Anzeige Anzeige
 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 30 von 30

Thema: RCRCM Link CFK

  1. #16
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servos Ausgewechselt.

    Hallo Zusammen.

    Nach Rücksprache und Vorführung der Servo-nicht-rückstell Genauigkeit beim Modellmarkt24 habe ich
    neue KST DS 125MG Servos bekommen.
    Nach dem Wechsel bin ich sehr zufrieden mit der Rückstell Genauigkeit und werde keine Gegenlager einbauen.
    Ist schon erstaunlich. Die KST Servos sehen gleich aus wie die JX, ist aber mit Sicherheit nicht das selbe Poti
    verbaut!! Die 5.- mehr pro Servo sind sicher gut investiert!! Beim Kauf des Link waren diese nicht auf Lager
    nur die teureren KST X10, wollte ich nicht, daher habe ich die JX Servos eingebaut. Bei den Servos werde ich sicher
    nicht mehr sparen!
    übrigens hat es sehr gut funktioniert die Servos auszuwechseln, leider kann ich wieder neu Programmieren

    Gruss Andreas
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug...genau so wird das sicher nicht gemacht!!!

    Hallo Zusammen
    Habe heute den Link zum ersten mal in der Luft gehabt...
    Die Voraussetzungen.. Sehr wenig Schlaf...Wolkenloser Himmel
    Ein wenig Talwind, aber von der falschen Seite.... eine Störende Stromleitung
    Ungeduld meinerseits.. dann noch das Glück herausfordern...

    Also der Wind kam von der Seite zum Hang. Ich wollte unbedingt mit dem Link in die Luft.
    Ich dachte zuerst einen Handstart könne nicht schaden da ja genug Luft unter den Flügeln ist (kleiner
    Hügel steil abfallend). Mein älterer Sohn hat sich bereit erklärt den Link zu starten und der jünger
    alles zu Filmen. So weit so gut. Der werfende Sohn nimmt Anlauf und will es möglichst gut machen,
    rennt, aber der Link rutscht ihm aus der Hand und dieser Steigt noch mit wenig Schwung 1-2 Meter
    nach oben. Ich Esel denke noch nicht schlimm, mache einen Bogen und lande wieder... wäre ja ok.
    Nur gegen den Wind ist die Stromleitung und daher fliege ich mit dem Wind...jetzt wird der Link
    natürlich noch langsamer und es kommt was kommen muss... Abflug in die Büsche
    Ich mache mir schon Vorwürfe... aber, manchmal ist das Glück auch auf unserer Seite!
    Der Link hat nur wenige Kratzer und er ist heil geblieben!!
    Habe noch ein Foto vor dem Start..
    Der Film ist noch nicht fertig...folgt noch
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GOPR0209011.jpg 
Hits:	11 
Größe:	442,1 KB 
ID:	2261833
    Gruss Andreas
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    12.12.2019
    Ort
    Villach
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard schwein gehabt!

    Morgend EndL,
    ist vielleicht etwas zu früh aber ich habe fragen zu deiner modellauslegung: wieviel gewicht benötigst du in der nase um deinen angegebenen schwerpunkt zu erhalten (akkugewicht+blei). ich habe noch einen lipo rumliegen der von der größe her passen würde, er hat aber nur 86g. dafür habe ich in der Rumpfspitze noch reichlich platz für die Sache mit der Balance. Dann kann ich autsch ich mein Modell zum Abschluß bringen, ich warte aber lieber noch bis ich einen passenden Empfänger erhalte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2574.jpg 
Hits:	3 
Größe:	238,7 KB 
ID:	2261861

    vielen dank
    ccWHOm
    lettuce is the new name of my rabbit
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Video

    Guten Abend
    Habe für dich nachgewogen ccWHOm:
    Mein Akku ist ein LIFE 2s und der wiegt 91g
    Die schnauze ist gefüllt mit Bleikugeln, dem Flitschenrohr und Epoxy
    Wiegt ungefähr 120g
    Dazu kommt noch zusätzlich 100g unter dem Akku
    Ich würde lieber mehr Kapazität als Blei verbauen, habe aber noch keine besser Lösung.

    Zur Belustigung schicke ich noch das Video zum Fehlversuch:



    Gruss Andreas
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    728
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,
    finde ich sehr ehrlich dass man auch mal einen verunglückten Versuch zeigt.
    Werfe meine Besenstiele seit geraumer Zeit nur noch mit Festhalten vor der Fläche ab. Das ist zwar beim ersten Abwerfen ungewohnt (v.a wenn man zuvor gewohnt war in Schwerpunktnähe zu greifen), aber macht den Abwurf deutlich einfacher, sicherer und bei Bedarf auch kräftiger, kann ich nur empfehlen.
    Noch viel Spaß mit dem Flieger
    Axel
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Abwurf

    Hallo Axel
    Eigentlich kann man den Link gut unter dem Flügel
    halten, aber mein Sohn wollte es möglichst gut machen...
    dann geht der Schuss manchmal nach hinten los.
    Meine Needle kann man nur vor oder hinter dem Flügel
    werfen
    Gruss Andreas
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    728
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,
    gerade das „eigentlich“ im Zusammenhang mit „besonders gut“ ist (in vielen Bereichen) eine beliebte Fehlerquelle, hier: man möchte besonders fest werfen und rutscht ab. Umschließt man hingegen die (gut festgetapte) Nase mit der ganzen Hand wie beim Speerwurf ist ein Abrutschen nahezu unmöglich.

    Noch etwas zum „hinter der Fläche greifen“: bitte einfach beim Hangfliegen nicht machen. Man kann den Abgabewinkel kaum kontrollieren Noch ein Problem: Habe es mehr als einmal erlebt, das der Werfer beim Abwurf mit der Hand an die Wölbklappen gekommen ist, sogar inkl. Beschädigungen.

    Daher mein Tipp: Speerwurftechnik.

    Grüße Axel
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Speerwurf

    Hallo Axel
    Ok hast mich überzeugt..wir müssen das üben
    Gruss Andreas
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 2.Erstflug

    Hallo Zusammen.
    Nachdem mein Erstflug nur wenige Sekunden gedauert hat und vor einer Woche das Modell am Hang war, aber nix war mit
    fliegen..es ging nur runter..
    Heute neuer versuch, anderer Ort.
    Musste nach dem Start ein wenig auf Tief trimmen, da er schwammig flog.. danach alles in butter!
    schicke noch ein Video:



    Gruss und bleibt gesund!!
    Andreas
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    728
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Andreas,

    sauber! Ganz schön flott der Flieger und eine 1A-Landung.

    Viele Grüße
    Axel
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Landung

    Hallo Axel
    Danke für die Blumen. Also habe noch was zum Link. Für den 2.Erstflug war er mir noch zu schwanzlastig.
    Habe nur einen Flug gemacht und hatte bei der Landung weiche Knie! Erstflug und neuer Hang! Am Vereinshang haben wir flugverbot
    Jetzt geht die einstell Arbeit beim Link erst los.
    Bei den momentanen Voraussetzungen kann das noch dauern!
    Gruss Andreas
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    12.12.2019
    Ort
    Villach
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flugleistung - erste Abschätzung

    Hallo Andreas,
    wie ist denn nun so der erste Eindruck vom Fluggefühl?
    Lässt sich leicht Höhe gewinnen, kippt er schnell ab setzt er Fahrt auch wieder in Höhe um?
    Das zweite Video zeigt eigentlich eine ganz tolle Kiste, die noch einjustiert werden will, aber das sollte derzeit tunlichst Verschoben werden.
    Bitte immer schön ne Armlänge Luft zum Nächsten ; -)
    Grüße
    ccWHOm
    lettuce is the new name of my rabbit
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    12.12.2019
    Ort
    Villach
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ja hallo ich bins nochmal,

    ich habe nun einiges an Zeit über und bin nochmals über deinen Thread geflogen, mit den Fragen im Kopf die mir herumgeistern. Da ich dieses Modell auch selbst schon aufgebaut habe, habe ich auch einiges festgestellt was anders und auch besser (Bauabschnitte, überlegung zu den Kondensatoren, Anlenkungen etc.) gelöst wurde. Mit erstaunen habe ich festgestellt das wir das Servobrett komplett gegensinnig montierten

    Dein Leergewicht habe ich herausfinden können
    Zitat Zitat von EndL Beitrag anzeigen
    total ohne Kleinteile 1764g
    Keine Angaben zum Fluggewicht wurden gemacht. Vielleicht kann dieses hier noch platziert werden?

    zweitens habe ich nochmals das Video vom Erstflug angeschaut und weil ich es eben auf Video habe mit den letzten Erstflügen meiner Modelle verglichen. Zum Video kann ich folgendes kommentieren: Der Start wurde vom Modell ziemlich schnell ausgeglichen und schaut dann sehr unkritisch aus. Das das Modell dann nicht wegsteigt hat was mit den aktuellen Flugbedingungen zu tun. Hier muss dann schnell entschieden werden, vor allem beim motorlosemFlug, wie (dann wenn) weiter vorgegangen wird. Du hast dich für die Kurve zum Hang nach rechts entschieden und das Modell wollte nicht vollends Folgen. Das ist natürlich Pech. Das Modell hat es aber gut überstanden, wie dein zweites Video beweist.
    Meistens sind es die ersten Sekunden die entscheiden wie die Sache ausgeht aber mit viel Flugerfahrung (auch mit Erstflügen) kann da immer noch zum positiven Eingegriffen werden. Es ist jedoch klar das nicht alles mit Flugerfahrung zu beseitigen ist. Hier gehört einfach mehr dazu als aus der Hand über die Kante und fliegt schon...
    Ich versuche die Kurve zum Hang erst dann zu fliegen wenn ich das Modell schon ein wenig kenne. Denn das aufsummieren von Fluggeschwindigkeit und Windgeschwindigkeit fällt dann etwas leichter und das unnötige Kippen in nicht ausreichender höhe kann vom Risiko her minimiert werden. Das
    setzt dann halt auch die Hangflugbedingungen voraus die eventuell mit einem anderen Modell zuvor schon erkannt wurden oder bei entsprechnder Schulung wegfallen kann.

    z.B. Start bei 0:26 und erste Kurve zum Hang und Vollkreis bei 1:50
    https://www.youtube.com/watch?v=0lPLsBH61lw
    oder Start bei 5:55 und erste Kurve zum Hang mit Vollkreis bei 6:06
    https://www.youtube.com/watch?v=r6xGLZs3FuA

    Dazu muss ich aber noch anmerken, dass dies erstens off-topic ist und erstens ziemlich genau von den aktuell fliegbaren Bedingungen abhängig ist wie schnell das dann gehen kann. Ich warte lieber etwas länger bis ich mein gewonnenes Feedback zum Modell voll-ends verwerten kann
    und zweitens wurden die Erstflüge an den für mich passenden Tagen gemacht. Daher wurden auch einige Tage ausgelassen an denen ich das Gefühl hatte: das möchte ich heute nicht wissen ob das Modell auch sauber gebaut wurde... aber das geht jetzt nun zuweit. Ist sowiese ein eher Zeit- und Naturintensives Hobby

    Die meinige LINK sollte bei 2.4kg Fluggewicht (nach meiner Schätzung, es fehlen noch Akku, Blei und Empfänger) enden, daher mein Interesse an deinem Fluggewicht ohne Ballast. Also bitte noch ein paar Worte zu diesem vielversprechenden Glücksmoment "alles in Butter"
    Zitat Zitat von EndL Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen.
    Nachdem mein Erstflug nur wenige Sekunden gedauert hat und vor einer Woche das Modell am Hang war, aber nix war mit
    fliegen..es ging nur runter..
    Heute neuer versuch, anderer Ort.
    Musste nach dem Start ein wenig auf Tief trimmen, da er schwammig flog.. danach alles in butter!
    schicke noch ein Video:



    Gruss und bleibt gesund!!
    Andreas
    Würdest du das Modell weiterempfehlen??
    lettuce is the new name of my rabbit
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo ccWHOm
    Mein Servobrett habe ich mit absicht verkehrt montiert, weil ich so den übergang cfk /gfk noch verstärken wollte und zugleich die Kondensatoren verstaut sind. Hat ja nirgends zuviel platz! Auch die Servos sind so weit ins heck geschoben wie möglich, damit vorne möglichst viel platz ist.
    Der schwerpunkt ist momentan bei 99.5mm für mich zu hecklastig.
    Daher ist das gewicht noch nicht sicher.. momentan sind es 2377g. Deine schätzung ist nicht schlecht!
    Zu meinem erstflug... der war absolut unnötig. Die bedingungen und der Ort waren ungeeignet! Wess nicht was mich da geritten hat!! Habe auch völlig falsch reagiert und bin zu langsam mit dem wind geflogen. Vielleicht weil ich vorher noch mit einem RES modell geflogen bin.. egal. Es war alles heil. Glück gehabt!
    Zum Modell. Habe noch den Split von RcRcm.. zum vergleich..die Flügel sind sehr stabil sind beide ebenbürtig. Die Rümpfe sind auch indentisch von der festigkeit her. Beim Link ist die Anlenkung für das V leitwerk einfacher zu realisieren. Hatte mühe mit dem Split. LDS würde ich bei keinem machen. Die bauhöhe der Ruderklappen sind mir zu wenig. Aber jeder wie er mag und kann. Ich vertraue auf überkreuzt anlenkungen.
    Zum weiter Empfehlen... nach einem halbstündigen flug kann man noch nicht viel sagen... er fliegt.. wird auch schnell.. kann auch trotz dem dünnen Rumpf noch unter dem Flügel gehalten werden und siehe video auch so geworfen werden. Den Sperwurf muss ich noch üben!!
    Bis jetzt der Link gefällt mir
    Gruss Andreas
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    reichenbach i. k.
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hangflug

    Hallo allerseits.
    War wieder mal fliegen an einem neuen Hang. Ist momentan halt so weil unser Vereinhang geschlossen ist.
    Nachdem ich mit dem alten dread geflogen bin, hat der Link den Hang testen können. Was mir noch auffällt ist das er noch nicht recht aus den Wenden beschleunigt und manchmal in die kurfen fällt.. muss dazu auch sagen, der Hang ist eigentlich zu klein für den Link. Was mir auch noch aufgefallen ist, wenn es nicht gut trägt, hängt er auf dem Schwanz, hat auch damit zutun das die EWD am Leitwerk gegeben wurde? Muss ich noch nachmessen. Also der Link wird mich sicher noch beschäftigen mit einstellen.. aber das ist ja bei allen F3x modellen der fall!
    Na dann, bis später

    Gruss Andreas
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Q3 (EMC-Vega) oder Link ( RCRCM): Erfahrungen?
    Von Michael Schmidt im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 05.04.2020, 08:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •