Anzeige Anzeige
www.multiplex-rc.de  
Seite 6 von 20 ErsteErste 12345678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 291

Thema: Jeti DS-12 Signalverlust

  1. #76
    User
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So lange du nur einen normalen Empfänger nutzt sendet auch die 24er nur über ein HF. Das ist nur beim 2 HF Betrieb anders und dazu brauchst du eben 2 Empänger/Sats oder L/S.
    Deswgen kann die 12er auch nur über ein Kabel als Lehrer arbeiten und nicht über die Funkstrecke.

    Was die Stärke macht ist eigentlich völlig egal solange die Qualität stimmt.
    Meine Kurven gehen auch quer über die Scala.
    Bei der alten 16er waren auch in Q als Einbrüche auch deutlich schlechter und mit der 24er war bei gleicher Ausgangslage fast alles bei nahe 100. Daher mache ich mir keinen Kopf und hab den Alarm auf 10% stehen. Damit kommt eigentlich keine Meldung mehr und so lange das Modellsteuerbar ist ist auch alles gut.


    Grüße
    Stefan
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Halle Stefan,

    das mit der 24er wusste ich nicht, dachte die sendet immer über beide HFs und wechselt sich in dem Fall ab... aber ok..
    Bei 2-Wege HF dann jedes HF direkt an ein RX.

    Du findest den Log also ganz in Ordnung, oder wie verstehe ich das?
    Q-Wert auf alle Fälle, der schaut ja prima aus, aber A1 und A2 ?
    Wie sieht das erst in einem Modell aus mit ein bisschen Carbon und in 500-600 Meter....? Und bitte kein Grad Drehen.

    Ich bin auch der Meinung, dass wenn ich mich nach Links Drehe, dass meine Werte schlechter werden... kann aber auch Täuschen.

    Wie gesagt, ich werde bei dem nächsten Test mal das Fahrwerk als Failsafe nehmen..
    und auf alle Fälle will ich einen anderen Sender testen.
    Auch einen neuen RX besorg ich mir und dieser kommt wie gesagt in meinen alten Heron.
    Der wird orange lackiert und wird zum Versuchsflieger den Winter.

    Leider bin ich ab Morgen für die nächsten Wochen als Tester raus... Leider:-(

    Ich persönlich habe momentan null Vertrauen in die 12er, da können von mir aus 1000 da Draußen Fehlerfrei mit fliegen. Interessiert mich nicht.
    Und danke mal dafür, dass hier im Forum nicht jede 2. Antwort ist:
    Oh das hatten wir in all den Jahren noch nie, bei uns fliegen 100 Sender, aber das gab es noch nie... -> Solche Antworten nerven einfach nur und helfen keinem weiter.


    Danke &
    Beste Grüße
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    28
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,
    das mit den Werten A1 und A2 bitte auch mal genauer anschauen. Wichtig dabei ist halt das einer von beiden immer besser ist.
    Obwohl es auch dazu kommen kann, je nach Lage des Modells, das beide Antennenwerte einbrechen. Habe ich bei meiner großen Bella im Landeanflug wenn ich auf mich zu geflogen komme.
    Da gehe ich davon aus dass der 28er Kohle Dreiblatt stört.
    Macht mir aber nix, da das Modell immer steuerbar ist.
    Auch der Q Wert ist halt bei Jeti ein Wert aus Hin- und Rückkanal. D.h. es wird ein Paket gesendet (Hinkanal) und es wird erwartet dass der Empfänger dies bestätigt (Rückkanal). Und der Rückkanal reißt immer als erstes ab. Ich habe dies jedenfalls noch nie gehabt dass ich Telemetriedaten hatte und das Modell war nicht steuerbar.
    Aber ich habe öfter mit meiner L-39 bei über 200 km/h in größerer Entfernung das mir die Telemetriedaten (Rückkanal) fehlen, aber das Modell ist nach wie vor voll steuerbar.
    Ich mache mir da eh nicht so viele Sorgen, denn ich bin ein Kind der 35 MHz Steuerungen. Soll heißen, diese ganze Datenflut gab es damals nicht.
    Man ist einfach geflogen, da gab es dann mal kurze Zuckungen am Modell und da hat sich niemand in die Hose gemacht.

    Viele Grüße
    Uli
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Antennenwerte schaue ich mir eigentlich nicht an da sie einfach nichts aussagen.
    Ein Signal das eine gute Signalstärke hat aber kein Inhalt ist nicht zzu gebrauchen, eines mit wenig Stärke aber brauchbaren Informationen shcon.
    Daher ist für mich der Q Wert entscheident. Signalstärke schaue ich nur dann an wenn mir zu viele Meldungen beim Fleigen angehen.

    Die Abbrüche in Log kommen eigentlch meist wenn zuviele Parameter gleichzeitig geschrieben werden. Ich meine dass 30 Werte verarbeitet werden können danach wird gekappt wenn die Verarbeitung zu lange dauert.
    Hier ist ein Extrembeispiel wo die Verlegung noch nicht so gepasst hat und ich schwarzen Schrumpfschauch um die Antennen hatte der zusätzlich abgeschirmt hatte.
    Was man aber nicht genau erkennt ist dass immer nur einer der beiden Sats die Meldung gebracht hat wenn er ungünstig stand.

    Danach deutlich besser.

    Grüße
    Stefan
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.png 
Hits:	7 
Größe:	263,2 KB 
ID:	2197724   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.png 
Hits:	6 
Größe:	175,9 KB 
ID:	2197725  
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    10.02.2003
    Ort
    Pulsnitz
    Beiträge
    2.100
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo rouven82

    Wie schon gesagt, auf jeden Fall mal einen anderen Empfänger und auch Sender testen. Die Logs finde ich überhaupt nicht berauschend. Beim letzten sieht der Q Wert sicher gut aus. Aber auch die Antennenwerte sind in meinen Augen eine Katastrophe. So ein Gezappel, DS14 mit allerhand Empfängern, habe ich nicht. Das geht eher gleichmäíßg stufenweise , je nach Entfernung, runter.
    Sicher ist es bisher zu keinen Abstürzen, auf Grund von Signalverlust gekommen, aber wie will ich denn bei solchen Logs mal einen wirklichen Fehler finden? Vollkommen unmöglich. Und genau deshalb sehe ich das in der heutigen Zeit nicht nur als ein Kompfortmerkmal.
    Als ich auf die 14er umgestiegen bin, vorher MPX mit Modul, hatte ich bei einem Empfänger (in der Alpina) auch schlechte Antennen- und Q Werte, bzw. auch so ein Gezappel, im Vergleich zu anderen Modellen, bzw. Empfängern. Den Empfänger getauscht und alles war i.O..

    Tschüß
    Knut
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    995
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bulli.uli Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    das mit den Werten A1 und A2 bitte auch mal genauer anschauen. Wichtig dabei ist halt das einer von beiden immer besser ist.
    Obwohl es auch dazu kommen kann, je nach Lage des Modells, das beide Antennenwerte einbrechen. Habe ich bei meiner großen Bella im Landeanflug wenn ich auf mich zu geflogen komme.
    Da gehe ich davon aus dass der 28er Kohle Dreiblatt stört.
    Macht mir aber nix, da das Modell immer steuerbar ist.
    Auch der Q Wert ist halt bei Jeti ein Wert aus Hin- und Rückkanal. D.h. es wird ein Paket gesendet (Hinkanal) und es wird erwartet dass der Empfänger dies bestätigt (Rückkanal). Und der Rückkanal reißt immer als erstes ab. Ich habe dies jedenfalls noch nie gehabt dass ich Telemetriedaten hatte und das Modell war nicht steuerbar.
    Aber ich habe öfter mit meiner L-39 bei über 200 km/h in größerer Entfernung das mir die Telemetriedaten (Rückkanal) fehlen, aber das Modell ist nach wie vor voll steuerbar.
    Ich mache mir da eh nicht so viele Sorgen, denn ich bin ein Kind der 35 MHz Steuerungen. Soll heißen, diese ganze Datenflut gab es damals nicht.
    Man ist einfach geflogen, da gab es dann mal kurze Zuckungen am Modell und da hat sich niemand in die Hose gemacht.

    Viele Grüße
    Uli
    Würdest du das auch so sehen wenn an deinem Fahrzeug die Tachonadel immer wieder wackelt und auch auf Null zurückgeht obwohl du gerade 100 fährst?

    Ich kann das Geleiere nicht mehr hören, das es völlig egal ist ob die Telemetrie funktioniert oder nicht, Hauptsache das Modell ist noch steuerbar.
    Wenn ich so eine Technik im Sender habe, will ich auch das es verläßlich funktioniert!

    Diesbezüglich bin ich voll und ganz auf der Seite von Rouven.

    im Übrigen bin ich auch der Meinung das in den 14/16ern die 2 Sendemodule abwechselnd betrieben werden und dadurch sowohl bei leichter Linksdrehung des Piloten als auch bei leichter Rechtsdrehung immer die gleichen Sende- und Empfangsverhältnisse vorliegen.
    Dies ist bei der 12er leider nicht so, da nur ein Modul verbaut ist und daher die Empfangsverhältnisse unsymmetreisch (beide Antennen in eine Ecke des Displays gequetscht).
    Wird ja auch von Rouven so beschrieben, das das Problem nur bei Drehung nach einer Seite auftritt.

    Warum man sich das 2. Modul gespart hat, ist mir eh nicht verständlich, kostet im Einkauf höchstens 2€.

    Ich habe übrigens die DS14 und da gibt es keine Probleme, egal wie hoch ich fliege und egal ob ich mich nach links oder rechst drehe. Lediglich wenn ich mich umdrehe und das Signal damit komplett abschatte, bekomme ich Signalverlust.

    Gruß Volker
    Fliegen macht glücklich!
    Like it!

  7. #82
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.438
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rouven82 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Drehbewegung von 90Grad bis Max. vll 120... schwer zu sagen...
    Was sagt ihr zu dem Log? Q Wert schaut ja ganz gut aus so... Aber A1 und A2 grauslig oder?
    Drehungen von 90-105 Grad sind für diese Anlage zu viel, dass zeigt ja dein erster Log.
    Hier fehlt eindeutig das zweite Antennenpaar.
    Die gute alte Stabantenne hatte eben nicht nur Nachteile....

    Für mich sieht dein Log für eine Entfernung von 150m nicht toll aus, der Signalpegel der A2 fällt ja bis Null ab.
    Das darf bei dieser kurzen Distanz einfach nicht passieren.
    Wenn der Rückkanal so schlecht ist, wie er hier beschrieben wurde, dann ist die Auswertung des Q Wert ohnehin fürn Schrubber...

    Zitat Zitat von Steff08 Beitrag anzeigen
    So lange du nur einen normalen Empfänger nutzt sendet auch die 24er nur über ein HF.
    Das stimmt natürlich nicht !
    Bei den Anlagen mit 2 HF Modulen senden immer beide Module im Wechsel.
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    01.10.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    15
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sucht mal im Jeti Forum nach DS12 Reichweitenprobleme

    da hab ich meine Erfahrungen reingeschrieben, nachdem die DS12 von Jeti zurück kam.
    Hab auch einen direkten Vergleich mit einer Jeti DC16 gemacht und einen 3.Empfänger im Modell mitfliegen lassen.

    Es ist mir zu aufwändig, hier alles nochmal zu schreiben.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    erstmal Danke für die Antworten oben.
    Volker sprach mir aus der Seele.. Danke

    @Thomas.. Grüße dich:-)
    Geben dürfte es dich zwar nicht, aber ok...
    Ich würde dir raten auf gar keinen Fall den Sender zu fremden Leute zu schicken,
    welche in „meinen“ Augen keinen Dunst von Technik haben.

    Der Sender ist neu und kam
    von Jeti zurück und geht immer noch nicht.
    Die Frage ist nur warum...
    Sind wir Einzelfälle oder ist doch am Konzept was faul.
    Warten wir mal ab, was die nächsten Monate passiert.
    Werde es natürlich mit einem Schmunzeln weiter verfolgen in deinem Blog;-)


    Beste Grüße
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    28
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von VOBO Beitrag anzeigen
    Würdest du das auch so sehen wenn an deinem Fahrzeug die Tachonadel immer wieder wackelt und auch auf Null zurückgeht obwohl du gerade 100 fährst?
    ...

    Gruß Volker
    Hallo Volker,
    kannst ja mal vorbei kommen und mein Mopped fahren, ab 60 km/h zappelt die Tachonadel genau so wie du es beschrieben hast.
    Und ... fahren kann ich trotzdem!

    Ich kann das ja auch verstehen. Fliegen könnte er, ein ungutes Gefühl beibt. Auch das ist mir klar.
    Es geht aber nur wenn man nun systematisch an diese Sache ran geht, und es vor allem zu dokumentiert.
    Dann hat Jeti auch eine Chance das ganze zu reproduzieren.

    Mal einfach ne kurze Frage an die beiden die dieses Problem des Q-Wertes haben:
    Wie haltet Ihr den Sender eigentlich?

    Ich habe schon so manch, für mich, merkwürdige Art gesehen einen Handsender zu halten.
    Da gab es auch welche die den Sender während Sie standen auf den Oberschenkeln liegen hatten etc.

    All dies gilt es zu dokumentieren, falls Ihr helfen wollt den Fehler zu finden.

    Ansonsten macht Eure Gewährleistung geltend, dann hat der Händler das Problem, kann aber 1-3 mal reparieren. (Bin mir da nicht Sicher wie das bei einem Sender gesehen wird)
    Aber Achtung: Eure erste Reparatur im Werk zählt, so glaub ich, nicht dazu (Bin da aber auch nicht 100% Sattelfest)

    Viele Grüße
    Uli
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    sorry ging was schief
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Wört
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ds12

    Hallo Uli,

    ja ich verstehe dich sehr gut
    und hab das auch schon gesehen.
    Halte aber meinen Sender ordnungsgemäß.

    An Hacker habe ich mich damals gewendet, da hieß es, ich solle den Sender lieber direkt zu Jeti schicken.
    Umwege sparen.

    Ja Eintauschen und fertig.
    So wäre es wohl am besten gewesen.

    @Thomas...
    es war ein „Rat“
    von „ich rate“ und keine Warnung.. :-)
    Es wird nämlich schon wieder angefangen Dinge zu verdrehen.
    Was ein Kindergarten echt...

    Ich bin lieber an einer Lösung interessiert,
    leider hab ich noch ein Leben neben dem Modellflug und kann nicht komplett den Beta Tester spielen.
    Ich erwarte von solche einem
    Produkt das es funktioniert.
    Übrigens hat mich das Einsenden zu Jeti über 30€ gekostet... als Info mal.

    Beste Grüße
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    14.04.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    160
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Können wir mal bitte eine Bestätigung von Jeti haben, dass tatsächlich bei einem einzelnen RX beide HFs mit diesem Sprechen (das halte ich nämlich für schlicht falsch)

    Und falls es doch so wäre, gilt das auch für die dc24?

    Like it!

  14. #89
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.438
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von simon_123 Beitrag anzeigen
    Können wir mal bitte eine Bestätigung von Jeti haben, dass tatsächlich bei einem einzelnen RX beide HFs mit diesem Sprechen (das halte ich nämlich für schlicht falsch)

    Und falls es doch so wäre, gilt das auch für die dc24?

    Natürlich ist das so, die beiden HF Module arbeiten wechselseitig, alles andere macht doch keinen Sinn.
    Jeder, der sich schon länger mit Jeti beschäftigt, weiß das es so ist.
    PowerBox und Graupner machen es genau so.
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  15. #90
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.438
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rouven82 Beitrag anzeigen
    Übrigens hat mich das Einsenden zu Jeti über 30€ gekostet... als Info mal.
    Jeti ist auch nicht die richtige Adresse.
    Der Händler ist dein Vertragspartner.
    Wenn der etwas auf sich hält, würde er nach Rücksprache mit Jeti, die Anlage tauschen.
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. ? Jeti Alarme Signalverlust !
    Von hotwinglet im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 08:45
  2. ESC Turnigy dlux 250A HV Signalverlust, Failsafe mit Arduino
    Von fireball412 im Forum Mikrocontroller - Programmierung und Eigenentwicklungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2016, 20:44
  3. Futaba T14sg -Alarm bei Signalverlust?
    Von Styxxx im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 09:57
  4. Signalverlust bei Spektrum AR500
    Von Bleriot0 im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 10:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •