Anzeige Anzeige
www.f3x.de  
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Dimmbare LED

  1. #1
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.859
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dimmbare LED

    Mein Thema passt vielleicht nicht 100% in diese Rubrik, aber vielleicht gibt es hier Experten und es geht schnell und mir kann jemand helfen.

    Ich habe mir vor 2 Jahren eine dimmbare Eßzimmerlampe gekauft und jetzt erst installiert. Ein normaler Dimmer, wie man ihn früher hatte, funktioniert hier nicht. Also habe ich mir einen Phasenabschnittsdimmer zugelegt und alles funktionierte prima.

    Nach wenige Wochen, gab es einen nicht sehr lauten Knall und die Lampe ging aus. Erste Diagnose: der elekronische Trafo von Typ "Eaglerise ELP020C0500LSD1 TRIAC dimmbar LED Netzteil Trafo Treiber 20W 500mA" war defekt und innen nahe beim Triac geschwärzt. Also bestellte ich den identischen Trafo und baute ihn ein. Die Lampe ließ sich nicht mehr dimmen, weil offensichtlich auch der Dimmer bei dieser Aktion Schaden genommen hat. Also habe ich den Dimmer gegen einen anderen getauscht und diesen vorher auf Funktion getestet. Die Lampe läßte sich aber immer noch nicht dimmen.

    Mir stellt sich die Frage:

    Ist der neue Trafo evtl defekt oder kann sonst noch was in der Lampe defekt gegangen sein? Es sind 4 Leuchtelemente, die hintereinander geschaltet sind und je Element sind einige LED Lämpchen eingebaut. An diesen Elementen habe ich aber außer LEDs keine weitere Elektronik entdeckt. Die LEDs werden mit Gleichstrom von 24 bis 40V versorgt.

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, denn meiner Freundin ist das Licht zu hell und ich möchte die Lampe ungern entsorgen.
    Fliegergruß Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen für Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschützer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

  2. #2
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.949
    Daumen erhalten
    242
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard

    Leuchte die Lampe noch und lässt sich nur nicht dimmen oder geht
    gar nichts mehr
    denn meiner Freundin ist das Licht zu hell und ich möchte die Lampe ungern entsorgen
    Wenn garnichts mehr geht ist die Frage ob die Leuchtmittel noch ok sind.
    Wenn der elektr. Trafo defekt gegangen ist kann auch die Spannung hochgelaufen sein
    und hat den LED`s das Licht ausgeblasen.

    Gruß Bernd
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.859
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die LED-Lampe leuchtet ganz normal, läßt sich aber nicht mehr dimmen. Der Dimmer ist aber an anderen Lampen voll funktionstüchtig.
    Fliegergruß Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen für Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschützer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

  4. #4
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.949
    Daumen erhalten
    242
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard

    Entweder der Ledtrafo ist nicht dimmbar oder der Dimmer
    brauch eine Grundlast damit er arbeiten kann.

    Ist aber immer tricky Led zu dimmen

    https://www.led-universum.de/magazin...in-dimmer.html

    Gruß Bernd
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.859
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd,

    der Trafo ist identisch mit dem, der drin war und dieser ist dimmbar.

    Der Dimmer ist ein Phasenabschnittsdimmer und der funktioniert auch. Ich habe einen zweiten solchen Trafo

    https://www.ebay.de/itm/Eaglerise-EL...72.m2749.l2649

    bestellt und auch damit konnte ich nicht dimmen. Dimmer habe ich auch 3 verschiedene ausprobiert, die alle funktionieren. Die Dimmer sind von 4-300W geeignet und die Lampe hat 20W.

    Deshalb bin ich ja ratlos.

    P.S.: Ich hoffe ich darf diesen Link anbringen, um zu zeigen welcher Trafo es ist.
    Fliegergruß Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen für Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschützer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von GC
    Registriert seit
    12.06.2002
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    6.859
    Daumen erhalten
    298
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich glaube, ich habe des Rätsels Lösung. Der neue Trafo ist ein Fake des alten, der aber nicht richtig funktioniert. Das Gehäuse sieht ein wenig anders aus als beim alten Trafo. Es wäre nicht das erste mal, dass die Chinesen sich selbst kopieren.

    Oder ist am sec Ausgang noch eine Zener Diode oder sonst ein Bauteil in der Lampe versteckt, das Schaden genommen haben könnte?
    Fliegergruß Gerhard
    Es gibt drei Steigerungen für Narren: 1. Fastnachter, 2. Datenschützer, 3. Politiker in der englischen Regierung
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. LED Leuchtbänder und superhelle LED
    Von captainhc im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 15:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •