Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 52

Thema: ISDT SC-620 500 W 20 A

  1. #1
    User Avatar von 5eckflieger
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.106
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ISDT SC-620 500 W 20 A

    Guten abend,
    ich hätte mal eine Frage:
    von 23 Monaten habe ich bei einem großen österreichischen Modellbau Händler ein Ladegerät der Firma ISDT gekauft. Nun ist mir dieses Ladegerät aus mir unerklärlichen Gründen kaputt gegangen. Genauer gesagt: es entlädt nicht mehr (kommt nur ein rosa Balken und die Schrift entlädt aber das war es auch schon) Desweiteren kann ich zwar Akkus zum laden anschließen und auch im Programm die Laderaten und alles andere einstellen, jedoch lädt es keine 2 Minuten und macht selbstständig einen Reset. Manchmal piepst er auch laut und bricht dann ab. Auch ein Firmare-Update hat leider keinen Erfolg gehabt.

    Nachdem die Firma ISDT auf Ihrer Gebrauchsanweisung stehen hat das auf dieses Ladegerät 24 Monate Gewährleistung gegeben wird habe ich nun heute bei dem großen Händler angerufen und wollte nachfragen wohin ich das Ladegerät zu senden habe. Daraufhin erklärte mir ein Mitarbeiter dieser Firma das sie auf ISDT Teile keine Gewährleistung geben können und ich solle doch das Teil dorthin senden. Auf eine Frage von mir ob ich das Ladegerät nun in die Tonne werfen soll wurde mir geantwortet das man mir nicht helfen könne.

    Daher meine Frage:
    wie würdet Ihr euch in diesem Fall verhalten ? und wie ist eigentlich die Rechtslage in solch einem Falle ? Das Rechnungsdatum des großen Händlers ist auf den 25.09.2017 datiert.

    Vorab schon mal vielen Dank für hilfsreiche Antworten.
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.168
    Daumen erhalten
    283
    Daumen vergeben
    522
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Als erstes würde ich mal sagen, der threadtitel ist sehr schlecht gewählt.. als zweiten Punkt —> die Ladegeräte sind einfach nicht zum entladen da

    Und nun zum eigentlichen Thema.. es kann sich ja nur um Lindinger oder Schweighofer handeln.. beide geben 2 Jahre Gewährleistung, also müssen sie das Gerät annehmen. „Auf ISDT geben wir keine Gewährleistung“ wo steht denn das??
    Mfg Karl
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von HarrHirsch
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hört sich für mich schwer nach Schw... an. Mit denen hatte ich auch mal eine besondere Begegnung inkl. Anwalt etc.
    Bei denen kauf ich nie wieder was, aber das ist ein anderes Thema.

    Eine Aussage wie „Auf ISDT geben wir keine Gewährleistung“ geht natürlich garnicht.

    Laut Europäischen Gewährleitungsrichtlinien hat der Verkäufer 2 Jahre Gewährleistung also bis zum 25.09.2019 zu geben. Punkt!
    ABER, und das könnte jetzt die Falle sein: Nach 6 Monaten kehrt sich die Beweislast um. Im Streitfall müsstest Du nachweisen das der Mangel schon bei der Übergabe der Ware bestanden hat. Heißt eventuell teure Gutachten etc.

    Im Zweifel und wenn die sich absolut querstellen wollen läuft es dann leider auf einen teuren Streit raus und das wird sich nicht lohnen.
    Dann bleibt nur noch meine Strategie: Einmal noch ein böses Mail schreiben, sie aufzufordern alle Deine Daten zu löschen und gefälligst Ihren Newsletter zu behalten und nie wieder dort etwas zu kaufen.
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    541
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jürgen,

    wenn das Gerät erst "jetzt" diesen Fehler hat, hast du sowieso keinen Gewährleistungsfall. Gewährleistung bedeutet, dass ein Artikel bei der Auslieferung/Übergabe korrekt funktioniert hat. Das würde ich aus deiner Schilderung rauslesen.
    Du hast jetzt einen Defekt. Den deckt die Garantie ab.
    Welche Garantiezeiträume der Hersteller gewährt müsstest du mal prüfen. Welche Gewährleistungszeiträume der Händler gewährt muss auch geprüft werden.

    Ich bin kein Anwalt. Wenn du es ganz genau wissen willst musst du einen fragen.

    Grüße
    Mario
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.168
    Daumen erhalten
    283
    Daumen vergeben
    522
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mario.. also ich glaube, dass Jürgen jetzt zum ersten Mal entladen wollte

    Hirsch, ich dachte auch sofort an Sch......! L.... ist normalerweise sehr kulant..
    Mfg Karl
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    10.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    500
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Mario12 Beitrag anzeigen
    Welche Gewährleistungszeiträume der Händler gewährt muss auch geprüft werden.
    Das ist wie weiter oben schon geschrieben klar gesetzlich geregelt, 24 Monate, nach 6 Monaten gilt Beweislastumkehr. Daher verstösst auch die Aussage "dieser Firma das sie auf ISDT Teile keine Gewährleistung geben können" gegen gesetzl. Regelungen

    wenn das Gerät erst "jetzt" diesen Fehler hat, hast du sowieso keinen Gewährleistungsfall. Gewährleistung bedeutet, dass ein Artikel bei der Auslieferung/Übergabe korrekt funktioniert hat. Das würde ich aus deiner Schilderung rauslesen.
    Du hast jetzt einen Defekt. Den deckt die Garantie ab.
    Ein Defekt kann sich auch, durch ein bei der Übergabe bestehenden versteckten Mangel, erst nachträglich einstellen. Daher ist das so klar nicht zu sagen.
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von HarrHirsch
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Hirsch, ich dachte auch sofort an Sch......! L.... ist normalerweise sehr kulant..
    Ja. L.... ist einer meine Lieblingsläden. Immer super schnell und bei Retouren - welche selten vorkommen - noch nie ein Problem gehabt.
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von 5eckflieger
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.106
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na dann werde ich mal das Ladegerät in seine Originalschachtel packen und zusammen mit einer Kopie der Rechnung und der Bedienungsanleitung sowie einem kurzem Anschreiben an den Lieferanten zurücksenden.
    Bin mal gespannt ob und wie die Lieferfirma darauf reagiert.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Eichgraben
    Beiträge
    325
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Garantie oder Gewährleistung

    Bei uns Österreich würde ich mich in dem geschilderten Fall vom Verein für Konsumenteninformation beraten lassen.
    Bei berechtigtem Anspruch würden die eventuell sogar ein Schreiben an den Händler verfassen.

    Erwin
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von 5eckflieger
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.106
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Erwin,
    vielen Dank für Deinen Tipp. Habe das Ladegerät in Originalverpackung mit Rechnungskopie und Kopie der ISDT Beschreibung in der die 24 Monate schriftlich ersichtlich ist sowie einem Anschreibung an den großen Händler geschickt.
    Jetzt heißt es abwarten was passiert.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    3.102
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @5eckflieger, ich hoffe, dass dir bewusst ist, was "Gewährleistung" bedeutet! Eine Gewährleistung ist keine Garantie. Gewährleistung bedeutet, dass der Kaufgegenstand, zum Zeitpunkt des Kaufs, in Ordnung ist. Mehr nicht! Eine Gewährleistung ist keine (Haltbarkeits-) Garantie. Wenn du nun, 23 Monate später, der Meinung bist, dass das Gerät bereits beim Kauf einen Vorschaden hatte, dann bist du jetzt (ab 6 Monate nach dem Kauf) in der Pflicht dies zu beweisen. Ohne diesen Beweis von dir braucht der Gewährleistungsgeber auch nicht zu ersetzen oder zu reparieren.
    Du kannst das Gerät also einsenden, aber ohne den Beweis von dir bringt das nix. Es mag durchaus Händler geben, die kulant sind und dies ohne jegliche Rechtspflicht reparieren/ersetzen, aber die Regel ist das sicherlich nicht.
    Modelle:EGE,AM,Bandit,ASW27,Diskus,Turn-Left,Cessna182
    Gazelle,Nemesis,Hornet-F1,Ultimate,Citabria,SportWing,Viper
    Salto,DFS-Habicht,Yak-54,JAS-39,SR-71,B-2,Dragon,Smartfish
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beiträge
    541
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sach ich doch die ganze Zeit...

    > Nachdem die Firma ISDT auf Ihrer Gebrauchsanweisung stehen hat das auf dieses Ladegerät 24 Monate Gewährleistung gegeben wird [...]

    Vielleicht liegt da der Fahler.
    Entweder hat der Hersteller Garantie und Gewährleistung in seiner Anleitung verwechselt.
    Oder Kollege 5eckflieger hat Garantie gelesen und Gewährleistung verstanden.

    Schön wäre, wenn wir hier über den Ausgang des Falls eine Rückinfo von Jürgen bekommen.

    Grüße
    Mario
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von 5eckflieger
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.106
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie gesagt habe ich das Ladegrät zurückgesandt und werde hier, sobald ich selber etwas weiß, über den Ausgang berichten.
    Like it!

  14. #14
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    16.102
    Daumen erhalten
    579
    Daumen vergeben
    1.271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zwischenfrage an die User aus Österreich:

    Bekommt man in Österreich immer nur Gewährleistung,
    oder gibt es da auch eine Garantie so wie in Deutschland?
    Bzw. wie greift hier (internationaler Handel innerhalb der EU) das EU-Recht ?


    Als Endverbraucher würde ich Wert auf 2 Jahre Garantie legen,
    da sich so mancher Fehler/Defekt erst nach und nach zeigt.





    Gruß
    Andreas
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    3.102
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was meinst du damit? In Deutschland ist eine Garantie eine freiwillige Sache. Gesetzlich gibt es bei uns nur die Gewährleistung.
    Modelle:EGE,AM,Bandit,ASW27,Diskus,Turn-Left,Cessna182
    Gazelle,Nemesis,Hornet-F1,Ultimate,Citabria,SportWing,Viper
    Salto,DFS-Habicht,Yak-54,JAS-39,SR-71,B-2,Dragon,Smartfish
    Like it!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •