Anzeige Anzeige
www.multiplex-rc.de   www.hoelleinshop.com
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: E Flieger berührt Hochspannungsleitung - Problem?

  1. #1
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.743
    Daumen erhalten
    248
    Daumen vergeben
    447
    0 Nicht erlaubt!

    Standard E Flieger berührt Hochspannungsleitung - Problem?

    Kann das berühren einer Leitung mit einem schaumflieger ein Problem sein?

    Könnte der steller dadurch Schaden nehmen?
    Mfg Karl
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    22.04.2004
    Ort
    Herrenberg
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Karl,
    sofern der Flieger nur eine Leitung berührt wird auch dem Steller nichts passieren.
    Aber Du solltest es keinesfalls soweit kommen lassen, dass das Fluggerät egal welcher Größe auch nur in der Nähe der Hochspannungsleitung kommt. Ich hatte auf einem Flugtag als Zuschauer die Erfahrung gemacht dass ein großes Motormodell durch die Kollision mit einer Hochspannungsleitung einen Kurzschluss verursacht hat. Das hatte die Folge dass die Leitung getrennt wurde und zu Boden gestürzt ist. Da war der Schaden am Modell das weitaus kleinere Übel.

    Ich vermute so heftig wird es mit einem Schaumflieger niemals kommen, aber trotzdem solltest du immer Abstand halten.

    Schau doch mal wenn du Lust hast hier rein.
    https://kenntnisnachweisonline.dmfv.aero/

    LG Martin
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.743
    Daumen erhalten
    248
    Daumen vergeben
    447
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja hab’s ja nicht mit Absicht gemacht..

    Ein Flügel hat in der Kurve die Leitung gestreift.. 5min später war der steller kaputt.. vielleicht nur ein Zufall?!
    Mfg Karl
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    30.09.2003
    Ort
    Sindelfingen
    Beiträge
    153
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Ja hab’s ja nicht mit Absicht gemacht..

    Ein Flügel hat in der Kurve die Leitung gestreift.. 5min später war der steller kaputt.. vielleicht nur ein Zufall?!
    Ja, wenn dann Zufall. Wenn nur eine Leitung berührt wird, fließt keinerlei Strom...

    Stefan
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von .Claus
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.138
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den Job würde ich mir noch mal überlegen zu machen

    Grüße Claus
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    28.07.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.151
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von LumpiStefan Beitrag anzeigen
    Ja, wenn dann Zufall. Wenn nur eine Leitung berührt wird, fließt keinerlei Strom...
    Aber wenn es die Luft(Isolations)strecke zu den anderen Leitungen oder Erde verkürzt, könnte es schon zu Effekten, bis hin zum Überschlag kommen. Da braucht es nicht mal zwingend eine Berührung. Und elektronische Bauteile können durch statische Aufladung beschädigt werden, was im Prinzip sehr ähnlich ist.

    RK
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    22.08.2002
    Ort
    Bischofswerda
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Im Video sieht man kurz den Lichtbogen, der entsteht, wenn das Potentialausgleichsseil den Hubschrauber mit der Leitung verbindert. Jede leitfähige Fläche in der Nähe der Hochspannung bildet einen Kondensator---> Stromfuß bei Wechselspannung. Die Monteure tragen einen leitfähigen Anzug, ähnlich einem faradaysche Käfig. Sonst wäre die Arbeit recht unangenehm:-)

    Hab mir das schon live im Hochspannungslabor anschauen dürfen. Der Prof hat kommentiert, der Techniker geschwitzt:-)

    Gruß Sven
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.450
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von .Claus Beitrag anzeigen
    Den Job würde ich mir noch mal überlegen zu machen
    Ich dachte, die drehen den Strom ab bei solchen Aktionen?

    Mit dem Airfish sind uns früher auch schon Stop-and-Go's auf der Hochspannung "gelungen", ist nie was passiert.
    Grüße, Peter

    "Fliegen ist die Kunst sich auf den Boden zu werfen, ihn aber zu verfehlen"
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hochspannungsleitung / Jeti
    Von Igelbomber im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 07:03
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.07.2015, 16:59
  3. Flieger für den Flieger ? :0)
    Von Linus im Forum Elektroflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 10:16
  4. Hochspannungsleitung, Servo defekt ??
    Von 1michi im Forum Segelflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 18:41

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •