Anzeige 
RC-Network Hangflugführer
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: Perun

  1. #16
    User Avatar von Micha
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    Ich habe mich beim ersten Modell, welches ich auch in Fiss fliegen möchte, für einen abgespeckten Antrieb entschieden.

    In dem Modell werkeln jetzt ein alter Axi2820/10 mit einer 10x8 an 4S. Der genehmigt sich 56A aus den 2200mAh Zellen. Da das für den Motor deutlich mehr ist als vom Hersteller vor 10 Jahren vorgesehen war habe ich ihm einen Radiallüfter spendiert. Der wiegt 7g und sorgt dafür das der Motor gerade Handwarm wird.

    Nach dem Flying Circus möchte ich noch die 10x12 „cam carbon“ testen, die schaut sehr vielversprechend aus, vom Gefühl her müsste der Motor die 75A kurzzeitig verdauen können. Ob es für die Dynamik etwas bringt wird sich zeigen.

    Name:  Radiallüfter.jpg
Hits: 513
Größe:  475,7 KB

    Der Rumpf hat hinten einen Durchmesser von 45mm. Ich fand, dass der kleine Motor an dem normalen Spant komisch aussah.
    Also habe ich einen konischen dafür angefertigt.

    Name:  Spant_oben.jpg
Hits: 514
Größe:  521,5 KB
    Name:  Spant innen.jpg
Hits: 515
Größe:  512,5 KB

    Inzwischen fliegt er!

    Name:  Drauf_Flugfertig.jpg
Hits: 520
Größe:  988,2 KB
    Name:  Drunter_Flugfertig.jpg
Hits: 517
Größe:  984,3 KB

    Mit dem Antrieb steigt er angenehm flott weg, ist mit ca. 1030g deutlich leichter und lässt sich hoffentlich auch leichter herunter bekommen.

    Denn wie erhofft, gleitet der Vogel sehr gut...

    Ich muss noch die richtigen Klappenausschläge herausfinden, selbst eine leichte Differenzierung mag er wie fast zu erwarten war gar nicht...

    Am Motorsturz muss ich auch noch etwas herumspielen, er nimmt noch ganz leicht die Nase runter wenn er langsam ist und dann schlagartig der Motor schiebt.

    Er Reagiert sehr sauber im stall, dreht erst nach deutlichem ab nicken langsam weg.

    Flachtrudeln geht auch wirklich gut, beim Zweiten Flug habe ich es übertrieben und den Vogel aus 8m Höhe im Trudeln versenkt. ging auf die Nase, es ist außer einem Kick in der Nase und einem abgerissenen Ruderhorn nichts zerstört worden. Robust ist er also dank der Spanten auch...

    Was noch zu tun ist:

    Die provisorischen Winglets sind noch viel zu groß, Nach Fiss werde ich die sukzessive kürzen. Habe ich die richtige Größe gefunden wird auch dafür eine Form gebaut. Die endgültigen Wingelts werde ich abnehmbar gestalten.


    Modell 3 wird im Infusionsverfahren und mit einem Kern aus PS18 gebaut, mich stört das gepansche mit der Mumpe und die Nacharbeit am Stützstoff einfach zu sehr. Das zweite Modell hat leider einige Lunker zwischen Lack und Gewebe auch das spricht für die Infusion.

    Spaltabdeckband muss ich noch einziehen, wie ich das liebe

    MfG Micha
    CNC Fräsen bis 2500mm x 1250mm x 550mm, CNC Drehen, 3D Scan, Design und Konstruktion alles aus einer Hand.
    Meine Projekte auf Facebook: workbensch.de
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Micha
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    ein Detail möchte ich euch noch zeigen.

    Ich habe einen automatisch einklappenden Flitschenhaken in die Spanten integriert, der funktioniert wirklich sehr schön und wiegt nahezu nichts...



    MfG Micha
    CNC Fräsen bis 2500mm x 1250mm x 550mm, CNC Drehen, 3D Scan, Design und Konstruktion alles aus einer Hand.
    Meine Projekte auf Facebook: workbensch.de
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Micha
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    hier noch ein Video vom dritten Flug mit dem Perun.


    MfG Micha
    CNC Fräsen bis 2500mm x 1250mm x 550mm, CNC Drehen, 3D Scan, Design und Konstruktion alles aus einer Hand.
    Meine Projekte auf Facebook: workbensch.de
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Micha
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    263
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    inzwischen sind wir in Fiss das erste mal geflogen, wenn auch nur auf dem unteren Platz.

    Ich habe nun nach einem Failsafe eine der beiden Antennen nach oben herausgeführt.

    Ist nicht schön, lässt sich aber mit den kurzen Antennen des R5L nicht anders lösen.

    Für die Zukunft habe ich überlegt, die längeren Antennen des REX 6 an einem Winglet nach oben und unten heraus führen.

    So würden sie unsichtbar bleiben. Ich weiß nur noch nicht wie sich das mit den Abnehmbaren Winglets verträgt...

    Über Alternativvorschläge würde ich mich freuen!

    Das einfachste wäre den Rumpf aus Glas zu laminieren.

    Leider gefällt mit die durchgehende spread tow Optik sehr gut...

    MfG Micha
    CNC Fräsen bis 2500mm x 1250mm x 550mm, CNC Drehen, 3D Scan, Design und Konstruktion alles aus einer Hand.
    Meine Projekte auf Facebook: workbensch.de
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •