Anzeige Anzeige
Hobbydirekt
  Engel Modellbau & Technik
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: F3A High Society Lorenz/Siegel Schwerpunktangabe?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Gauting
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard F3A High Society Lorenz/Siegel Schwerpunktangabe?

    Hallo Kollegen,

    wer von Euch hat eine zuverlässige Schwerpunktangabe für o.g. Modell?
    In älteren Threads , nach Bemühen der Suchfunktion, ist dieser mit 160mm ab Vorderkante/Nasenleiste angegeben. Dies entspricht relativ exakt Mitte des Steckungsrohres.
    Mein Gebrauchtmodell hat aber eine SP-Markierung bei 215mm ab Nasenleiste, also erheblich weiter hinten.
    Ausrechnen kann ich natürlich selbst, aber mich interessieren einfach die erflogenen Werten der alten F3A Hasen....

    Danke im Voraus für die Infos.

    Gruß Werner
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    05.08.2002
    Ort
    Kreuztal
    Beiträge
    2.271
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis

    Hallo Werner,

    ich würde einmal direkt mit Wolfgang Lorenz (oder mit Siegel ) Kontakt aufnehmen.

    Wäre m.E. der einfachste Weg, er hat das Modell seinerzeit vertrieben.

    Wie fliegt das Modell denn mit dem 160 mm. SWP?
    Wo hast Du den SWP denn rechnerisch ermittelt?
    Weicht die Angabe weit davon ab?

    Auch, oder gerade bei einem F3A Modell steht der SWP und die EWD in direktem Zusammenhang, daher sind die vom Anbieter angegebenen SWP schon gute Näherungswerte.

    Viele Grüße
    Beste Grüße
    and always happy landings.
    Frank
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    20.08.2003
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    684
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die 5,5cm Unterschied entsprechen bei der Generation von F3A Modellen ungefähr 20% Unterschied im Stabilitätsmaß. Geht man mal davon aus, dass die hintere so bei 5-8% liegt, dann ist die vordere bei 25-28%. Lege den Schwerpunkt dazwischen und schau, ob Dir das angenehm ist und verändere ihn dahin, wie du am liebsten fliegst. Ist eine persönliche Geschmacksache!

    Jörg Rußow hat mal alle Bundesligamodelle nachgerechnet, Lossen war bei 8%, Erang bei 25%, der Rest dazwischen. Lossen war auf Platz 1, Erang auf 2, geht also alles, wie es halt jeder mag.

    Ich habe meine Flieger mit leeren Tank auf 15% nach Rechnung eingestellt, und das hat für mich immer gepasst...
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    290
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Servus

    Muss da Rainer absolut recht geben der HS fliegt von bis.......
    Das wichtigste ist aber erst mal welcher HS es ist gab nämlich 2 Ausführungen soweit ich mich erinnern kann.


    Einen für F3a und einen für 3D schau mal auf Deine Rudergrößen Werner.

    LG
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    20.08.2003
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    684
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alfadoktor,

    hat's Dir die Sprache verschlagen?

    Kannst mir die Kröte ja Mal zeigen, bin ja gleich um die Ecke daheim ...
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    467
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    156
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    es gab eine ausführung mit Rudern für das F3A fliegen, und eine mit vergrößerten Ruderflächen fürs zappeln. 3D. Geometrie war die gleiche

    Gruß
    Jürgen
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    23.06.2011
    Ort
    Gauting
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, Vielen Dank erst mal für die Rückmeldungen!

    Bin gerade noch mir eine paar kleinen Lackierarbeiten beschäftigt, kann also den Vogel derzeit schlecht zusammenstecken und somit die auch die EWD nicht messen.
    Ich hab jetzt mal 2 mögliche Positionen mit relativ guter Verschiebungsmöglichkeit des RX Akkus vorgesehen.
    Der Flieger hatt einen 140er OS-2TVerbrenner, mag ich nicht. Ich bau das auf 180er 4Takt Methanoler um und das soll auch so bleiben. Gewicht wird bei 4970 Gramm mit einem sehr leisen Eigenbau Dämpfer

    Das es 2 Versionen, die sich eigentlich nur in der Größe der Ruderflächen unterscheiden, gab, ist mir beskannt.
    Anhand der im Netz kursierenden, wenigen Vergleichsfotos, müsste es die Std. Variante mit den kleinen Ruderflächen sein.. Kein 3D also. Kann ich eh nicht...

    Berechnungsprogramm für SP und Stabilitätsmass hab ich, für letzteres bräuchte ich aber eine Profilangabe. Die hab ich nicht. Sieht irgendwie so ähnlich aus wie ein NACA2412.

    @ Rainer:

    Ich vermesse das ganze nochmal und lass es durch das Programm laufen, dann meld ich mich nochmals und kann angeben, bei wie beim jeweiligen Schwerpunkt das Stabilitätsmass ausschaut. Ich will wissen, in welchem sich das Stabilitätsmass analog zu Tankinhalt verhält


    Genau so eine Info wollt ich haben...." 15% Stabiltätsmass bei leerem Tank...". Danke Dir herzlich!
    Mein Tank passt nähmlich nicht genau mittig auf den Schwerpunkt, weil das Steckungsrohr im Weg ist. Ich bin jetzt davor, aber max nach hinten.


    Ich freu mich jedenfalls riesig, die HS bald zu fliegen.

    Bis demnächst.

    Gruß Werner
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    20.08.2003
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    684
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich kann dir nur wärmstens empfehlen, den 140RX drinnen zu lassen! Wie der problemlos läuft, kann ich dir gerne sagen, bin den Jahre geflogen! Außer, du baust einen Yamada ein.

    Profil 2412 - mit Sicherheit nicht!!!!! Vergleich Mal mit 63a012....

    Wozu brauchst du für den geometrischen Neutralpunkt das Profil? Da braucht man nur dca/dalfa und das ist erst Mal genau genug 2PI.

    15% Längsstabilität bei mir heißt noch lange nicht 15% bei dir. Womit rechnest du denn?

    Ich hatte auch nie den Tank im Schwerpunkt, macht 1 Zacken tief ab Mitte Programm, weniger als von warm nach kalt, da musst du nix rechnen!

    Rainer
    Geändert von Dieter Wiegandt (17.10.2019 um 19:26 Uhr) Grund: Nicht belegte Behauptung entfernt
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •