Anzeige 
Seite 9 von 9 ErsteErste 123456789
Ergebnis 121 bis 135 von 135

Thema: NRJ vom Christophe Bourdon

  1. #121
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    68
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht

    Hab mit dem Ausbau begonnen. Zuerst habe ich das 3D Druckteil zum Rumpf angepasst. Den Ausschnitt im Rumpf kann man leicht aufdrücken um den Servohalter rein zu bekommen. Das Teil zentriert sich dann selbst in der Mitte. Passgenauigkeit ist sehr gut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	7 
Größe:	546,2 KB 
ID:	2202286

    Vor dem Einkleben des Kunststoffteiles für die Servos habe ich diese eingebaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	9 
Größe:	372,9 KB 
ID:	2202287

    Habs erst mit Sekundenkleber fixiert und Anschließend mit 8 Klebepunkten an den Ecken mit Angedicktem Harz fixiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	4 
Größe:	216,3 KB 
ID:	2202288

    Jetzt habe ich mit der Fläche begonnen. Stirnseite des Ruders habe ich auch mit Sekundenkleber verstärkt und anschließend die Öffnungen für die Ruderhörner gefräßt. Das geht mit so einer kleinen Trennscheibe im Dremel sehr gut, da Franzt nichts aus. Wichtig nicht zu weit ins Ruder eintauchen. maximal 1mm. Den Füllstoff kann man einfach mit einem kleinen Schraubenzieher auskratzen ohne die Oberschale zu beschädigen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.jpg 
Hits:	3 
Größe:	244,1 KB 
ID:	2202289

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.jpg 
Hits:	6 
Größe:	336,5 KB 
ID:	2202290

    Dir Ruderhörner müssen noch aufgebohrt werden. Habe dazu das Mitgelieferte Gestänge vorne angeschliffen und die Teile so aufgebohrt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6.jpg 
Hits:	3 
Größe:	201,7 KB 
ID:	2202291

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7.jpg 
Hits:	3 
Größe:	181,0 KB 
ID:	2202292

    Dann alles sauber ein harzen. Mit Seiten und Höhenruder genauso vorgehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8.jpg 
Hits:	4 
Größe:	279,2 KB 
ID:	2202293

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9.jpg 
Hits:	3 
Größe:	248,1 KB 
ID:	2202294

    Das Wurfblade finde ich sehr schön geformt. Habe dazu auch den Ausschnitt in der Fläche gemacht. Da ist richtig Material an der Stelle der Fläche verbaut. Macht einen ordentlichen Eindruck!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10.jpg 
Hits:	2 
Größe:	321,1 KB 
ID:	2202295

    Erst mit Sekundenkleber fixiert und anschließend mit leicht angedicktem Harz vergossen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11.jpg 
Hits:	5 
Größe:	223,1 KB 
ID:	2202299

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12.jpg 
Hits:	2 
Größe:	463,6 KB 
ID:	2202300

    Erstes Anpassen der Elektronik Komponenten. Empfänger ist ein Multiplex RX5 light. Den hab ich aus dem Gehäuse raus und in Schrumpfschlauch gepackt. Ein- Aus- Schalter wird ein Zepsus Nano.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	13.jpg 
Hits:	2 
Größe:	243,6 KB 
ID:	2202301

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	14.jpg 
Hits:	4 
Größe:	526,6 KB 
ID:	2202302

    Geht eng zu aber so soll es ja sein. Eventuell besorge ich mir noch einen Akku der nicht ganz so dick ist und dafür etwas länglicher.

    Olaf welchen Akku verwendest du?

    Grüße Roland
    Like it!

  2. #122
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    1s 600mah Flitezone gibt es beim höllein
    Like it!

  3. #123
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    68
    1 Nicht erlaubt!

    Beitrag Rumpfausbau

    Mit den Leitwerken ging es weiter. Dazu habe ich den Rumpf für das SR angeschliffen. Bevor ich das SR mit Harz und Baumwollflocken hin geklebt habe, habe ich mit Sekundenkleber ein Sück Bowdenzugrohr montiert um später das Steuerseil sauber durch zu bekommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191024_165343.jpg 
Hits:	2 
Größe:	198,5 KB 
ID:	2205491

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191024_165226.jpg 
Hits:	2 
Größe:	372,8 KB 
ID:	2205490

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191024_165204.jpg 
Hits:	2 
Größe:	488,1 KB 
ID:	2205489

    Das Seitenruder ist nicht Symmetrisch und bei der Montage drauf achten, dass es richtig rum sitzt. Wie schon mal beschrieben, ist mein erstes F3K Modell, da hab ich 3 mal beim Henning nach gefragt wie rum. Bei Sansibear bekommt man wirklich sofort eine Antwort. Vielen Dank!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191024_165357.jpg 
Hits:	2 
Größe:	214,6 KB 
ID:	2205492

    Der Ausschnitt für das Steuerseil des Hr war vorhanden. Den habe ich nur noch leicht nachbearbeitet und etwas breiter gemacht.

    Am Höhenruder habe ich den mitgelieferten 0,3mm Federstahldraht als Torsionsfeder verwendet und am Seitenrufer einen 0,5mm Draht den ich selbst besorgt hab. Da ich noch keine Erfahrung mit sowas habe... mal schauen ob da nicht doch ein kleinerer reichen wird.

    Der Rumpfausbau war sehr Eng aber ich hab alles sehr gut rein bekommen. Das Sr und Hr habe ich erst mit einem Stück Draht angelenkt um sauer an den Qr Servos vorbei zu kommen. Als Akku habe ich mir noch einen SLS 1S 600mah X-Tron gekauft. Der passt 100 mal besser rein als der Breite den ich erst verwenden wollte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191028_214633.jpg 
Hits:	8 
Größe:	539,7 KB 
ID:	2205495

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191028_175217.jpg 
Hits:	11 
Größe:	668,0 KB 
ID:	2205494

    Hinter dem Empfänger sitzt ein Zepsus Nano. Ein fest eingebautes Ladekabel habe ich nach vorne geführt. Den Stecker könnt ihr vorne an der Spitze sehen.

    Das mitgelieferte Stahlseil und die dazugehörigen Presshülsen passen perfekt zusammen. Ich habe das mit so einer Crimp Zange gemacht. Geht super!

    Name:  20191028_221547.jpg
Hits: 1372
Größe:  106,1 KB

    Name:  2.png
Hits: 1366
Größe:  80,8 KBName:  1.png
Hits: 1377
Größe:  94,5 KB

    Die Anlenkung der Qr habe ich so wie Olaf gemacht. Das ist eine sehr Steife Anlenkung und in Verbindung mit den KSTx08 Servos wirklich super genau bei der Rückstellung! Flattern wird da sicherlich nichts.
    Um einen Sp von 67mm zu erreichen musste ich vorne ca 4g Blei dazu legen. Das Abfluggewicht beträgt so 232g rtf.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191028_163657.jpg 
Hits:	5 
Größe:	299,6 KB 
ID:	2205493

    Die 4g Blei sind vermutlich dem stärkeren Federstahldraht am Seitenrufer zu verschulden, da kann ich vermutlich noch ein paar g optimieren aber jetzt geht's so zum fliegen! Bin schon sehr gespannt
    Like it!

  4. #124
    User
    Registriert seit
    29.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    352
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    73
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Find ich super Roland, wahrscheinlich noch ein Segelflieger infiziert mit dem F3K Virus 😂
    Schöne Flüge mit dem NRJ wünsche ich dir :-)

    Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder nächstes Jahr, zB den Workshop im Frühjahr von Rollo und co kann ich dir nur ans Herz legen.

    Liebe Grüsse
    Tim E
    Like it!

  5. #125
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Tim
    Sau Cool das ma sich hier im RCN mal trifft


    Zitat Zitat von Maniac_TE Beitrag anzeigen
    Find ich super Roland, wahrscheinlich noch ein Segelflieger infiziert mit dem F3K Virus 😂
    Schöne Flüge mit dem NRJ wünsche ich dir :-)

    Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder nächstes Jahr, zB den Workshop im Frühjahr von Rollo und co kann ich dir nur ans Herz legen.

    Liebe Grüsse
    Tim E
    Like it!

  6. #126
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    68
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug

    Gestern wars soweit, Erstflug!

    Der NRJ ist mit der Lackierung trotz des grauen Wetters sehr gut zu sehen gewesen! Das Grün leuchtet je nach Blickrichtung in einer etwas anderen Farbe Von der Unterseite ist er aufgrund des starken Kontrastwechsels ebenso sehr gut zu sehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191029_152806.jpg 
Hits:	7 
Größe:	680,8 KB 
ID:	2205940

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191029_152831.jpg 
Hits:	5 
Größe:	573,0 KB 
ID:	2205941

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20191029_152837.jpg 
Hits:	5 
Größe:	859,2 KB 
ID:	2205942

    Fliegerisch hat der NRJ sofort begeistert. Was mir gleich aufgefallen ist, ist die große Geschwindigkeits-Bandbreite! Auf Thermik fliegt er sehr sehr langsam und beim Kurbeln perfekt kreisstabil. In Neutralstellung läuft er ohne großem Sinken ziemlich Flott! Das habe ich so bis jetzt von noch keinem f3k Modell gesehen. Selbst geflogen bin ich davor ja noch keines. Meine ersten Würfe dürften so im Bereich zwischen 30 und 40m liegen, da is aber sicherlich noch Luft nach oben...

    Prinzipiell kann ich sagen das Model fliegt einfach auch wenn ich keine Vergleichswerte habe.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.JPG 
Hits:	4 
Größe:	205,3 KB 
ID:	2205937

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.JPG 
Hits:	5 
Größe:	114,1 KB 
ID:	2205938

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.JPG 
Hits:	5 
Größe:	210,9 KB 
ID:	2205939

    Einmal war sogar etwas Thermik wobei Thermik vielleicht übertrieben ist... 5 min konnte ich mich zwischen 30 und 40m halten. Das hat schon richtig Spaß gemacht.

    Mit einem SP von 67 musste ich nicht eine Raste trimmen. Das dürfte so schon ziemlich gut passen.

    Donnerstag und Freitag soll wieder etwas mehr Sonne raus kommen, da bin ich dann ganz sicher wieder am fliegen!
    Like it!

  7. #127
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Torsionsfedern in den Leitwerken

    Mal ne Frage an die erfahrenen NRJ Piloten. Welche Federn habt ihr am Höhen und Seitenruder verbaut?

    Ich habe jetzt am Höhenruder die 0,3mm Torsionsfeder mit 50mm Länge. Die funktioniert absolut top ohne Probleme oder Flattern.

    Am Seitenruder habe ich eine 0,5mm Feder auch 50mm lang. Da bewegt sich das Sr mit dem kleinen 1S Akku am KSTx08 aber ziemlich langsam.

    Fliegt jemand mit einer Feder aus 0,3mm Draht am Seitenruder?
    Like it!

  8. #128
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BF26 Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage an die erfahrenen NRJ Piloten. Welche Federn habt ihr am Höhen und Seitenruder verbaut?
    Ich habe jetzt am Höhenruder die 0,3mm Torsionsfeder mit 50mm Länge. ?
    Naja 0,3mm ist vielleicht etwas optimistisch. 0,4 für etwas flottere Manöver ist sicher nicht verkehrt.

    Gruß Heinz
    Like it!

  9. #129
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.476
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    92
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Roland,

    die Burg auf einem der Bilder sieht aus, wie die Willibaldsburg ganz in meiner Nähe!

    Sehr schöner Baubericht übrigens und sehr sauber gebaut! Für das erste F3K Modell wirklich top!!!

    Was den Draht für die Anlenkung angeht, verwende ich meist 0,4 mm.

    Wenn es besonder leichte F3K Modelle sind auch mal 0,3 mm.

    0,5 mm, wenn es richtig strong sein soll.

    Mit 0,4 mm hat man den richtigen Mittelweg für die Standartmodelle.
    Gruß Walther
    Like it!

  10. #130
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es wird gerade intensiv an einem NRJ F5K Rumpf entwickelt��
    Der Rumpf kann auch ballastiert werden.
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  11. #131
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi wblt

    Die Burg ist die Willibaldsburg in Eichstätt.

    Danke fürs Lob. Ja der Ausbau ging wirklich gut.
    Ich werde bei meinem am SR mal einen 0,4mm Draht verbauen. Vielleicht kann ich mir ja so noch das ein oder andere gram vorne am Blei sparen.

    Zitat Zitat von wblt Beitrag anzeigen

    die Burg auf einem der Bilder sieht aus, wie die Willibaldsburg ganz in meiner Nähe!

    Sehr schöner Baubericht übrigens und sehr sauber gebaut! Für das erste F3K Modell wirklich top!!!
    Like it!

  12. #132
    User Avatar von Markus-M
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Richtung Süden
    Beiträge
    475
    Daumen erhalten
    57
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von olaf 001 Beitrag anzeigen
    Es wird gerade intensiv an einem NRJ F5K Rumpf entwickelt��
    Der Rumpf kann auch ballastiert werden.
    Wow
    Na da hätte ich gerne einen, sagt Bescheid wenn es soweit ist :-)

    Grüße
    Markus
    Thermik ist eine tolle Erfindung.....
    Like it!

  13. #133
    User
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Lipperlande
    Beiträge
    212
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    5
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Torsionsfedern

    Moin BF26,

    ich habe mal eine umfangreiche Messreihe zu diversen Torsionsfedern und Drahtdurchmessern gemacht, siehe Link unten stehend.
    Vielleicht ist da ja das richtige dabei ;-)

    Nette Grüße
    Felix
    Bauberichte: Flitz2 light - Flitz2 - Stream NXT: #65 - Flitzebogen: #389, #250
    Messung: Torsionsfeder-Varianten
    Like it!

  14. #134
    User Avatar von BF26
    Registriert seit
    21.09.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Torsionsfedern

    Super, das ist sehr gut gemacht!
    Vielen Dank
    Grüße Roland




    Zitat Zitat von felixm Beitrag anzeigen
    Moin BF26,

    ich habe mal eine umfangreiche Messreihe zu diversen Torsionsfedern und Drahtdurchmessern gemacht, siehe Link unten stehend.
    Vielleicht ist da ja das richtige dabei ;-)

    Nette Grüße
    Felix
    Like it!

  15. #135
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Für den NRJ gibt es jetzt auch eine Rumpftasche

    Bilder sind von CaseModels
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	72612376_1019124111756682_4766370481068572672_o.jpg 
Hits:	4 
Größe:	185,0 KB 
ID:	2219014Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	75643588_1019138591755234_1136574309322457088_o.jpg 
Hits:	0 
Größe:	279,1 KB 
ID:	2219015Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	76714121_1019138491755244_7206753916355084288_o.jpg 
Hits:	0 
Größe:	143,8 KB 
ID:	2219016
    Like it!

Seite 9 von 9 ErsteErste 123456789

Ähnliche Themen

  1. Meterware vom Ulimate Speed Thermo - Scheibenschutz vom Lidl ????
    Von Hangsegler2 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.10.2017, 13:42
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 19:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •