Anzeige 
cnc-modellbau.net
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Minifräse und Opferplatte - wie befestigt ihr kleine Werkstücke darauf

  1. #1
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.308
    Daumen erhalten
    255
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Minifräse und Opferplatte - wie befestigt ihr kleine Werkstücke darauf

    Hallo,

    ich hab mir für erste Versuche eine China 3018 Minifräse zusammengebaut. Reicht für meine derzeitigen Anforderungen völlig aus.
    Als Opferplatte dient derzeit ein Reststück Kork-Fußbodenplatte (Click-Parket zugesägt).

    Aktuell stehen kleine Teile (Ruderhebel, Motorspant etc.) aus GfK im Vordergrund. Wie befestigt ihr so etwas, also 1-3mm dicke GfK-Stücke auf der Opferplatte?

    Da die Fräszeiten derzeit noch sehr überschaubar sind, führe ich den Staubsauger von Hand nach.
    Eine Absaugmöglichkeit werde ich aber auch noch konstruieren (Mit Staubsauger-Adapter)

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    27.09.2019
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard befestigen

    kleine oder dünne Platten schraube ich aussenrum fest. Manchmal reicht auch Powertape
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    25.01.2007
    Ort
    OG
    Beiträge
    285
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Opferplatte

    Hallo Onki,

    ich habe M4 Inserts in meine Opferplatte gedreht, bohre 4mm Löcher in die Gfk-Platten und schraube diese dann so fest. Teilweise nehme ich auch ein Stück Sperrholz, bohre mittig ein 4mm Loch und klemme dann wie eine Spannpratze(nur dünner) das Teil fest. Oder auch mit doppelseitigem Klebeband.

    Gruß
    Stephan

    Eigene Homepage: http://www.Stephan-Oettle.de
    Homepage Verein: http://www.Grashuepfer-Biberach.de

    Jede Farbe ist schön, Hauptsache sie ist grüüün!!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    10.10.2014
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    982
    Daumen erhalten
    76
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit Sekundenkleber direkt auf größere Opferplatte kleben & die dann festschrauben /spannen...
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    03.12.2002
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    526
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Spannpratzen aus Sperrholz(Resten) haben den Vorteil, dass man auch mal versehentlich hineinfräsen kann, ohne das etwas passiert.
    --- Kessler-Modellbau.de --- Balsa für die Seele ---
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    25.01.2007
    Ort
    OG
    Beiträge
    285
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jonas, genau. Ich nehme dann noch Nylonschrauben, dann sollte nix passieren, wenn die Fräse mal "durchgeht".

    Gruß
    Stephan

    Eigene Homepage: http://www.Stephan-Oettle.de
    Homepage Verein: http://www.Grashuepfer-Biberach.de

    Jede Farbe ist schön, Hauptsache sie ist grüüün!!
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    551
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi

    MDF als Opferplatte und dann mit kleinen Spax aussenrum. Wenn es auch um eine Aussenkontur geht, zuerst die Innenkontur Fräsen, dann mit "m00" und einer Halteposition ausserhalb des Teiles die Pause nutzen, um die Schrauben umzusetzen

    Grüsse

    Gero
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    31.07.2014
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo, ich nehme schonmal doppelseitiges Klebeband. bei moderaten Geschwindigkeiten funktioniert es ganz gut .einfach mal testen.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    06.03.2015
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    115
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    MDF ist auch meine Wahl. Vorteil ist beim verkleben mit Seku werden nur Stücke herausgerissen, aber nichts aufgestellt (zumindest nicht mehr als man mit einmal abziehen mittels Schleifklotz weg bekommt) wie bei Multiplex Platten zum Beispiel. Somit entstehen nur immer mehr Krater aber weitere Werkstücke liegen wieder eben auf. Wenn es zu viele werden, dann wird sie überfräst.

    Doppelseitiges Klebeband ist auch gut aber nicht zum durchfräsen. Das wickelt sich um den Fräser. Dafür gibt es dann reine Klebefilme.

    Gruß Martin
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.308
    Daumen erhalten
    255
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    danke für eure Anregungen. Das hört sich gut an.

    Hab jetzt - mangels MDF - erst mal meine Korkplatte verwendet und das GFK-Werkstück (2,5mm Platte) mit kurzen Holzschrauben aufgeschraubt und gefräst.
    Sieht ganz gut aus.
    Beim nächsten Baumarktbesuch schau ich aber mal nach MDF-Resten.

    Die Spannvorrichtungen sehen auch gut aus, sind aber sicher gefährlich für den Fräser (Kollision). Daher lieber eine flache Aufspannung.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    818
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    392
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich verwende dafür auch passende MDF-Platten. Funktioniert prima damit.

    Statt das Werkstück festzuschrauben, kann man auch einfach Einschlagmuttern auf der Rückseite der MDF-Platte anbringen und dann mit Holzspannpratzen auf der Oberseite das Werkstück befestigen.

    MDF-Platten lassen sich bei Bedarf auch leicht planfräsen.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    14.09.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    551
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi

    Kork ist zu weich und zusammen mit dem Kleber, der die Korkschnipsel zusammenpappt, setzen sich gerade bei den kleinen diamantverzahnten Fräsern, die Zähnchen zu. Daher ist die Entscheidung auf MDF zu setzen schon richtig

    Grüsse

    Gero
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 21:15
  2. Wie spannt ihr eure Werkstücke?
    Von twin astir im Forum CAD & CNC
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 22:55
  3. Wie befestigt Ihr Empfänger und Weiche im Rumpf?
    Von derelastischehosenbund im Forum Motorflug
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 19:45
  4. Wie befestigt Ihr den Antriebsakku?
    Von progo im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 20:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •