Anzeige Anzeige
flight-composites.com   composite-rc-gliders.com
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 41

Thema: MDM Fox (M 1:3 - Rosenthal): Erfahrungen?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Frage MDM Fox (M 1:3 - Rosenthal): Erfahrungen?

    hallo zusammen
    möchte mir eine rosental fox in 1:3 zulegen
    hat von euch jemand erfahrungen mit dem teil
    welches gewicht ist anzustreben für dynamischen kunstflug
    wie verhält sie sich im schlepp
    wie ist die qualität des bausatzes
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    985
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von markimark Beitrag anzeigen
    hallo zusammen
    möchte mir eine rosental fox in 1:3 zulegen
    hat von euch jemand erfahrungen mit dem teil
    welches gewicht ist anzustreben für dynamischen kunstflug
    wie verhält sie sich im schlepp
    wie ist die qualität des bausatzes
    Hi,

    ich habe lange keine "andere" mehr Rosenthal-Fox gesesehen.
    Was ich gehört habe, ist die Quallität erfreulicherweise wieder auf dem Niveau vom H. Rosenthal !!!

    Ich habe damals (noch bevor "Rosenthal" nach Frankreich? ging), nur einen Rumpf gekauft. Fläche Eigenbau.
    Die Füchse wiegen heutzutage so um die 12,5KG (Habe auch meine mit einem HN-951 auf das Gewicht aufgebleit!)
    Im (Wettbewerbs-)Kunstflug kann man damit sicherlich in der Einsteigerklasse und je nach Vermögen und Glück auch in der Limited-Klasse vorne mitfliegen: Ich habe es im Contest 2011 auf 2x 5.Platz und 1x 10. gebracht, Gesamt 4. oder 5.er.
    Ergo, fliegen (sauber und präzise) könnten sie schon, wenn man selbst nicht alles "versauen" würde

    Im Schlepp habe ich den vom 45er bis zum 200er alles mitmachen dürfen.
    -->Es hängt vom Schlepppartner und seienn eigenen Fähigkeiten ab.
    Ein Peter Adolfs (PAF-Modellbau) hat mich auf einem Treffen mit seinem 45er gut geschleppt. Sicher ging es nicht senkrecht und wir waren eine Weile "beschäftigt" aber wir sind hochgekommen!
    Aber genau so gab es fälle, wo, ich sage mal, ein 140ccm Motor nicht ausreichte... -.-
    -->Dennoch gebe ich zu bedenken, dass für den Kunstflug, den aktiven, eine Schleppmaschine >80ccm mit einem guten Gewichts/ Leistungsverhältnis vor Ort sein sollte!

    Die Schleppkupplung habe ich, wie auch im Original, unter dem Rumpf positioniert, evtl einen Zacken Höhe beigemischt, und die ersten Meter sind wahrlich kein Problem! Ich kann jetzt nur von meiner Fox reden:
    In Kurven muss ich etwas, aber wirklich nur etwas, mit in die Kurve gehen, meiner ist sonst ziemlich unbeeindruckt, was der Kraftprotz vorne dran macht, er flöge gnadenlos gerade aus, bis etwas passiert, oder einer schreit

    Ergo, eigentlich ein toller Flieger!

    LG
    Trebor
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo
    schon mal danke für die schnelle info
    das mit dem schlepper müsste gut funktionieren
    vereinskollege baut zurzeit eine robin 2160 2.80m mit nem 100ccm motor geschätztes abfluggewicht 16,5kg+ -x
    er hat auch viel erfahrung mit schleppen
    denke dann werde ich mir die rosenthal fox bestellen oder kennt jemand noch eine vergleichbare in größe preis und qualität
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    985
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von markimark Beitrag anzeigen
    hallo
    schon mal danke für die schnelle info
    das mit dem schlepper müsste gut funktionieren
    vereinskollege baut zurzeit eine robin 2160 2.80m mit nem 100ccm motor geschätztes abfluggewicht 16,5kg+ -x
    er hat auch viel erfahrung mit schleppen
    denke dann werde ich mir die rosenthal fox bestellen oder kennt jemand noch eine vergleichbare in größe preis und qualität
    Das mit dem Schlepper sollte funktionieren...

    Föxe in 1:3 gab es "nur noch" von Schüler & Fleckstein, jetzt Fleckstein, und "Voit-Modellbau".
    Die Fa. Schüler bietet einen 1:3er SoloFox an!

    Falls Du nicht nur "rumbolzen" oder "für Dich" fliegen möchtest, Du dich arg für den Wettbewerbskunstflug interessieren solltest und die Möglichkeiten (Transport / Lagerung / Lebensabschnittspartner / etc.) es zulassen sollten, wäre es fliegerisch einfacher, wenn Du auf die eine oder andere Nummer größer gehen würdest... .

    LG
    R
    Like it!

  5. #5
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.824
    Daumen erhalten
    113
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ich habe sowohl den 1:3 Rosenthal-Fox als auch den vom Vorredner angesprochenen größeren Vertreter von Bruckmann geflogen. Beide hatten auch das gleiche Profil drauf, das SD-6060, beide quasi die gleiche Einstellung. Der "kleine" Fuchs ist gegenüber dem nominell nur 34 cm größeren eine ziemliche Rennsemmel. Liegt aber auch am Gewicht, der kleine wiegt mehr als der große. Ernsthafter Kunstflug war mit dem großen erheblich einfacher. Wie hat es ein Kollege mal ausgedrückt: "Der (kleine Fox) schwuchtelt irgendwie in den Figuren rum" . Im Schlepp waren beide gleich gutmütig. Zum Rumbolzen war der kleine besser, zum Transport natürlich auch. Was man nicht vergessen sollte: Der Rosenthal-Fox ist von der Optik her nicht wirklich vorbildgetreu. Nase zu rund und zu spitz, Haube zu flach. Also meiner jedenfalls, wie es heute ist, weiß ich natürlich nicht.

    Zusammenfassend: Wenn's nur nach Fox aussehen soll und Transportprobleme zu erwarten sind, nimm den kleinen. Willst Du ernsthaften Kunstflug betreiben und soll es auch nach Fox aussehen, ruf bei Bruckmann an. Die Servos sind eh identisch und der größere Bruckmann-Fox ist dazu noch deutlich günstiger (1490,- € zu 1300,- €), das wiegt die evtl. Transportkosten locker wieder auf. Dafür bekommst Du ein leichtes, wettbewerbstaugliches und präzise gehendes Sportgerät.
    Gruß

    Ingo

    Libenter homines id quod volunt credunt
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.787
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hi,

    habe seit diesem Sommen den 1:3 Fox von Rosenthal und bin sehr zufrieden damit. Allerdings ist es wohl noch eine etwas ältere Version (lag beim Vorbesitzer wohl ein paar Jahre rohbaufertig im Keller), sodass er meines Wissens nach nicht über das SD6060 verfügt. Bei mir wiegt er etwa 14 Kg und hat damit ganz gut Durchzug. Manchmal denke ich es könnte etwas mehr sein, aber das liegt vermutlich an dem etwas älteren, dickeren Profil. Das kommt mir insofern aber wieder Recht, weil wir einen kurzen Platz haben und er trotz des recht ordentlichen Gewichtes fast schon langsam gelandet werden kann.

    Im Schlepp ist er super zahm bei passendem Schwerpunkt. Schleppkupplung ist bei mir recht weit hinten unten am Rumpf, was so auch absolut ideal ist, da er so nahezu keine Tendenzen hat den Schlepper vorne auch nur irgendwie rumzuziehen oder selbst weggezogen zu werden.

    Im Kunstflug fliegt er für meinen Geschmack super, rastet toll ein, trudelt gut und lässt sich auch wieder auf den Punkt stabiliseren. Auf dem Rücken neutral und auch sonst ziemlich gut zu beherrschen.

    Vom Packmaß her ist das auch in Ordnung. 2,46m Rumpfläge ist natürlich nicht wenig, passt aber locker in jeden Kombi.

    Alles in Allem bin ich sehr zufrieden, muss aber dazu sagen, dass es mein erster Kunstflugsegler in der Größe ist und ich deshalb keinen großen Vergleich machen kann.

    Anbei noch 2 Bilder von dem guten Teil.

    Name:  comp_IMG_5282.jpg
Hits: 3550
Größe:  169,3 KB
    Name:  comp_IMG_5331.jpg
Hits: 4084
Größe:  188,0 KB
    Geändert von Eckart Müller (19.11.2013 um 12:05 Uhr) Grund: Auf Wunsch des Verfassers Bruckmann in Rosenthal geändert!
    Julian
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von reas
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    673
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Ich habe seit letztem Jahr einen Rosenthal Fox allerdings mit Müller Tragflächen und HQ Acro Profil. Ich betreibe den allerdings mit Turbine, Abfluggewicht 17 kg. Das hat schon ordentlich Durchzug.

    Festigkeitsmäßig hält der alles aus. Geschleppt haben wir meinen Fox schon ab 110ccm, das geht halt dann wirklich Scale-Mäßig.

    Gruß

    Andreas

    Name:  20121028_141449.jpg
Hits: 3704
Größe:  168,4 KB
    Like it!

  8. #8
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.824
    Daumen erhalten
    113
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, dann schmeiße ich auch noch ein paar Bilder in die Kolonne :

    Bruckmann Fox 1:2,8:






    Das Rosenthälchen:



    Gruß

    Ingo

    Libenter homines id quod volunt credunt
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.787
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Edit: Holla die Waldfee! Mein Fox ist von Rosenthal und nicht von Bruckmann. Musste wohl gerade an den Bruckmann Fox denken!

    Vielleicht kann der Modi das in meinem obigen Beitrag noch ändern, verwirrt sonst nur...
    Julian
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo
    schöne bilder! werde schon ganz heiß auf die fox

    wettbewerbs mässig wollte ich das ganze vorerst nicht betreiben ehr so neben bei
    vileicht auch mit auf flugtage nehmen segelkunstflug sieht man da ja ehr selten

    gute argumente für die bruckmann fox
    ist der bausatz von der ausführung der selbe styro-balsa-flächen?
    auf der seite von bruckmann ist wenig beschrieben

    lg mark
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    118
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard gekauft

    hallo
    habe mir heute den rosenthal fox 1:3 bestellt
    leider ist der liefertermin erst anfang februar
    den rumpf bekomme ich schon früher,so kann ich als anfangen
    suche noch ein paar tipps für das cokpitt?
    wie ist bei euch die kabinenhauben zum öffnen anschaniert?
    welches fahrwerk gefedert?
    suche noch ein schönes design

    bilder wären hilfreich

    lg mark
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    985
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von markimark Beitrag anzeigen
    hallo
    habe mir heute den rosenthal fox 1:3 bestellt
    leider ist der liefertermin erst anfang februar
    den rumpf bekomme ich schon früher,so kann ich als anfangen
    suche noch ein paar tipps für das cokpitt?
    wie ist bei euch die kabinenhauben zum öffnen anschaniert?
    welches fahrwerk gefedert?
    suche noch ein schönes design

    bilder wären hilfreich

    lg mark
    Aber fliegen kannst ihn denn schon alleine, oder?!

    Meine Fox hat kein gefedertes Fahrwerk. Ich habe mir á la Fema 2 Fahrwerksschenkel gemacht, die in 2 Spante eingreifen.
    (Da hängt auch mein Ballast dran)

    Für die Haube habe ich 2/ 4 (Vorne und hinten!) Scharniere genommen und lasse sie seitlich (Flugrichtung rechts) klappen.

    RC-Network 1.

    Schon mal unter Hier Klicken nachgeguckt ?

    LG
    Trebor
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    17.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    985
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Ach so,

    Glückwunsch zum Kauf des Fuchses!

    LG
    Trebor
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    21.01.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von markimark Beitrag anzeigen
    hallo
    habe mir heute den rosenthal fox 1:3 bestellt
    leider ist der liefertermin erst anfang februar
    den rumpf bekomme ich schon früher,so kann ich als anfangen
    suche noch ein paar tipps für das cokpitt?
    wie ist bei euch die kabinenhauben zum öffnen anschaniert?
    welches fahrwerk gefedert?
    suche noch ein schönes design

    bilder wären hilfreich

    lg mark
    Hallo,

    Ich habe einen Schüler-Fleckstein Fox.
    Cockpit von Noll, Axel Pilot, Haube seitlich klappbar mit Kavan Schanieren.
    Rauchanlage

    hier ein paar Bilder:
    Name:  P1060550 (640x361).jpg
Hits: 3254
Größe:  200,2 KBName:  P1060551 (640x361).jpg
Hits: 3208
Größe:  219,9 KBName:  P1060552 (640x361).jpg
Hits: 3246
Größe:  199,1 KBName:  P1060216 (1024x577) (640x361).jpg
Hits: 3213
Größe:  169,0 KBName:  P1060219 (640x361).jpg
Hits: 3322
Größe:  144,9 KBName:  P1060363 (640x361).jpg
Hits: 3339
Größe:  168,2 KBName:  P1060364 (361x640) (361x640).jpg
Hits: 3140
Größe:  175,9 KBName:  PICT0126 (640x480).jpg
Hits: 3339
Größe:  248,0 KB

    Gruß
    Daniel
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    Hirschau
    Beiträge
    143
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rosenthal Fox 4,66m

    Hallo Jungs

    habe heute meine Fox bei Müller Tragflächenbau abholen dürfen und bin mehr als begeistert!!

    Jetzt hätte ich noch ein paar fragen an die Fox-piloten evtl auch mit Bild:
    Wie habt ihr euer Höhenruder und Seitenruder angelenkt?
    Macht es Sinn das Höhenruder zentral mit Schubstange anzulenken oder unmittelbar vor dem Ruder einen Spant direkt ins Heck einzubauen?
    Ausserdem möchte ich das Seitenleitwerksservo soweit wie möglich im Heck verbauen um eine absolut spielfreie Anlenkung zu erzeugen.
    Wer hat hierzu gute vorschläge und einen guten Lösungsansatz?

    Danke euch im voraus!!!!!
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MDM Fox (Topmodel.cz - 4 m): Erfahrungen?
    Von Gast_38020 im Forum Segelflug
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 23.04.2019, 09:32
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.01.2019, 12:23
  3. MDM Fox: Erfahrungen!
    Von markus1987 im Forum Segelflug
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 22:32
  4. Erfahrungen Rosenthal Fox !!
    Von Gerald J. im Forum Segelflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.10.2017, 14:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •