Anzeige 
cnc-modellbau.net
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: mpcnc Problem Steuerung Arduino Uno + gbrl cnc-shield + estlcam

  1. #1
    User
    Registriert seit
    24.09.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard mpcnc Problem Steuerung Arduino Uno + gbrl cnc-shield + estlcam

    Hallo Miteinander,

    hoffe, ich bin hier richtig.

    Baue gerade die mpcnc. Folgendes Problem mit der Steuerung: Das arduino uno läßt sich (alleine über USB) problemlos programmieren, das Blink-Beispiel läuft. In Estlcam kann ich die Steuerung programmieren und Estlcam sagt: Steuerung läuft und ich kann mit den Pfeiltasten Werte verändern. Nun arduino stromlos machen und cnc-shield (o. Treiber und stepper) aufstecken - USB dran - alles läuft. Gebe ich dem shield nun aber seine 12 V bricht Estlcam die Steuerung ab, eine Neuprogrammierung schlägt fehl. Dann habe ich den ganzen Vorgang mal mit einem angeschlossenen Treiber (8825) und stepper (nema 17) in Betrieb genommen - Estlcam kann nicht programmieren. Am Poti der Endstufe liegen ca. 1,6 V an, die sich aber nicht regeln lassen.
    Habe bereits ein weiteres CNC-shiel probiert, gleiches Ergebnis.
    Nun die große Frage. Was mache ich falsch?
    Hat wer eine Idee?

    Viele Grüße
    martjani
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Rolf-k
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    Weil am Rhein
    Beiträge
    804
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    743
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Sowas in der art hatte ich bei meinem ersten uno und dem cnc shield auch eins von beiden hatte eine magge.
    Erst mit dem zweiten uno und neuem cnc shield hat es geklappt.


    Gruß Rolf
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.362
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    32
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo.

    Bei mir war es ein Arduino Uno Clon der nicht so wollte wie er sollte, im Klartext, er war aus der Verpackung heraus defekt.
    Nachdem ich diesen gegen einen originalen Uno getauscht hatte lief alles perfekt.
    Ich weiss nun nicht ob du auch alles richtig angeschlossen hast, ich habe es nach diesem Video gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=HHX5U571ook

    Gruß Andreas
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    24.09.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    kurz das Ergebnis: Es war das Arduino Uno. Obwohl es sich programmieren ließ, wollte es nicht mit dem Shield sprechen....
    Das Video hatte ich schon gesehen. Was ich mehrmals gelesen habe ist, man solle die Endstufen auf keinen Fall ohne angeschlossene Stepper betreiben.
    Stimmt das, und warum? Es fließt doch kein Motorstrom...?

    Gruß und Danke!
    martjani
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.362
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo.

    Das wäre mir auch neu, dann müssten die Endstufen schon hin sein.
    Man stellt die Spannung an den Endstufen ja auch ohne Motoren ein, und da raucht auch nichts .
    War der erste Uno original oder ein Clon?

    Gruß Andreas
    Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
    Einige verbinden beides miteinander, nichts funktioniert, und keiner weiss warum.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    24.09.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    das war natürlich ein Clone. Da kauft man immer zweimal....

    Gruß
    martjani
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    796
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    373
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von martjani Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das war natürlich ein Clone. Da kauft man immer zweimal....

    Gruß
    martjani
    Quatsch!
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Steffen
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.022
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von martjani Beitrag anzeigen
    man solle die Endstufen auf keinen Fall ohne angeschlossene Stepper betreiben.
    Stimmt das, und warum? Es fließt doch kein Motorstrom...?
    Das stimmt so ähnlich. Man darf durchaus ohne Motor eine Endstufe in Betrieb nehmen.
    Aber viele Endstufen nehmen es ehr übel, wenn man in bestromtem Zustand den Motor abkoppelt.
    Dann eskalieren die Stromregler und zerstören den Chip.

    also immer nur im ausgeschalteten Zustand stecken.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    26.07.2008
    Ort
    Höpfingen
    Beiträge
    1.271
    Daumen erhalten
    201
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Man darf durchaus ohne Motor eine Endstufe in Betrieb nehmen.
    Aber viele Endstufen nehmen es ehr übel, wenn man in bestromtem Zustand den Motor abkoppelt.
    Genau so ist es.
    Manche Endstufen (z.B. mit TB.... Chips) nehmen einem das sehr schnell sehr übel wenn ein Motor unter Strom angeschlossen oder abgeklemmt wird.
    Wackelkontakte z.B. wegen schlecht angezogenen Klemmen haben denselben Effekt und führen zur Zerstörung des Chips.

    Änderungen an der Elektronik sollten auch wenn es nur geringe Spannungen sind generell ohne Strom durchgeführt werden und der feste Sitz aller Kabel vor dem ersten Einschalten nochmal geprüft werden.

    Christian
    CAM Software: http://www.estlcam.de
    Depron, EPP und Carbon: http://www.epp-versand.de
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    796
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    373
    0 Nicht erlaubt!

    Idee

    Zitat Zitat von Christian Knüll Beitrag anzeigen
    ...
    Änderungen an der Elektronik sollten ...
    Änderungen an der Elektronik sollten stets im Spannungsfreien Zustand erfolgen.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    24.09.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard mpcnc Neues Problem mit Z-Achse/China Spindel

    Hallo,
    vielen Dank für die Tipps!
    Die Maschine läuft mit einer kl. Proxxon I/Be (100W) einwandfrei.
    Allerdings kann man nur mit wenig Vortrieb arbeiten, da der Maschinerie Kraft fehlt, was wiederum auch kleinere Fräbsprojekte ewig lang dauern läßt.
    Lösung: 800 Watt wassergekühlte Chinaspindel, wg. schön leise.
    Nun das Problem: Der Z-Achsen-Motor schafft die 1,5 kg Gewicht der Spindel nicht. Verbaut ist ein Nema 17 (59ncm/83 Oz mit T8 Gewindespindel)
    Mit leichtem unterstützende Fingerdruck fährt sie dann auch hoch.
    Manchmal rutscht die Achse auch runter, obwohl Aufwärtsbefehl gegeben ist. Das bedeutet ja wohl, daß sobald der Haltemoment weg ist, der Motor das Gewicht nicht kann.
    Da ich aber jede Menge mpcnc (im Netz) gesehen habe, wo "schwere" Spindel verbaut sind, frag ich mich: Wasist jetzt das Problem genau?
    Bin derzeit ratlos.
    Hat jemand eine Idee bzw. einen Analyseweg?
    Gruß martjani
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.02.2019, 18:10
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.01.2019, 01:38
  3. Arduino UNO R3 mit GSM Shield SIM 900 geht nicht auf Sendung
    Von Bernd Langner im Forum Mikrocontroller - Programmierung und Eigenentwicklungen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 11:32
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 16:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •