Anzeige 
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 23456789101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 211

Thema: Fokker Dreidecker DR 1 von Pichler-Modellbau mit 1,54m SpW

  1. #151
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.142
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist das tatsächlich so im Plan vorgesehen? Der Fokker Dreidecker hatte an keiner Fläche eine V-Form. Alle Flächen sind durchgehend gerade.
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  2. #152
    User Avatar von deti
    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    Bünde
    Beiträge
    2.851
    Daumen erhalten
    292
    Daumen vergeben
    360
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich denke da es sich ja nicht um ein Wettbewerbsmodell handelt,,wurde wegen der besseren Gutmütigkeit im Fliegen eine V-form im Plan vorgesehen.

    Aber Dieter hat recht,,die DR 1 hatte keine V-Form.
    Gruss Detlef,
    Like it!

  3. #153
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.126
    Daumen erhalten
    175
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard V-Form usw.

    Also, ich muß ja eigentlich niemandem was beweisen.

    Ich habe einfach alle Teile so verbaut, wie es im Plan vorgesehen ist. Die Steckungsrohre laufen ihrerseits in CfK-Rohren in den Flügeln, die wiederum in gelaserten Löchern stecken. Und diese Löcher sind so angeordnet, daß es eine geringe V-Form ergibt - aus welchem Grund auch immer.

    Hier mal der Planausschnitt:

    Name:  bild.jpg
Hits: 636
Größe:  86,7 KB

    Zur EWD: Man kann nur, wie schon beschrieben, den oberen Flügel ein klein wenig auf- und abkippen, mit dem Baldachin. Die mittlere und untere Fläche hat schon eine vorgegebene EWD, da kann man eh nichts ändern. Also nur die obere Fläche an die beiden anderen anpassen, siehe Plan.

    Und natürlich ist das kein Wettbewerbsmodell. Ich wußte gar nicht, daß es Dreidecker für Wettbewerbe gibt. Was sind das für Wettbewerbe? Scale- oder semi-scale wahrscheinlich. Damit habe ich nichts am Hut. Das Teil soll anständig fliegen, sonst nichts. Wer sieht z. B. ein Cockpit, wenn der Flieger 5m weg ist? Wir sollten immer bedenken, der Bausatz kommt aus China und ist hauptsächlich für den USA-Markt gedacht. Und die denken eben nicht deutsch sondern amerikanisch - also anders.

    Tja, LUMO, da hast du mich wieder mal erwischt. Ich stelle das Modell immer auf den Tisch und messe dann zum Boden runter, mit einem alten, nassen Strick. Das habe ich doch schon immer so gemacht, oder? Elektronische EWD-Waage - ich glaube, sowas liegt noch irgendwo im Regal.
    Da werden Modelle mit CNC-Fräsen oder - noch besser - mit Lasern hergestellt und da soll ich noch nachmessen? OK, bei der ASK 14 wäre das ausnahmsweise mal besser gewesen - EWD!

    Nur keine Panik Leute. Ich habe schon viele Modelle einfach nach Plan gebaut und die Teile mit der Laubsäge (Die Älteren werden sich noch dumpf erinnern.) hergestellt - siehe Das Bunte Huhn, um nur ein Bsp. aus jüngster Zeit zu nennen. Und alle sind gut bis sehr gut geflogen.

    Trotzdem finde ich es toll, daß ihr euch Sorgen macht. Weiter so. Man will ja nicht dumm sterben.

    Knut
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    17.09.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    259
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bitte entschuldige. Das bezog sich darauf, dass der Dreidecker im Original keine v-form an den Flächen hatte. Ich kenne dieses Phänomen nur von zweiachs gesteuerten dreideckern für die Halle.

    Ein Vorredner hat mit Sicherheit recht, dass dies im Endeffekt nur ein kosmetisches Problem ist und sich in den Flugeigenschaften mit Sicherheit nicht negativ auswirken wird.

    Es muss ja dir gefallen und nicht mir. Für mich ist der Bausatz nach dieser Info jedenfalls komplett aus der haben will Liste raus.

    Viel Spaß beim weiterbauen.

    Liebe Grüße,
    Tobias
    Like it!

  5. #155
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch mal anzunehmen...

    ...daß dem Konstrukteur sein 1. Prototyp zu "kribbelig" war - also "schummelte" er halt ein bißchen - denn bei dieser Aufwändigkeit & Präzision des bisherigen Bausatzes hatte er sicher orig. Pläne vorliegen, wo alle 3 (4) Flächen kerzengerade angeordnet sind...

    oder aber der Konstrukteur hat sich in diesen Engländer ein wenig "verkuckt":
    http://richard.ferriere.free.fr/3vue...riplane_3v.jpg
    wir wissen heute genau, daß Antony Fokker den engl. Dreidecker gut kannte, bevor er sein wohl berühmtestes Teil zu Papier brachte...

    aber es ist ja dein Flieger, & er soll in 1. Linie dir Spaß machen

    Andy
    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die V-Form in den unteren Flächen ist sicher ein optisches Manko für die, welche den Dreidecker kennen. Andererseits hat sich der Konstrukteur ganz sicher dabei etwas gedacht, er dürfte das Original kennen. Für die Flugeigenschaften müsste die V-Form ein großer Vorteil sein, denn der Dreidecker ist schon in größeren Varianten kaum eigenstabil, das dürfte bei 1,54m dann manchen überfordern. Schließlich soll das Teil ja ordentlich fliegen und Spaß machen.
    Also: So lassen wie es ist und mit Würde tragen!
    Überraschend ist allerdings der Anstellwinkel der Flächen (alle 3 gleich). Üblicherweise wird der Anstellwinkel "nach unten hin" kleiner.

    Gruß
    Michael
    Like it!

  7. #157
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.126
    Daumen erhalten
    175
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard V-Form und EWD usw.

    So sehe ich das auch.
    Ich denke mir das so, daß das Modell ja von diversen Anbietern verkauft wird (übrigens zu sehr unterschiedlichen Preisen), also keine Kleinstserie ist.

    Damit will ich sagen, daß die ihre Konstruktion so gemacht haben, daß auch einfachere Gemüter (Amis?) damit Erfolg haben.
    Also - scale hin oder her - fliegen muß er einigermaßen problemlos.

    Anmerkung: Komischerweise regt sich bei Multicoptern auch keiner auf, daß man die jedem Deppen in die Hand geben kann, weil alles superstabil geregelt wird. Mein erster vor ein paar Jahren wollte noch dauernd gesteuert werden, da ging nichts von selbst.
    Warum soll das dann nicht auch bei dem Dreidecker so gemacht worden sein, daß man das Teil auch eigenstabil fliegen kann. Nur so wird er sich auch gut verkaufen. Und das ist ja das Ziel, oder?

    Wenn ich mal den Erstflug gemacht habe, werden hier Einige ihre "nicht-haben-wollen"-Entscheidung überdenken!

    Jetzt mache ich erstmal eine kreative Pause und baue einen Segler, wg. Erfolgserlebnis usw.

    K.
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    vor den Alpen
    Beiträge
    265
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das mit dem gleichen Anstellwinkel aller Flächen hat mich gestern auch schon stutzig gemacht, nur wollte ich dem Knut nicht den Abend verderben.
    Da habe ich mal etwas gestöbert, der Flair Bausatz hat auch alle Flächen gleich angestellt, die anderen Bausätze ... ich sage es lieber nicht.
    Egal, einfach das Teilchen fliegen.
    Da der Bau sehr ausführlich dokumentiert ist werden wir sicher auch ein Video vom Erstflug bekommen.
    Like it!

  9. #159
    User
    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    RLP
    Beiträge
    566
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von LUMO Beitrag anzeigen
    ... der Flair Bausatz hat auch alle Flächen gleich angestellt,
    Ist so nicht ganz richtig, zumindst für die Große. Ich hab mir die Mühe eben gemacht und auf dem Plan nachgemessen: Unten 2, Mitte 1,5 und oben 0,5 Grad, also nach unten hin mehr und nicht weniger, wie ich erst vermutet hatte. Aber egal, Hauptsache, der Vogel fliegt!
    Like it!

  10. #160
    User
    Registriert seit
    25.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    1.126
    Daumen erhalten
    175
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  b19-m.jpg
Hits: 543
Größe:  40,1 KB

    Also mein DD HoBo Wayfarer hat:
    obere Fläche keine V-Form, EWD 1°;
    untere Fläche V-Form (wieviel weiß ich nicht), EWD 0°; Querruder.

    Kann man daraus was für den Dr. 1 ableiten?

    Wenn ich mir den Dr. 1 von G. Bruckmann (Video) ansehe, hat der 3 gerade Flächen ohne V-Form.

    Uns allen bleibt nichts anderes übrig, als den Erstflug abzuwarten. Sollte es dann noch einen Zweitflug geben, hat ja alles gepaßt. Ich bin da optimistisch.
    Like it!

  11. #161
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    gelöscht.
    Like it!

  12. #162
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    2.118
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch wenn du...

    Zitat Zitat von knzin Beitrag anzeigen
    Name:  b19-m.jpg
Hits: 543
Größe:  40,1 KB
    ...deinen "Tripple" endlich flügge hast - brauchst du den "Wayfarer" dann eigentlich noch?
    Den ("hüstel") E-Motor darfst du behalten, ich hätt da einen schönen 4-Takter passend...

    Andy
    OT wieder aus.
    Like it!

  13. #163
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    317
    Daumen erhalten
    64
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wir hatten selber schon einige Dreidecker.

    da hatte keiner eine V Form.

    die obere Fläche um 1-2 Grad negativ gegenüber den anderen Flächen. Dann reisst die Strömung an der oberen Fläche als letztes ab.

    wichtig für ein gutmütiges Flugverhalten ist ein niedriger Schwerpunkt. Also oben leicht bauen und etwas Gewicht in die Radachse einbauen.
    LG Modelcity Team www.modelcity.cz
    Termine 2020:
    Like it!

  14. #164
    User
    Registriert seit
    28.11.2006
    Ort
    vor den Alpen
    Beiträge
    265
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Zitat Zitat von Malmedy Beitrag anzeigen
    Ist so nicht ganz richtig, zumindst für die Große. Ich hab mir die Mühe eben gemacht und auf dem Plan nachgemessen: Unten 2, Mitte 1,5 und oben 0,5 Grad, also nach unten hin mehr und nicht weniger, wie ich erst vermutet hatte. Aber egal, Hauptsache, der Vogel fliegt!
    Skorpios
    User
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Bonn




    Standard Fokker Dr 1 - EWD-Einstellungen
    Hallo!
    Mir liegt der Baukasten einer Fokker DR 1 (Flair) vor. Die drei Tragflächenunterseiten (Clark Y) verlaufen nach dem Bauplan parallel. Ich habe irgendwo gelesen, dass die obere Tragfläche stärker angestellt sein soll. Wie sieht es mit dem Einstellwinkel des Höhenleitwerks aus? Bezogen auf die Profilsehne der Flächen ist der Einstellwinkel nach dem Bauplan 0°. In einer Beschreibung der Fokker Dr 1 von Simprop habe ich gelesen, dass eine negative EWD notwendig sei. Wer kann mich bei der EWD-Einstellung der Tragflächen und des Höhenleitwerks beraten?
    Herzlichen Dank
    Dieter

    Das ist aus einem Baubericht für die Flair Fokker mit ca. 1420 mm. Da gibt es wohl verschiedene Einstellungen je nach Größe.
    Hauptsache wir haben den Knut nicht so verunsichert, dass es jetzt ein Standmodell wird.
    Grüße
    Like it!

  15. #165
    User Avatar von Modelcity-CZ
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    Modelcity
    Beiträge
    317
    Daumen erhalten
    64
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wie ich schon geschrieben habe. die ober Fläche etwas negativ gegenüber den anderen. Dadurch reisst die Strömung am oberen Flügel als letztes ab und der Vogel bleibt bis zum Schluss steuerbar. beim Eindecker heisst sowas Schränkung.
    LG Modelcity Team www.modelcity.cz
    Termine 2020:
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •