Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de
Seite 7 von 54 ErsteErste 1234567891011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 798

Thema: 130 km/h auf Autobahnen?

  1. #91
    User
    Registriert seit
    23.01.2005
    Ort
    Holzmaden
    Beiträge
    294
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da unsere Autobahnen auf die hohen Geschwindigkeiten geplant wurden,
    wäre eine generelle Begrenzung auf wie ich meine 140 km/h sicher angemessen.
    Der, der etwas schneller fährt ist sicher nicht so schnell von hinten ankommend dass
    der Blick in den Rückspiegel erst nichts, dann aber einen Vollgas Drängler plötzlich auf der Stoßstange zeigt.
    Der Verkehrsfluss wäre zwischen den rechten und der linken Spur sicher gleichmäßiger.
    Man könnte LKW noch zügig überholen und ansonsten schön dahingleiten. (Ich fahre ungern hinter Lieferwagen und LKW hinterher)
    Man muß ja nicht 140 fahren.
    Die Lieferwagen wie Sprinter und Konsorten würde ich auf 120 km/h limitieren, dann hörte die Raserei auf,
    die bauen unheimlich viele Unfälle .(Meist ungesicherte Ladung, fahren wie der Henker ausscheren wie begaste usw....)
    das reicht erst mal....
    Gruß Günther
    PS: Runter kommen sie alle
    Like it!

  2. #92
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.115
    Daumen erhalten
    179
    Daumen vergeben
    215
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von H.Brunke Beitrag anzeigen
    Was ist ein 250km/h Raser? Ist das jemand der 250m Rasen in einer Stunde mäht oder pflanzt
    Wieso muß man immer Menschen, die sich anders verhalten wie man es gerne selbst hätte, beleidigen. Das ist genauso ein Bürger, und wenn an der Stelle keine Tempobeschränkung besteht, kann er 400kmH fahren, sofern sein auto das hergibt.

    Gruß Holger
    Moin Holger,

    Ziehdir das mal rein.
    Und: der Bürger kann gar nicht schnell fahren, das Fahrzeug kann schnell bewegt werden.
    Und das hat unter Berücksichtigung von §1 der StVO zu passieren.
    Ich bin von der Zweiradfraktion.
    Mein Hauptfahrzeug ist deutlich unter 4 Sekunden von 0 auf 100, ein weiteres Spaßgerät geht beim Gasgeben bei 200 auf den Hintereifen.
    Die Limits sind für gewöhnlich im/auf dem Fahrzeug und in der Verkehrssituation.
    Ich kann dir aus vielfacher Erfahrung heraus sagen, dass nur noch sehr wenige ansatzweise kalkulieren können, wie sich solche Geschosse verhalten.
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

  3. #93
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.440
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    400kmH fahren




    Zitat Zitat von rkopka Beitrag anzeigen



    Bekanntlich gibts nur sehr wenige Strecken, die das zulassen, und die sind privat.
    Für 400 Km/h kann ich Nardo wärmstens empfehlen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pista_di_Nard%C3%B2



    Herman Lang fuhr in Berlin auf der heutigen Stadtautobahn AVUS auch schon mal knapp 400Km/h.
    Heute gilt dort Tempolimit 100 aber die Welt dreht sich weiter.....


    Gruss
    Yello
    Like it!

  4. #94
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.284
    Daumen erhalten
    329
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Stein Elektronik Beitrag anzeigen
    Es bleibt spannend.
    Nee Langweilig.

    Autonom? Brauch' ich nicht. Ich will selbst fahren.

    Das ist nämlich wie ein Überseeflug in der Holzklasse:
    Man sitzt quasi bewegungslos für 10 ~ 15 Stunden in so'ner rauschenden Dose, zur Untätigkeit Verdammt. Eingeklemmt auf einem Sitz, der einem zuerst noch ganz bequem erscheint, aber spätestens nach 6 Stunden zum Folterstuhl wird. Es sei denn, man ist ein Schwindsüchtiger Zwerg (der aber auch nicht so recht Glücklich ist, wenn neben ihm die etwas streng riechende Mutter aller Sumoringer sitzt).

    Das die „Flugbegleiter“ ab und zu mal schauen ob man überhaupt noch atmet ist als Glücksfall zu bezeichnen. (Oh-ja... das „Onboard Entertainmentsystem“ ist... Schwamm drüber.)
    Die einzigen „Lichtblicke“ sind; die Galeerenmahlzeiten. Die bestehen - ich nehme mal als Beispiel einen Nachtflug von FRA nach WDH - aus einem etwas verspäteten Mittagessen um 23:00 Uhr (!) und nach einer schlaflosen Nacht, aus einem eher lieblosem Frühstück... um 5:00Uhr.
    Das nenne ich Beschäftigungstherapie für die Passagiere.
    Ansonsten wäre nach 8 Stunden Flug glatt der erste Meuterer am Hauptholm aufgeknüpft.

    Dumm auch, so als (Modell) Pilot, da weiß man ganz genau was da vorne im Cockpit abgeht:

    Nichts.

    Gar nichts.

    Die beiden Kollegen sitzen da und hoffen inständig das sie bloß nicht einschlafen.
    Denn die Kiste fliegt Autonom. (Gerne auch Autopilot genannt.)
    Denn ab Sahara ist es auch vorbei mit wenigstens mal das Funkgerät zu benutzen zu müssen.
    Denn da unten, im dunklem Afrika, da schläft alles. Auch der ATC im Kongo, der so tolles englisch spricht. (Sorry, französisch... eh... spanisch oder portugiesisch? Egal, Sicher ist: Er kann sprechen.)

    Wenn man dann in Windhoek gelandet, sehr vorsichtig (wegen den Thrombosen), total verkrampft und steif aus der Maschine gehumpelt kommt, sagt man sich immer wieder:
    Ich will selbst fahren.

    Und man knüpft dem Empfangskomitee die Autoschlüssel ab um wenigstens die 50km bis ins Dorf was anderes gemacht zu haben als nur zu verdauen.
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  5. #95
    User Avatar von H.Brunke
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    422
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von uscha Beitrag anzeigen
    Moin Holger,

    Ziehdir das mal rein.
    Und: der Bürger kann gar nicht schnell fahren, das Fahrzeug kann schnell bewegt werden.
    Und das hat unter Berücksichtigung von §1 der StVO zu passieren.
    Ich bin von der Zweiradfraktion.
    Mein Hauptfahrzeug ist deutlich unter 4 Sekunden von 0 auf 100, ein weiteres Spaßgerät geht beim Gasgeben bei 200 auf den Hintereifen.
    Die Limits sind für gewöhnlich im/auf dem Fahrzeug und in der Verkehrssituation.
    Ich kann dir aus vielfacher Erfahrung heraus sagen, dass nur noch sehr wenige ansatzweise kalkulieren können, wie sich solche Geschosse verhalten.
    Hallo Uwe

    Meine Frage nach einem Raser war ironisch gemeint. Mich stört einfach, das viele hier, die einfach schneller unterwegs sind als "Raser" "hirnlos" usw. tituliert werden. Da muß halt auch der, der mit hundert auf die linke Spur zieht, ein bisschen aufpassen, was von hinten kommt. Wenn man damit überfordert ist, kann ich noch ein paar Nachhilfe-Fahrstunden empfehlen, aber nicht immer die Schuld bei anderen suchen. Ach so, und mein T5 Bus läuft bei weitem keine 200.

    Gruß Holger

    P.S. Mein Fahrzeug zum Spass haben ist auch zweirädrig, aber dessen Revier ist bestimmt keine Autobahn
    Like it!

  6. #96
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.031
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gringo Beitrag anzeigen
    Wir waren letztes Jahr in Kroatien und sind dort mit dem Mietwagen unterwegs gewesen.
    Ein schönes Land, fantastische Straßen, die Quali sah ich hier noch nie, und nicht einmal im Stau gestanden.
    Da ist ja auch der Tote Hund begraben. Kein Wunder dass die Strassen dort ok sind. Fährt ja kaum einer.
    Da wo die Wirtschaft brummt, wird auch was bewegt. Ergo sind die Strassen im Eimer.
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  7. #97
    User
    Registriert seit
    28.07.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.175
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von H.Brunke Beitrag anzeigen
    Da muß halt auch der, der mit hundert auf die linke Spur zieht, ein bisschen aufpassen, was von hinten kommt. Wenn man damit überfordert ist, kann ich noch ein paar Nachhilfe-Fahrstunden empfehlen, aber nicht immer die Schuld bei anderen suchen.
    "ein bisschen" ist relativ. Im Rückspiegel die Geschwindigkeit eines anderes Fahrzeugs einzuschätzen, ist jetzt nicht so trivial. Und es wird immer schwieriger, wenn das mögliche Geschwindigkeitsspektrum so hoch ist, wenn man nicht sehr lange schaut, was einerseits nicht gut für die Sicherheit ist, andererseits eine mögliche Lücke dann schon wieder weg ist. Oder die Sicht geht nicht ewig weit zurück. Dann sieht man ihn vielleicht gar nicht, wenn man rüberzieht, weil der 250km/h Fahrer noch weit weg war. Für Fahrer aus zivilisierteren Gegenden umso mehr, da sie es nicht gewohnt sind. Da kommen die erlaubten maximal mit 30km/h mehr daher. D.h. damit einige viel höher als die Richtgeschwindigkeit fahren können, sollen alle anderen extrem vorsichtig sein, weil so einer daherkommen könnte und dabei einen unheimlich hohen Bremsweg hat und nicht weit genug voraussieht, wo ein Problem sein könnte ?

    Mir ging es umgekehrt so, als ich von D nach SWE gekommen bin, wo deutlich langsamer gefahren wird. Ich sah Autos im Rückspiegel und war halt auf die "Raser" wie in D gefaßt. Tatsächlich war die aber meist nur wenig schneller und haben dann ewig gebraucht, bis sie wirklich da waren.

    RK
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    829
    Daumen erhalten
    98
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Adrenalin Beitrag anzeigen
    Da ist ja auch der tote Hund begraben.
    Hunde sah ich wenig, tote keine, jedoch einige quitschfidele Katzen.

    Aus berufenem Munde wurde mir erklärt, daß die Staatengemeinschaft großzügige Hilfen gewährte
    unter der Bedingung, daß diese in den Straßenbau investiert werden.
    Like it!

  9. #99
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.031
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gringo Beitrag anzeigen

    Aus berufenem Munde wurde mir erklärt, daß die Staatengemeinschaft großzügige Hilfen gewährte
    unter der Bedingung, daß diese in den Straßenbau investiert werden.
    Komisch. Wenn bei uns ´ne Strasse marode ist, kommt da ein Schild davor auf dem steht: 50, Strassenschäden. Oder auch: 50, Brückenschäden. Achso, deshalb brauchen wir das Tempolimit auf den Autobahnen. Weil die alle im Eimer sind.

    Es gibt tatsächlich eine Staatengemeinschaft, die bei der Sanierung großzügige Hilfen gewährt? Davon hab ich ja noch nie gehört........ Die gibt´s bestimmt bloß woanders.......
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  10. #100
    User
    Registriert seit
    25.06.2015
    Ort
    Schleswig Flensburg
    Beiträge
    213
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    171
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Adrenalin Beitrag anzeigen
    Es gibt tatsächlich eine Staatengemeinschaft, die bei der Sanierung großzügige Hilfen gewährt? Davon hab ich ja noch nie gehört........ Die gibt´s bestimmt bloß woanders.......
    Wenn man mal die Augen auf macht, bei Baustellen auf unseren Autobahnen, sieht man auch solche blauen Schilder mit gelben Sternen.

    Gruß

    Felix
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    25.05.2003
    Ort
    Vancouver Island, Kanada
    Beiträge
    2.788
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bushpilot Beitrag anzeigen
    Nee Langweilig.

    Autonom? Brauch' ich nicht. Ich will selbst fahren.

    Das ist nämlich wie ein Überseeflug in der Holzklasse:
    Man sitzt quasi bewegungslos für 10 ~ 15 Stunden in so'ner rauschenden Dose, zur Untätigkeit Verdammt. Eingeklemmt auf einem Sitz, der einem zuerst noch ganz bequem erscheint, aber spätestens nach 6 Stunden zum Folterstuhl wird. Es sei denn, man ist ein Schwindsüchtiger Zwerg (der aber auch nicht so recht Glücklich ist, wenn neben ihm die etwas streng riechende Mutter aller Sumoringer sitzt).


    Und man knüpft dem Empfangskomitee die Autoschlüssel ab um wenigstens die 50km bis ins Dorf was anderes gemacht zu haben als nur zu verdauen...
    Thomas

    mir ist unverstaendlich wie du deine Nanibia erfahrungen hier einbringst. Interesiert dae jemand ?


    Hier geht es um ein Tempolimit auf dt Autobahnen.


    Gruss
    Thomas
    Neue Signatur : was schert mich das Geschwaetz von gestern , wenn es immer Gueltigkeit haette , wuerden wir noch in Hoehlen leben.
    Like it!

  12. #102
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.031
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von wakuman Beitrag anzeigen
    Thomas

    mir ist unverstaendlich wie du deine Nanibia erfahrungen hier einbringst. Interesiert dae jemand ?



    Gruss
    Thomas
    Also ich finde das immer interessant, wie es in anderen Ländern zugeht. Und warum soll man den Thomas diesebezüglich mundtot machen, wenn man die Möglichkeit hat, sowas mal aus erster Hand zu erfahren. Und wenn mal was off topic ist, ist das auch nicht so schlimm. Hier ist das Cafe Klatsch eines Modellbauforums. Mehr nicht.
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  13. #103
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    225
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nun,
    es interessieren mich die Erfahrungen der "Ausländer" hierzulande und da Thomas ab und an hier ist wird er auch dt. Autobahnen kennen.
    Also ob sie ihm fehlen oder eher nicht

    Zum Limit selber:
    wird ohnehin kommen
    Entweder weil die Obrigkeit das will (und der gemeine Deutsche ist ja bekanntlich Obrigkeitshörig)
    oder weil das bei Akkuautos ohnehin anzuraten ist.

    Und wenn das mit dem Verkehr so weitergeht, dann kann man froh sein auf der AB überhaupt noch voranzukommen
    Liegt aber nur bedingt an PKW,
    umso mehr an Transportern und LKW.
    Wie konnte die Welt früher nur funktionieren als man noch keine derartigen Mengen an LKWs brauchte

    Überhaupt- wenn man was für die Umwelt und das Klima tun will dann wäre dieser Verkehr mein 1. Ziel.
    Weg von der Straße.....dann kann man auch wieder die "Freie Fahrt" üben

    Allein schon wegen der unglaublichen Geschwindigkeitsunterschiede bin ich für ein Limit.
    Like it!

  14. #104
    User
    Registriert seit
    02.03.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    206
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Wie konnte die Welt früher nur funktionieren als man noch keine derartigen Mengen an LKWs brauchte
    So ist das halt, wenn man Pilze aus Polen, Paprika und anderes Zeug aus Südspanien zu jeder saisonuntypischen Zeit im Regal erwartet. Auch das billige Wasser im Aldi will erstmal einige hunderte km quer druch die Republik gekarrt zu werden, oder die Küstenkarotten verfrachtet in den Süden, während man im Norden der Republik Milchprodukte einer zweifelhaften bayerischen Großmolkerei im Regal sieht. Klingt verrückt, ist es auch...
    Like it!

  15. #105
    User Avatar von uscha
    Registriert seit
    01.07.2007
    Ort
    Nordlicht
    Beiträge
    1.115
    Daumen erhalten
    179
    Daumen vergeben
    215
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von H.Brunke Beitrag anzeigen
    Hallo Uwe

    Meine Frage nach einem Raser war ironisch gemeint.
    Okay, ich habe die Smilies vermisst, Sorry.

    P.S. Mein Fahrzeug zum Spass haben ist auch zweirädrig, aber dessen Revier ist bestimmt keine Autobahn
    Ich habe auch nicht nur ein Motorrad.
    Nr 2 hat Scout K60 drauf, das ganze Jahr, Nr 1. hat Scorpion Trail II drauf und beide werden jeden Monat ausgiebig bewegt.
    Autobahn ist scheißenlangweilig und für Langeweile habe ich keine Zeit.

    Zitat Zitat von rkopka Beitrag anzeigen
    Für Fahrer aus zivilisierteren Gegenden umso mehr, da sie es nicht gewohnt sind. Da kommen die erlaubten maximal mit 30km/h mehr daher.
    Aus den "zivilisierten" Gegenden kommen recht häufig (zumindest bis vor wenigen Jahren) welche mit Geldscheinbündeln in der Tasche rüber zu uns dann ja wohl unzivilisierten.
    Ganz bewusst mit dem erklärten Vorsatz ohne jede BeRücksichtigung der Regeln Gas zu geben.
    Deinen 2en Satz interpretiere ich mal als Begründung für nur geringfügige Mehrgeschwindigkeit.
    Aber Grazie für die Bestätigung.....
    In D haben wir übrigens sogar für das Überholen §.
    Kennen viele nur offensichtlich nicht, sowohl was erforderliche Geschwindigkeiten als auch die Fahrzeugnutzung angeht.
    Grüße, Normalbürger Uwe
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 17:06
  2. Castle Regler Phoenix Edge 130 auf Hacker B50-7L abstimmen
    Von Intention im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 20:42
  3. Tempolimits deutscher Autobahnen ...
    Von DirkL im Forum Café Klatsch
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 13:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •