Anzeige 
Seite 1 von 9 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 135

Thema: NRJ vom Christophe Bourdon

  1. #1
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    1 Nicht erlaubt!

    Standard NRJ vom Christophe Bourdon

    Der *NRJ *ist ein neuer F3K Flieger, der 2019 auf dem Markt kommt.

    Entwickelt worden ist er von Christophe Bourdon, gebaut wird er von Anton Ovcharenko dieser baut auch den BAMF, Loola, Strike3, Anton weiß also was er macht.

    Der erste Eindruck ist sehr interessant, schöne Detaillösungen wie das 3D-Servobrett, die Komponenten sind von beiden Rumpf Seiten zugänglich, dieses hat sich beim Strike3 schon bewährt.
    Die Anlenkung wird wie beim BAMF und den anderen Fliegern von ihm gemacht, die Schlitze sind auch schon in Rumpf gemacht.
    Die Spalten sind sehr schmal, da braucht man definitiv keine Spaltabdeckband.
    Im Bausatz ist alles enthalten was mach braucht zum bauen, die Ruderhörner sind aus CFK, nur Kleber und natürlich die RC-Komponenten wird benötigt.

    Ich habe mich für die Strong Version mit Spreadtow entschieden, diese hat ein leer Gewicht von 139gr.

    Für heute schonmal ein paar Bilder, Baubericht usw folgt die nächsten Tage...

    Gruß
    Olaf
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6632 Kopie.jpg 
Hits:	61 
Größe:	196,4 KB 
ID:	2061917   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6611 Kopie.jpg 
Hits:	54 
Größe:	222,6 KB 
ID:	2061898   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6615 Kopie.jpg 
Hits:	49 
Größe:	189,4 KB 
ID:	2061903   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6616 Kopie.jpg 
Hits:	45 
Größe:	302,8 KB 
ID:	2061904   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6626 Kopie.jpg 
Hits:	45 
Größe:	287,4 KB 
ID:	2061914  

    Angehängte Grafiken           
    Geändert von Martin Petrich (03.01.2019 um 23:25 Uhr) Grund: kleine Fehler auf Userwunsch ausgemerzt
    Like it!

  2. #2
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.473
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    92
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie ich sehe, ist das Christkind bei dir schon da gewesen.

    Bin schon gespannt auf deinen Bericht.

    Fliegt der bis Sonntag. Bin mir sicher, du kannst das schaffen!
    Gruß Walther
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    St. Marien
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard gefällt mir

    wenn im F3K Bereich immer wieder neue Anbieter und Geräte hinzukommen
    ich glaub das ist zur Zeit der aktivste Bereich bei den fliegenden Modellen

    Bin schon gespannt was das Echo zum NRJ sein wird
    fliegt eigentlich Gleitschirm, das Haus ist trotzdem voll mit Modellfliegerlein ;-)
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.473
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    92
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, hat auf alle Fälle ein paar interessante Detaillösungen, aber am Ende ist immer die Fläche, deren Stabilität und das Profil, entscheidend für die Leistung!


    Es gibt wohl kaum jemanden der in den letzten Jahren mehr Modelle verglichen hat, als Olaf. Wenn einer eine qualitative Aussage zu den Eigenschaften machen kann, dann er.


    Freue mich schon auf den Bericht.

    Es stimmt natürlich, dass die Anzahl der F3K Modelle gewaltig zugenommen hat, aber durchsetzen können sich immer nur wenige...


    Folgende sind in diesem Jahr am meisten auf den Wettbewerben vertreten gewesen:


    Concept CX5
    NXT
    Flitz 2
    BAMF
    Vortex 3
    Snipe 2
    Geändert von wblt (20.12.2018 um 22:36 Uhr)
    Gruß Walther
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    27.08.2008
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    191
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Walter, Du unterschätzt Olaf, der geht spätestens Samstag einfliegen.

    Der Rumpf sieht Interessant aus, bin gespannt wie er ausgerüstet aussieht.

    Danke für die Infos Olaf!

    Grüße aus Seevetal
    Dirk
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    St. Marien
    Beiträge
    54
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard der Olaf hat mehr zu tun ;-)

    wer weiß ob die 5 CXen schon fertig sind
    fliegt eigentlich Gleitschirm, das Haus ist trotzdem voll mit Modellfliegerlein ;-)
    Like it!

  7. #7
    Vereinsmitglied Avatar von wblt
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    86697 Kreut
    Beiträge
    1.473
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    92
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Scotty, du hast 2 Tage...

    Ich mache es in einem...

    Gruß Walther
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    smeyky
    Die CX5 sind nicht das Problem , habe aber noch 2 F5J Modelle auf den Tisch liegen und das übliche an Weihnachten, über die Feiertage wird bauen nicht möglich sein für mich, er wird aber dieses Jahr noch fertig.

    Ein bisschen was habe ich gemacht die Servos montiert, Akku gelötet, Seitenleitwerk und Servobrett mit 24h epoxy eingeklebt.
    Akku und Empfänger passen perfekt in die Nase übereinander.

    1-3h dran Arbeiten dann ist er fertig, die aufhaltenden Klebearbeiten sind abgearbeitet.
    - Kabel kürzen/ Stecker Krimpen
    - Ruderhörner einkleben
    - Anlenkung QR und Leitwerk


    Was wird verbaut im NRJ, das was ich immer verbaue:
    1s 600mah Flitezone
    Magnetschalter von Composite Bross
    R3004 Futaba
    4x KST X08


    Leergewichte:
    Rumpf mit Haube 36gr.
    SR 4,9gr.
    HR 4,8gr.
    Fläche 96gr.


    Wünsche euch Frohe Weihnachten
    Olaf
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6641 Kopie.jpg 
Hits:	57 
Größe:	160,9 KB 
ID:	2063472  
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    10.08.2009
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    272
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sieht gut aus!
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    948
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fliegt er schon?

    Hallo Olaf.
    Die Neugierde wächst.
    Wie wird der Servoblock im Rumpf befestigt? Wird Das Teil verklebt?
    Wie wird die Anlenkung für die Querruder erstellt? Gibt es da Bilder?
    Bin gespannt wie es weiter geht.
    Wünsche noch munteres Schaffen.
    Tach noch
    Dieter
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Entschuldigung dass ihr so lange warten musstet.
    Heute habe ich es endlich geschafft weiter zu bauen, er ist fertig bis auf Wurfblade.

    Dieter ich habe das Servobrett mit Epoxy festgeklebt, Anlenkung ist wie beim BAMF.

    In den Rumpf passt alle haargenau rein, er ist keinen millimeter zu groß oder klein, war noch nie so begeistert von einem Rumpf, der vom Progress gefiel mir bis hierhin am besten.
    Sehr gut gefallen mir auch die großen Ruderhörner für SR und HR, die bieten eine große Klebefläche und sind aus CFK.
    Das Ballastset vom NXT bis zu 90gr. passen auch ohne Probleme in den Rumpf.

    Das Höhenruder kann man auch durch den Pylon anlenken, ich finde es so besser, so kann man das Höhenruder viel schneller demontieren, habe ich beim NXT auch immer so gemacht.

    Programmiert und ausgewogen ist er schon, jetzt fehlt noch das Blade, das werde ich gleich noch einkleben.

    Die Seil habe ich im Bowdenzugrohr bis zu hinteren Flächenaufnahme geführt, damit die nicht mit dem Ballast in Verbindung kommen können, damit die Seile der QR Anlenkung nicht im Weg sind, habe ich diese über die QR Schlacht geführt.
    Name:  2018-12-30 15.50.40.jpg
Hits: 3631
Größe:  344,0 KB

    Die anderen Bilder brauchen keine Beschreibung denke ich.

    Name:  2018-12-30 18.16.20.jpg
Hits: 3714
Größe:  588,6 KB
    Name:  2018-12-30 18.16.08.jpg
Hits: 3646
Größe:  437,9 KB
    Name:  2018-12-30 14.23.29.jpg
Hits: 3658
Größe:  503,1 KB
    Name:  2018-12-30 15.04.34.jpg
Hits: 3694
Größe:  624,5 KB
    Name:  2018-12-30 18.15.40.jpg
Hits: 3615
Größe:  457,3 KB
    Name:  2018-12-30 18.15.35.jpg
Hits: 3616
Größe:  469,4 KB
    Name:  2018-12-30 16.30.08.jpg
Hits: 3635
Größe:  570,3 KB
    Name:  2018-12-30 18.14.59.jpg
Hits: 3569
Größe:  457,9 KB
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2018-12-30 18.15.09.jpg 
Hits:	38 
Größe:	869,6 KB 
ID:	2066771
    Name:  2018-12-30 18.14.56.jpg
Hits: 3560
Größe:  440,4 KB
    Name:  2018-12-30 19.14.09.jpg
Hits: 3553
Größe:  169,8 KB
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Wurfblade ist drin, es ist extra ein bisschen schräg eingesetzt.

    und noch ein Bild vom Cockpit mit Empfänger das fehlte eben.


    Guten Rutsch ins neue Jahr
    Olaf

    Name:  2018-12-30 22.59.06.jpg
Hits: 3527
Größe:  461,6 KBName:  2018-12-30 23.09.18.jpg
Hits: 3496
Größe:  493,6 KBName:  2018-12-30 23.50.42.jpg
Hits: 3480
Größe:  383,2 KBName:  2018-12-30 23.50.32.jpg
Hits: 3449
Größe:  391,6 KB
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Leverkusen
    Beiträge
    948
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Olaf.
    Wie gewohnt super Info
    Die Bilder erklären den Aufbau gut. Die Anlenkung der Querruder ist ja simpel aber gut gelöst. Die Gestänge werden einfach eingehängt.
    Interessant wäre noch das Gewicht des Vogels??
    Wünsche Dir noch nen schönen Jahresanfang.

    Tach noch
    Dieter
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    43
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    207gr. wiegt er RTF.
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    Schönberg (Holstein)
    Beiträge
    298
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von olaf 001 Beitrag anzeigen
    207gr. wiegt er RTF.
    Wow, 207g und das mit "normalem" SpreadTow. Interessant ist auch, dass das SpreadTow in einem 30° Winkel und nicht wie üblich in 45° eingelegt wird. Ich vermute man verzichtet damit auf etwas Torsionsfestigkeit und erhält etwas mehr Biegesteifigkeit.
    Grüße

    André
    Like it!

Seite 1 von 9 123456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meterware vom Ulimate Speed Thermo - Scheibenschutz vom Lidl ????
    Von Hangsegler2 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.10.2017, 13:42
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 19:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •