Anzeige Anzeige
HEPF-MODELLBAU  
Hobbydirekt
Seite 18 von 20 ErsteErste ... 891011121314151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 292

Thema: Jeti DS-12 Signalverlust

  1. #256
    User
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Jeti DS 12

    Das stimmt so nicht. Problem besteht wirklich.
    Ich lese hier mit und warte eigentlich auf eine Lösung/Stellungnahme von Jeti.
    Denn ich habe das gleiche Problem mit angeblichem Signalverlust. Und das mit neuer Anlage, 3 verschiedenen neun REX Empfänger (1 REX 12 und 2 REX 10).
    Eingebaut sind die Empfänger in Seglern. Antennen habe ich schon optimiert.
    Grüße Claus
    Like it!

  2. #257
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Markus-M Beitrag anzeigen
    das ist schon länger mein Gedanke, hier wird nur noch "rumgeeiert", manches hat mit dem Thema nicht wirklich was zu tun.
    Aktuell scheint es ja "nur noch (schlimm genug)" einen Sender zu betreffen. Hier hätte ich schon lange einen der Ratschläge angenommen um der Ursache auf den Grund zu gehen.
    Dies wird nicht wahrgenommen und den vermeintlichen Helfen noch ein - Gottseidank nicht - entgegengebracht.
    Für mich nicht nachvollziehbar....
    Ich sehe das als erledigt und nicht als Problem an.
    grüße
    Markus
    Hallo Markus,

    tut mir leid, dass du viel nicht nachvollziehen kannst..
    Liegt aber vll auch daran, dass hier einfach nicht alles, was ich gern schreiben würde geschrieben wird von mir.
    Eine Art dem ganze „Geeier“ aber aus dem Weg zu gehen wäre, den Beitrag einfach zu ignorieren.

    Viele User (welche mir auch PNs schreiben), wo sich nicht trauen oder eingeschüchtert sind etwas zu schrieben sind froh darüber.

    Beste Grüße
    Rouven
    Like it!

  3. #258
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    319
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    7
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rouven82 Beitrag anzeigen

    Viele User (welche mir auch PNs schreiben), wo sich nicht trauen oder eingeschüchtert sind etwas zu schrieben
    also ich bin nicht eingeschüchtert und merke mal an, dass du schön langsam zu einem Stänkerer mutierst.
    LG Modelcity Team www.modelcity.webnode.com
    Termine 2020:
    Like it!

  4. #259
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ClausS Beitrag anzeigen
    Das stimmt so nicht. Problem besteht wirklich.
    Ich lese hier mit und warte eigentlich auf eine Lösung/Stellungnahme von Jeti.
    Denn ich habe das gleiche Problem mit angeblichem Signalverlust. Und das mit neuer Anlage, 3 verschiedenen neun REX Empfänger (1 REX 12 und 2 REX 10).
    Eingebaut sind die Empfänger in Seglern. Antennen habe ich schon optimiert.
    Stänkern On..
    Es dürfte dich eigentlich gar nicht geben;-)
    Sende doch am Besten dein Sender zu PW ein..
    Stänkern Off..

    Danke für dein Post und halte uns auf dem Laufenden woher bei dir die Probleme kommen.

    Beste Grüße
    Like it!

  5. #260
    User Avatar von dthomalla
    Registriert seit
    30.05.2009
    Ort
    Poing
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das dürfte es auch uneigentlich nicht geben.
    Aber ich hätte da auch noch Fragen.
    Wurde das Problem schon direkt an Jeti oder Händler gemeldet? Mit welcher Beschreibung? Gibt es eine Reaktion?
    Wie sieht die Antennenoptimierung konkret aus?
    In welcher Entfernung/Situation treten die Signalverlustmeldungen auf?
    Da steht „angeblich“, ist also das Modell noch steuerbar?

    Grüße

    Dirk
    Like it!

  6. #261
    User Avatar von Jak-54
    Registriert seit
    29.11.2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    184
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    21
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Am liebsten wäre es mir.....

    wenn die betroffenen User Ihr Anlage an Jeti senden und alles mit JETI klären.
    Wenn die Unzufriedenheit weiterhin besteht würde ich die Anlage verkaufen.
    Verstehen tue ich auch nicht, wenn es eine Störungen mit der Anlage gibt warum weiter geflogen wird?
    Die Aussage ich TESTE verstehe ich auch nicht! Was für ein Test´s sollen das denn sein ? Es spielt auch keine Rolle das mit einem billig Modell getestet wird.
    Bei einer Störung können trotzdem Menschen oder Gegenstände zu Schaden kommen. Deshalb finde ich den Beitrag hier für die Katz.

    Grüße & Schönes Wochenende
    Jak-54
    Like it!

  7. #262
    User
    Registriert seit
    10.12.2008
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Jeti DS 12

    Bei meinen bisherigen Flügen konnte ich keine Steuerungsaussetzer feststellen. Auch ein Reichweitentest am Boden zeigte bis ca.1,2 km keine Aussetzer. Damit macht die Anlage das was sie in erster Linie soll.
    Jedoch sollte die Anlage auch telemetriefähig sein. Und da gibt es halt auf Grund der Meldung 'Signalverlust' Zweifel. Diese Meldung kommt teilweise schon in einer geringen Höhe von 140m und geringer Entfernung. Wenn dieser Signalverlust sehr kurz ist, und keinen Einfluß hat, sollte das System ihn erst gar nicht melden. Vielleicht sollten die Kriterien für diese Meldung überdacht und angepasst werden.
    Grüße Claus
    Like it!

  8. #263
    User
    Registriert seit
    27.04.2018
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zum Thema Telemetrie und der getrennten Auswertung von Hin- und Rückkanal wurde hier und insbesondere im "Jeti-Fachforum" schon oft und viel geschrieben.
    Änderungen und Anpassungen diesbezüglich wurden bisher generell abgelehnt. Auch bei den anderen Jeti Sendern gibt es je nach Telemetriesensor und Wert
    immer wieder Übertragungslücken von mehreren Sekunden, sichtbar z.B. im Jeti Studio durch Unterbrechungen und Kreise in der Diagrammdarstellung. Im Viewer
    wie z.B. dem DataExplorer ist dies nicht zu erkennen, da die einzelnen Datenpunkte einfach miteinander verbunden werden.

    Kommt es aufgrund des eher unwichtigen Rückkanals zu fehlerhaften Telemetrie-Meldungen wie "Signalverlust", so ist das für die Steuerung des Modells oft
    ohne Bedeutung, führt aber zu einer Verunsicherung. Wie sinnvoll das ist, kann/muß jeder für sich selbst beurteilen. Auch hierzu gab es schon viele Kommentare
    wie Warnung abschalten, ignorieren oder mit dem entsprechenden "Hintergrundwissen" beurteilen.

    Sollte das alles bei der DS-12 etwas ausgeprägter sein als bei den anderen Sender-Modellen, so liegt das u.A. sicher auch daran, dass dem Preis zur Liebe
    überall etwas gespart wurde.

    Ich denke man wird mit diesen "Eigenschaften" leben müssen.


    Gruß,
    Dirk
    Like it!

  9. #264
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.485
    Daumen erhalten
    237
    Daumen vergeben
    153
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Blademaster Beitrag anzeigen
    Zum Thema Telemetrie und der getrennten Auswertung von Hin- und Rückkanal wurde hier und insbesondere im "Jeti-Fachforum" schon oft und viel geschrieben.
    Änderungen und Anpassungen diesbezüglich wurden bisher generell abgelehnt. Auch bei den anderen Jeti Sendern gibt es je nach Telemetriesensor und Wert
    immer wieder Übertragungslücken von mehreren Sekunden, sichtbar z.B. im Jeti Studio durch Unterbrechungen und Kreise in der Diagrammdarstellung. Im Viewer
    wie z.B. dem DataExplorer ist dies nicht zu erkennen, da die einzelnen Datenpunkte einfach miteinander verbunden werden.
    Der Hin und Rückkanal werden doch getrennt ausgewertet, einmal "Signalverlust" und einmal "Schwaches Signal".
    Wenn der Rückkanal abreißt, kann man im Log auch keine Daten mehr darstellen.
    Das der Rückkanal abreißt, dürfte aber bei Jeti nicht vorkommen:
    Zitat Zitat von uwe neesen Beitrag anzeigen
    Der Rückkanal bei den JETI Anlagen funktioniert einwandfrei, auch auf sehr hohen Entfernungen und auch zusammen mit vielen Sendern im Betrieb. Mit mehr als 100 Flugstunden pro Jahr und vielen Veranstaltungen kann ich das recht gut nachvollziehen. Eingesetzt werden dabei DS-12, DS-16 und DS-24 in verschieden großen Modellen (1,3m Spannweite bis 9m).
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  10. #265
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    319
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Fleischer Beitrag anzeigen
    Der Hin und Rückkanal werden doch getrennt ausgewertet, einmal "Signalverlust" und einmal "Schwaches Signal".
    Das kann aber so nicht stimmen, da bei Signalverlust das Modell in der Regel immernoch steuerbar ist.

    Ich persönlich würde lieber nur eine Wertermittlung des Sendekanals erhalten. Der Wert des Rückkanal ist mir schnuppe. Wenn der dann mal zusammenbricht die Meldung : Verlust Rückkanal. Dann weiss ich es ist Zeit umzudrehen

    Das Mischen aus Hin- und Rückkanal finde ich verwirrend und absolut ohne Aussagungskraft.
    LG Modelcity Team www.modelcity.webnode.com
    Termine 2020:
    Like it!

  11. #266
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.485
    Daumen erhalten
    237
    Daumen vergeben
    153
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Modelcity-CZ Beitrag anzeigen
    Das kann aber so nicht stimmen, da bei Signalverlust das Modell in der Regel immernoch steuerbar ist.
    Eben, weil die Meldung "Signalverlust" auf den Ausfall des Rückkanal verweist.
    Du kannst doch dieser Meldung einen anderen Namen geben.
    Eine gemischte Auswertung erfolgt nur bei dem Q-Wert und der ist ohnehin nutzlos.
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  12. #267
    User
    Registriert seit
    27.04.2018
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Fleischer Beitrag anzeigen
    Der Hin und Rückkanal werden doch getrennt ausgewertet, einmal "Signalverlust" und einmal "Schwaches Signal".
    Die Werte A1 / A1 geben die Signalstärke am Empfänger im Modell an, richtig. Das sagt aber wenig/nichts über den "Informationsgehalt" aus, der am
    Empfänger ankommt. Für die Meldungen "Schwaches Signal" und "Signalverlust" ist nur "Q" verantwortlich und da kann nicht unterschieden werden, ob und welche
    Menge an Informationen auf dem Hin- (wichtig) oder Rückweg (eher unwichtig) verloren gegangen sind.

    Zitat Zitat von Wolfgang Fleischer Beitrag anzeigen
    Wenn der Rückkanal abreißt, kann man im Log auch keine Daten mehr darstellen.
    Klar kann nichts ohne Rückkanal übertragen werden. Bevor der aber abgerissen ist, könnte man bei getrennter Aufzeichnung von Hin- und Rückweg feststellen ob
    die eine oder andere Stecke mehr oder weniger betroffen ist. Mit etwas gutem Willen und Speicher im RX, kann der Empfänger auch Infos vorhalten und so an den
    Sender liefern sobald die Verbindung wieder steht.

    Zitat Zitat von Wolfgang Fleischer Beitrag anzeigen
    Das der Rückkanal abreißt, dürfte aber bei Jeti nicht vorkommen:
    Wenn dem so wäre dürfte es viele Freds gar nicht geben.


    Grüße,
    Dirk
    Like it!

  13. #268
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jak-54 Beitrag anzeigen
    wenn die betroffenen User Ihr Anlage an Jeti senden und alles mit JETI klären.
    Wenn die Unzufriedenheit weiterhin besteht würde ich die Anlage verkaufen.
    Verstehen tue ich auch nicht, wenn es eine Störungen mit der Anlage gibt warum weiter geflogen wird?
    Die Aussage ich TESTE verstehe ich auch nicht! Was für ein Test´s sollen das denn sein ? Es spielt auch keine Rolle das mit einem billig Modell getestet wird.
    Bei einer Störung können trotzdem Menschen oder Gegenstände zu Schaden kommen. Deshalb finde ich den Beitrag hier für die Katz.
    Hallo Jak-54,
    es hat ja nie Jemand geschrieben, dass die Anlagen nicht schon lange wieder bei Jeti bzw. Hacker sind bzw. waren..
    Verkaufen? Wer kauft mir zB. den meine 12er momentan ab und zu welch einem Preis;-)
    Tests? Es sind genau diese fragwürdigen Tests, durch welche die Treads geschlossen wurden und alle technischen Unterschiede auf die User geschoben wurden,
    welche eh nur das Produkt "Bashen" wollen oder auf Grund von "Rachegefühle" ein Fass aufmachen... oder zu unfähig sind ihre Antennen auszurichten.

    Auch wenn das wieder ein paar als Stänkern auffassen ist und bleibt es meine Meinung.
    Und sorry, so ein Vorgehen von Beta Testern nenne ich nicht Hilfe, darum steh ich zu meiner Aussage "Gottseidank"...

    Auch ich sehe diese Tests als fragwürdig an, trotzdem habe ich sie wiederholt.
    Mich würde einfach noch interessieren, woher dieser Unterschiede kommen und tritt das evt. nur bei einzelnen Sendern untern bestimmten Umständen auf ?!?
    Das es zu keine Absturz kommt bin ich mir wie schon mehrmals geschrieben im Klaren.
    Kommt meine Sender zurück->Tests wiederholen, Unterschiede weg, Thema erledigt, Unterschiede noch da, kein Vertrauen mehr in die 12er...
    Gerade bei Großsegler in großen Höhen.
    Dann gibt es einfach Sender wie die DS16 zum Beispiel, wo in meinen Augen besser aufgestellt sind.


    Danke für euer Verständnis


    Hier ein kurzes Video von ein paar Tests... wie gesagt, ich stelle diese Art Tests auch in Frage.
    Hatten wir uns zB. vor die 12er gestellt, kam Signalverlust, bei der 24er passiert rein gar nichts, egal was wir machten.

    Für mich ist Momentan die 12er einfach etwas empfindlicher als die 24er zB., deshalb behaupte ich aber nicht, dass der Sender nicht funktioniert!
    Nicht mehr nicht weniger!

    https://www.youtube.com/watch?v=HfJAcJCBezs&t=4s
    Like it!

  14. #269
    User
    Registriert seit
    27.04.2018
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Fleischer Beitrag anzeigen
    Eine gemischte Auswertung erfolgt nur bei dem Q-Wert und der ist ohnehin nutzlos.
    Er ist mehr oder weniger nutzlos weil Hin- und Rückweg zusammengefasst sind. Nur "Q" und nicht die Signalstärke sagt aus ob
    "sinnvolle" Informationen übertragen werden oder eher Datenmüll. A1/A2 hilft da leider wenig. Du kannst eine Signalstärke von
    100% haben und trotzdem kann keine Information entnommen werden weil total gestört.

    Grüße,
    Dirk
    Like it!

  15. #270
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.485
    Daumen erhalten
    237
    Daumen vergeben
    153
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Blademaster Beitrag anzeigen
    Für die Meldungen "Schwaches Signal" und "Signalverlust" ist nur "Q" verantwortlich ...
    Das stimmt wohl so nicht.
    Die Meldung "Schwaches Signal" wird von den Werten A1/A2 generiert.

    Zitat Zitat von Blademaster Beitrag anzeigen
    Klar kann nichts ohne Rückkanal übertragen werden. Bevor der aber abgerissen ist, könnte man bei getrennter Aufzeichnung von Hin- und Rückweg feststellen ob
    die eine oder andere Stecke mehr oder weniger betroffen ist. Mit etwas gutem Willen und Speicher im RX, kann der Empfänger auch Infos vorhalten und so an den
    Sender liefern sobald die Verbindung wieder steht.
    Das ist korrekt, da hat Jeti, im Vergleich zu Graupner z.B. echten Nachholbedarf.
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. ? Jeti Alarme Signalverlust !
    Von hotwinglet im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 08:45
  2. ESC Turnigy dlux 250A HV Signalverlust, Failsafe mit Arduino
    Von fireball412 im Forum Mikrocontroller - Programmierung und Eigenentwicklungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 20:44
  3. Futaba T14sg -Alarm bei Signalverlust?
    Von Styxxx im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 09:57
  4. Signalverlust bei Spektrum AR500
    Von Bleriot0 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 10:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •