Anzeige 
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Waschbär F3K (Falke)

  1. #1
    User
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    Kleinpaschleben
    Beiträge
    398
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Waschbär F3K (Falke)

    Moin Moin

    wollt mal kurz den WB vorstellen
    gegenüber dem falken ist alles neu

    ausgelegt für jugendarbeit und man brauch nichtmal büglen, was das ganze für kinder einfacher macht
    die flügelhälften sind aus vollholz gefräst und sozusagen fertig geometrie gefällt mir sehr
    der neue rumpf und die leitwerke sind auch ganz hübsch geworden

    bevor alle aufschrecken... ja der flieger ist recht schwer, aber das neue profil passt super dazu
    man kann das ganze auch leichter bauen und löcher in flügel und leitwerke bohren, folie drüber und gut
    wer einen spassflieger sucht kann auch einfach querruder einbauen, aber der kleine macht auch so mega viel spass

    da der flieger für die jugend ausgelegt ist und meiner meinung nach etwas viel ewd hat wurde der wert reduziert

    fliegen jaaa fliegen tut er und das guuuut
    das sr ist etwas größer als beim falken und das merkt man
    kann einfach nicht meckern, toller flieger für zwischendurch

    daten

    knapp ein meter
    h und s ruder
    167g kampfgewicht
    300mah 1s 2x d47 gr-12

    werd davon noch zwei bauen um zu testen
    einen in leicht und einen mit qr dazu mehr wenns fertig is

    Name:  oben.jpg
Hits: 1268
Größe:  165,0 KB
    Name:  unten.jpg
Hits: 1264
Größe:  134,1 KB
    Name:  rumpf.jpg
Hits: 1273
Größe:  160,5 KB
    was sich biegt des bricht nicht :P
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    563
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schöner Flieger um Leute für F3K anzufixen.
    Geht nicht...gibt es nicht, laufendes Projekt: Pitts Challenger 37% ( bin schon bei über 50% )
    Am Fliegen: Whirly 8, Katana e, Strong Thermik. Bald...?
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von foobar
    Registriert seit
    19.12.2007
    Ort
    Stade
    Beiträge
    643
    Daumen erhalten
    168
    Daumen vergeben
    240
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Teil kann man ja richtig wegpfeffern:



    Und da ich auch suchen musste, das ist ein Flieger von https://www.modellbau-thiele.de -> Modelle -> DLG/F3K
    --
    Norbert hat viel Spass am Putzaleit!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    461
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schöner Flieger, wäre mit einen Mittelteil und längerem Rumpf auch was für F5K

    Gruß
    Olaf

    Ps: coole Lackierung Micha
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Theisenort
    Beiträge
    236
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Da muß ich Olaf beipflichten! Cooles Design. Und faszinierend wie hoch der kleine geht.

    Grüße

    Jörg Baumann
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rollator

    Netter Gedanke .... auch mit Motor wird er gut fliegen - aber der Kleine ist doch gerade erst geschlüpft, wir sollten ihn nicht gleich seinen Wurzeln entreißen und ihn zunächst mal ohne Rollator fliegen lassen.
    Seine Wettbewerbsklasse ist seit vielen Jahren im Rahmen des Uhu-Cups der „SchleuderUHU“. Geflogen werden 4Runden mit einem Startfenster von 10Minuten (ein Streicher); Aufgabe: 5 Flüge max. 60sekunden.

    VGFred
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard alles neu und doch vertraut

    Letzten Montag stand ein Jugendlicher mit dem Bausatz in der Tür...
    NEUGIER!!!
    Also Tüte auf und .....
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WB_Bausatz.jpg 
Hits:	3 
Größe:	368,8 KB 
ID:	2245756

    @Micha: na, was meinst du, was mir da so durch den Kopf ging ;-)
    ... Ich hab gegrinst bis zu den Ohren, was der Claus alles für gut befunden hat....

    Kompliziert bauen kann jeder...
    Vieler Teile bedarf es ja für eine gute Konstruktion nicht und die sind alle dabei, Details die beim Bauen doch manchmal unahnbare Blüten treiben ;-) sind festgeklopft...
    Die Flächen nahezu unkaputtbar Vollbalsa, 3D gefräst, muss man nur noch verschleifen. Löcher für Befestigungsschrauben und Wurfpin schon an der richtigen Stelle angearbeitet, gleiches bei den Verstärkungspads, V-Form ist vorgearbeitet...

    Also Waage raus:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WB_Leitwerke.jpg 
Hits:	3 
Größe:	316,3 KB 
ID:	2245757
    TipTop, durch Löcher wird das nur schwerer.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WB_Fläche.jpg 
Hits:	5 
Größe:	414,4 KB 
ID:	2245760
    Feines leichtes Balsa und steifer als man es mit Rippen hinbekommen kann. Mal kurz den Flächeninhalt ausgewogen: Bei 8° VForm/Seite 13,5 dm3

    Der Kern des Leitwerksträgers (erstesBild ganz oben) wiegt 6,2g!!! Wenn ich aus einem 100g/dm3 Brett solche Kerne fräse sind nur 30% dabei, die 5-6g wiegen , die anderen liegen drüber. Selbst 10g wäre kein Untergang für ein Anfängermodell. (Balsa ist ein Naturprodukt mit erheblichen Dichteschwankungen selbst innerhalb eines Brettchens.)

    Gesamtgewicht 175g schwer? na ja, der der Birdy war auch nicht leichter....
    Beim Falken kamen auch 5Klässler mit etwas Anleitung beim ausgepreisten Gewicht raus – das lässt hoffen, dass dies hier nicht anders ist.
    Nun, die Masse per se ist eigentlich auch Schall und Rauch – Die Flächenlast schon eher relevant.
    Das wären dann 12,9 g/dm3. Gut, das ist schon etwas mehr als beim Falken aber absolut OK. Bei windigen Bedingungen im Wettbewerb, am Hang und für Hochwerfer auf alle Fälle ein Vorteil. Wie er sich bei schwachen Bedingungen macht, werden wir bald sehen...ich bin gespannt.
    Und wer nicht im Wettbewerb fliegt, den ficht das sowieso nicht an.


    Kurzum:
    Mit dieser schnöden Tüte bekommt ihr die Essenz der Schmeißgeierwettbewerbe+Bauen er letzten sechs Jahre:
    Mit 5-klässlern baubar und >50m werfbar!

    Da wünsch ich mal Holm und Rippenbruch
    Fred
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    31.08.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Muss man eigentlich mal bauen.... Wie der wohl rudderless geht?
    Aktuell: Flitz II, Strike3 und Whirli5 von JanHenning (DiegelbeGefahr):-)
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    07.01.2007
    Ort
    Quickborn/S-H
    Beiträge
    1.515
    Daumen erhalten
    70
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von kwaizn Beitrag anzeigen
    .... Wie der wohl rudderless geht?
    Macht dann ordentlich Loopings...

    Gruß Marc
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2017, 11:26
  2. Falke, Milan, Weihe F3K Modelle von Thiele
    Von kooboldt im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 14.01.2017, 19:43
  3. Einladung zum SAL-Vest 2011 (F3k und F3K-mini)
    Von jorgw im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 14:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •