Anzeige Anzeige
www.kleber-und-mehr.de  
Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 217

Thema: Unendliche Weiten: Astrofotografie

  1. #46
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    831
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tolles Bild !
    Like it!

  2. #47
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.541
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke!

    Zitat Zitat von Okke Dillen Beitrag anzeigen
    Oft wird unterschätzt, was mit Fotoobjektiven alles geht. Auch mit kurzen Brennweiten gibt es eine ganze Menge lohnender Objekte da draußen, allein die Milchstraße mit ihren ausgedehnten Nebelgebieten. Da braucht man außer seiner Fotoausrüstung nur noch eine kleine Reisemontierung zB à la StarAdventurer von Skywatcher, dort schnallt man seinen Fotoapparat mit gewünschtem Objektiv drauf (erst sauber einnorden, wichtig!) und kann damit bereits nachgeführte Aufnahmen mit Belichtungszeiten bis zu 3 Minuten machen.
    Stimmt! Eine grosse Montierung brauchts gar nicht. Normales (möglichst stabiles) Fotostativ mit z.b. dem Sky Tracker Pro reicht:

    https://nacht-lichter.de/skytracker-pro

    es geht sogar komplett ohne Batterien:

    https://www.teleskop-express.de/shop...otografie.html

    DSLR drauf und freuen.
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    14.04.2004
    Ort
    Davos
    Beiträge
    5.056
    Daumen erhalten
    394
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,
    schöne Bilder - und Astrofotographie ist toll! Nicht dass ich mitmache, keine Zeit, aber ich habe immerhin eine Uhrwerknachführung, vielleicht mache ich später mal so full-sky-Bilder.

    Den Bulge von M31 habe ich schon relativ oft mit blossem Auge gesehen. Das erste Mal dachte ich noch es sei die gesamte Galaxie, aber mit der Information "ungefähr so breit wie der Mond" war es mir dann klar, dass es nur der Bulge gewesen sein kann. Mein bisheriger astronomischer Lebenshöhepunkt war letzten Herbst eine mondlose Wüstennacht in Marokko - es gab tatsächlich über 5 Stunden keine Taschenlampe oder fernes mir ins Auge leuchtendes Auto - und da habe ich ausser dem Bulge das Scheibchen gesehen, für mich war das unglaublich. Ich sass da oben auf der Düne und dachte: und alle Menschen konnten das früher sehen, bis die nächtliche "Erleuchtung" kam. Man konnte in der Wüste auch die Vernebelungen der einzelnen Plejadensterne sehen. Und laut einem uralten Astronomiebuch war früher bereits Airglow bekannt, also mit blossem Auge gesehen worden, natürlich nur in Schwarzweiss.

    Man müsste mehrere Leben haben...

    Bertram
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von Joachim Mink
    Registriert seit
    27.07.2005
    Ort
    Weinheim
    Beiträge
    730
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    172
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bertram Radelow Beitrag anzeigen
    Man müsste mehrere Leben haben...
    ...um die ganzen Schönheiten der Welt richtig auskosten zu können!

    Daumen hoch für die Aufnahmen!

    Gruß

    Joachim
    Wir sehen was wir glauben...
    www.joachim-mink.de
    Modellfliegerheftchen abzugeben -> PN
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    1.267
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moinmoin,

    um mal ein Gefühl für die (scheinbaren) Größenverhältnisse von Andromeda (M-31) und dem Vollmond zu vermitteln, sei dieses Bild aus Wikipedia verlinkt:

    Name:  Moon_over_Andromeda_f800.jpg
Hits: 287
Größe:  139,9 KB
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:..._Andromeda.jpg

    Der Mond durchmißt so etwa 0,5° entsprechend 30 Bogenminuten (Schreibweise 30'). Andromeda hat 3,2° bzw 192' !

    Auf meine bisherigen Optiken paßte der Vollmond gerade so drauf. Jetzt hab ich was für unsere schöne Nachbarin, muss es "nur" noch Sommer werden, um sie endlich mal ablichten zu können.... Geduld gehört zu den notwendigen Tugenden in der Astrografie....

    Warten auf die nächste klare Nacht, am Montag könnte es ein 2-stündiges Fenster geben.... na schaumermol

    Grüße und ClearSkies!!
    o.d.
    Glotze aus - Hirn an!
    Lebst Du schon oder hockst Du noch vor der Glotze?
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    831
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wieder ein klasse Bild !
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    1.267
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider nicht von mir. Noch 6..7 Monate, dann ist sie fällig!


    A propos Andromeda: ganz in der Nähe von der schönen Andromeda (M-31) tummelt sich M-33, die auch Dreiecks-Galaxie genannt wird, da sie sich im Sternbild Dreieck (lat. Triangulum) befindet. M-33 ist ein direkter Nachbar von M-31, mit ihr gravitativ verbunden, und gehört wie diese zu unserer lokalen Gruppe.

    M-31 ist ca 2,2Mio LJ entfernt, M-33 etwa 2,75Mio LJ, beide also quasi um die Ecke - astronomisch betrachtet natürlich
    Am Nachthimmel ist M-33 immer noch fast doppelt so groß wie der Vollmond und genau gegenüber von M-31, wenn man den gut sichtbaren Stern Mirach in die Mitte nimmt.

    Und weil die beiden so nah bei unserer Milchstraße sind, werden sie uns bald besuchen. "Bald" sind so etwa 4,5 Mia (10^9) Jahre. Die MS und M-31 werden sich dann gegenseitig durchdringen, womöglich bereits zum 2ten Mal (schaut mal genau auf M-31, die galaktische Scheibe hat einen deutlichen "Dätscher", möglicherweise ein Überbleibsel aus der ersten Begegnung mit unserer MS). Noch zu ungewiß ist M-33's Beitrag zu dem "flotten Dreier", wenn es denn einer wird. Könnte auch sein, daß sie zwischen M-31 und uns hindurchgeschleudert wird, dann bleibt's ein "flotter Zweier"

    In den bis dahin verstreichenden 4,5 Mia Jahren wird unsere Sonne doppelt so alt sein wie jetzt und bereits mächtig "dicke Backen" machen. Ihr geht der Sprit aus. Bis dahin sollten wir unsere Koffer bereits gepackt haben (sofern wir die Herausforderung Überleben bis dahin doch noch gemeistert haben sollten), denn in der Umlaufbahn der Erde um die bis dahin zum Roten Riesen angeschwollenen Sonne, wird's dann schon ungemütlich warm geworden sein. Sehr! Kurz danach wird sie in einem spektakulären Show-down zum Planetaren Nebel werden, so etwas wie der kurz zuvor gepostete M-27 und eine ganze Menge Ausgangsstoffe für die Entstehung neuer Welten ins Weltall blasen. Solche Ereignisse streuen die Saat für Existenzen wie die unsere.

    Hier also ein Bild von M-33, aus meinen Anfängen, als ich von Bildbearbeitung etc noch herzlich wenig Ahnung hatte. Sie ist viel einfacher zu fotografieren als M-31, weil sie bei weitem nicht so einen brutalen Helligkeits-Gradienten wie Andromeda mitbringt. Der galaktische Kern ist schön definiert und nur ganz wenig heller als die äußeren Bereiche:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M33_dss_3_ps_hlvg_gxt_2_ps_afl_crp_fhd_fc.jpg 
Hits:	9 
Größe:	657,1 KB 
ID:	2101498
    Dies ist ein Stack aus nur 6 Aufnahmen à 480sec @ Iso1600

    Gesamtbelichtungszeit: 2880sec bzw 48min
    Optik: 6" RC Spiegelteleskop f/9 (1370mm Brennweite)
    Kamera: Olympus OMD E-M5 (MK1)

    Diesen Sommer nochmal mit deutlich mehr Belichtungszeit und 2m Brennweite!

    Grüße aus dem Regen...
    o.d.
    Glotze aus - Hirn an!
    Lebst Du schon oder hockst Du noch vor der Glotze?
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.970
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist ja wohl das Interessanteste Thema hier und im ganzen Universum ....

    Sigi
    Like it!

  9. #54
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.541
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    M33 muss ich auch noch g'scheit ablichten. Da habe ich nur eine uralte Aufnahme, noch mit der EOS 10D (unmodifiziert) am ED80 Refraktor. Der ED ist inzwischen längst verkauft, die 10D staubt im Schrank...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M33_1600.jpg 
Hits:	7 
Größe:	334,5 KB 
ID:	2101752

    Das Linsenteleskop erkennt man gleich, durch die runden Sterne ohne Spikes.

    Warum ist die bei dir so blau? Olympus-spezifisch?
    Like it!

  10. #55
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.541
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    M63 ist eine weitere Spiralgalaxie im Sternbild Jagdhunde. (Ja, dort ist galaxienmässig einiges geboten). Ca. 25 Millionen Lichtjahre entfernt, damit ca. 10 x soweit weg wie M31, die "Andromeda Galaxie". Sie zeigt ein hübsches Muster der Spiralarme, weswegen sie auch die "Sonnenblumengalaxie" genannt wird. Wieder 10" f/3.8 12 x 300sec. (10" bedeutet die "Öffnung" in Zoll, d.h. hier 25.4cm Spiegeldurchmesser.)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M63_1600.jpg 
Hits:	12 
Größe:	204,3 KB 
ID:	2101783

    Okke - die wäre mit 2000mm auch gut! Obiges Bild ist mit equiv. 1000mm Brennweite aufgenommen, dafür hat man halt bei f/3.8 schon verdammt viel Licht am Ende.
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    24.07.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    216
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich melde mich zwar sehr selten im RC-Network zu Wort, aber bei diesen Bildern bin ich gezwungen meiner Begeisterung Ausdruck zu verleihen und meinen herzlichen Dank an die "Sternengucker" auszusprechen.
    Wie lächerlich wirken unsere irdenen Probleme beim Betrachten dieser Bilder, geradezu grotesk unsere irrige Annahme die "Krone der Schöpfung" zu sein. Wir geben uns beständig der Lächerlichkeit preis und sind sooooo winzig klein und unbedeutend...

    Danke für den "kleinen Blick" in die Sterne und in die Vergangenheit!

    Wenn man bedenkt, daß die zu sehenden "Himmelskörper" womöglich schon seit Abertausenden von Jahren nicht mehr existieren, da das Licht einen solch langen Weg bis zu uns benötigt. Phantastisch!


    Gruß
    Monti
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    524
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    40
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo modellfliegende Astro-Kollegen,

    hat einer von euch schon mal ein Foto von einer meiner Lieblingsgalaxien NGC 4565 gemacht (im 16Zoll Newton visuell ein Traum – bei guten Bedingungen), im Sternbild „Haar der Berenike“ ?
    Steht ja im Moment sehr günstig am Himmel!

    Gruß und CS
    Dietmar
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    3.210
    Daumen erhalten
    108
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja - ein sehr schöner Fred hier. Und Bitte macht mit dem "Appetitmachen" weiter. Ich freue mich über jeden Hinweis von euch, was man sehen kann und wann man mal hochschauen sollte. Gerade von Herbst bis Frühjahr schaue ich auch gerne bei klarem Himmel hoch, da man bereits am Abend bis 22 Uhr "Dunkelheit" hat. Kalte, trockene Luft ist ja auch wesentlich für nen guten Blick. Was mich wurmt ist, das ich die Milchstrasse wohl letztmals als Kind bei uns hier sehen konnte. Mein Bruder zeigte sie mir an einem schönen Sommerabend. Das mittlerweile starke Umgebungsglicht und die häufig trübe Luft verhindern das heute völlig. Wenn überhaupt konnte man die MS an Sommerabenden/Nächten in Richtung NW sehen. Gerade im Januar/Februar war das Sternbild Orion schön zu sehen. Das heftige Funkeln des Sirius ist auch kaum zu übersehen. Der Mars fällt durch seine goldene Farbe gut auf. Im Herbst werde ich auch mal versuchen mit meinem Minimalgerät (Lumix GX 80, und eben das 300mm/F4 Soligor, Stativ) die Andromeda Galaxie zu finden und zu knipsen. Meine Bilder sind bisher lachhaft gegen das hier gezeigte. Wenn ich in einer lichtärmeren Gegend wohnen würde, hätte ich mir wohl schon so ein kleines Dobson Teleskop geholt, die sind ja bezahlbar. Jo - und bitte weitermachen, ist auch nett eure Geschichten darum zu lesen und auch den Aufwand dafür sehen zu können, Gartenlauben als Miniobservatorien und Rollende Sternwarten - einfach Klasse
    Like it!

  14. #59
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.981
    Daumen erhalten
    81
    Daumen vergeben
    101
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wow - ein Blick in die Unendlichkeit

    Die Fotos sind im eigentlichen Sinne des Wortes wunderbar! Ich würde am liebsten auch gleich damit beginnen

    VG
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.541
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Liegestuhlflieger Beitrag anzeigen
    Hallo modellfliegende Astro-Kollegen,

    hat einer von euch schon mal ein Foto von einer meiner Lieblingsgalaxien NGC 4565 gemacht (im 16Zoll Newton visuell ein Traum – bei guten Bedingungen), im Sternbild „Haar der Berenike“ ?
    Steht ja im Moment sehr günstig am Himmel!
    Klar... Aber leider nur eine ältere Aufnahme, wieder mit dem ED und EOS 10D:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	NGC4565.jpg 
Hits:	7 
Größe:	155,4 KB 
ID:	2102112
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.08.2013, 20:18
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 11:50
  3. AC und der Wind - eine unendliche Geschichte
    Von Walter Ludwig im Forum Segelschiffe allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2003, 22:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •