Hallo,

ich versuche mich mal an einem Umbaubericht (mit Frankensteinmethoden) .
Ausgangsbasis ist ein Astra ARF von topmodelcz.cz https://www.topmodelcz.cz/index.php?...detail&id=2902
watt für eine URL , in leuchtend grün, Variante Kreuzleitwerk

Was soll geschehen ?
Ich versuche die Fuhre leicht zu machen, und werde dafür u.a. auf die Steuerung vom SR verzichten, die WK werden festgsesetzt.
Ob das nachher noch sinnvoll fliegen wird, muss sich zeigen.

Folgendes Innenleben habe ich mir dazu besorgt:
Servos: 2xQR, 1HR jeweils Graupner DES 427.
Steller: YGE 18
RX: Jeti Nano R7
Prop: 12x8 GM
Spinner: Reisenauer AM Turbo 29,5mm, Mittelteil 32/8 , System mit Madenschrauben.
Motex: Roxxy C28-34-12, 750 KV AL
Akku: gibbet noch nicht - wird aber 3S.

Ich versuche einen noch steuerbaren Burschen daraus zu machen, mit evtl. 620 gramm Fluggewicht bei 2,15m Spannweite , und
in etwa 170 Watt Leistungsaufnahme. Damit sollte das Monster halbwegs steigsam sein .
Auch wenn Gewichtsreduktion Primärziel ist, so will ich z.B. im Bereich Servo nicht noch leichter werden ..
mit den DES habe ich gute Dauererfahrungen gemacht, hier will ich nicht unbedingt auf 5 Gramm Plastikteile zurückgreifen.

Da ich ansonsten nicht besonders erfinderisch bin, werden die QR-Servos mit 0.08mm2 angeleint .. wahrscheinlich gibts noch leichtere Kabel,
habe zuerst an Flachband aus alten Druckern nachgedacht, aber bis man das Zeugs zusammen hat ..

Das Reisenauer Mittelteil wird wahrscheinlich etwas abgeschliffen, zu massiv für die geplante Eingangsleistung ..

Für das HR überlege ich eine pull-pull Seilzuganlenkung, vermutlich leichter und präziser als so ein Std. Bowdenzug .. die mochte ich noch nie.

Was noch .. der beiliegende Motorspant aus GFK scheint für mein Vorhaben etwas dick .. (kuckt nur noch recht wenig Welle vorne raus),
wenns klappt darf er einem dünneren CFK-Spant weichen. Ich bin ja ein Ferkel, es werden also auch noch Nylonschrauben von vorne reinkommen ..

Ansonsten folge ich mal dem Bauplan , lediglich die Hutzen für Lufteinlass und QR-Abdeckung finde ich wie schrecklich in Optik und Volumen ..
Da das Modell ja ARF ist, wird halt sonst nix "rausoperiert". (Ich sehe da auch nur kaum Potential, selbst wenn man wöllte).

Ich habe also bisher das grösste Sparpotential hinter dem Schwerpunkt .. mal sehen was ich dann gegen den leichten hintern tuen kann oder muss

Morgen früh werden die Messer gewetzt .