Anzeige Anzeige
BZ-Modellbau   www.paf-flugmodelle.de
Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 182

Thema: C-Jet 1200, der Funjet XL

  1. #46
    User
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    165
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Epoxyharz ist zu hockviskos und lässt sich nicht gut pinseln- dazu müsstest du es mit Methanol verdünnen......und das ist giftig

    Der Parkettlack oder EZ Kote sind viel dünner und haben auch nicht 100% feststoffgehalt - heißt du sparst noch Gewicht.

    Die Haftung des Parkettlacks auf dem Kunststoff ist vielleicht nicht perfekt, reicht aber aus.

    Gruß
    Markus
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, der Teilesatz ist gewogen.

    660 Gramm, wobei der Rumpf noch auszuhöhlen ist und es also noch etwas leichter wird.

    Ich schätze mal, dass der C-1200 flugfertig mit Kolibri bei ca. 1.500 Gramm (trocken) liegen wird.
    Dann kommen noch ca. 600 bis 800 Gramm an Treibstoff dazu.

    Dies sollte also eine sehr niedrige Flchenbelastung sicherstellen, so wie es das Ziel war.

    Den Aufbau des Modells werde ich nun nach und nach durchführen, wobei dies (aufgrund chronischem Zeitmangel) wohl etwas dauern wird.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    ≈ 2200gr / 41,89 dm² = 52,52gr/dm²

    Viele Grüße
    Jochen Causemann
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    868
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von THLD Beitrag anzeigen
    So, der Teilesatz ist gewogen.

    660 Gramm, wobei der Rumpf noch auszuhöhlen ist und es also noch etwas leichter wird.

    Ich schätze mal, dass der C-1200 flugfertig mit Kolibri bei ca. 1.500 Gramm (trocken) liegen wird.
    Dann kommen noch ca. 600 bis 800 Gramm an Treibstoff dazu.

    Dies sollte also eine sehr niedrige Flchenbelastung sicherstellen, so wie es das Ziel war.

    Den Aufbau des Modells werde ich nun nach und nach durchführen, wobei dies (aufgrund chronischem Zeitmangel) wohl etwas dauern wird.

    Gruß
    Thomas
    Twinjet geht 12min mit 420cc..... 800gramm = 1000cc. Ich denke.... 650cc+350cc lieber als ein gross 1000cc. Dann kann man Kero+Rauch haben wenn man will. Oder nur Kero....
    //Henke aus Schweden Google Translate FTW :D
    *460km/h Swist F5D - Kolibri T25 power*
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    Tufertschwil (Schweiz)
    Beiträge
    106
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard hier der grosse bruder

    :-) Eigenbau
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMAG3460.jpg 
Hits:	25 
Größe:	491,0 KB 
ID:	2070022  
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Bei der Auslieferung an Thomas haben wir noch ein paar kleine Detailänderungen besprochen und in die Konstruktion einfließen lassen.
    Ab sofort bestell- und lieferbar:
    Name:  C-Jet.JPG
Hits: 1010
Größe:  15,8 KB
    Viele Grüße
    Jochen Causemann
    Like it!

  7. #52
    User Avatar von Imperator
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    393
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jochen, im Shop für 70er Impeller angeboten, ist das richtig oder für 90er?

    Grüße

    Niko
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Innenliegend nicht, der Rumpf hat hinten einen Durchmesser von 90mm.
    Oben drauf, wie vielfach bei Euch üblich, natürlich.
    Viele Grüße
    Jochen Causemann
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Bau gestartet

    So, bin heute mit dem Bau angefangen.

    Zuerst die Mittelstücke mit den Außenflächen verklebt.

    Dann vordere Ecken verrundet (Stydorur lässt sich top verarbeiten / schleifen)

    Es folgte die Ruderanzeichnung und dann wurden die Endleisten (Dreiecksholzleisten) angeklebt.

    Hoffe, es geht band weiter.

    Bei den Foto´s täuscht die Perspektive leider manchmal, sieht in ect schon sehr nach Funjet XL aus.

    Gruß
    Thomas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FL-01.jpg 
Hits:	20 
Größe:	93,5 KB 
ID:	2070470   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FL-02.jpg 
Hits:	21 
Größe:	331,5 KB 
ID:	2070471   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FL-03.jpg 
Hits:	24 
Größe:	339,0 KB 
ID:	2070472  
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    12.01.2013
    Ort
    Neumarkt
    Beiträge
    135
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gefãllt mir, bestellt
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    so fertig, hat gar nicht so lange gedauert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Funjet 017.jpg 
Hits:	23 
Größe:	161,2 KB 
ID:	2070742

    Nee, Spaß beiseite, aber so soll er mal aussehen, wenn er fertig ist.

    Ist mein Standard-Design, sehr gut sichtbar bei jedem Wetter.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  12. #57
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.332
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie schaut denn der Rumpf von innen aus?
    Ist der C-Jet 1200 schon mal geflogen?
    Was benötigt man noch zur Fertigstellung?

    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    15.08.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    369
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,
    ich baue gerade das erste Modell auf, daher ist der C-Jet noch nicht geflogen.
    Da der Jet auf dem Funjet beruht, gehe ich davon aus, dass er ähnliche Flugeigenschaften besitzen wird.
    Der Rumpf ist aus Vollmaterial und kann somit individuell ausgehöhlt werden.
    Da es Rumpfhälften sind, ist das einfach gemacht.
    Gruß Thomas
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    786
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, schöne Sache, will hier keinem zu Nahe treten, nur mal so am Rande:
    Hätte nicht vorher fliegen Sinn gemacht?
    Stellt Euch vor, dass der nicht so wie gewollt fliegen sollte...das Änderungen nötig sind
    Proportional, von der Größe her, hoch-oder runterrechnen muß nicht immer funktionieren-würde es Euch aber wünschen.
    Ich finde es aber trotzdem bemerkenswert, dass es auch mal anders herum gehen kann.
    Andere machen Monatelang die Pferde scheu, bauen in zig Ausführungen, bieten das Teil an, als ob hunderte auf die Versendung warten und dann wird(nach Bezahlung) der Kunde nochmal ein halbes Jahr vertröstet, um bei Lieferung festzustellen, dass nicht komplett, weil ein Vorlieferer Probleme macht...
    Bin gespannt, wie der fliegt

    Gruß Dbdtg
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    258
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, tolles Projekt!

    Die Bedenken von Dbdtg kann ich teilen. Wenn das Gerät gut flieeescht bestelle ich mir auch eins für meine Kolibri

    Würde es nicht Sinn machen die Rumpfhälften auf der Fräse auszuhöhlen? Als ersten Arbeitsgang, bevor die Kontur gefräst wird. Es könnte z.B. eine passende Höhle für eine PET Flasche als Tank eingearbeitet werden und eine Aussparung am Heck, so dass man die Kolibri "von hinten reinschieben" kann, usw. Universeller und einfacher wäre einfach eine große Ausfräsung, so dass nur noch Wandstärke X übrig bleibt nachdem im 2. Gang die Kontur/Form gefräst wurde.

    Auch sehr geil wären Rumpfhälften aus dem 3D Drucker. Die Jungs bei den Impellern drucken ganze Mig`s

    Grüße Thomas
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 12:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •