Anzeige 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 33

Thema: Moskito

  1. #16
    User
    Registriert seit
    14.10.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    837
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Langenohl Beitrag anzeigen
    Es ist schon weitergegangen. Zur Zeit bin ich beim Bespannen! Ich war sehr baufleißig, aber auch sehr schreibfaul. Ich werde aber bald die Berichte über den Bauverlauf hier nachholen. Ich bitte noch um etwas Geduld.
    Ok, das ist schön. Hauptsache vieeele Fotos. Besonders die Anlenkung würde mich interessieren
    Jens
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Langenohl
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Leitwerksgestaltung des Moskito ist etwas ungewöhnlich: Das Höhenleitwerk hat die gleiche V-Form wie die Tragflächen, die Seitenleitwerke sind 'T'-förmig an den Enden angebracht. Kein Problem bei einem Freiflugmodell, aber ein paar kleine Problemchen, um da Steuerflächen anzubringen. Die V-Form bedingt eine getrennte Ansteuerung der Höhenruder. Das könnte man vermeiden, wenn man auf die V-Form verzichten würde, wie es zum Beispiel auf dem Deckblatt des Planes abgebildet ist:

    Name:  mos_21.jpg
Hits: 593
Größe:  73,1 KB

    Um eine ausreichende Bodenfreiheit der Seitenleitwerke zu gewährleisten können diese dann nicht mehr 'T'-förmig angebracht werden, sondern müssen 'L'-förmig angebracht werden. Das würde aber das optische Erscheinungsbild drastisch ändern, ich habe die V-Form deshalb unverändert gelassen.
    Das nächste Problemchen sind die Seitenruder. Nähme man als Ruderhöhe die volle Höhe der Seitenleitwerk, so müsste man im Höhenleitwerk Ausschnitte anbringen, um den Rudern Ausschläge nach innen zu ermöglichen. Nimmt man nur den Teil oberhalb des Höhenleitwerks als Ruder, so erhält man recht kleine Ruderflächen. Als Kompromiss habe ich die Seitenscheiben um 10 mm nach oben versetzt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_22.jpg 
Hits:	6 
Größe:	295,0 KB 
ID:	2171120

    Dadurch erhalte ich etwas größere Ruderflächen ohne das Erscheinungsbild signifikant zu ändern. Es sind immer noch 'T's, keine 'L's.
    Die Seitenruderansteuerung erfolgt durch Zug/Schubstangen aus KfK-Stäben und Stahldraht innerhalb des Höhenleitwerks. Den Antrieb besorgt ein Servo im Rumpf in der Leitwerksmitte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_23.jpg 
Hits:	5 
Größe:	262,5 KB 
ID:	2171129

    Die Seitenruderscharniere habe ich aus Aluröhrchen mit 2 mm Innendurchmesser angefertigt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_24.jpg 
Hits:	5 
Größe:	277,9 KB 
ID:	2171140
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Langenohl
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bisher konnte ich die Sperrholz/Kiefer Bauweise durchhalten, aber bei der Motorhaube habe ich Balsa verwendet. Da so ein Boxer in der Haube links und rechts je eine Öffnung für die Zylinder benötigt, zwei Öffnungen unten für die Auspuffe sowie oben eine für den Vergaser, kann man nicht einfach eine Haube von vorne drüberschieben. Sie ist also zweiteilig zu gestalten. Ich habe sie senkrecht geteilt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_26.jpg 
Hits:	6 
Größe:	279,1 KB 
ID:	2171142

    Hinten werden die Hälften durch Zapfen am Motorspant fixiert. Vorne werden sie durch eine ringförmige Aluscheibe zusammengehalten.
    Flügelmittelteil und Rumpfoberteil wurden mit 0,4 mm Sperrholz beplankt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_27.jpg 
Hits:	3 
Größe:	328,7 KB 
ID:	2171143
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    14.10.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    837
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr schöne Bilder! Leider ist der Plan nirgends mehr zu bekommen. Du scheinst Den letzten seiner Art zu haben ;-)

    Jens
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Langenohl
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jens Niemeyer Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Bilder! Leider ist der Plan nirgends mehr zu bekommen. Du scheinst Den letzten seiner Art zu haben ;-)

    Jens
    Hast Du Walter Wolf kontaktiert?
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Langenohl
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    74
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    In meiner Schalldämpferkiste habe ich noch einen Merker-Dämpfer gefunden, der hoffentlich viel Lärm und wenig Leistung fressen wird. Hinter dem Motorspant ist das Akkufach angeordnet, das so gerade einen zweizelligen Life mit 1100 mAh fasst. Ich warte immer noch auf die Marktreife des knetbaren Akkus, den man optimal an vorhandene Hohlräume anpassen kann.
    Das Akkufach habe ich mit einem Aludeckel verschlossen. Das ganze Ensemble hat nun optisch einen leichten Steampunk Touch.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_29.jpg 
Hits:	7 
Größe:	465,4 KB 
ID:	2171885

    Nur noch wenige Schleifarbeiten an den Randbögen und anderen Stellen, dann kann das Modell bespannt werden.


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_28.jpg 
Hits:	5 
Größe:	432,5 KB 
ID:	2171884

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_30.jpg 
Hits:	4 
Größe:	416,6 KB 
ID:	2171886

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_31.jpg 
Hits:	10 
Größe:	332,9 KB 
ID:	2171887

    Das Leitwerk wird hier für die Fotos noch mit Klammern zusammengehalten. Erst nach dem Bespannen werden die Teile zusammengeklebt und auf dem Rumpf befestigt.
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    14.10.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    837
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr schöner Baubericht... mal sehen, vielleicht baue ich das Modell ja demnächst (erst einmal am PC) um es dann zu Lasern.
    Kannst Du noch Bilder der SLQ Anlenkung machen?

    Wo hast Du denn das Rohr her? Die kosten ja ein Vermögen :-(

    Jens
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.830
    Daumen erhalten
    267
    Daumen vergeben
    375
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Rohre gibt es im Angelladen. Entweder als Ersatzstück oder wenn eine größere Angelrute gebrochen ist und die Teile einzeln verkauft werden.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von Langenohl
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Rohr habe ich hierher: http://www.carbonrohr.net/
    Eine preisgünstigere Quelle hatte ich nicht gefunden.
    Like it!

  10. #25
    Vereinsmitglied Avatar von jannicam
    Registriert seit
    27.05.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.752
    Daumen erhalten
    255
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Dietmar, das ist ja ein richtiges kleines Urviech, was du da baust!
    Gefällt mir sehr,- schöner Bericht!
    Da du ja nach Plan baust, will ich hier überhaupt nichts anzweifeln, aber der Vogel auf dem schwarz-roten Bild weicht doch in etlichen Punkten erheblich vom Look deiner Konstruktion ab, oder? Das Modell im Video entspricht ziemlich genau deinem.
    Auf besagtem Bild sehe ich da eher einen Schulterdecker mit annähernd tropfenförmigem Rumpf und Leitwerk ohne V-Form, (wie beim Foto der Nr 16 von R. Schenker).
    Die Seitenruder scheinen (fast) bündig mit der Unterfläche zu sein. Und das hat dann wirklich die Anmutung eines gemeinen Insekts. Dein Bau und die Plan-Version sollen wirklich in allen Ehren dastehen, aber das Bild zeigt doch einen Flieger mit etwas "giftigerem" Charakter,- ein Prototyp vielleicht,- hast du darüber irgendwelche Infos?
    Gruß Jan
    Geändert von jannicam (17.08.2019 um 01:36 Uhr)
    RETRO NORD
    Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"
    24.-28.6.2020 bei der FAG-Kaltenkirchen

    Like it!

  11. #26
    User Avatar von Langenohl
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    74
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe meinen Moskito strikt nach Plan gebaut, bis auf drei Ausnahmen: Das Rumpfrohr ist 2 mm größer im Durchmesser, die Seitenleitwerksscheiben sind 10 mm höher gesetzt und der Rumpfkopf wurde dem verwendeten Motor angepasst, letzteres mit dem Segen des Konstrukteurs laut Baubeschreibung.
    Like it!

  12. #27
    User Avatar von WIESEL
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    3.662
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich finde deine Flieger immer Klasse.

    Gruß Peter Gernert
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    14.10.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    837
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Dietmar,

    kannst Du ggf. noch Detailfotos der SLW Anlenkung machen?

    Echt cool das Modell...
    Jens
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von Langenohl
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    74
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Er ist fertig:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_33.jpg 
Hits:	5 
Größe:	581,4 KB 
ID:	2173591


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_34.jpg 
Hits:	4 
Größe:	809,4 KB 
ID:	2173592


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_35.jpg 
Hits:	7 
Größe:	813,6 KB 
ID:	2173593


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mos_36.jpg 
Hits:	5 
Größe:	562,5 KB 
ID:	2173594

    Richtig fertig wird er natürlich erst nach dem Erstflug sein.
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    14.10.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    837
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super schön! Jetzt muss er nur noch fliegen!

    Jens
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •