Hallo,
ich habe folgende Antriebskomponenten in einem Segler (F3F-Flieger mit E-Rumpf) verbaut:
Motor: Tenshock EDF TS-EZ1530 -10T - 4pol 2750KV
Getriebe: Reisenauer Micro Edition 5:1N
Akku: Turnigy Bolt/nano-tech 3S/1800mA
Propeller: RFM 16x16 schmal
Regler: YEP 80A (YGE-Nachbau)

Lt. Reisenauer-Datenblatt sollte der Antrieb ca. 60A ziehen.

Bei meinen Messungen am Boden mittels Unilog stellt sich ein Strom von max. 21A ein.
Ich kann den Unilog leider nicht im Rumpf einbauen und daher auch keine Messungen in der Luft vornehmen. Wenn ich aber die entnommene Ladung hernehme dann fließt auch in der Luft kaum mehr Strom.
Die Steigleistung ist entsprechend gering (max. 4-5m/s bei einem Gewicht von ca. 2600g).

Hat jemand von Euch eine Idee was da das Problem sein könnte?

Besten Dank im voraus!

Gerhard