Anzeige Anzeige
 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 59

Thema: Aeronaut Pepper

  1. #31
    User Avatar von Thecriss
    Registriert seit
    27.05.2012
    Ort
    Nürtingen
    Beiträge
    196
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Meiner ist nun auch fertig und wartet auf den Erstflug.
    Habe die Rumpfunterseite und Flügelkanten ebenfalls mit etwas Harz verstärkt.
    Der Schwerpunkt ist zwar bei 80mm, aber blöd einzustellen weil der 3s 2200er Lipo nicht
    mehr weiter nach hinten geht, also musste 15gr.Blei ins Heck.
    Die Heckanlenkung habe ich nun auch mit einem Stahldraht gelöst.
    (Aeronaut hat das mit dem zu kurzen Bowdenzug schon gewusst und nun längere in den Baukästen drin)

    Habe den Hacker A20-8XL 1500kv +7x6" und 940er Roxxy drin...mal schaun wie es wird.
    Ohne Lipo komme ich auf 760gr. mit Lipo auf flugfertige 944gr.

    Da es mein erstes Holzmodell war ging der Bau trotz kleiner Anleitungs-Fehler ohne Probleme.
    Nur beim bebügeln worin ich noch jungfräulich war hatte ich bei den Rundungen grad beim Rumpf
    so meine Probleme und es entstanden Falten. Stört mich aber nicht weiter, am Himmel sowieso nicht

    Für den Transport habe ich mir wieder passende Taschen genäht, somit bekommt das Treppenhaus und Auto
    auch keine Kratzer.
    Name:  2019-03-16 18_1.jpg
Hits: 1878
Größe:  30,8 KBName:  2019-03-16 18_2.jpg
Hits: 1789
Größe:  30,5 KBName:  2019-03-16 10_.jpg
Hits: 1812
Größe:  38,9 KBName:  2019-03-16 10_1.jpg
Hits: 1830
Größe:  41,2 KB
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Renningen
    Beiträge
    95
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pepper

    Sieht doch toll aus.
    War heute wieder mit dem Pepper fliegen und komme locker auf 10min Flugzeit, davon sind ca. 50% Vollgas - dann sind noch 3,75V/Zelle drin.
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard S A L A T

    Hallo an die Gemeinde,

    Dieser Thread hat mit dazu beigetragen, dass ich mir den Pepper von Aeronaut angelacht habe.
    Nach einigen absoluten Thermikschleichern bis 4 Meter Spannweite, wollte ich einmal was Flotteres haben. Da passte der Pepper perfekt rein.
    Habe auch die Diskussion mit dem Motor mitbekommen. Hier bin ich der Meinung, wenn ich schon ein tolles Fliegerle habe, dann können da auch gute Motoren eingebaut werden. So habe ich mir den Hacker geholt. 72€ sogar bei meinem Freundlichen und nicht im Internet. Als Servos sind 3 Stück von EXXPERT reingekommen, mit denen hatte ich bisher noch nie Probleme.
    Der Bau war unspektakulär, das Teil läßt sich flott aufbauen. Bügeln, Flügel mit Oratex und den Rumpf mit glatter Folie.
    Nachdem ich mit guten Freunden den Bau kommentiert hatte, gingen einige Mails hin und her und am Ende hatten wir den Salat. Damit war auch der Name des kleinen Flitzers geboren. Der Pepper heisst nun SALAT. Also nicht den Flieger beschimpfen, der kann dafür nichts, sondern mich ;-)
    Aber das ist ja das Schöne an einem Namen, Herrchen kann frei wählen...

    Oberseite weiß mit dem großen Schiftzug und unten dunkelblau. Erkennung ist saugut.
    Beim Erstflug hatte ich das Höhenruder noch etwas zu knapp angelenkt und die Ausschläge waren viel zu groß, aber beim zweiten Erstflug hat das gepasst. Größerer Hebel, am Servo enger eingehängt, jetzt ist es gut. Ich überlege noch eine Dual Rate auf das Höhenruder zu legen. (Ja Expo ist schon drauf) Aber die Bewegung am Knüppel muss dennoch sehr gefühlvoll umgesetzt werden.

    Anbei noch ein paar Bilder, ich persönlich mag den SALAT und werde ihn sicherlich noch oft fliegen.
    Eventuell auch schon auf der Segelflugmesse in Schwabmünchen?

    Gruß und immer eine sanfte Landung...

    Name:  DSC_0475.JPG
Hits: 1540
Größe:  127,7 KB

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_1214.JPG 
Hits:	10 
Größe:	369,1 KB 
ID:	2148322

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_1216.JPG 
Hits:	14 
Größe:	457,3 KB 
ID:	2148333

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_1356.JPG 
Hits:	5 
Größe:	97,2 KB 
ID:	2148347

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_1266.JPG 
Hits:	11 
Größe:	101,3 KB 
ID:	2148348

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_1219.JPG 
Hits:	14 
Größe:	277,6 KB 
ID:	2148349
    Like it!

  4. #34
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    2.086
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da der Schriftzug "SALAT" auf dem Kopf steht, könntest Du ihn auch "KOPFSALAT" nennen...
    Grüße, Tobias
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    07.11.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    12
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Pepper-Gemeinde,
    bei mir kommt diese Woche auch der Pepper ins Haus. Bin ich richtig , wenn ich folgende Komponenten gleich dazukaufe:
    3 St. Servo D-Power AS-225 BB MG
    Spinner Aeronaut 38 mm, Nr. 7552/03
    Mittelteil 38 mm, aeronaut Nr. 7242/21
    Propeller aeronaut 7x6, Nr. 723411
    Motor und Regler weiß ich noch nicht, der Hacker-Motor ist ganz schön teuer........
    Habe bisher hauptsächlich nur 4-Klappen-Elektrosegler für Thermik geflogen und will jetzt mal ein flotteres, aber beherrschbares Modell fliegen, so als Vorstufe zum Hotliner. Scheint beim Pepper ja so zu sein.
    Gibt es Probleme ohne Seitenruder zu fliegen?
    Wie ist die Landung? Querruder hochstellen ?

    Beste Grüße + schöne Weihnachtsfeiertage
    Dieter
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Salat und Pepper

    Hallo Dieter,

    schön dass Du Dich für das Fliegerle entschieden hast, wirst es nicht bereuen.

    Fliegen ohne Seitenruder wirst Du nicht vermissen. Mit Höhe und Quer wirst Du ausreichend beschäftigt sein, da wird Dir das Seitenruder nicht fehlen...

    Einen Tipp dem ich am Anfang zu wenig Bedeutung beigelegt habe.
    Bei der Anlenkung des Höhenruders solltest Du ausreichend weg vom Servo auf das Höhenruder übertragen können.
    Ich hatte am Anfang einen zu kurzen Hebel am Höhenruder und hatte Glück, dass ich den Vogel einigermaßen runter bekommen hatte.
    Die Ausschläge Bewegungen des Knüppels ließen den Salat fast Achterbahn fahren.
    Du brauchst wirklich nicht mehr als in der Anleitung beschrieben und daher versuche den Hebel hinten groß zu machen und am Servo kurz.
    Und spendiere sowohl auf Quer und auch auf Höhe den Ausschlägen ein wenig Expo.
    Zurücknehmen kannst Du das später immer noch. Aber der Erstflug wird es Dir danken.

    Viel Spaß beim Bauen und ich würde mich über eine kurze Info nach dem Erstflug sehr freuen.
    Gruß Christian...

    p.s. für ein schönes Flugzeug habe ich mich entschieden auch einen schönen Motor zu nehmen und habe den Hacker eingebaut.
    ich bereue es nicht. Aber die Entscheidung liegt bei Dir. ;-)
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Salat Fliegen

    Ach ja da war ja noch was

    Auf der Segelflugmesse in Schwabmünchen durfte ich den Pepper (SALAT) vorfliegen.
    Die Kollegen bei Aeronaut haben sich dann beschwert, dass sie ja einen Pepper hätten und kein Flieger mit dem Namen SALAT....

    Da hatten wir dann den Salat, der Name ist Programm
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Renningen
    Beiträge
    95
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Querruder hochstellen

    Der Vogel gleitet ohne Ende, daher ist das Hochstellen der Querruder auf kurzen Plätzen bei der Landung empfehlenswert-aber Vorsicht-in Sicherheitshöhe die Ausschläge testen.
    Andreas
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    FFB
    Beiträge
    403
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Landegleiter

    Stimmt, dem kann ich nur zustimmen.
    Ich laufe immer ewig bis ich den Vogel wieder in Händen halte
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    07.11.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    12
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bau von Pepper

    Hallo zusammen,
    ich bin gerade dabei den Pepper zu bauen. Die Stützfüßchen der Rippen sind gewöhnungsbedürftig, brechen seeeehr leicht ab........ev. schon beim in die Hand nehmen......
    Bei der oberen Beplanung der Tragflächen steht "Die Oberseite der Rippen (mit Ausnahme der Mittelrippen !), den oberen Holmgurt und den Hilfsholm mit Klebstoff berstreichen......"
    Später heisst es dann "...von unten die Beplankung an den Mittelrippen nachkleben".
    Ich verstehe nicht, warum man oben nicht gleich die Mittelrippe und Schraubverstärkung (F18) mit Holzleim bestreicht und dann die obere Beplankung draufmacht.!! sondern erst später von unten !! Ja - wie denn ?
    Kapier ich nicht.
    Kann mir jemand dies erklären ? Wäre supi.
    Viele Grüße Dieter
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    Wertingen
    Beiträge
    225
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, Pepper Freunde ich hab meinen noch vor Silvester 2019 Flugfertig gehabt zum Erstflug.Es war ein Sonniger Tag die Verhältnisse gut. Nach dem Start Flog er wie auf Schienen ich musste nur 1 Zacken Höhe nachtrimmen. Er liegt richtig gut in der Luft und macht ne Menge Spaß.So ein kleiner Flitzer ich war recht überrascht was alles drin steckt.



    Ich freue mich schon über die nächsten Flüge.

    Viele grüße Ralf
    Like it!

  12. #42
    User Avatar von Thecriss
    Registriert seit
    27.05.2012
    Ort
    Nürtingen
    Beiträge
    196
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von flyerle Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich bin gerade dabei den Pepper zu bauen. Die Stützfüßchen der Rippen sind gewöhnungsbedürftig, brechen seeeehr leicht ab........ev. schon beim in die Hand nehmen......
    Bei der oberen Beplanung der Tragflächen steht "Die Oberseite der Rippen (mit Ausnahme der Mittelrippen !), den oberen Holmgurt und den Hilfsholm mit Klebstoff berstreichen......"
    Später heisst es dann "...von unten die Beplankung an den Mittelrippen nachkleben".
    Ich verstehe nicht, warum man oben nicht gleich die Mittelrippe und Schraubverstärkung (F18) mit Holzleim bestreicht und dann die obere Beplankung draufmacht.!! sondern erst später von unten !! Ja - wie denn ?
    Kapier ich nicht.
    Kann mir jemand dies erklären ? Wäre supi.
    Viele Grüße Dieter
    Keine Ahnung warum, aber ich habe gleich alle Rippen bepinselt und beklebt und danach von unten nochmals...und hält.
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von SirToby
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Fröndenberg/Ruhr, Kreis Unna, NRW
    Beiträge
    2.086
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von flyerle Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich bin gerade dabei den Pepper zu bauen. Die Stützfüßchen der Rippen sind gewöhnungsbedürftig, brechen seeeehr leicht ab........ev. schon beim in die Hand nehmen......
    Das Problem kenne ich von der SHK des selben Herstellers. Ich habe darüber mit dem Hersteller bei der ProWing letzten Jahres gesprochen. Natürlich war das ein "Einzelfall ", das Problem sei ansonsten nicht bekannt. Nichts desto trotz habe ich kulanterweise einen neuen Flächenbausatz bekommen.
    Die Bausätze von Aeronaut sind grundsätzlich gut und durchdacht. Die neuen Materialien und die Bauweisen sind mitunter etwas "gewöhnungsbedürftig"...
    Aber auch die konsequente Verwendung von Tiefziehteilen ist nicht mehr zeitgemäß. Da würde ich mir lieber GfK-Teile wünschen, und dafür gerne ein paar Euro mehr ausgeben, denn die Bausätze wären es wert.
    Grüße, Tobias
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    07.11.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    12
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pepper - Bau

    Hallo zusammen,
    ich habe meinen Pepper in der Endphase vom Rumpfbau.
    Frage: Bekommt man überhaupt den E-Motor noch ohne Fummelei rein, wenn die untere und obere Rumpfbeplankung aufgeklebt sind?
    Mir kommt dies alles sehr eng vor, wenn ich erst nach kompletter Fertigstellung des Peppers den E-Motor reinbauen möchte......
    Gibt es noch irgendwelche Tipps für meinen Bau ?
    Danke im Voraus.

    Viele Grüße Dieter
    Like it!

  15. #45
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    41
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dieter,

    den Motor habe ich auch erst zum Schluss eingebaut. Das ging ganz gut. Bis die erste Schraube greift, muss man schon etwas fummeln, aber da man den Motor an den Zuleitungen gut halten und bewegen kann, ging das erstaunlich schnell.

    Gruß
    Ralf
    Like it!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2014, 17:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •