Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Nurflügler mit Verbrenner

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.04.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nurflügler mit Verbrenner

    Hallo erstmal ..,

    mich hat das Nitro-Fieber (so nenn ich es mal ) gepackt-

    Ich habe ein Zagi ähnliches Modell von arkai , den Flying Wing 120 cm und einen OS Max FS 10 .

    Baut man den Motor besser vorne oder hinten an?
    Fliegt wer sowas auch mit Verbrenner?
    Reicht die Leistung oder ist der Motor zu klein?
    Abfluggewicht wird bestimmt 600g sein.

    Grüße Michael
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.974
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    100
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael,
    du kannst den Motor vorne oder hinten einbauen und er wird auch mit deinem Verbrenner fliegen.

    Vorne ist ein Sorglospaket hinsichtlich Schwerpunkt, Start und Kühlung - aber ohne Reso auch eine Sauerei vorm Herrn

    Hinten ist der Antrieb stilvoller, hat einen besseren Wirkungsgrad und das Modell bleibt sauber. Die Kühlung ist aber so eine Sache, Blei muss vorne auch reichlich rein und der Start ist auch etwas anspruchsvoller - geht aber!

    Ich schau mal, ob ich Bilder zu entsprechenden Konzepten finde. Zaggi waren das zwar nie aber darum geht es dabei auch im Prinzip nicht.

    VG
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    13.04.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Hallo

    Hallo Steve,
    ich bin auch mehr dafür den Motor hinten anzubauen,
    werde mal am WE sehen wie der SP hinzubekommen ist .

    Und wenn das wetter am WE schön ist wartet noch ein Norbert auf seinen Erstflug bei mir

    Gruß Michael
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    132
    Daumen vergeben
    60
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Michael !

    also mit Motor hinten gibt es zwei baustellen :
    Du brauchst "Linkslaufende" Propeller, da du beim OS 10 die Drehrichtung nicht umkehren kannst.
    Die Kurbelwelle ist beim OS 10 gleitgelagert. Also schleift der Propellermitnehmer dann immer am gehäuse. Einerseits ist das unnötige Reibung und Wärme,
    andererseits ist das gehäuse dann irgendwann so weit weggeschliffen, dass der Kurbelwellenzapfen am Gehäusedeckel reiben kann,
    aussedem wandert der Abrieb am Propmitnehmer ins Gleitlager und verschleißt das schneller. Also wenn motor hinten, dann ein Kugelgelagerter.
    Schau mal bei Epp-Flugmodelle, die haben schöne Modelle für einen schmalen Taler.

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    13.04.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    19
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hi Sebastian

    einen Propeller hab ich , das mit dem Lager ist natürlich so eine Sache ... da muss ich mal sehen.

    Aber was willst Du mir damit sagen
    Schau mal bei Epp-Flugmodelle, die haben schöne Modelle für einen schmalen Taler.
    Gruß Michael
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. 4Klappen Nurflügler mit FX-30
    Von rkopka im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 10:14
  2. Nurflügler mit Motor
    Von Sauerkrauth im Forum Nurflügel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2004, 18:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •