Anzeige Anzeige
www.ejets.at   www.schuebeler-jets.de
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 95

Thema: DH 108 Swallow von RBC Kits

  1. #16
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Impeller wird mal in der Swallow getestet. Sollte er wirklich nur hübsch aussehen und gut klingen, kommt eben etwas bewährtes rein.

    Die VW120 ist auch in meinen Augen die schönere Variante, aber ich bleibe weiterhin bei TG283/306.

    Wg. Urlaub bleibt die Werkstatt nun bis nächste Woche zu.

    Grüße
    Frank
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,hat die DH 108 eigentlich auch Landeklappen?

    mfg Roland
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von Funflyer 69
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Apolda
    Beiträge
    920
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Roland,

    habe ich auf den Baustufenfotos bei RBC (zum Glück) nicht gesehen. Das funktioniert nämlich bei Deltas nicht wegen der starken Tiefenruderwirkung solcher Klappen. Nur sehr kleine Ausschläge bei gleichzeitigem Hochfahren der Querruder funktioniert - bremst aber nur bedingt.

    Im Original haben Deltas Störklappen oder Spaltklappen wie die Me-163.

    Gruss
    Sascha
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Roland,

    Nein, nur Elevons.

    Grüße
    Frank
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weiter geht's. Hier zunächst die am Anfang angekündigte Liste von Punkten, auf die man beim Bau (bis hierhin) achten sollte. Ich habe diese Punkte auch an RBC weitergegeben, es wird also auch Updates bei Plan und Baubeschreibung geben.

    - Auf dem Brett S0 fehlt die Teilebezeichnung. Es handelt sich um F18

    "Build Steps Fuselage"
    - Schritt 5: Darauf achten, dass die Impellerträger F29 mit eingebaut werden
    - Schritt 10: Hier gibt es ein Teil "Build Support F11". Dieses stützt aber den Spant F10 und nicht Teil F11
    - Schritt 16/18: Hier sollte man sich Gedanken machen, wie die Zugangsöffnung für die Antriebseinheit ausgeführt wird (Teile F28, F31-33). Ich habe den Rahmen des Deckels bereits hier aufgebaut. Er verbleibt dann beim Beplanken im Rumpf und wird dann freigeschnitten. Siehe Bilder.
    - Schritt 16: Unbedingt darauf achten, die Teile F20 und F21 (Abschluss des Einlaufkanals) zusammenzukleben und einzubauen
    - Schritt 18: Auf Einbau der Teile F44 und F45 achten

    - Achtung beim Einbau der Rumpfgurte (3x6 Balsa): Der Plan (Seitenansicht) zeigt jeweils einen Gurt ober- und unterhalb der Tragfläche. Diese treffen sich zwischen F35 und F37 und es gibt auch Aussparungen dafür in Spant F35. Das funktioniert aber nicht, da die unteren Gurte hinter F34 mit den Impellerträgern F29 kollidieren. Die Empfehlung von RBC lautet, beide Gurte bei F34 enden zu lassen.
    Dann zeigt der Plan noch einen weiteren oberen Rumpfgurt (3x6). Es gibt aber keinerlei Aussparungen in den Spanten dafür. Auf den Fotos des Prototypenbaus sieht man aber Aussparungen. Empfehlung von RBC: Diesen Rumpfgurt nicht einbauen.

    - Tragflächensicherung: Diese ist offensichtlich nach Fertigstellung des Prototypen geändert worden. Die CD enthält Fotos von beiden Varianten. Letzter Stand der Dinge ist wohl die im Bauplan beschriebene Lösung. Keine große Sache, aber verwirrend.

    Zum Baufortschritt:
    Die Einlaufkanäle wurden nun aus 0,4mm Sperrholz statt Pappe gefertigt. Die sehr dünne Stelle an den Seitenteilen von F15 wurde nach Aufbringen der äußeren unteren Beplankung mit Kohleroving und SK verstärkt. Der Rahmen des Impellerdeckel wurde dann an den Kontaktstellen zum Rumpf mit Packband abgeklebt, damit er nach dem Beplanken leicht wieder herausgetrennt werden kann. Dann wurde der Rahmen mit Nadeln im Rumpf fixiert und mit der Beplankung aus den vorgeschnitten gelieferten 2mm Balsasstreifen begonnen.
    Zusätzlich wurde mit dem Seitenleitwerk begonnen, das aus zwei Hälften aufgebaut wird. Auf ein Seitenruder wird verzichtet.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	91800E0C-CEB8-473A-990E-14AD11B518DF.jpg 
Hits:	12 
Größe:	325,7 KB 
ID:	2082461   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	C0E76529-2385-4C43-8BC2-12B7226BFB84.jpg 
Hits:	9 
Größe:	315,8 KB 
ID:	2082460   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AE429FF3-DABC-4EDF-8E4A-E8E56E819C03.jpg 
Hits:	12 
Größe:	188,3 KB 
ID:	2082459  
    Angehängte Grafiken     
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Flugdeti
    Registriert seit
    22.05.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    402
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gute Idee mit dem Packband

    Du lenkst das Seitenruder nicht an...startest Du vom Fahrwerk oder flitscht Du?

    Grüße

    Detlef
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es gibt ausnahmsweise mal kein Seitenruder. Da kommt ein Fahrwerk rein.
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,möchte mir wohl auch den Bausatz Bestellen ,aber meine Englisch Kenntnisse sind gleich Null. Geht es auch ohne oder sollte ich lieber die finger davon lassen?

    Gruß Roland
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Roland,
    Das sollte durch die vielen Fotos auf der CD auch so gehen. Bei Unklarheiten helfe ich dir auch gerne weiter.

    Frank
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok,dann versuche ich es einmal.

    Danke Roland
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier ein weiterer Punkt für die "Achtung-Liste": Vor dem Beplanken der Unterseite darauf achten, dass die Hilfsspanten F6 und F8 in den Bugradschacht geklebt werden.

    Die untere und vordere Rumpfbeplankung wurde fertiggestellt, der Impellerdeckel liess sich leicht heraustrennen und der Impeller durfte mal Platz nehmen. Zwischenzeitlich sind auch die 14 und 20mm Kohlerohre für die Flächensteckung eingetroffen (von "Engel Modellbau"). Nun geht es langsam auch an die Tragflächen. Als Trägerplatte für die Hauptfahrwerke enthält der Baukasten je Seite zwei 3mm Pappelsperrholzteile, die mit einer Lage GFK-Matte in der Mitte zusammengeklebt werden sollen. Ich habe dieses "Sandwich" durch zwei 6mm Flugzeugsperrholzteile ersetzt.

    Frank
    Angehängte Grafiken     
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,hast du die Kohlerohre in geschliffen oder Sicht genommen?Welches Fahrwerk nimmst du,ich wollte mal das von der Avanti S in Alu probieren,habe noch ein Ersatz hier liegen.Meine DH 108 kommt morgen wenn es gut Läuft.Hast du dir schon Gedanken über die Servos gemacht.

    Gruß Roland
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Roland,
    - Sichtkohle
    - Ich nehme die von RBC vorgeschlagenen Mechaniken, die sind hier auf Lager. Dazu gibt es Federbeine von Behotec, die sind bestellt. Die Avanti S Mechaniken sind etwas schwachbrüstiger und die Räder kleiner als die im Bauplan angegebenen. Das Avanti S Bugfederbein ist außerdem zu lang. Aber schau es dir mal an, wenn du den Plan hast.
    - Auf die Elevons kommen KST DS135MG

    Grüße
    Frank
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    04.07.2003
    Ort
    LA
    Beiträge
    811
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,bei RBC finde ich die nicht. Beim Avanti Fahrwerk sind es auch 5mm Bohrungen.

    mfg Roland
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von Tinpusher
    Registriert seit
    29.11.2008
    Ort
    Kannenbäckerland
    Beiträge
    676
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Steht unter “Required to complete” (Zur Fertigstellung benötigt). Retracts=EZFW

    Retracts used:
    Servoless Retract with Metal Trunion 44mm x 41mm Mount (2pcs)
    https://hobbyking.com/en_us/servoles...ount-2pcs.html
    Servoless Steerable Nose Retract with Metal Trunion 44mm x 41mm Mount
    https://hobbyking.com/en_us/servoles...1mm-mount.html
    No Fan, No Fun!
    - - - - - - - - - - - -
    www.mfck-alsbach.de
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. microbe von rbc-kits
    Von fliegerassel im Forum Elektroflug
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 20:53
  2. F-35 von rbc-kits (Bildbericht)
    Von AJ im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 19:40
  3. A4 Skyhawk von RBC -Kits
    Von maverick26 im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.02.2003, 09:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •