Anzeige Anzeige
DMFV   F5D.org
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 43

Thema: D17, die Unbekannte und eine riesige Überraschung

  1. #1
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    210
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    2 Nicht erlaubt!

    Standard D17, die Unbekannte und eine riesige Überraschung

    Hallo Leute,
    schon lange hatte ich mit der Avionik D17+ geliebäugelt und dann vorletzte Woche zugeschlagen.
    Wollte neben Surprise17 und Limit Pro noch ein leichtes, stressfreies Spaßgerät.
    Nicht zum Pylonfliegen ( das schaffe ich zwischen den Ohren nicht mehr ), sondern bisschen rumheizen und Fun haben.

    Beim Bau hatte ich halt teilweise bisschen Probleme und Unsicherheiten bei den Einstellwerten, da die vorhandenen ja für den Pylonbetrieb waren.

    Eingebaut wurden:
    Servos x08
    Jeti Rex7
    Tenshock EZ 1520 - 11T
    YGE 65LVT (der geht ja bis 110A)
    4S1300er Tatuus mit 75C
    11x12 Aeronaut
    und ein Temperatursensor von Jeti für den Motor

    Zusammen ergibt das dann 766gr Abfluggewicht bei moderaten 65A und wie sich rausstellte doch stattliche 44m/s...

    Aber der Erstflug war schon etwas besonderes, mein Kumpel warf mir die Kiste und sie flog so, als wäre sie schon eingeflogen.
    Sprich null Trimm nötig, habe ich bisher noch nie erlebt und dabei absolut stabil und kerzengerade!
    Doch noch besser, man kann sie aushungern bis zum Sackflug, die schmiert nicht ab.
    Wäre heute Thermik gewesen, ich wäre sicher oben geblieben.

    Dann Wölbklappen raus, Querruder paar Millimeter hoch, sie kommt daher wie ein Gleithörnchen, voll kontrollierbar, null Tendenz zum Abschmieren oder so.
    Bin mal ne halber Platzrunde damit geflogen

    Jetzt wird so mach einer die Nase rümpfen, so ein Popelantrieb, ich flieg ja normal auch andere Leistungen in meinen Hotties.
    Wollte sie heute einfach mal testen, dann sind es fünf Flüge geworden.
    Hatte dann im Sinn hochzurüsten, doch bin ich am Zweifeln, ob ich ausser einer anderen Latte viel unternehmen werde.

    Doch soviel absolut stressfreien Spaß wie heute hatte ich schon lange nicht mehr.
    Die D17 fliegt sowas von genial, ist ein Traum !
    Und antriebsseitig mal ohne Sorge um das Hochstromequipment oder Temperaturen von Regler und Motor.

    Ich bring das Grinsen immer noch nicht aus dem Gesicht
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Avi_c.jpg 
Hits:	32 
Größe:	505,9 KB 
ID:	2195167  
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    Kaltern
    Beiträge
    43
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin, kannst Du einem Anfaenger mal kurz die Unterschiede zwischen der Surprise , Limit Pro und der Avionik erklären. Ich frage weil ich natuerlich die technischen Daten vergleichen kann aber nicht ist das Fluggefühl. Ich fliege eine Heli voodoo 400, haben einen MPX heron und 3d Parkflyer aber im Vergleich mit meinem Heli finde ich das etwas langweilig und nicht stressig genug.

    Denke jetzt an ION neo, den Limit Pro oder aber so einen Pylonflieger in 1,3 m. Möchte zuerst mal nur schnell fliegen, grosse Loops etc und das ganze nicht nur 1 min sonder gerne 6-8 min pro akku.

    Habe auch keine Lust in 300 m Höhe rumzuturnen und Genickstarre zu bekommen dann lieber flach übern Platz...

    Kannst Du mir da weiterhelfen

    Gruss Carsten
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    210
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Carsten,
    Du stellst mir eine Frage, die extrem schwer zu beantworten ist, weil sich jeder mit etwas anderem wohl fühlt.
    Einer steht auf Blondinen, der andere auf Rothaarige
    Ich turne mit allen drei genannten Fliegern locker 6-8min am Himmel rum, dabei aber gebolzt.
    Wenn man es auf gemütliches Fliegen anlegt, dann kannst mit der Surprise wohl am längsten oben bleiben, weil die super segelt.

    Aber halt mal nicht mit 150-200A rumzuwerkeln und nicht mit einer Affenleistung zu fliegen und dabei trotzdem sehr schnell unterwegs zu sein,
    das geht wohl mit der D17 am besten.
    Da ist der Spagat sehr groß, man kann sehr schnell fliegen damit, muß es aber nicht.
    Zumindest wenn man sie so leicht baut.

    Ich weiß auch nicht genau, wie ich Dir das am besten nahe bringe, ist schwierig.
    Aber nach Deinen Angaben bist wohl mit einem ION sehr gut aufgehoben.
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von FranzD
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Steyr
    Beiträge
    346
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dieter,

    perfekt, genau so soll das sein!

    Gruß,
    Franz

    Edit Nachtrag: Obwohl der Beitrag hier eigentlich nicht her gehört: ABER war bei mir genau so. Wo will man als "High Performance"-Einsteiger wertvolle Infos zum Weitermachen herbekommen. Im Elektroflugforum eher nicht, zumindest nicht effizient. Da das F5d-Forum sowieso ziemlich wenig frequentiert ist, finde ich das gut:-)
    Like it!

  5. #5
    Vereinsmitglied Avatar von WonkotheSane
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Tönisvorst
    Beiträge
    821
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    264
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich freu mich für Dich, weil Du so superglücklich auf dem Foto aussiehst. Egal was, dann hast Du alles richtig gemacht!

    Und dann auch noch Jeti - super ! Duckunwech
    Fliegergrüße von Wonko the Sane !!
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    16.01.2018
    Ort
    die Welt
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Cfr Beitrag anzeigen
    Moin, kannst Du einem Anfaenger mal kurz die Unterschiede zwischen der Surprise , Limit Pro und der Avionik erklären. Ich frage weil ich natuerlich die technischen Daten vergleichen kann aber nicht ist das Fluggefühl. Ich fliege eine Heli voodoo 400, haben einen MPX heron und 3d Parkflyer aber im Vergleich mit meinem Heli finde ich das etwas langweilig und nicht stressig genug.


    Gruss Carsten
    Die Avionik D17 ist etwas ganz anderes wie die Surprise, Limit oder Avionik B-serien.
    Ein D17 ist ein Pylonenrenner, klasse F5D, die andere sind F5B Modelle.
    Die D17 ist 130-140cm span und die andere sind 2 meter.
    Die Pylonenrenner fliegen 1 minute vollgass und die F5B Modelle benützen die Motor nur für Steigen und Seglen dann zwischen die Basen.
    Ein Pylonenrenner ist etwas nervöser an die Rüder und weil es kleiner ist verschwindet er schnell, wenn mann schlechte Augen hat muss mann das nicht kaufen.

    Ein Avionik D17 braucht nur 1000 Watt, ein F5B in Wettbewerbsausstattung 5-7 Kilowatt.
    Beide fliegen einfach >300 Stundenkilometer.

    GJ
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.440
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dieter,
    Glückwunsch... ja,den Spass sieht man dir an und merkts auch beim Lesen..

    Kleine Anmerkung noch, falls jemand den selben Weg gehen möchte...

    Der Tenshock 1520 11 T geht mit dem Prop natürlich nur mit Getriebe... bei dir warscheinlich das Reisenauer MicroEdition 5:1........wollts nur erwähnen.....nicht dass sich ein stiller Leser irgendwann irgendwo nen Schaden bastelt...


    Jetzt wird so mach einer die Nase rümpfen, so ein Popelantrieb, ich flieg ja normal auch andere Leistungen
    Ich glaub da sitzt du einem Trugschluss auf, tatsächlich fliegen viele hier hochwertige Pylonmodelle mit sogar noch deutlich weniger Leistung.
    Die F5D- Limted Klasse ist seit 15 Jahren ein fester Bestandteil der Scene... viele Pyloniken, auch einige von den Cracks, fliegen die "kleine" Klasse gerne weils eben ein Riesenspass ist auch ohne den ganz dicken Adrenalinkick

    Mehr dazu hier:

    http://www.f5d.org/wordpress/?page_id=13


    Dein Antrieb ist recht vielseitig......du könntest auch im Hotlinerbetrieb sicher noch ne Schippe nachlegen wenns mal in den Fingern juckt...4S 1550er und 12x14 gehen dann wohl schon fast gegen 60 m/s bei sogar noch deutlich besserer Beschleunigung...

    Oder halt ne "Lightspeeder" Auslegung mit 3S 1800 und 11x22 GM oder (besser) 11x23 Schlageprop mit 230 kmh+ und ( durch das geringe Gewicht) superknackigen Wenden...

    Und wenn dich der Hafer sticht geht mit 3S 2200 Lifepo möglicherweise gar ein taugliches F5d-limited Setup...mit 2 Anderen im Kurs potenziert sich der Spass...


    Wie auch immer, langweilig wirds wohl nicht werden


    Gruss
    Yello
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    210
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zwischenbericht

    Hallo Yellow,
    Hast natürlich recht, da ist ein 5:1 Microgear dran.

    Bin auch schon bei einer gekürzten 14,5x14 an 4S gelandet.
    Lipos sind 4S 1300er Tattuu mit 75C.
    Geht jetzt schon ganz ordentlich
    Und die kleinen Akkus stecken die 75A locker weg.
    Bei Restkapazität um die 40% immer noch 14V.
    Demnächst krieg ich vom Norbert noch eine gekürzte 15x16
    Dann wird weiter getestet.

    Das beste ist, die D17 geht trotz Leichtbau und etwas fehlendem Durchzug immer noch locker gegen den Wind.
    Da bleibt der Limit schon gefühlsmässig stehen.

    Zum Nachmachen ausdrücklich empfohlen!

    PS: Sie kriegt bald ein Schwesterchen
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.440
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hdidineu Beitrag anzeigen
    Demnächst krieg ich vom Norbert noch eine gekürzte 15x16
    Jep, der Norbert ist der Mann der Wahl an der Propellersäge....

    Aber probier mal auch die Limted/Lightspeeder-Auslegung, macht schon auch richtig Laune mit wenigen Handgriffen zwei grundverschiedene Flugstile abzudecken....

    Gruss
    Yello
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    210
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Yellow, das schaffe ich zwischen Ohren nicht mehr.
    Ich hab mal eine halbe Runde das Gas stehen lassen.
    Ging problemlos, aber ich auf Anschlag, ist auch gesundheitlich bedingt.
    Mit 60m/s auf Höhe macht mir nichts, die Surprise jage ich auf 350m und senkrecht wieder runter.
    Aber voll stoffel horizontal ist nicht mein Ding.
    Antriebslos mit 250 übern Platz geht supi.
    Darum habe ich mit Norbert heute darüber geredet.
    Möchte gerne "bissig" kurz und knackig beschleunigen, nicht nur senkrecht (geht mit der Kleinen eh bloß bis 200m),
    Sondern auch horizontal.
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.440
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klar Dieter, ich will dir um Gottes Willen nix aufdrängen...

    Die genannten 3S Lipo Setups mit deinem Antrieb werden schon ordentlich flott und man soll nix fliegen mit dem man sich nicht wohl fühlt.....

    Allerdings hast du immerhin in kurzer Zeit, so ich es richtig beurteile, schon ordentlich zugelegt... und manchmal wächst man an den Herausforderungen


    Egal, hab Spass und lass uns weiterhin teilhaben....

    Gruss
    Yello
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    210
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau das ist der Punkt: Spaß haben am Fliegen!
    Ich lande ja meine anderen Kisten auch flach rein, streichle fast die Zuckerrüben und dann nur mit Quer hoch bisschen ausgebremst.
    Doch mit Wölbklappen geht es halt streßfreier, zumal ich gerade mal 70x20m zur Verfügung habe, dann kommen wieder die Rüben.
    Rüben gehen noch, Mais ist noch toller als Umrandung bei der kleinen Fläche.....
    Ich lass mir auch nix aufdrängeln oder gar mich zu etwas verleiten, was ich nicht mag, darüber bin ich schon lange hinaus.
    Und wenn es zu stressig wird, dann nehme ich den Heli mit

    Schauen wir mal, was da noch so alles rauskommt mit der D17
    Für mich ist sie so irgendwie die Traummaschine, sauschnell und auch arschlangsam.
    Nur Silhouette hat sie gleich null, man muss schon arg aufpassen.
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    Kaltern
    Beiträge
    43
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe mir hier im Markt eine Esprit gekauft und warte auf die Lieferung. Ist weder das eine noch das andere aber bestimmt ein guter Einstieg. Gfk Abachi Fläche 1400 mm Spannweite, als Kunstflugtrainer eingestuft. Habe gleich zwei gekauft um den zweiten dann stärker zu motorisieren. Erstmal 3542 1000 KV Motor und dann mal sehen. Leider kennt das Modell niemand und s ist wohl 15 Jahre alt aber damals sind die ja auch geflogen.
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    22.05.2015
    Ort
    Roding
    Beiträge
    210
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bin mal so frei und frage als TE:
    Was hat das nun mit der D17+ zu tun?
    Grüße aus Roding
    Dieter
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    Kaltern
    Beiträge
    43
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    nix mehr bin jetzt ja auch weg
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2018, 22:20
  2. Riesige ASW, wer kennt die??
    Von BennyB.Good im Forum Segelflug
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 16:55
  3. Trainer Hand Holzmodelle für die Unbekannte
    Von Jens Kröger im Forum CAD & CNC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 19:45
  4. Saehan 4400 30C, die Überraschung
    Von Gerd Giese im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 14:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •