Anzeige Anzeige
HEPF-MODELLBAU  
Hobbydirekt
Seite 7 von 20 ErsteErste 1234567891011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 291

Thema: Jeti DS-12 Signalverlust

  1. #91
    User
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von simon_123 Beitrag anzeigen
    Können wir mal bitte eine Bestätigung von Jeti haben, dass tatsächlich bei einem einzelnen RX beide HFs mit diesem Sprechen (das halte ich nämlich für schlicht falsch)

    Und falls es doch so wäre, gilt das auch für die dc24?

    Es sendet immer ein HF mit dem Empfänger im wechsel.
    So war das von mir eigentlich gemeint.
    In der Anleitung sind die Modi auch nochmals erklärt.
    Like it!

  2. #92
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Irgendwo hab ich mal gelesen die DS12 hat Probleme mit älteren Empfänger...
    Ich bin der Meinung es hieß, dass es durch die 5.01 behoben wird?
    Hat Jemand dazu mehr Infos.
    Beste Grüße
    Like it!

  3. #93
    User Avatar von Markus-M
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Richtung Süden
    Beiträge
    473
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei mir war das definitiv so.
    Probleme mit unterschiedlichen Empfängern die mit der Beta 5.01 nicht mehr vorhanden sind.
    (Nicht das die Frage auftaucht, ich werde die Beta nicht weitergeben).

    Grüße
    Markus
    Thermik ist eine tolle Erfindung.....
    Like it!

  4. #94
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Markus-M Beitrag anzeigen
    (Nicht das die Frage auftaucht, ich werde die Beta nicht weitergeben).
    Danke für die Info Markus...
    hab ja die 5.01 schon drauf.
    Beste Grüße
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Während hier keine neue Erkenntnis kommt, ist man im Villarriba schon weiter:-)

    Wenn man zB. die Wave Datei lösche,
    kommen auch keine Fehlermeldungen mehr....
    Aber als ob das nicht schon lustig genug ist,
    ist man nun bei Verschwörungstheorien angekommen.... aiaiai

    Aber mal Spaß bei Seite...
    Ich hab so ein Gefühl,
    dass es zumindest bei mir an der „alten“
    Generation der Empfänger liegt...
    Aber muss ich weiter eingrenzen,
    wenn ich Zuhause bin.
    Seltsam, da das Problem wohl erkannt und behoben wurde mit einer neuen Bin Datei.
    Da bei mir die 5.01 schon drauf ist, denke ich doch das das Problem dort nicht mehr vorhanden ist.... naja abwarten

    Beste Grüße
    Like it!

  6. #96
    User Avatar von Markus-M
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Richtung Süden
    Beiträge
    473
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rouven

    Ist schon alles sehr seltsam....
    Ich hatte den Sender zuerst nur in meinem F3K genutzt mit einem kleinen R5.
    Da ich hier die Lautstärke immer aus habe ist mir nichts aufgefallen und ich habe auch nichts bemerkt.

    Dann habe ich meine Modelle auf die 12er und einen R9 im Satori gebunden.
    Hier ist ein Vario verbaut und es kam recht schnell die Meldung Signalverlust.
    Im 2ten Flug noch ein paar Daten gesammelt und dann die Log Dateien an Jeti gesendet worauf ich die Antwort mit der Beta bekommen habe.

    Im nächsten Test waren die Log´s unaffällig und ich hatte den Sender auch auf der Tannenalm dabei wo ich auch extra runter ins Tal geflogen bin usw...
    Keine Probleme seit dem, auch mit "alten" Empfängern.

    Warum es weiterhin zu Problemen kommt?
    Aktuell sind noch 2 bekannte Fälle von denen man lesen kann oder?

    Aber ich denke auch hier wird sich noch eine Lösung finden denke ich.

    grüße
    Markus
    Thermik ist eine tolle Erfindung.....
    Like it!

  7. #97
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.438
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Markus-M Beitrag anzeigen
    Aber ich denke auch hier wird sich noch eine Lösung finden denke ich.
    Ich denke, nach den Lösungen müssen die Betroffenen selbst suchen.
    Am besten eignen sich Kreuzvergleiche, anderer Sender, anderer Empfänger.
    Wenn diese Möglichkeit nicht besteht, würde ich mir einen RX besorgen, von dem ich weiß, dass er i.O. ist.
    Wenn es nicht anders möglich ist, einen RX kaufen.
    Jetzt einen Test im freien Gelände machen.
    RX an einen Pfahl(kein Metall) in 2m Höhe befestigen, Antennen in V-Form nach oben.
    Mit dem Sender ca. 300m, oder mehr entfernen, auch mal ein Stück seitlich drehen, dabei die Daten auslesen und loggen.
    Wenn der Sender i.O. ist, sollte sich das in super Werten niederschlagen.
    Wenn der Sender für gut befunden wurde, die RX aus den Modellen vornehmen.
    Ja, ist ein Haufen Aufwand....
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,

    danke für die normale Antwort.
    Tannenalm runter ins Tal...? Wäre nichts für mich und ich bin selbst schon dort geflogen... nicht gerade ungefährlich;-)
    Ich denke auch, dass sich die Probleme auflösen werden.

    Wie gesagt, ich habs nicht eilig, auch wenn das Andere anders sehen;-)
    Bin Beruflich sehr eingespannt gerade und da muss das Hobby sich hintenanstellen.

    Da ich davon gelesen habe, dass durch die neue Software das Problem weg sei mit den alten Empfängern oder auch alter Krempel genannt,
    hab ich dem auch keine große Aufmerksamkeit mehr geschenkt... ist ja auch logisch...

    Ich werde mir das ganze in Ruhe anschauen in nächster Zeit.


    Besten Grüße
    Like it!

  9. #99
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    920
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke schon mal an alle die hier ihre Erfahrungen gepostet haben. Ich lese interessiert mit.

    Wir haben mit unseren beiden DS12 leider auch mit einem relativ instabilen Rückkanal zu kämpfen.

    Die schlechten Q-Werte und die immer wiederkehrende Meldung Signalverlust möchte ich gar nicht mehr thematisieren. Dies verunsichert einen zwar, kann aber ja prinzipiell ignoriert werden.
    In letzter Konzequenz steht die Meldung Signalverlust aber eben auch für Telemetrieverlust (=Funktionseinschränkung). D.h. es geht mir persönlich nicht so sehr um schlechte Logs und Warnmeldungen, sondern um die Funktion Rückkanal.
    Bei uns sind die Werte nicht so schlecht wie bei den beiden Kollegen hier im Forum, aber wie hatten uns besseres erhofft.

    Wie schon ganz am Anfang dieses Threads geschrieben setzen wir übrigens nur REX Empfänger ein.
    Daher hoffe ich, dass die kommende V5.01 auch mit diesen Empfängern eine Verbesserung mit sich bringt.
    Grüße Stephan
    Like it!

  10. #100
    User
    Registriert seit
    18.05.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Stephan S. Beitrag anzeigen
    Danke schon mal an alle die hier ihre Erfahrungen gepostet haben. Ich lese interessiert mit.

    Wir haben mit unseren beiden DS12 leider auch mit einem relativ instabilen Rückkanal zu kämpfen.

    Die schlechten Q-Werte ...
    Moin,

    ich möchte mal darauf hinweisen, wie Jeti selber die Q-werte definiert:

    http://www.jetimodel.com/en/Transmitters-FAQ/ (Punkt 6)

    Daraus geht nämlich überhaupt nicht hervor, dass Q-Werte < 100 % stets verloren gegangenen Rückmeldungen geschuldet ist.

    Viele Grüße
    Dieter
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Niederbüren CH
    Beiträge
    377
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von nichtgedacht Beitrag anzeigen
    Daraus geht nämlich überhaupt nicht hervor, dass Q-Werte < 100 % stets verloren gegangenen Rückmeldungen geschuldet ist.
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit reisst immer erst die Telemtrieverbindung ab, da die Empfänger mit kleinerer Leistung senden als der Sender. Daher sind tiefe Q-Werte meist unkritisch. Das zeigt auch die jahrelange Erfahrung vieler Jetipiloten die kaum mehr zucken selbst wenn ein Signalverlustalarm ausgelöst wird.
    Damit wird der Alarm eigentlich wertlos. Deshalb wünsche ich mir schon seit langem dass der Q-Wert in beide Richtung separat ausgewertet wird.

    Gruss Lukas
    Like it!

  12. #102
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Lukas,

    Schön das du auch hier bist:-)
    Ich geb dir Recht,
    was aber wenn die DS12 doch ein Problem hat in Sachen Hardware (Antennenanordnung ect.) und man nur versucht gewisse Probleme mit der Software zu mindern bzw. lösen?

    Das Problem mit den älteren RX denke ich,
    ist Eins.

    Ich traue leider der DS12 immer weniger und Großsegler würden bei mir
    Momentan niemals in die Luft gehen.
    Siehe schon wieder Einer dazu gekommen.

    Beste Grüße
    Like it!

  13. #103
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    303
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    solange die Verbindungsqualität - Sender zum Rx - nur über den Rückkanal mitgeteilt werden kann, beisst sich da die Katze immer in den eigenen Schwanz-

    zeigt der Q Wert nur den Hin-Kanal, hast immer um die 100% bis der Rückkanal aussteigt. Dann sind schlagartig 0%.

    da würde nur eine Aufzeichnung im Empfänger helfen, um den Sender Q Wert dann nach der Landung auszulesen.
    LG Modelcity Team www.modelcity.info
    Termine 2019: WarmUp- 21. April - Pilatus Treffen- 29 Juni - Indian Summer- 5. Oktober -
    Like it!

  14. #104
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.438
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von FuniCapi Beitrag anzeigen
    Mit hoher Wahrscheinlichkeit reisst immer erst die Telemtrieverbindung ab, da die Empfänger mit kleinerer Leistung senden als der Sender. Daher sind tiefe Q-Werte meist unkritisch.
    Wenn der Rückkanal wirklich abreißt, wird doch die Meldung "Signalverlust" ausgegeben.
    Im Umkehrschluss bedeutet das, solange diese Meldung nicht kommt, kann man davon ausgehen, dass die Q-Werte korrekt sind, oder sehe ich das falsch ?
    Da es nur sehr selten zu einem Abriss des Rückkanal kommen sollte, können die Q-Werte ja auch nicht so sehr daneben liegen ?
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  15. #105
    User
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    Niederbüren CH
    Beiträge
    377
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfgang Fleischer Beitrag anzeigen
    Im Umkehrschluss bedeutet das, solange diese Meldung nicht kommt, kann man davon ausgehen, dass die Q-Werte korrekt sind, oder sehe ich das falsch ?
    Der Alarm wird ausgelöst wenn über eine gewisse Zeit keine korrekte Signale mehr vom Empfänger kommen. Ich glaube es war nach 100 verlorenen Paketen. Diese werden in der 100Hz Einstellung alle 10ms gesendet. Somit wäre das nach 100 x 10ms = 1s.
    Erhält der Empfänger keine korrekte Signale mehr vom Sender, aber der Sender erhält immer noch alle Signale von Empfänger ist der Q-Wert immer noch 50% da die Summe aus beiden Richtungen. D.h. unter 50% könnte das Model theoretisch unsteuerbar sein OHNE das ein Alarm ausgelöst wird wenn die Schwelle tiefer gesetzt ist.
    Die Praxis zeigt das auch Schwellenwerte von 10-20% noch OK sind (zumindest für mich).
    Das Problem ist dann aber das die Warnung Schwaches Signal und der Alarm Signalverlust meist gleichzeitig kommen. Aber auch dann ist das Modell noch steuerbar. Ich hatte bis jetzt erst einmal eine Kontrollverlust für ca. 2-3s. Der Signalverlustalarm hat dabei mindestens 10s vorher und nachher weiterhin ausgelöst.

    Gruss Lukas
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. ? Jeti Alarme Signalverlust !
    Von hotwinglet im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 08:45
  2. ESC Turnigy dlux 250A HV Signalverlust, Failsafe mit Arduino
    Von fireball412 im Forum Mikrocontroller - Programmierung und Eigenentwicklungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 20:44
  3. Futaba T14sg -Alarm bei Signalverlust?
    Von Styxxx im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 09:57
  4. Signalverlust bei Spektrum AR500
    Von Bleriot0 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 10:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •