Anzeige Anzeige
gromotec.de  
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 51 von 51

Thema: Fahrzeug-um-/ausbau Sprinterklasse: Iveco Daily

  1. #46
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.282
    Daumen erhalten
    327
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier eine Namibische Bett Version: (Fotos natürlich ohne Genehmigung des Kumpels, was ihm aber auch schlicht scheixxegal ist.)



    Wo die Flieger rein bzw. hinkommen?

    Nun... das Ding hat 'ne Anhängerkupplung.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190216_090639.jpg 
Hits:	23 
Größe:	751,9 KB 
ID:	2091657   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190216_090620.jpg 
Hits:	22 
Größe:	626,5 KB 
ID:	2091656  
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    FFM
    Beiträge
    16
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sieht nicht schlecht aus!

    Auf jeden Fall hast du schon eine ganze Menge geschafft, das sieht man. Ich persönlich habe mir auch schon länger überlegt, mir so etwas Ähnliches anzuschaffen. Für längere Strecken gibt es eigentlich nichts Besseres und wenn wir in den Urlaub fahren, fahren wir eigentlich immer mit dem Auto. Aber das Auto selber muss eben auch passen. Die Idee, den Transporter umzubauen ist eigentlich schon genial. Man könnte sogar auch auf dem etwas laden, wenn man dies wollte. Dafür würde ich mir aber auch eine Warntafel, wie diese holen.

    Spätestens beim nächsten Ausflug hat man das Investierte auch weder drin. Die Betten sind schon recht praktisch.

    Danke auf jeden Fall für das Teilen der Bilder... Sehr interessant!
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    13.09.2019
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hi Roland,

    große Klasse was du bis jetzt realisiert hast. Sieht aus wie vom Profi

    Ich glaube ich habe gerade das gleiche Modell vor der Tür stehen, soll ebenfalls zum Camper umgebaut werden (Iveco Daily V, Bj. 2013 mit ca. 4,5m Ladefläche)

    Bei ein paar Punkten hab ich aber noch Probleme, vll. kannst du mir da ein paar Tipps geben:

    Du hast am Fahrersitz eine Drehkonsole verbaut, passt das vom Platz zwischen Sitz und Handbremse? Mir kommt das bei mir ziemlich eng vor und ich hab schiss dass der Sitz dann beim drehen am Handbremshebel hängen bleibt Dein Sitz sieht ja auch nach dem original Isri-Sitz aus.

    Ich wollte auch an der gleichen Stelle wie du ein großes Seitenfenster einbauen, also direkt hinter dem Fahrersitz. Ich hab da auch diesen lästigen Spant der entfernt, bzw. durchgeschnitten werden müsste. War deswegen auch schonmal beim Tüv weil ich mir nicht sicher war ob ich den einfach durchtrennen kann/darf . Der nette Herr vom Tüv war sich da auch nicht sicher und Iveco selbst sagt der kann durchtrennt werden, muss aber mit einem Rahmen gestützt werden, ob dafür ein Holzrahmen reicht kann Iveco leider keine Aussage treffen (immerhin ist es kein "Nein" ). Wie hast du das gehandhabt? Einfach gemacht und später verkleidet damit man nichts mehr sieht oder auch vorher schonmal beim Tüv angeklopft?

    Wäre super wenn du mir dabei weiterhelfen könntest .

    Viele Grüße aus Darmstadt
    Max
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von ROL4ND
    Registriert seit
    12.01.2014
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    402
    Daumen erhalten
    41
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Max,

    danke!

    Den TÜV habe ich nicht befragt, da Fenster ja nur dort einzubauen sind und selbst einen stabilen Rahmen haben.
    Ich glaube (hoffe), dass das kein Problem bei der Abnahme darstellt.

    Der Fahrersitz ist der originale, luftgefederte ISRI und geht nicht an der Handbremse vorbei, sondern andersrum gerade so, an Lenkrad und leicht geöffneter Tür vorbei, wenn er ensprechend eingestellt wird:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170401_145907_tn.jpg 
Hits:	5 
Größe:	850,4 KB 
ID:	2186469
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170401_150023_tn.jpg 
Hits:	5 
Größe:	1,24 MB 
ID:	2186470
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170401_145958_tn.jpg 
Hits:	5 
Größe:	999,9 KB 
ID:	2186471
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20170401_145938_tn.jpg 
Hits:	4 
Größe:	1,16 MB 
ID:	2186472

    Das ist nicht so toll, aber den Handbremshebel tiefer zu legen geht auch nicht so leicht.

    Ich kann auch bald neue Schritte posten, da der Hängeschrank fast fertig ist...

    Ich wünsche Dir viel Spaß und Durchhaltevermögen beim Umbau!

    Viele Grüße

    Roland
    Zur Zeit nur manchmal Flächenflug und noch weniger Heli mit DX8 ;-)
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    13.09.2019
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Bilder, jetzt hab ich eine Idee wie das funktionieren könnte :-)
    Welche Drehkonsole hast du eingebaut? Hab derzeit die von Sportscraft im Auge, konnte bisher aber noch nicht rausfinden ob die sich in beide Richtungen drehen lässt.

    Wegen dem Fenster hab ich die Tage mal mit dem Tüv und Iveco Kontakt aufgenommen. Iveco schreibt, dass es kein Problem ist die Strebe zu entfernen. "Da der Daily über einen Leiterrahmen verfügt, haben Eingriffe in die Karosserie keinen Einfluss". War für den Tüv dann auch ok so

    Bin gespannt auf deinen weiteren Baufortschritt
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von ROL4ND
    Registriert seit
    12.01.2014
    Ort
    Frankfurt/M
    Beiträge
    402
    Daumen erhalten
    41
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Iveco Daily Umbau Teil 11

    Hallo Max,

    bin mir recht sicher, die Sportscraft Variante genommen zu haben.
    Das sind ja eigentlich nur 2 Adapterplatten mit Drehpunkt...
    Diese sind ohne Anschlag in beide Richtungen drehbar, rasten aber jeweils bei 180° ein.


    Um noch die Schubladen zu komplettieren:
    Ich mag die Pushlocks nicht besonders und andere, sichtbare Riegel, die ja vorgeschrieben sind, auch nicht.
    Deshalb habe ich die Schubladen im Schrank mit Drehknebeln verriegelbar gebaut und normale Griffe an die Front geschraubt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190417_192712.jpg 
Hits:	4 
Größe:	520,0 KB 
ID:	2188319

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190417_200912.jpg 
Hits:	2 
Größe:	707,6 KB 
ID:	2188320

    Maßnehmen für den Hängeschrank...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190420_185720.jpg 
Hits:	2 
Größe:	770,0 KB 
ID:	2188321


    Dann wurde wieder Aluprofil bestellt und mit Keilförmigen Holzlatten die Schrägen kompensiert:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190606_194233.jpg 
Hits:	5 
Größe:	572,3 KB 
ID:	2188322

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190606_194344.jpg 
Hits:	3 
Größe:	722,9 KB 
ID:	2188323


    Wie ich die Türen anschlage war mir lange unklar, weil die Höhe begrenzt ist, Griffe gerne an die Decke stoßen und man sich auch an offenen Klappen übel das Hirn anrennen kann.
    Mal abgesehen von der Wahl des Aufstellmechanismusses und dessen Befestigung.
    Irgendwo bei den vielen Youtube Videos ( bei einem Eriba glaube ich ) sah ich dann die einfachste Lösung: Scharniere UNTEN !
    Für die Verriegelung wählte ich diese "Drück-Rastverschlüsse":
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190609_200653.jpg 
Hits:	3 
Größe:	580,0 KB 
ID:	2188325

    Mal ein Holzrest zurechtgesägt...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190609_203349.jpg 
Hits:	4 
Größe:	600,7 KB 
ID:	2188327


    Und für gut befunden!
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190609_203335.jpg 
Hits:	4 
Größe:	587,8 KB 
ID:	2188326


    Also die Alurahmen mit Hohlkammerplatte bestückt und eingebaut (Die Optik ist sicherlich Geschmacksache, aber ich habe da noch so eine Idee mit Licht...)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190924_173432.jpg 
Hits:	4 
Größe:	743,1 KB 
ID:	2188328


    Viele Grüße !

    Roland
    Zur Zeit nur manchmal Flächenflug und noch weniger Heli mit DX8 ;-)
    Like it!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. HobbyKing Daily - BD 5 90mm EDF
    Von LowPass im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.06.2016, 18:04
  2. Frage zu Bundeswehr Fahrzeug
    Von Mooney im Forum Café Klatsch
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 16:07
  3. Fahrzeug mit Propeller
    Von Seeker im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 17:16
  4. Modellflugtaugliches Fahrzeug
    Von Backe im Forum Café Klatsch
    Antworten: 191
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 22:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •