärkte Canopy/Pilotenfigur, der Cowl und der Größe vom Rumpf zustande kommt.

    Beim Motor fand ich den Joker 5050-9 430kv oder Joker 5050-8 500kv Preis-/Leistungstechnisch sehr interessant. ECalc lieferte mir mit dem Setup auch insgesamt sehr akzeptable Werte mit >= 1.9 Schub. Ich hab auch mal den Dualsky GA1500 durchgerechnet. Mit einem 6s Setup und 16x8 bin ich aber weit über die max. Werte gekommen. Was haltet ihr von dem Joker?

    Für welche Servos habt ihr Euch entschieden?
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.587
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von mcprofiler Beitrag anzeigen
    Mit einem 6s Setup und 16x8 bin ich aber weit über die max. Werte gekommen. ?
    Echt jetzt? Es sollte bekannt sein das Ecalc nur komische Ergebnisse bei den Motoren bringt, da sind Abweichungen bis 30% drin, vergiss es. Den GA 1500.5 hatte ich noch nicht, ich flieg meist größere oder kleinere Motoren dieser Bauart. Aktuell habe ich gerade den RCInpower GTS 4715 mit 450kv liegen, ein X-Class Copter Motor, der schafft an 8s 2800Watt im Dauerbetrieb, da habe ich ihn schon auf 2400 Watt Dauer in einem F1 Pylon geflogen, alles kalt, ausgenommen die Stecker. Werde ihn die Tage mal an 6s hängen und testen. Muß nur mal schauen ob ich ein Modell im Fundus habe was so ungefähr an die Maße kommt und dann 3kg wiegt. Beim Regler habe ich den HW Platinum 100 V3, die gab es mal bei HK im Abverkauf für lächerliche 39€, da habe ich gleich richtig zugeschlagen, der funktioniert super, egal ob vorsichtig geregelt oder nur wild den Knüppel hin und her geworfen. Zur Zeit werkelt der 4715 an einem Turnigy Plush-32 120A HV Speed Controller w/BEC, der hat ein 8A BEC und ist noch mal 20g leichter als der Platinum 100, hab da aber noch nicht so das Vertrauen zu, Regelverhalten ist auch gut, keine Sprünge und bleibt kalt. Im Bereich 8s hätte ich auch noch ein paar Tarot Motoren liegen, aber die gibt es so gut wie nirgends zu kaufen, von daher lasse ich mal da Test mit zu machen. Von Motoren wie bei dem Joker halte ich nichts, ist in meinen Augen Alteisen und von der Technologie her völlig veraltet, das ist was für ein Zweckmodell aber nicht für ein 3D Turngerät.

    Gruß, Daniel
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    150
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Cooler Flieger! Welche Servos verwendet Ihr?
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    01.10.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Daniel,

    vllt. kann uns Leelander noch mehr Details darüber und die Stromaufnahme geben.
    Nach meiner Erfahrung sind die Toleranzen im Durchschnitt deutlich geringer von max. 2-10%.
    Wobei die ganz sicher bei manchen Motoren bzw. Setups auch deutlich höher ausfallen können.
    Es ist meiner Meinung nach aber mehr als nur ein grober Richtwert.
    Von der Stromaufnahme über die Flugzeit bis zur Schubentwicklung waren die Werte sehr nah an dem, was mir Ecalc ausgespuckt hat. Gerade hinsichtlich der Stromaufnahme abhängig der Propeller Größe kann man die Veränderung sehr gut nachvollziehen. Also selbst wenn die Abweichung bei ECalc größer ist ist meines Erachtens >= 16x8 am 500KV schon am Limit. Mich würde mal die max. Stromaufnahme interessieren. Denke 15x7 bzw. 15x8 wäre hier je nach Hersteller optimaler. Bei einem Kunstflieger sollte das ja nicht wirklich zu einem Problem führen da man ja nicht dauerhaft mit 100% Regleröffnung fliegt.
    Und über die Qualität der Joker Motoren kann ich bislang nicht meckern. Sie machen einen guten und hochwertigen Eindruck vom Material und der Verarbeitung.
    Also wenn jemand hier mehr weiß oder Messwerte hat, wäre ich sehr dankbar .
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	g1500.png 
Hits:	16 
Größe:	83,2 KB 
ID:	2249368
    Like it!

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Skywing Extra 300 73" Baubericht
    Von ardysimon im Forum Kunstflug
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.03.2020, 13:45
  2. Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 23.03.2020, 17:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •