Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de   Rückert Modell-GFK-Technik
Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 80

Thema: MARABU V (Topmodel CZ): Montagebericht und erste Erfahrungen!

  1. #1
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! MARABU V (Topmodel CZ): Montagebericht und erste Erfahrungen!

    Hallo zusammen,
    der Marabu V hat folgende grundlegende Daten

    Spannweite: ca. 2750mm
    Länge: ca. 1340mm
    Gewicht: ca. 1,4 bis 1,6kg
    Tragflächeninhalt: 48,7dm²
    Tragflächenbelastung: 28,7 bis 32,9dm²
    Profil: MH 32Mod.
    V-Leitwerk

    Der Segler kann in Deutschland nur bespannt gekauft werden (in der Tschechei gibt es auch unbespannte KITs).
    Im KIT ist bis auf Servos, Motor, Regler und Propeller alles dabei. Anlenkungen genauso wie Scharnierbänder. Die Flügel sind mir Oracover Lite sauber bespannt.
    Name:  IMG_2096.jpg
Hits: 4390
Größe:  61,4 KBName:  IMG_2099.jpg
Hits: 4306
Größe:  71,1 KBName:  IMG_2100.jpg
Hits: 4165
Größe:  73,1 KB

    Die Anleitung ist bebildert und in Englisch und Tschchisch beschriftet.

    Ich habe ein Modell mit V-Leitwerk gewählt (gibt auch Kreuzleitwerke), in der Hoffnung, dass man weniger Gewicht in die Nase packen muß.
    Für diese Version ist das Heck des Rumpfes bereits entsprechend vorbereitet.
    Name:  IMG_2097.jpg
Hits: 4228
Größe:  51,1 KB
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Wörth
    Beiträge
    399
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    baue auch gerade daran ist alles top verarbeitet.

    Grüße Karl-Heinz
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Karl-Heinz,

    sehr schön. Wie ist Dein aktueller Stand? Irgendwelche Tips oder Hinweise?
    VG
    Stephan
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zunächst habe ich mit dem V-Leitwerk angefangen. Die Art wie die Ruder anscharniert werden (festes Kelebeband oben, dünnes unten), war für mich neu, macht aber einen guten Eindruck.
    Name:  IMG_2101.jpg
Hits: 4047
Größe:  58,4 KB

    Name:  IMG_2104.jpg
Hits: 4003
Größe:  44,0 KB

    Name:  IMG_2103.jpg
Hits: 3932
Größe:  38,2 KB

    Bevor die beiden Teile des V-Leiterweks verklebet werden (5 Min Epoxy) wurde die Folie noch etwas zurück geschnitten.
    Die Kleinteile sind zum Befestigen des Leitwerks. Die Hülse wird in das Leitwerk geklebt. Anschließend eine Bohrung durch den Rumpf machen und im Rumpf ein Holzplättchen mit Gewindemutter einkleben.
    Name:  IMG_2105.jpg
Hits: 3943
Größe:  45,4 KB

    Name:  IMG_2107.jpg
Hits: 3963
Größe:  36,3 KB

    Schon ist das Leitwerk angebracht.
    Name:  IMG_2108.jpg
Hits: 3951
Größe:  72,2 KB
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kabinenhaube

    Die Kabinenabdeckung hat mir ein wenig Kopfzerbrechen bereitet. Wie soll mit einem Karbonstäbchen und 2 Holzunterlagen die Haube halten, vor allem wo das Stäbchen länger war als die Aussparung im Rumpf .

    Ist aber einegentlich ganz einfach. Die Holzteilchen dienen als Unterlage, damit der Kohlestab an beiden Ende aufgebogen wird.

    Name:  IMG_2106.jpg
Hits: 3966
Größe:  60,6 KB

    Dann setzt man die Kabinenhaube zuerst Richtung Tragflächen und schiebt sie so weit nach hinten, bis das Kohlestäbchen vorne an der Aussparung reinpaßt.

    Name:  IMG_2114.jpg
Hits: 3916
Größe:  70,0 KB

    Name:  IMG_2113.jpg
Hits: 4024
Größe:  59,7 KB
    Anschließend schiebt man die Haube wieder nach vorne und schon hält das Ganze.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tragflächen

    Als nächstes werden die Tragflächen bearbeitet. Ruder anbringen, wie voher beschrieben,
    ACHTUNG: Die Bremsklappen werden von unten anscharniert, damit sie den Weg entsprechend auch gehen können.

    Name:  IMG_2115.jpg
Hits: 3960
Größe:  84,7 KB

    Es werden kleine Kohlstiftchen eingeklebt. Vorne, damit die Tragfläche im Rumpf verankert ist. Seitlich zu Verbindundsstabilisierung und das Alurohr als Hauptverbindung der beiden Tragflächenhälften. Das Rohr hat einen leichten Knick, um der Tragfläche eine V-Form zu geben, deshalb darauf achten, das Alurohr mit dem Knick nach oben anzubringen.
    Bohrungen am Rumpf für die Stife und die spätere Verschraubung durchführen.
    Name:  IMG_2109.jpg
Hits: 3964
Größe:  48,9 KB


    Für den Einbau der Servos liegen kleine Klötzchen bei.
    Name:  IMG_2111.jpg
Hits: 3917
Größe:  34,5 KB
    ACHTUNG:
    Die Klötzchen sind unterschiedlich hoch. Die kleineren werden für den Querruder Servo, die größeren für den Bremsklappen Servo verwendet.

    Nun die Folie beim Servobrettchen entfernen und die Halteklötzchen einkleben.
    Für die Querruder verwende ich Torcster 19g BB MG Servos.

    Name:  IMG_2112.jpg
Hits: 3911
Größe:  53,4 KB
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Als Motor habe ich einen Kandidaten mit folgenden Daten verwendet, da er ziemlich nah an dem empfohlenen Motor lag
    Battery: 3~5 Cell /11.1~18.5V
    RPM: 1100kv
    Max current: 50A
    No load current: 3.1A
    Max power: 910W
    Internal resistance: 0.023 ohm
    Weight: 159g (including connectors)
    Diameter of shaft: 5mm
    Dimensions: 35x48m
    Max thrust: 2150g

    Leider ist es nicht möglich den Motor mit dem Durchmesser anzuschrauben, ohne dass die Kabel seitlich gequetscht werden.
    Aus diesem Grund habe ich ihn Testweise ein bisschen weiter nach hinten gesetzt.
    Name:  IMG_2117.jpg
Hits: 3753
Größe:  44,4 KB
    Nicht sehr schön, aber erst mal funktionell und ausreichend zum Testen.
    Als Propeller kam der empfohlene Aeronaut - CAM Carbon 10x7 Folding Prop zum Einsatz.

    Schon mal vorab. Der Motor ist zu schwer und unnötig kräftig. Man kann leicht einen kleineren Motor verwenden und damit Gewicht sparen.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Als nächstes wurden die restlichen Servos verbaut.

    Name:  IMG_2118.jpg
Hits: 3819
Größe:  85,8 KBName:  IMG_2120.jpg
Hits: 3836
Größe:  52,4 KB

    Nun noch der Klapppropeller angebracht und mal sehen, wieviel das ganze Gerät wiegt inkl. Akku (2200mAh)
    Name:  IMG_2121.jpg
Hits: 3811
Größe:  90,0 KB

    Name:  IMG_2122.jpg
Hits: 3797
Größe:  75,7 KB

    1277g (trotz schwerem Motors) gar nicht so schlecht.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zeit für den Erstflug. Steckt man alles zusammen, erkennt man die reellen Ausmaße.
    Name:  IMG_2124.jpg
Hits: 3766
Größe:  76,4 KB

    Flugeigenschaften:
    Ich hatte noch nie ein Modell in der Größe, deshalb kann ich schlecht Vergleiche anstellen. Aus meiner Sicht liegt er sehr stabil in der Luft.
    Der empfohlene Schwerpunkt ist für meinen Geschmack zu weit vorne. Außerdem würde ich die Querruder deutlich stärker ausschlagen lassen als empfohlen.
    Mit den angegebenen Werten war er mir zu träge in der Reaktion.

    Name:  Flug3.jpg
Hits: 3698
Größe:  17,7 KBName:  Flug2.jpg
Hits: 3764
Größe:  19,6 KBName:  Flug1.jpg
Hits: 3736
Größe:  15,7 KB
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Crash

    Leider habe ich den Marabu kurz vor der Landung aus den Augen verloren, was nicht ganz so glücklich endete.
    Name:  IMG_2133.jpg
Hits: 3752
Größe:  75,4 KBName:  IMG_2134.jpg
Hits: 3737
Größe:  54,8 KBName:  IMG_2137.jpg
Hits: 3746
Größe:  68,0 KBName:  IMG_2138.jpg
Hits: 3723
Größe:  66,8 KB

    Jetzt ist erst mal wieder basteln agesagt. Außerdem kommt ein neuer Motor rein.
    Falls Interesse, werde ich weiter berichten vom neuen Setup.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    11.04.2014
    Ort
    Bez. Gänserndorf
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fortsetzung deines Berichtes

    Hallo Stephan,
    zunächst möchte ich dir mal danken für deinen tollen Bericht!😃
    Der Absturz tut mir leid für dich😞
    Da in nächster Zeit, auch bei mir ein Marabu in den Hanger einzieht, besteht von meiner Seite her großes Interesse an eine Fortsetzung deines Berichtes.

    LG
    Hari
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    gern geschehen:-) Er ist eigntlich fertig repariert, ein kleinerer Motor ist auch drin. Ich bin nur noch nicht zum Fliegen gekommen. Ich melde mich baldmöglichst mit meinen Erfahrungen.
    VG
    Stephan
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    11.04.2014
    Ort
    Bez. Gänserndorf
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super, danke Stephan
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    11.04.2014
    Ort
    Bez. Gänserndorf
    Beiträge
    14
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard V-Leitwerk

    Hallo Stephan,

    wie Angekündigt kam heute mein Bausatz
    Verarbeitung der Teile ist wirklich super!

    Ich hätte bezüglich der Ruderhörner eine Frage.
    Könntest du mir bitte ein Foto von deiner Montage zukommen lassen?

    Mein Problem ist, in der Anleitung stehen die Hörner gerade von hinten gesehen, aber wenn ich Sie im liegenden Zustand festklebe sind Sie ja schräg!?
    Würde mich über eine Hilfe freuen.

    Meine Austattung

    Motor: Mega AC 16/25/4 CE
    Regler: Dualsky XC4018BA V2
    Querruder: Hitec HS-82MG
    Wölbklappen: Hitec HS-82MG
    Höhe/Seite: Hitec HS-65HB

    Fernsteuerung: Graupner MC 20 Hott
    Empfänger: GR 16 Hott
    Vario: Graupner Vario Hott

    Danke vorab
    LG
    Harald
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Bruck/ Grafing
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Harald, hoffe die Bilde helfen
    Name:  IMG_20160622_071044.jpg
Hits: 3186
Größe:  61,4 KB
    Name:  IMG_20160622_071122.jpg
Hits: 3195
Größe:  39,9 KB

    Viele Grüße
    Stephan
    Like it!

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Baubericht Marabu V von Topmodel CZ
    Von Nightfire im Forum Elektroflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.05.2018, 10:21
  2. Weatronic BAT64 - Erste Eindrücke und Erfahrungen
    Von Gregor Toedte im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 23.12.2015, 10:18
  3. Graupner SJ MZ-24 HOTT - Erste Eindrücke und Erfahrungen
    Von Gregor Toedte im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 07:41
  4. Multiplex Profi TX 16 - Erste Eindrücke und Erfahrungen
    Von thommil im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 748
    Letzter Beitrag: 21.03.2014, 19:35
  5. Erste Erfahrungen und Fragen zu Powercube
    Von X-Wing im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 15:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •