Anzeige Anzeige
  gromotec.de
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Auf der Suche nach guten Fahrwerken...

  1. #1
    User Avatar von Ralph Tacke
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.438
    Daumen erhalten
    153
    Daumen vergeben
    188
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Auf der Suche nach guten Fahrwerken...

    Hallo zusammen,

    als jahrzehntelanger Segelflieger denke ich seit Kurzem gelegentlich an einem Motormodell herum. Interesse hätte ich beispielsweise hieran: https://shop.vth.de/bauplan-klemm-kl-25d-3201143

    Jetzt treibt mich die Frage um, ob es jemanden gibt, der solche Fahrwerke (also für diese Art Flugzeug) in schön und gefedert herstellt. An der Stelle was aus Draht zusammenlöten geht zwar, ich hätte es wenn, aber gerne anders.

    Habt ihr da Tipps oder vielleicht auch Bauanleitungen?

    Gruss Ralph
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    990
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus
    Für die klemm kann man das Fahrwerk ganz leicht selber machen.
    Ein paar Kohlerohre und schon federts beim Landen.

    Gruss Franz
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von schmie
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Unterachtel
    Beiträge
    152
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard L 25

    Die original L25 federte mit Gummibändern in der Fläche
    Is etwas Aufwendig fürs Modell und evt nicht so Alltagstauglich.

    Kohlerohre würd ich nur für leichte Flieger nehmen.

    Gruß
    Ernst
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Ralph Tacke
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.438
    Daumen erhalten
    153
    Daumen vergeben
    188
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    Kohlerohre halte ich auch für etwas empfindlich, ist aber letztlich eine Frage der Dimensionierung oder Verstärkung... wie bekommt man denn damit ein gefedertes Fahrwerk? Ich brauch da bitte mal ein paar Denkanstöße, hab ja bis jetzt nichts in der Richtung gemacht.

    Gruss Ralph
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    990
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus

    Leichte Modelle ist relativ
    Meine klemm 25 in 1:2, also so runde 6,5 Meter Spannweite hat das komplette Fahrwerk in Kohlerohr gefertigt.
    Hat bis jetzt alle Landungen heile überlebt.
    Bei 6,5 Meter und 20 kg ist sie natürlich relativ leicht..-))
    Die 35er hat übrigens das gleich Fahrwerk drin, nur stärkere Feden.
    Wiegt ja auch 24 kg.
    Die Führungsrohre sind bei mir 8mm Rohre.
    Also die schrägen Anteile des Fahrwerks.
    Die Federbeine sind 18er und 20er.
    Hab das so in etwa aus der Scaledoku rausgemessen.
    Paar mm hin oder her.
    Federn hab ich mir wickeln lassen, haben 17,5mm aussen und progressiv gewickelt.
    Die Herausfallsicherung ist einfach eine Lederhülse.
    Die faltet sich wenns einfedert und weiter wie gespannt geht das Federbein halt nicht auseinander.

    Gruss Franz
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    990
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bilder hab ich leider keine da.
    Aber im Netz gibts genug zum schauen

    Gruss Franz
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von schmie
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Unterachtel
    Beiträge
    152
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk Klemm L25

    Servus Franz,
    Telerohre schweben mir auch vor, hab da aber gedacht, dünnwandiges Edelstahlrohr zu nehmen.

    Seit ich an meiner Wilga die Federbeine von Dieter Werner montiert habe, bin ich extrem verwöhnt
    Einstellbare Druckfeder mit integriertem Öl Auszugsdämpfer = Gigantisch
    einmal aufsetzen und Maschine "klebt" am Boden.

    Sowas in ein großes Telerohr integrieren, wär mein Traum für die geplante Klemm.

    Gruß
    Ernst
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    990
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Ernst

    Edelstahlrohr ist nicht meins.
    Ist wie mit den schweizer Kondomen"Die knicken so leicht"

    Kohlerohr verarbeite ich halt schon seit 30 Jahren.
    hab die ganzen Rümpfe für meine "Großen" draus gebaut.
    Und Fahrwerke,Holme, Steckungen usw.

    Die Großen von mir wären nie entstanden wenns kein Kohlerohr gäbe.
    Wäre dann gewichtsmäßig einfach nicht machbar.

    Und die 25er ist ja nicht so schwierig zu landen, ist ja eher ein Motorsegler.
    Da ist leicht bauen eher angesagt, sonst wirds eher eine 109.

    Meine letzte kleine 25er hatte 2 Meter Spannweite und 1300 Gramm.
    Den Os Fs 20 musste ich zum Landen ausmachen, mit nur gedrosseltem Motor wollte sie nicht runter.

    Ein Kohlefahrwerk für die kleine müsste so um die 50 Gramm zu machen sein.
    Leichte Räder vorausgesetzt.
    Dann klappts auch ohne Dämpfer.
    Und eher weiche Federn.

    Gruss FranzName:  webbild_1.jpg
Hits: 684
Größe:  5,5 KB
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Ralph Tacke
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.438
    Daumen erhalten
    153
    Daumen vergeben
    188
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin zusammen,

    erstmal danke für Eure Anregungen!

    Ich sehe die Klemm auch fast als Motorsegler, von daher würde ich auch sehr auf das Gewicht achten bei dem Bau. Der VTH gibt ja 5,3 kg an, eigentlich denke ich aber auch, dass 3,5 kg für ein Flugzeug dieser Größe machbar sein sollten. Das ist aber reines Bauchgefühl, ich hab den Plan ja bislang nichtmal.

    Jetzt aber nochmal zum Fahrwerk: Wie müsste ich mir das vorstellen? Pro Rad habe ich 3 Beine.

    2 schrägstehende in Rumpfmitte, die dort beweglich angebracht werden müssten, um die Federung mitgehen zu können..., aber wie sieht dieses Lager aus und die Befestigung?

    1 senkrechtes Bein, dass aus 2 teleskopierbaren Rohren besteht in das eine Feder eingesetzt wird (ohne Dämpfung?)

    Wie sieht der Beschlag am Rad aus an dem die 3 Rohre zusammenkommen und die Radachse???

    Oben erfolgt die Befestigung am Flügelholm, aber wie??

    Entschuldigt die vielleicht doofen Fragen, aber wie gesagt, ich habe mich noch nie mit solchen Fahrwerken beschäftigt.

    Gruß Ralph
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    990
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus

    Schau Dir mal im Netz die Bilder an "Fahrwerk Klemm 25"
    Die Konstruktion ist eigentlich ganz simpel.
    Die zwei Schrägen arbeiten wie eine Schwinge, brauchen also Lagerung für "rauf und runter"
    An dieswer schwinge ist auch die Radachse fixiert.
    Das Ganze wird mit einem Dämpfer/ Federbein gegen die Fläche abgestützt.
    Gibts genug Bilder wo man die Sache erkennt.
    Würde die ja hier reinstellen, gibt aner wieder Rechte-Ärger.
    Kenne keiner der Fotographen.

    Bauteile gibts fertig im Modellbauhandel.
    Kohlerohre und Endstücke mit Schraubenaufname.
    Der einzige Knackpumkt ist das Einarbeiten der Radachse.

    Gruss Franz
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Ralph Tacke
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.438
    Daumen erhalten
    153
    Daumen vergeben
    188
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Franz, danke für den Suchbegriff, da gibt es ja ne Menge anzuschauen ;-) Bin jetzt in Fliegerurlaub, deswegen werde ich erst nächste Woche wieder aktiv.

    Grüsse Ralph
    Like it!

  12. #12
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    15.849
    Daumen erhalten
    529
    Daumen vergeben
    1.095
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Franz Schmid Beitrag anzeigen
    Würde die ja hier reinstellen, gibt aner wieder Rechte-Ärger.
    Kenne keiner der Fotographen.
    Sende mal ein paar Links,
    da gibt es 100% kein Ärger !



    Gruß
    Andreas
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Sebastian St.
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.212
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!
    Sebastian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.04.2018, 15:11
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 19:34
  3. Auf der Jagd nach dem guten Depron - Finish
    Von Gast_8295 im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 09:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •